Ressortarchiv: Lokales

Nur ein weiterer Gefährder aus Niedersachsen abgeschoben

Nur ein weiterer Gefährder aus Niedersachsen abgeschoben

Hannover/Bremen - Ein hartes Durchgreifen gegen Gefährder kündigte Niedersachsen vor einem Jahr nach der Abschiebung zweier Terrorplaner an. Seitdem wurde aber nur ein weiterer Gefährder abgeschoben. Denn die Herkunftsländer spielen nicht mit oder der Betroffene hat einen deutschen Pass.
Nur ein weiterer Gefährder aus Niedersachsen abgeschoben
Sanierungsarbeiten in der Grundschule Ströhen: Neue Decken und LED-Leuchten

Sanierungsarbeiten in der Grundschule Ströhen: Neue Decken und LED-Leuchten

Ströhen - In der Grundschule Ströhen wird kräftig gehämmert, gesägt und geschraubt: Mitarbeiter von regionalen Handwerksbetrieben nutzen die Osterferien, um die vor ein paar Jahren begonnenen Sanierungsarbeiten in den verschiedenen Räumen und im Treppenhaus fortzusetzen. Wie die Gemeindeverwaltung mitteilt, erhalten bis zum Ende der Ferien drei weitere Klassenräume neue Deckenverkleidungen. Zudem erfolgen umfangreiche Elektroarbeiten.
Sanierungsarbeiten in der Grundschule Ströhen: Neue Decken und LED-Leuchten
14-jähriger Fußgänger bei Unfall schwer verletzt

14-jähriger Fußgänger bei Unfall schwer verletzt

Delmenhorst - Ein 14 Jahre alter Fußgänger ist am Donnerstagabend bei einem Unfall auf der Bremer Straße in Delmenhorst schwer verletzt worden.
14-jähriger Fußgänger bei Unfall schwer verletzt
Neuer Chef für die Arbeitsagentur: Blick von außen auf Bremen

Neuer Chef für die Arbeitsagentur: Blick von außen auf Bremen

Bremen - Von Viviane Reineking. Die Arbeitsagentur Bremen-Bremerhaven bekommt einen neuen Chef: Nach den Ostertagen übernimmt Joachim Ossmann das Amt als Vorsitzender der Geschäftsführung vom bisherigen Leiter Götz von Einem. Der 63-Jährige, der die Agentur acht Jahre lang führte, geht in den Ruhestand. Ossmann (58 ) wechselt von der Agentur für Arbeit Nürnberg an die Weser.
Neuer Chef für die Arbeitsagentur: Blick von außen auf Bremen
Dieser Pfarrer erzählt an Ostern Blondinen-Witze in der Kirche

Dieser Pfarrer erzählt an Ostern Blondinen-Witze in der Kirche

Wer denkt, Christen hätten nichts zu lachen, wird am Ostersonntag in einer kleinen evangelischen Kirche in Bremen eines Besseren belehrt. Beim Osterlachen erzählt der Pastor Witze in der Predigt - auch über Nonnen.
Dieser Pfarrer erzählt an Ostern Blondinen-Witze in der Kirche
„Wichtiger als Weihnachten“

„Wichtiger als Weihnachten“

Rotenburg - Dieses Osterfest ist für Superintendentin Susanne Briese ein ganz besonderes. Am Montag wird sie ab 15 Uhr in einem Festgottesdienst aus ihrem Amt verabschiedet. Die 53-Jährige leitete seit 2015 den Kirchenkreis Rotenburg, zu dem 16 Kirchengemeinden gehören und wird nun neue Landespastorin für Ehrenamtliche in der hannoverschen Landeskirche. Aber auch für Rotenburgs Bürgermeister Andreas Weber (SPD) hat das Osterfest eine besondere Bedeutung. Warum, erklären beide gemeinsam im Interview mit Kirchenkreis-Pressesprecherin Anette Meyer.
„Wichtiger als Weihnachten“
Forschungsfahrt mit der „Sonne“ zu den Wolken im Meer

Forschungsfahrt mit der „Sonne“ zu den Wolken im Meer

Bremen - Dunkler Rauch steigt auf vom Meeresboden, der sich zu Wolken formt, freigesetzt von Unterwasservulkanen 700 bis 1.800 Metern unter der Wasseroberfläche. Was genau diese Wolken enthalten, wie weit sich deren Inhaltsstoffe im Meer verbreiten, will eine internationale Gruppe von Wissenschaftlern erforschen. Mit dabei ist ein fünfköpfiges Team der Jacobs-Universität aus Grohn. Die Leitung hat die 31-jährige Geochemikerin Dr. Charlotte Kleint.
Forschungsfahrt mit der „Sonne“ zu den Wolken im Meer
Insgesamt 79 Osterfeuer angemeldet

Insgesamt 79 Osterfeuer angemeldet

Weyhe - Von Sigi Schritt. Insgesamt 79 Osterfeuer hat die Gemeinde Weyhe in allen Ortsteilen registriert. Fünf Veranstaltungen laufen unter der Regie der Feuerwehr. Die größte davon ist der Osterräderlauf auf dem Mühlenkamp-Gelände. Dort werden am Sonntagabend Tausende Besucher erwartet (wir berichteten).
Insgesamt 79 Osterfeuer angemeldet
Unfallstatistik für Stuhr und Weyhe: Fast jede zweite Fahrerflucht aufgeklärt

Unfallstatistik für Stuhr und Weyhe: Fast jede zweite Fahrerflucht aufgeklärt

Weyhe - Von Sigi Schritt. Die Anzahl der Verkehrsunfälle im Jahr 2017 ist im Vergleich zum Vorjahr um 12,4 Prozent gestiegen. Exakt 1 651 Unfälle (2016: 1469) hat das Polizeikommissariat in Leeste registriert. Diese verteilen sich sowohl auf die Gemeinden Stuhr und Weyhe. Eine gesonderte Betrachtung oder eine Häufung gebe es nicht, baten Franziska Mehlan, Chefin des Polizeikommissariats, und der Einsatz- und Streifendienstleiter Holger Baur bei der Vorstellung der Statistik um Verständnis.
Unfallstatistik für Stuhr und Weyhe: Fast jede zweite Fahrerflucht aufgeklärt
Sparkassen-Quiz auf Gewerbeschau: Glücksfee ermittelt Startplätze

Sparkassen-Quiz auf Gewerbeschau: Glücksfee ermittelt Startplätze

Kirchweyhe - Von Sigi Schritt. Welche Vereine treten in wenigen Tagen auf der Gewerbeschau „Weyhe Open“ beim Sparkassen-Quiz gegeneinander an? Eine Antwort auf diese Frage hat am Donnerstagabend Glücksfee Jennifer Mancuso gefunden.
Sparkassen-Quiz auf Gewerbeschau: Glücksfee ermittelt Startplätze
Stemshorner Schäfer Michael Seel fordert mehr Wertschätzung

Stemshorner Schäfer Michael Seel fordert mehr Wertschätzung

Stemshorn - Von Melanie Russ. Michael Seel ist ein Freund klarer Worte. Und davon hat der 49-jährige Schäfer reichlich auf Lager, wenn er über seinen Beruf und die Zusammenarbeit mit dem Landesumweltministerium spricht. Mehr als 1.000 Schafe hält er auf seinem Hof in Stemshorn und betreibt mit ihnen Landschaftspflege im Moor und auf den Deichen. Dafür zahlt ihm das Land einen Zuschuss – der ist nach Ansicht Seels aber weder hoch, noch zuverlässig genug.
Stemshorner Schäfer Michael Seel fordert mehr Wertschätzung
Neue Eis-Zeit bricht in Oyten an

Neue Eis-Zeit bricht in Oyten an

Oyten - In Oyten schließt sich der Kreis: Als Gian Luigi Della Coletta vor 30 Jahren in der Gastronomie anfing, war das Eiscafé „Tutti Frutti“ in Oyten seine erste Station. Mittlerweile ist Della Coletta bereits seit 16 Jahren Besitzer des Eiscafés „La Delizia“ in Baden. Seit Februar hat er auch das alteingesessene Oytener Lokal als Geschäftsführer, erst mal probeweise für ein Jahr, übernommen.
Neue Eis-Zeit bricht in Oyten an
Direktvermarktung regionaler Erzeugnisse kommt an

Direktvermarktung regionaler Erzeugnisse kommt an

Völkersen - „Die häufigen Lebensmittelskandale und Tierseuchen sowie der zunehmende Wunsch der Verbraucher, sich gesund zu ernähren, wirken sich aus“, sagt Christoph Früchtenicht. „Die Leute kaufen gerne regionale Produkte, wollen wissen, wo diese herkommen“, ergänzt seine Lebensgefährtin Silvia Rieser. Der Hofladen Früchtenicht an der Landstraße in Völkersen ist eine gefragte Adresse.
Direktvermarktung regionaler Erzeugnisse kommt an
Bildband führt Vergangenheit und Zukunft zusammen

Bildband führt Vergangenheit und Zukunft zusammen

Großenkneten - Von Ove Bornholt. Früher Lebensmittelladen, heute Spielothek, einst Supermarkt, nun italienisches Restaurant, und wo mal eine Viehrampe stand, wächst heute ein großer Strauch: Heimatforscher Dirk Faß hat rund 100 alte Fotos aus der Gemeinde Großenkneten genommen und die Motive nachgestellt. Jetzt ist der Bildband erschienen.
Bildband führt Vergangenheit und Zukunft zusammen
Feuerwehr in Walsrode rettet verletzten Schwan aus Astgabel

Feuerwehr in Walsrode rettet verletzten Schwan aus Astgabel

Walsrode - Die Feuerwehr in Walsrode im Landkreis Hildesheim hat am Gründonnerstag einen Schwan aus einer misslichen Lage gerettet.
Feuerwehr in Walsrode rettet verletzten Schwan aus Astgabel
Niedersachsen plant berufsbegleitende Ausbildung für Erzieher

Niedersachsen plant berufsbegleitende Ausbildung für Erzieher

Hannover - In den Kitas fehlen Pädagogen. Die Landesregierung will nun die Ausbildung flexibler gestalten. Wer künftig parallel in einer Kita arbeitet und zur Fachschule geht, soll dafür eine Vergütung bekommen. Der bisherige Ausbildungsweg bleibt weiter möglich - ohne Vergütung.
Niedersachsen plant berufsbegleitende Ausbildung für Erzieher
Neue Räume für Psychiatrie-Patienten: Mehr Platz, mehr Angebote

Neue Räume für Psychiatrie-Patienten: Mehr Platz, mehr Angebote

Bremen - Am Klinikum Bremen-Ost hat Gesundheitssenatorin Eva Quante-Brandt (SPD) am Donnerstagnachmittag das sanierte Haus 3 für Psychiatrie-Patienten feierlich eröffnet. Rund 1,2 Millionen Euro hat der Umbau nach Angaben der Klinik-Gesellschaft Gesundheit Nord (Geno) gekostet.
Neue Räume für Psychiatrie-Patienten: Mehr Platz, mehr Angebote
Trauer um Uni-Professor Stephan Leibfried

Trauer um Uni-Professor Stephan Leibfried

Bremen -  Die Universität Bremen trauert um Prof. Stephan Leibfried. Wie eine Sprecherin mitteilte, ist der Sozialwissenschaftler am vergangenen Mittwoch im Alter von 74 Jahren gestorben. Uni-Rektor Prof. Bernd Scholz-Reiter: „Wir sind überrascht vom plötzlichen Tod Stephan Leibfrieds. Er hinterlässt eine große Lücke an der Universität Bremen“, an deren Erfolg er bis zuletzt maßgeblich beteiligt gewesen sei.
Trauer um Uni-Professor Stephan Leibfried
Freude über mehr jüngere Spender

Freude über mehr jüngere Spender

Wagenfeld - Gut gestärkt nach dem traditionellen gemeinsamen Essen hangelten sich Vorsitzender Erwin Wohlking, seine Mitstreiter aus dem Vorstand und zahlreiche Mitglieder während der Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsvereins Wagenfeld im DRK-Haus durch die Tagesordnung.
Freude über mehr jüngere Spender
„Grünes Licht“ für Sportplatzsanierung

„Grünes Licht“ für Sportplatzsanierung

Kleinenkneten - Der Fußballverein Grün-Weiß Kleinenkneten kann in diesem Sommer die Sanierung des Sportplatzes in Angriff nehmen. Die Erweiterung und Sanierung des Vereinsheims muss jedoch noch ein wenig warten. Das teilte Vereinsvorsitzender Andreas Scholz den Mitgliedern am Mittwochabend mit. Die Sportler gaben zu diesem Vorhaben ihr Einverständnis.
„Grünes Licht“ für Sportplatzsanierung
Mehr als gute Nachbarschaft

Mehr als gute Nachbarschaft

Moordeich - Von Katharina Schmidt. Wilhelm Fritscher aus Moordeich war ohne große Hoffnungen zur Verleihung des Stuhrer Wolfs gekommen. Klar, er war nominiert – aber neben ihm immerhin noch 32 weitere Ehrenamtliche. Doch dann fing Laudatorin Eva Gidion an, von einem Zugezogenen zu reden, der ein fester Bestandteil der Kirchengemeinde geworden ist. Jemanden, dem Gemeinschaft und die Ökumene am Herzen liegen. „Mensch, damit könnte ich gemeint sein“, schoss es Fritscher durch den Kopf. Mit dieser Vermutung lag er richtig.
Mehr als gute Nachbarschaft
Husky Simba rettet Huhn Klara

Husky Simba rettet Huhn Klara

Dörverden - Es ist eine schöne Geschichte, und Ende gut – alles gut, denn ein Huhn, das sich vermutlich mehrere Tage auf dem Abfallsammelplatz der Gemeinde Dörverden aufgehalten hat, konnte eingefangen und in Sicherheit gebracht werden. Inzwischen wohnt es bei Katharina Frambach und Gerhard Rauhut in Dörverden. Die liebevollen Tierschützer haben das Huhn Klara genannt.
Husky Simba rettet Huhn Klara
Brammer zu Kindergartenbetreuung:„Beitragsfreiheit darf nicht zerredet werden“

Brammer zu Kindergartenbetreuung:„Beitragsfreiheit darf nicht zerredet werden“

Harpstedt - Rund ein Dutzend Bürgerinnen und Bürger hat im Hotel „Zur Wasserburg“ – im SPD-Arbeitskreis mit Saskia Kamp – über Politik vor Ort diskutiert. Dabei ging es aber nicht nur um lokale Belange.
Brammer zu Kindergartenbetreuung:„Beitragsfreiheit darf nicht zerredet werden“
Tödlicher Verkehrsunfall auf K15: Technischer Defekt als Ursache ausgeschlossen

Tödlicher Verkehrsunfall auf K15: Technischer Defekt als Ursache ausgeschlossen

Dörverden - Die Ursache für den schweren Verkehrsunfall mit drei Toten auf der Kreisstraße zwischen Dörverden und Westen bleibt unklar. Ein technischer Defekt des Unfallfahrzeugs, einem rund 20 Jahre alten VW-Golf Cabriolet, wird ausgeschlossen.
Tödlicher Verkehrsunfall auf K15: Technischer Defekt als Ursache ausgeschlossen
„Vielseitig, loyal und engagiert“

„Vielseitig, loyal und engagiert“

Harpstedt - Auf 25 Jahre bei der Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahn GmbH (DHE) hat am Donnerstag Uwe Witte zurückgeblickt. Das kommunale Verkehrsunternehmen hatte den Jubilar am 29. März 1993 als Kraftfahrer im damaligen Geschäftsfeld „Kraftverkehr“ eingestellt.
„Vielseitig, loyal und engagiert“
Hurricane 2018: Grober Zeitplan steht

Hurricane 2018: Grober Zeitplan steht

Scheeßel - Die Veranstalter des Hurricane Festivals haben bekannt gegeben, an welchen Tagen die bisher bestätigten Bands auf der Bühne stehen. Außerdem gibt es ab sofort Tagestickets zu kaufen.
Hurricane 2018: Grober Zeitplan steht
Polizei sucht nach Waffen

Polizei sucht nach Waffen

Dötlingen - Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens gegen einen 47-jährigen Dötlinger hat die Polizei am Mittwoch eine Wohnungsdurchsuchung vorgenommen, bei der nach Angaben der Ordnungshüter „im großen Umfang diverse Gegenstände aufgefunden wurden, die möglicherweise als verbotene Waffen oder Munition in Betracht kommen“. 
Polizei sucht nach Waffen
Katzenstreit nach gescheiterter Ehe endet mit Freiheitsstrafe

Katzenstreit nach gescheiterter Ehe endet mit Freiheitsstrafe

Braunschweig - Nach einem eskalierten Streit um die Katze eines getrennten Paares sind die beiden Angeklagten zu einer Freiheitsstrafe und einer Geldbuße verurteilt worden. Wegen Anstiftung zum Hausfriedensbruch und zur Sachbeschädigung sprach das Amtsgericht Braunschweig eine Geldstrafe von 3.300 Euro gegen den getrennt lebenden Partner aus, wie ein Sprecher am Donnerstag mitteilte.
Katzenstreit nach gescheiterter Ehe endet mit Freiheitsstrafe
Vier Goldpokale für die Bremer „Windsbraut“

Vier Goldpokale für die Bremer „Windsbraut“

Bremen - Von Jörg Esser. Viermal Gold für Bremen: Die „Windsbraut“ auf dem Dach des Neuen Rathauses hat ihre vier fehlenden Firstpokale zurückbekommen. Am Donnerstag montierte Restaurator Roland Peuthert die rund 40  Zentimeter hohen Pokale drei und vier auf der Balustrade des Windsbrautturms. Das Ensemble ist komplett und erstrahlt irgendwie in frischem Glanz. „Das wunderbare Rathaus ist wieder ein Stück verschönert worden“, sagte Bürgermeister Carsten Sieling (SPD).
Vier Goldpokale für die Bremer „Windsbraut“
Kita in Mehlbergen kommt doch nicht 

Kita in Mehlbergen kommt doch nicht 

Mehlbergen - Die Samtgemeinde Marklohe stoppt aufgrund der unvorhersehbaren hohen Kosten für den Brandschutz den Aus- und Umbau der ehemaligen Kindertagesstätte Mehlbergen.
Kita in Mehlbergen kommt doch nicht 
Suche mit Hunden und Wärmebildkamera

Suche mit Hunden und Wärmebildkamera

Wagenfeld - Polizei, Ortsfeuerwehr Wagenfeld und Suchhunde des Sulinger THW waren am Dienstagabend nach einem Verkehrsunfall auf der Diepholzer Straße (B 239) in Wagenfeld in Höhe der Abfahrt Bei den Meierhöfen im Einsatz.
Suche mit Hunden und Wärmebildkamera
An Arbeit mangelt es nicht – die Auftragsbücher sind randvoll

An Arbeit mangelt es nicht – die Auftragsbücher sind randvoll

Kirchseelte - Als Walter Wulferding seinen Elektrofachbetrieb am 1. April 1968 Am Holzkamp 7 in Kirchseelte gründete, gab’s hier und da noch die Lohntüte. Auch der Geselle, den er selbst am 1. Dezember desselben Jahres einstellte, bekam zunächst Bargeld. Aber nur ein Jahr lang. 1969 stieg der Chef auf Schecks um, ehe er den Lohn überwies. In den 50 Jahren des Firmenbestehens hat sich viel geändert – auch der Inhaber: Für den aus Altersgründen ausgeschiedenen Walter Wulferding rückte vor elf Jahren Andreas Hüneke nach. Dessen Partnerin (und heutige Ehefrau) Britta kümmerte sich von Anfang an um Rechnungen und Abrechnungen, Kundenkontakte und Auftragsannahmen, Terminvereinbarungen sowie alle sonstigen Büroarbeiten.
An Arbeit mangelt es nicht – die Auftragsbücher sind randvoll
Eigentümer von Fahrrad gesucht

Eigentümer von Fahrrad gesucht

Nienburg - Die Polizei sucht nach dem Eigentümer eines schwarzen Fahrrades, das in Nienburg sichergestellt wurden.
Eigentümer von Fahrrad gesucht
„Reichsbürger" verletzen drei Polizisten mit Reizgas

„Reichsbürger" verletzen drei Polizisten mit Reizgas

Hameln - Nach der Festnahme einer sogenannten Reichsbürgerin bei Hameln haben Gesinnungsgenossen drei Polizisten bei einem Befreiungsversuch mit Reizgas leicht verletzt. Mit hohem Tempo verfolgten sie den Streifenwagen am Mittwoch anschließend, um einen erneuten Befreiungsversuch zu unternehmen, teilte die Polizei am Donnerstag mit.
„Reichsbürger" verletzen drei Polizisten mit Reizgas
Heute vor 440 Jahren: Räume des Schlafhauses werden zur Schule

Heute vor 440 Jahren: Räume des Schlafhauses werden zur Schule

Verden - Von Jürgen Siemers. Es war in der damaligen Zeit ein durchaus denkwürdiges Ereignis: Am 29. März 1578, es war Ostersonnabend vor 440 Jahren‚ unterzeichnete Bischof Eberhard von Holle (1566 bis 1586), mit Zustimmung von Domkapitel und Rat der (Norder-) Stadt Verden die 13 Folioseiten umfassende Fundationsurkunde über die Einrichtung der Domschule*. In diesem Schriftstück legte der Bischof a die dafür gedachten Räumlichkeiten fest. Sie sollten in der Nähe, am Dom liegen.
Heute vor 440 Jahren: Räume des Schlafhauses werden zur Schule
Zwei Leichtverletzte bei Unfall in Asendorf - Lkw muss notbremsen

Zwei Leichtverletzte bei Unfall in Asendorf - Lkw muss notbremsen

Asendorf - Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten und rund 10.000 Euro Schaden kam es am Mittwochnachmittag auf der Hannoverschen Straße (B6) in Asendorf.
Zwei Leichtverletzte bei Unfall in Asendorf - Lkw muss notbremsen
Verstoß gegen Rauchverbot endet im Gefängnis 

Verstoß gegen Rauchverbot endet im Gefängnis 

Bremen - Das Rauchen einer Zigarette im Bremer Hauptbahnhof hat einen 48-jährigen Mann hinter schwedische Gardinen geführt.
Verstoß gegen Rauchverbot endet im Gefängnis 
Larne Sprenger verlässt Achimer CDU-Fraktion

Larne Sprenger verlässt Achimer CDU-Fraktion

Achim - Ratsherr Larne Sprenger hat mit sofortiger Wirkung seinen Austritt aus der CDU-Fraktion erklärt und will zunächst als fraktionsloses Ratsmitglied weitermachen. Er protestiert damit insbesondere gegen den Vorschlag der CDU, eine neue Ost-West-Verbindung von der Max-Naumann-Straße zur Leipziger Straße/Am Freibad und vielleicht Schwalbenstraße zu schaffen, sowie gegen die zögerliche Haltung zur möglichen Amazon-Ansiedlung.
Larne Sprenger verlässt Achimer CDU-Fraktion
„Krank und klein – bleib daheim“: Einigung per Schiedsspruch

„Krank und klein – bleib daheim“: Einigung per Schiedsspruch

Sulingen/Minden - Nach langwierigen Vergütungsverhandlungen zwischen dem ambulanten Kinderkrankenpflegedienst „Krank und klein – bleib daheim“ (Sulingen) und der Techniker-Krankenkasse (TK) hat nun eine Schiedsperson ihr Urteil gesprochen. Danach soll der Kinderkrankenpflegedienst für dieses Jahr eine moderate Steigerung der Pflegesätze um 2,8 Prozent erhalten. Das geht aus einer Pressemitteilung der ambulanten Kinderpflege hervor. Die Regelung soll bis Ende des Jahres gelten. Die Vereinbarung bewegt sich in etwa im Bereich der Erhöhungen in den vergangenen beiden Jahren, heißt es.
„Krank und klein – bleib daheim“: Einigung per Schiedsspruch
Schäfer im Landkreis Diepholz: Viel Arbeit, wenig Anerkennung

Schäfer im Landkreis Diepholz: Viel Arbeit, wenig Anerkennung

Rehden - Von Elmar Stephan. Allzu kalt ist es nicht, aber der Wind pfeift ganz schön auf diesem Acker und bohrt sich selbst durch die dickste Jacke. Auch Schäfermeisterin Lina Offergeld fröstelt es, obwohl sie das ganze Jahr über draußen ist. Ihrer Herde mit Diepholzer Moorschnucken hingegen macht die steife Brise nichts aus.
Schäfer im Landkreis Diepholz: Viel Arbeit, wenig Anerkennung
Einbruch in Edeka Markt: Diebe erbeuten Zigaretten 

Einbruch in Edeka Markt: Diebe erbeuten Zigaretten 

Diepenau - Vermutlich vier Personen brachen Freitagnacht, 23. März, gegen 23.15 Uhr in den Edeka-Markt in Diepenau, Schulstraße, ein und erbeuteten eine erhebliche Menge Zigaretten. 
Einbruch in Edeka Markt: Diebe erbeuten Zigaretten 
Baugrundstücke am Bargloyer Weg im Angebot

Baugrundstücke am Bargloyer Weg im Angebot

Wildeshausen - Viele Menschen in Wildeshausen und Umgebung haben über ein Jahr lang darauf gewartet, nun bietet die Stadt 42 neue Wohnbaugrundstücke nördlich des Bargloyer Weges in der Städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme an. „Die Erschließungsarbeiten beginnen in Kürze“, teilt die Stadt mit. Die Fläche für die Investoren im südlichen Bereich, wo Reihenhäuser geplant sind, werde derzeit aber noch nicht verkauft.
Baugrundstücke am Bargloyer Weg im Angebot
Fehlender Radweg an der L 333: „Dann lasst euch was einfallen!“

Fehlender Radweg an der L 333: „Dann lasst euch was einfallen!“

Landkreis - Von Detlef Voges. Der Radweg zwischen Riede (Landkreis Verden) und Syke-Okel (Landkreis Diepholz) an der Landesstraße 333 bleibt vorläufig eine Utopie. Diepholz hat das Objekt überhaupt nicht auf der Prioritätenliste der zuständigen Straßenbaubehörde, Verden nur auf Platz 5 des Ausbauprogramms. Die Enttäuschung der Bürgerinitiative (BI) „Schulwegsicherheit Riede“ auf der jüngsten Versammlung war greifbar. „Bemüht euch“, erklärte die BI-Vorsitzende Ilse Lange am Dienstagabend im Schützen- und Reiterhof Okel an die Adresse der Politiker.
Fehlender Radweg an der L 333: „Dann lasst euch was einfallen!“
Wetter im Norden zu Ostern wenig erfreulich

Wetter im Norden zu Ostern wenig erfreulich

Hannover - Schneeregen statt Frühlingssonne: Das Wetter bleibt in Niedersachsen über die Osterfeiertage wechselhaft und kühl.
Wetter im Norden zu Ostern wenig erfreulich
FDP will angehenden Erziehern eine Ausbildungsvergütung zahlen

FDP will angehenden Erziehern eine Ausbildungsvergütung zahlen

Hannover - Die niedersächsische FDP will das Schulgeld für angehende Erzieher und sozialpädagogische Assistenten abschaffen und ihnen eine Ausbildungsvergütung zahlen. Einen entsprechenden Antrag werde man im April in den Landtag einbringen, sagte der bildungspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Björn Försterling, am Donnerstag.
FDP will angehenden Erziehern eine Ausbildungsvergütung zahlen
Oldenburger knackt Lotto-Jackpot

Oldenburger knackt Lotto-Jackpot

Oldenburg - Ein Oldenburger hat den Lotto-Jackpot geknackt und rund 2,5 Millionen Euro gewonnen. 
Oldenburger knackt Lotto-Jackpot
Syker Wohn-Mix: Auf der Suche nach Seelenverwandten

Syker Wohn-Mix: Auf der Suche nach Seelenverwandten

Syke. Detlef Voges - Rudolf Ruff und Karl-Otto Friesen freuen sich. Die beiden Herren sind Mitglieder Wohnprojekt-Genossenschaft „Syker Wohn-Mix eG“. Das Projekt soll an der Bassumer Straße 17 entstehen: Acht Wohnungen, je vier in zwei Häusern, 60 bis 110 Quadratmeter groß, barrierefrei. „Vier große Wohnungen, zwei mittlere und zwei kleine“, sagt Friesen.
Syker Wohn-Mix: Auf der Suche nach Seelenverwandten
Am Ehmken Hoff in Dörverden wird alte Fachwerkscheune wieder aufgebaut

Am Ehmken Hoff in Dörverden wird alte Fachwerkscheune wieder aufgebaut

Dörverden - Was lange währt, wird endlich gut: Aktive vom Verein Ehmken Hoff und der H.F. Wiebe-Stiftung freuen sich, dass der Wiederaufbau der alten Fachwerkscheune endlich begonnen hat und dass das auf das Jahr 1846 datierte Gebäude auf dem Vereinsgelände eine neue Zukunft und Nutzung vor sich hat.
Am Ehmken Hoff in Dörverden wird alte Fachwerkscheune wieder aufgebaut
24 Schützen-Teams wetteifern um Pokale

24 Schützen-Teams wetteifern um Pokale

Nordsulingen - 13 Herren- und elf Damenmannschaften beteiligten sich an dem zweitägigen Pokalschießen, zu dem der Vorstand des Schützenvereins Nordsulingen eingeladen hatte. Die Siegerehrung moderierten Präsident Maik Borchers und Oberschießwart Volkmar Meyer.
24 Schützen-Teams wetteifern um Pokale
25.000 Euro: Lions Clubs geben dem zukünftigen Hospiz Starthilfe

25.000 Euro: Lions Clubs geben dem zukünftigen Hospiz Starthilfe

Sulingen - Dass Präsident Marc Steen, Torsten Blietschau und Ralf Röhr vom Lions Club Sulinger Land Mittwoch auf ihrem Weg zum zukünftigen Hospiz Zugvogel Stolperfallen umgehen mussten, störte am Ende niemanden. Die Freude an der Botschaft, die die „Löwen“ für Einrichtungsleiterin Petra Brackmann und Dr. Claudia Kemper als Geschäftsführerin der Betreibergesellschaft überbrachten, überwog: Der Lions Club Sulinger Land und benachbarte Clubs aus den Landkreisen Diepholz, Nienburg und Verden stellen dem Hospiz eine Spende in Höhe von 25 000 Euro zur Verfügung.
25.000 Euro: Lions Clubs geben dem zukünftigen Hospiz Starthilfe