Ressortarchiv: Lokales

Wehrblecker Erntefest: Großer Konvoi geschmückter Wagen zieht durch Gemeinde

Wehrblecker Erntefest: Großer Konvoi geschmückter Wagen zieht durch Gemeinde

Wehrbleck - Carsten Falldorf blickt sich um und geht die teilnehmenden Gruppen gedanklich durch: „Eins, zwei, drei...“ Auf wenigstens 14 Erntewagen, prächtig geschmückt mit Feldfrüchten, kommt der Vorsitzende des Sportvereins „Falke“. Das ist allerdings vorsichtig geschätzt. Eine beeindruckende Flotte von Gespannen ist am frühen Samstagnachmittag am alten Bahnhof in Wehrbleck versammelt, „dieses Jahr ist die Beteiligung echt gut“, freut sich Falldorf.
Wehrblecker Erntefest: Großer Konvoi geschmückter Wagen zieht durch Gemeinde
Einwohner Nordsulingens und der Ortschaften feiern fröhliches Erntefest in Vorwohlde

Einwohner Nordsulingens und der Ortschaften feiern fröhliches Erntefest in Vorwohlde

Vorwohlde - Schon mittags zeigte sich, dass die Einwohner aus Nordsulingen und den Ortschaften in diesem Jahr ganz besonders motiviert waren. Neun einfallsreich geschmückte Gespanne unternahmen ab der Halle Sudmann in Vorwohlde eine Ausfahrt durch die Siedlung, und die jeweiligen Besatzungen waren in bester Erntefest-Stimmung.
Einwohner Nordsulingens und der Ortschaften feiern fröhliches Erntefest in Vorwohlde
Neuer Fußboden in Kirchdorfer Grundschule

Neuer Fußboden in Kirchdorfer Grundschule

Kirchdorf - Es ist ganz schön grün, wenn man jetzt die Grundschule in Kirchdorf betritt: Die Pausenhalle hat einen neuen Fußboden bekommen. Die Stufen zur „Bühne“ sind indes rot, ebenso die anderen Stufen – nicht nur der Abwechslung wegen, sondern auch, um sie besonders zu kennzeichnen.
Neuer Fußboden in Kirchdorfer Grundschule
Erster Flohmarkt für Baby- und Kinderartikel in der Grundschule ist ein voller Erfolg

Erster Flohmarkt für Baby- und Kinderartikel in der Grundschule ist ein voller Erfolg

Siedenburg - „Unser ‚Flippo‘ war ein riesen Erfolg, Käufer und Verkäufer waren begeistert“, lautet die Bilanz der Eltern, die für Sonnabendnachmittag in der Grundschule am Speckenbach in Siedenburg erstmals einen Flohmarkt für Kinder- und Babyartikel organisiert hatten.
Erster Flohmarkt für Baby- und Kinderartikel in der Grundschule ist ein voller Erfolg
Herbstfest Sulingen: Anbieter aus Gewerbegebieten werben in City

Herbstfest Sulingen: Anbieter aus Gewerbegebieten werben in City

Sulingen - Das „goldene“ Herbstwetter spielte den Veranstaltern in die Karten: Nach einem verhaltenen Start wurde es am Sonntagnachmittag voll in der Innenstadt. Die Mitglieder der „Initiative Sulingen“ hatten zum Herbstfest mit verkaufsoffenem Sonntag geladen und warben mit attraktiven Angeboten für den Einkauf vor Ort.
Herbstfest Sulingen: Anbieter aus Gewerbegebieten werben in City
Stuhrer Ernteumzug: Tanzende Jugendliche und singende Landfrauen

Stuhrer Ernteumzug: Tanzende Jugendliche und singende Landfrauen

Stuhr - Von Heiner Büntemeyer. Insgesamt 22 bunt geschmückte Festwagen haben am Sonnabend in Moordeich und Altstuhr eine lange Karawane gebildet: Am Straßenrand winkten Passanten der feiernden Besatzung der Wagen zu, aus manchen Wagen regnete es Bonbons, und auf dem Wagen der „Blockener Musikanten“ machte die Blaskapelle Stimmung. Viele Gärten waren dem Erntefest entsprechend mit Blumen, Kürbissen, Strohballen und Mais geschmückt.
Stuhrer Ernteumzug: Tanzende Jugendliche und singende Landfrauen
Schlemmerbrunch mit regionalem Essen auf dem Gut Varrel

Schlemmerbrunch mit regionalem Essen auf dem Gut Varrel

Stuhr - Von Bernd Ostrowski. Der Schlemmerbrunch im Gutshaus des Varreler Scheunen-Areals am Wochenende war nicht nur die letzte diesjährige Veranstaltung der „Fairen Woche“, sondern auch ein Beitrag zum „Tag der Region“ in Stuhr.
Schlemmerbrunch mit regionalem Essen auf dem Gut Varrel
„360-Grad-Performance“ bringt Komödie mit Tiefgang in die KGS Kirchweyhe

„360-Grad-Performance“ bringt Komödie mit Tiefgang in die KGS Kirchweyhe

Kirchweyhe - Von Rainer Jysch. Die Komödie „Runter zum Fluss“ aus der Feder des Weyher Theaterprofis Frank Pinkus hat am Sonnabend im Forum der KGS Kirchweyhe vor rund 60 Zuschauern eine umjubelte Premiere gefeiert. Regisseur und Organisator Marco Langer (25) hatte das Stück mit seiner Eventgruppe „360-Grad-Performance“ auf die Bühne gebracht.
„360-Grad-Performance“ bringt Komödie mit Tiefgang in die KGS Kirchweyhe
Geglückte Premiere beim Lahauser Lichterfest

Geglückte Premiere beim Lahauser Lichterfest

Lahausen - Von Heiner Büntemeyer. Zum Lichterfest der Lahauser Ortsvereine trafen sich am Freitag an der Schützenhalle annähernd 400 Lahauser, darunter rund 150 Kinder.
Geglückte Premiere beim Lahauser Lichterfest
Bürgermeister Bormann gestaltet Einweihung des Martfelder Kita-Neubaus kindgerecht

Bürgermeister Bormann gestaltet Einweihung des Martfelder Kita-Neubaus kindgerecht

Martfeld - Von Horst Friedrichs. „Was wollt ihr lieber hören – eine langweilige Rede oder ein Märchen?“ Mit dieser Frage hatte Bernd Bormann die Mädchen und Jungen im Neubau des Kindergartens „Abenteuerland“ sofort auf seiner Seite. Denn die Antwort der Kids kam wie aus der Pistole geschossen: „Ein Märchen!“ Darauf war der Samtgemeindebürgermeister aus dem „Kaiserreich“ Bruchhausen-Vilsen natürlich vorbereitet und eroberte als Märchenerzähler im Handumdrehen die Herzen der Kinder. So geschah es am Samstag während der Einweihungsfeier der Kindertagesstätte im „Königreich“ Martfeld.
Bürgermeister Bormann gestaltet Einweihung des Martfelder Kita-Neubaus kindgerecht
Hoffest für Genießer und Golfer

Hoffest für Genießer und Golfer

Graue - Von Marion Thiermann. Zahlreiche Besucher schlenderten gestern über das Gelände des Hofs Bockhop in Graue. Bereits zum sechsten Mal hatten die Gastgeber Melanie und Hans Bockhop den Tag des offenen Hofs organisiert.
Hoffest für Genießer und Golfer
Herbst- und Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen lockt zahlreiche Besucher in den Ortskern

Herbst- und Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen lockt zahlreiche Besucher in den Ortskern

Br.-Vilsen - Herbstliche Temperaturen, herbstliche Deko und herbstliches Flair durch herabfallende Blätter: Der von der Fördergemeinschaft Bruchhausen-Vilsen organisierte Herbst- und Schafmarkt lockte gestern wieder zahlreiche Gäste in den Ortskern von Bruchhausen-Vilsen. Auf dem Programm: shoppen, schlemmen und stöbern.
Herbst- und Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen lockt zahlreiche Besucher in den Ortskern
Andreas Winkelmann liest in Hoyerhagen aus seinem Buch „Haus der Mädchen“

Andreas Winkelmann liest in Hoyerhagen aus seinem Buch „Haus der Mädchen“

Hoyerhagen - Von Horst Friedrichs. „Frauen wollen Blut sehen.“ Diese Erkenntnis zog Bestseller-Autor Andreas Winkelmann freimütig aus seiner Erfahrung als Verfasser vieler erfolgreicher Thriller. Aus dem neuesten – „Das Haus der Mädchen“ – las er am Freitagabend im Dorfgemeinschaftshaus seines Wohnorts Hoyerhagen.
Andreas Winkelmann liest in Hoyerhagen aus seinem Buch „Haus der Mädchen“
„Die Freitags“ geben ihr Debüt in Wechold und reißen die Zuschauer mit

„Die Freitags“ geben ihr Debüt in Wechold und reißen die Zuschauer mit

Wechold - Von Horst Friedrichs. „Die Freitags“ spielten am Samstag: Im Gasthaus „Peitsche“ herrschte Hochbetrieb, als diese Band dort ihr Debüt gab. In ihrer Dreierbesetzung gibt es sie seit drei Jahren, und am Samstagabend unternahmen sie in der Wecholder Kultkneipe ihren ersten Schritt in die Öffentlichkeit – in dieser Formation. Denn alle drei Musiker von „Die Freitags“ haben viele Jahre lang Bühnenerfahrung in anderen Bands gesammelt. Kein Wunder also, dass ihr Premieren-Konzerttermin in Wechold in zahlreichen Kalendern dick eingetragen und rot unterstrichen war.
„Die Freitags“ geben ihr Debüt in Wechold und reißen die Zuschauer mit
Ausgesperrte Angler: Runder Tisch mit dem Bürgermeister soll Lösung finden

Ausgesperrte Angler: Runder Tisch mit dem Bürgermeister soll Lösung finden

Achim - Der eskalierte Streit um das Befahrensverbot der Achimer und Bierdener Marsch für Hobbyangler soll bei einem Runden Tisch beigelegt werden. Das hat Bürgermeister Rainer Ditzfeld jetzt SPD-Ratsmitglied Cathleen Drewes, die in dieser Angelegenheit nachgehakt hatte, mitgeteilt.
Ausgesperrte Angler: Runder Tisch mit dem Bürgermeister soll Lösung finden
Lennon-Denkmal in Verden wird zehn Jahre alt

Lennon-Denkmal in Verden wird zehn Jahre alt

Verden - Ganz im Zeichen von John Lennon stand das Konzert im Domherrenhaus. Anlässlich der Enthüllung des Denkmals für John Lennon an der Aller vor genau zehn Jahren initiierte Merve-Maria Leeske ein Jubiläumskonzert für den bekannten Beatle, der 1966 zu einem Filmdreh in der Allerstadt war.
Lennon-Denkmal in Verden wird zehn Jahre alt
Hospizhaus Heidekreis geht am 22. Oktober in Betrieb

Hospizhaus Heidekreis geht am 22. Oktober in Betrieb

Dorfmark - Geschäftiges Treiben herrscht auf der Baustelle des ersten Hospizhauses im Heidekreis in Dorfmark. „Bis zum 8. Oktober sind die baulichen Arbeiten im Innenbereich abgeschlossen und die Zufahrt wird durch eine entsprechende Pflasterung gewährleistet sein“, erläuterte Herbert Voedisch, Geschäftsführer von Johanniterhaus Bremen im Pressegespräch.
Hospizhaus Heidekreis geht am 22. Oktober in Betrieb
Europa nicht Hetzern überlassen

Europa nicht Hetzern überlassen

landkreis J. Die Vertreter des SPD-Bezirks Nord-Niedersachsen haben ihrem Wunschkandidaten Jörg Kockert in Sottrum mehrheitlich das Vertrauen ausgesprochen. Offiziell nominiert wird der Bänker aus Schwanewede später von einem Gremium der Landespartei.
Europa nicht Hetzern überlassen
Landfrauen und SVLFG nehmen an Aktion „Kochen mit Kindern“ in Kirchlinteln teil

Landfrauen und SVLFG nehmen an Aktion „Kochen mit Kindern“ in Kirchlinteln teil

kirchlinteln - Voller Begeisterung stürmen die Jungen und Mädchen der dritten Klasse der Lintler Geest-Schule in die Schulküche. Sie hatten ordentlich gebüffelt, und nun wollten sie das Erlernte über Getreide und Rezepte schnippelnd, rührend und raspelnd in die Tat umsetzen.
Landfrauen und SVLFG nehmen an Aktion „Kochen mit Kindern“ in Kirchlinteln teil
„Wagenfeld singt“ in unterschiedlichen Farben und Klangnuancen

„Wagenfeld singt“ in unterschiedlichen Farben und Klangnuancen

Wagenfeld - Von Simone Brauns-Bömermann. Der weise Spruch „Wo man singt, da lass Dich ruhig nieder, böse Menschen kennen keine Lieder“ drängte sich unweigerlich zum Benefizkonzert in Wagenfeld auf. Dazu und zugunsten des Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz in Syke hatte der eigens gegründete Projektchor eingeladen. Gekommen waren mehr als 230 Gäste, die die Lieder zur guten Zweckbestimmung in der Aula der Grundschule am Freitag nicht verpassen wollten.
„Wagenfeld singt“ in unterschiedlichen Farben und Klangnuancen
Eltern packen bei Kinderspielplatz zum Bohrer

Eltern packen bei Kinderspielplatz zum Bohrer

Ströhen - Links dröhnt der kleine Bagger, rechts kreischt immer wieder die Tischkreissäge auf und allerorten brummen Bohrer und Akkuschrauber. Am Freitagnachmittag und am Samstag herrschte einiger Trubel an der DRK-Kindertagesstätte (Kita) in Ströhen. Etwa 20 Eltern am Freitag und noch mehr am Samstag mutierten zu Handwerkern und verwandelten die etwas karge Wiese neben der Einrichtung mit viel Tatendrang und Spaß in einen Spielplatz.
Eltern packen bei Kinderspielplatz zum Bohrer
Apfeltag in Gessel: Mosterei im Dauereinsatz

Apfeltag in Gessel: Mosterei im Dauereinsatz

Gessel - Von Luka Spahr. Was zischt, lockt gelegentlich die eine oder andere Wespe an und riecht verführerisch nach Äpfeln? Die mobile Mosterei, die sich am Freitag auf dem Biolandhof von Heinz-Jürgen Michel in Gessel zu einem kleinen Publikumsmagneten entwickelte. Der erste Apfeltag des Hofes, der durch seine Obst- und Gemüselieferungen mit der Frischekiste bekannt ist, lockte zahlreiche Besucher aus Nah und Fern an.
Apfeltag in Gessel: Mosterei im Dauereinsatz
25. Namenlose Tage: Mehr als 370 Gäste spielen von Freitag bis Sonntag durch

25. Namenlose Tage: Mehr als 370 Gäste spielen von Freitag bis Sonntag durch

Syke - Von Frank Jaursch. Marco Slotosch wollte es genauer wissen: Regelmäßig hörte der Syker aus dem Nachbarhaus laute Schreie, gefolgt von Gelächter. Was war da los? Die vorsichtige Nachfrage beim Nachbarn brachte eine bemerkenswerte Antwort: Rollenspiele!
25. Namenlose Tage: Mehr als 370 Gäste spielen von Freitag bis Sonntag durch
Umfrage in Syke: Der Klassiker Filterkaffee kehrt zurück

Umfrage in Syke: Der Klassiker Filterkaffee kehrt zurück

Syke - Von Philipp Handke. Erdig und belebend oder süß und delikat? Kaffee kommt in vielen Formen und Farben daher. Heute noch mehr als zuvor. Cold Brew und Nitro Coffee, Direct Trade und Single Origin – alles Bezeichnungen, die laut dem Deutschen Kaffeeverband das „neue Bewusstsein für den Kaffeegenuss“ zeigen sollen.
Umfrage in Syke: Der Klassiker Filterkaffee kehrt zurück
Seltene und exklusive Klassikmomente auf Schloss Erbhof

Seltene und exklusive Klassikmomente auf Schloss Erbhof

Thedinghausen - Von Ingo Schmidt. Musikmomente der Extraklasse lieferte das Programm des Klassikmusikfestivals im Renaissance-Saal im Thedinghauser Erbhof. Unter der künstlerischen Leitung des brasilianischen Cellisten Professor Matias de Oliveira Pinto konnte das Organisationsteam um Gerd Schröder vom Förderkreis des Erbhofschlosses und Dr. Stefanie Mauer bereits zum vierten Mal großartige Künstler mit Weltruhm in den Konzertsaal locken.
Seltene und exklusive Klassikmomente auf Schloss Erbhof
Meutejagd in Völkersen: Manfred Badenhop begrüßt etwa 50 Reiter

Meutejagd in Völkersen: Manfred Badenhop begrüßt etwa 50 Reiter

Völkersen - Von Harald Röttjer. Bei fast noch sommerlichen Temperaturen galt die Aufmerksamkeit der Reiter bei der 38. Meutejagd der Pferdefreunde aus Völkersen in erster Linie der 16 Kilometer langen Reitstrecke. Dennoch fanden die etwa 50 Teilnehmer nebenbei Gelegenheit, den Ritt durch die schöne und abwechslungsreiche Landschaft rund um den Ort auch zu genießen.
Meutejagd in Völkersen: Manfred Badenhop begrüßt etwa 50 Reiter
Umweltminister Olaf Lies krönt die neue Kartoffelkönigin Vanessa

Umweltminister Olaf Lies krönt die neue Kartoffelkönigin Vanessa

Rotenburg - Von Farina Witte. Einen Tag lang drehte sich am Sonntag wieder alles um die gelbe Knolle. Der 33. Kartoffelmarkt lockte mehrere Tausend Besucher in die Rotenburger Innenstadt. Sie schlenderten an den Marktständen in der Großen Straße entlang oder verfolgten das Programm auf der Bühne am Neuen Markt. Dort spielte sich auch der Höhepunkt der Veranstaltung ab: Die neue Kartoffelkönigin wurde vorgestellt und gekrönt. Vanessa Martin löste damit Jessica Schwedhelm ab.
Umweltminister Olaf Lies krönt die neue Kartoffelkönigin Vanessa
33. Kartoffelmarkt in Rotenburg lockt Tausende

33. Kartoffelmarkt in Rotenburg lockt Tausende

Rotenburg - Einen Tag lang drehte sich am Sonntag wieder alles um die gelbe Knolle. Der 33. Kartoffelmarkt lockte mehrere Tausend Besucher in die Rotenburger Innenstadt. Sie schlenderten an den Marktständen in der Großen Straße entlang oder verfolgten das Programm auf der Bühne am Neuen Markt. Dort spielte sich auch der Höhepunkt der Veranstaltung ab: Die neue Kartoffelkönigin wurde vorgestellt und gekrönt. Vanessa Martin löste damit Jessica Schwedhelm ab.
33. Kartoffelmarkt in Rotenburg lockt Tausende
Ein quietschgelbes Spektakel in Rotenburg

Ein quietschgelbes Spektakel in Rotenburg

Rotenburg - 5600 Stück auf einem Haufen – das hätte ein lautes Geschnatter gegeben. Zum Glück waren diese Enten aber aus Gummi und ließen die Startprozedur somit stillschweigend über sich ergehen. Mithilfe eines Baggers wurden sie am Sonntagnachmittag in den Nödenwiesen, an der Holzbrücke hinter dem Ronolulu, in die Wümme gekippt – und dann war das Rennen eröffnet: das „19. Rotenburger Entenrennen“.
Ein quietschgelbes Spektakel in Rotenburg
38. Meutejagd der Pferdefreunde aus Völkersen

38. Meutejagd der Pferdefreunde aus Völkersen

Völkersen - Bei herrlichem Sonnenschein und fast noch sommerlich zu nennenden Temperaturen galt die ganze Aufmerksamkeit der etwa 50 Teilnehmer bei der 38. Meutejagd der Pferdefreunde aus Völkersen in erster Linie der 16 Kilometer langen Reitstrecke, aber sie genossen auch den Ritt durch die schöne und abwechslungsreiche Landschaft rund um den Ort. Zu dieser Jagd hinter der Niedersachsenmeute fanden sich Teilnehmer aus einem großen Umkreis ein, sogar aus Kiel und Wolfenbüttel reisten sie an.
38. Meutejagd der Pferdefreunde aus Völkersen
Andreas Winterhalter und Primavera Shima legen furioses Doppel an zwei Flügeln hin

Andreas Winterhalter und Primavera Shima legen furioses Doppel an zwei Flügeln hin

Scheeßel - Zwei Flügel, eine akustisch wie optisch atemberaubende Australierin und ein beseelt lächelnder Kantor – dem Konzert von Andreas Winterhalter und der eigens aus Paris eingeflogenen Starpianistin Primavera Shima, das am Freitagabend rund 150 Zuhörer in der St.-Lucas-Kirche erleben durften, mangelte es nicht an Besonderheiten. Das fing bei der Idee zur Veranstaltung an, war das Konzert mit hochkarätiger Partnerin doch ein Geschenk des Wahl-Scheeßelers an sich selbst und die Gemeinde der Klassikliebhaber zum runden Geburtstag.
Andreas Winterhalter und Primavera Shima legen furioses Doppel an zwei Flügeln hin
Arbeitskreis plant zwei Rundwege durch Fintel

Arbeitskreis plant zwei Rundwege durch Fintel

Fintel - Zwei innerörtliche Spazierwege sollen es Besuchern erleichtern, das Dorf Fintel von seiner schönsten Seite zu entdecken. „Die Wege sollen zeigen, dass man für einen Spaziergang im Grünen den Ort nicht extra verlassen muss“, so Erwin Weseloh (Grüne), der zusammen mit Sabine Stöver (SPD) und Matthias Röhrs (CDU) einem Arbeitskreis angehört, der sich für die Spazierwege einsetzt.
Arbeitskreis plant zwei Rundwege durch Fintel
Seit 25 Jahren: Yoga mit Marianne Dekkers

Seit 25 Jahren: Yoga mit Marianne Dekkers

Visselhövede - Jeden Mittwochvormittag heißt es für die rund zehn Teilnehmer im Visselhöveder Haus der Bildung „Yoga mit Marianne“. Jetzt begann die Übungsstunde aber mit Verspätung, denn es galt Yoga-Lehrerin Marianne Dekkers für ihr 25. Jubiläum zu ehren und entsprechend zu feiern.
Seit 25 Jahren: Yoga mit Marianne Dekkers
Nur wenige Einheimische kommen zum interkulturellen Grillen

Nur wenige Einheimische kommen zum interkulturellen Grillen

Wildeshausen - Der Geruch von Koriander, Knoblauch und Kumin hing am Freitagabend im Wildeshauser Jugendzentrum in der Luft, und die ersten Schüsseln mit leckeren Salaten standen schon auf der Galerie im Mehrzweckraum bereit. Aber die Speisen sollten nicht lange unberührt bleiben. Beim interkulturellen Grillen kamen fast 120 Gäste. Bedingung der Veranstalter war, dass jeder Teilnehmer eine Beilage mitbringt. Und so füllte sich die Galerie schnell mit allerlei Salaten, Dips und Backwaren.
Nur wenige Einheimische kommen zum interkulturellen Grillen
„Großer Mittelstandspreis“ an Hermes verliehen

„Großer Mittelstandspreis“ an Hermes verliehen

Wildeshausen - Die Firma „Hermes Systeme“ aus Wildeshausen ist mit dem „Großen Mittelstandspreis“ ausgezeichnet worden. Dieser wird jedes Jahr von der Oskar-Patzelt-Stiftung vergeben, die es sich zum Ziel gesetzt hat, bundesweit hervorragende Leistungen mittelständischer Unternehmen zu würdigen. „Kunden schätzen Hermes unter anderem aufgrund der hohen Kompetenz sowie der Flexibilität und der Termintreue, mit der qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen nach Maß angeboten werden“, heißt es von der Stiftung.
„Großer Mittelstandspreis“ an Hermes verliehen
88-Jähriger kollidiert mit Auto und wird lebensgefährlich verletzt

88-Jähriger kollidiert mit Auto und wird lebensgefährlich verletzt

Nienburg - Bei einem Verkehrsunfall ist ein 88-jähriger Mann aus Nienburg am Sonntag lebensgefährlich verletzt worden, meldet die Polizei.
88-Jähriger kollidiert mit Auto und wird lebensgefährlich verletzt
Rotenburger Grundschulen lehren Rechtschreibung und Lesen immer noch mit der Fibel

Rotenburger Grundschulen lehren Rechtschreibung und Lesen immer noch mit der Fibel

Rotenburg - Von Joris Ujen. Ein wichtiger Baustein für Kinder ist das Erlernen der Rechtschreibung. Daher ist es mitunter eine der größten Aufgaben und Herausforderungen für Grundschulen, den Heranwachsenden das Alphabet so gut wie möglich beizubringen. Zwei Methoden werden dafür überwiegend genutzt: die Fibel und „Lesen durch Schreiben“ (LDS). Die „Rechtschreibwerkstatt“ ist eine weitere Lehrmethode, findet aber kaum Verwendung in den deutschen Klassenräumen.
Rotenburger Grundschulen lehren Rechtschreibung und Lesen immer noch mit der Fibel
Krämermarkt in Dorfmark

Krämermarkt in Dorfmark

Dorfmark - Der Krämermarkt in Dorfmark war am Sonntag wieder das Eldorado für die vielen Schnäppchenjäger, die auch weite Wege nicht scheuten. An den unzähligen Ständen zu beiden Seiten des etwa zwei Kilometer langen Straßenbasars gab es (fast) für Haushalt und Garten und was das Herz sonst noch begehrt.
Krämermarkt in Dorfmark
Erntefest in Düngstrup: Pfarrer Löwensen fordert Sinneswandel im Umgang mit der Umwelt

Erntefest in Düngstrup: Pfarrer Löwensen fordert Sinneswandel im Umgang mit der Umwelt

Düngstrup - Von Holger Rinne. Natürlich war die Hitzewelle in diesem Sommer eines der wichtigsten Themen beim Erntefest am Samstagabend in der Gaststätte „Schönherr“ in Düngstrup. „Jetzt wollen wir einfach feiern“, war dennoch das Motto der mehr als 100 Gäste.
Erntefest in Düngstrup: Pfarrer Löwensen fordert Sinneswandel im Umgang mit der Umwelt
19. Entenrennen in Rotenburg

19. Entenrennen in Rotenburg

Rotenburg - Auf die Plätze, fertig, los – so lautete am Sonntag das Motto in den Nödenwiesen. Allerdings gingen nicht etwa Läufer auf die Strecke, sondern Plastikenten. Beim „19. Rotenburger Entenrennen“ lieferten sich auf der Wümme 5600 Schnabeltiere einen Wettstreit für den guten Zweck. Mehrere Hundert Schaulustige ließen sich das kurzweilige Spektakel, zu dem der hiesige Rotary Club eingeladen hatte, nicht entgehen.
19. Entenrennen in Rotenburg
Sechstes Hoffest bei Bockhop in Graue

Sechstes Hoffest bei Bockhop in Graue

Asendorf - Der Hof Bockhop lud zum sechsten Mal zum Hoffest ein. Es bot ein kulturell und kulinarisch vielfältiges Programm für Jung und Alt. 30 Aussteller boten den Gästen zahlreiche Produkte - von Schmuck über Dekoartikel bis zum Whiskeytasting.
Sechstes Hoffest bei Bockhop in Graue
Schaf- und Herbstmarkt in Bruchhausen-Vilsen

Schaf- und Herbstmarkt in Bruchhausen-Vilsen

Bruchhausen-Vilsen - Bestes Marktwetter und volle Strassen! Zahllose Besucher strömten zum Schaf- und Herbstmarkt in den Ortskern von Bruchhausen-Vilsen.
Schaf- und Herbstmarkt in Bruchhausen-Vilsen
Sulinger feiern Herbstfest

Sulinger feiern Herbstfest

Sulingen - Nach einem verhaltenen Start wurde es am Nachmittag voll in der Innenstadt: Die „Initiative Sulingen“ hatte zum Herbstfest mit verkaufsoffenem Sonntag geladen – begleitet von Präsentationen von Vereinen und Institutionen sowie einem bunten Rahmenprogramm für Groß und Klein.
Sulinger feiern Herbstfest
„Erlenkönigs Traum“ vom „Theater 11. August“ feiert Premiere

„Erlenkönigs Traum“ vom „Theater 11. August“ feiert Premiere

Taaken/Benkel - Von Lutz Bergmann. In einer kleinen Scheune in Benkel beleuchtet ein Tageslichtprojektor eine weiße Holzwand. Diese steht auf einer hölzernen Bühne, davor mehrere Stuhlreihen, auf denen Zuschauer sitzen. Ein Wassertropfen zerbirst auf der gläsernen Oberfläche des Projektors. Vielfach vergrößert, wird diese nasse Explosion auf die Bühne projiziert. Noch ein Tropfen zerbirst. Und noch einer. Aus einer Pfütze wird eine Wassermasse, die Wellen schlägt. „Ich glaube, die Wellen verschlingen am Ende Schiffer und Kahn, und das hat mit ihrem Singen die Loreley getan“, sagt ein Schauspieler von der Seite der Bühne.
„Erlenkönigs Traum“ vom „Theater 11. August“ feiert Premiere
Jörg Kockert ist SPD-Wunschkandidat für die Europawahl

Jörg Kockert ist SPD-Wunschkandidat für die Europawahl

Sottrum - Die Vertreter des SPD-Bezirks Nord-Niedersachsen haben am Samstag auf ihrer Versammlung im Gasthaus Röhrs in Sottrum ihrem Wunschkandidaten Jörg Kockert mehrheitlich das Vertrauen ausgesprochen. Offiziell nominiert wird der IT-Unternehmer und Abteilungsleiter für Qualitätssicherung in einer Privatbank aus Sandhausen später von einem Gremium der Landespartei.
Jörg Kockert ist SPD-Wunschkandidat für die Europawahl
Wochenend-Trubel mit Kajenmarkt-Saisonfinale, Raumkapsel und strahlenden Stadtmusikanten

Wochenend-Trubel mit Kajenmarkt-Saisonfinale, Raumkapsel und strahlenden Stadtmusikanten

Bremen - Von Thomas Kuzaj. Vormittags Shanty-Klänge, nachmittags 60er-Oldies – zum Saisonfinale hat der Kajenmarkt am Sonntag noch einmal alles gegeben, Sonnenschein inklusive. Nun ist sie für dieses Jahr vorüber, die Kajenmarktzeit an der Schlachte.
Wochenend-Trubel mit Kajenmarkt-Saisonfinale, Raumkapsel und strahlenden Stadtmusikanten
Leinen los – und dann ab ins Wasser des Krandelbads

Leinen los – und dann ab ins Wasser des Krandelbads

Wildeshausen - Von Ove Bornholt. Schon eine halbe Stunde nach dem Einlass tummelten sich am Sonntagnachmittag mehr als 50 Hunde im Wildeshauser Krandelbad. Viele Besitzer waren gekommen, um ihre Vierbeiner im Freibad herumtollen zu lassen. Die Aktion markiert das endgültige Saisonende im Freibad, nachdem die „Zweibeiner“ schon vor einer Woche zum letzten Mal in diesem Jahr schwimmen konnten.
Leinen los – und dann ab ins Wasser des Krandelbads
Protest gegen Erdgasförderung in Verden

Protest gegen Erdgasförderung in Verden

Im Wasserschutzgebiet Panzenberg Scharnhorst plant die Deutsche Erdöl AG (DEA) derzeit eine neue Erdgasförderung. Gestern trafen sich die Bürgerinitiativen gegen Erdgasförderung im Landkreis Verden auf einem Feld neben einer dort bereits bestehenden Förderanlage zu einer gemeinsamen Protestaktion. Rund 80 Teilnehmer formatierten sich mit ihren Xen (keine Kreuze) zu einem großen X.
Protest gegen Erdgasförderung in Verden
Hoffest auf dem Bioland-Hof Meyer Toms

Hoffest auf dem Bioland-Hof Meyer Toms

Schwarme – In entspannter Atmosphäre genossen die Gäste den Sonntagnachmittag auf dem Biohof mit Leckereien und Kaffee.
Hoffest auf dem Bioland-Hof Meyer Toms
Räumungsverkauf: Hunderte Interessenten stürmen Meyers Museumsladen

Räumungsverkauf: Hunderte Interessenten stürmen Meyers Museumsladen

Brettorf - Von Jürgen Bohlken. Das Museumsdorf Cloppenburg winkte ab, ohne dass „überhaupt über Geld gesprochen worden wäre“, sagt Gerrit Meyer. Der RTL2-„Trödeltrupp“ hätte ihm womöglich beim Verkauf des Inventars aus dem Brettorfer Museumsladen geholfen; die Produktionsfirma vertröstete ihn aber auf die nächste Sendestaffel. Also nahm der 50-Jährige die Sache selbst in die Hand. Seine Lebensgefährtin, seine Mutter Helga, deren Schwägerin und Schwester sowie eine Bekannte halfen beim großen Räumungsverkauf.
Räumungsverkauf: Hunderte Interessenten stürmen Meyers Museumsladen