Ressortarchiv: Lokales

Lehrer kündigen Warnstreiks an niedersächsischen Schulen an

Lehrer kündigen Warnstreiks an niedersächsischen Schulen an

Hannover - Die Lehrergewerkschaft GEW hat im Tarifkonflikt mit den Bundesländern für Mittwoch Warnstreiks an niedersächsischen Schulen angekündigt.
Lehrer kündigen Warnstreiks an niedersächsischen Schulen an
Wie stark würde Umsiedlung das Zentrum schwächen?

Wie stark würde Umsiedlung das Zentrum schwächen?

Harpstedt - Von Jürgen Bohlken. Grundsätzlich befürwortet der Landkreis Oldenburg die im Einzelhandelsentwicklungskonzept (EHEK) für den Flecken Harpstedt dargelegten Ziele. Kritisch sieht die Untere Landesplanungsbehörde hingegen „die geplanten Standortverlagerungen aus dem zentralen Versorgungsbereich“ (ZVB), spielt die kreisseitige Stellungnahme auf die Umsiedlungspläne der Märke „Aldi“ und „Inkoop“ an.
Wie stark würde Umsiedlung das Zentrum schwächen?
Mit Auto gegen Baum: 74-Jähriger schwer verletzt

Mit Auto gegen Baum: 74-Jähriger schwer verletzt

Sulingen - Ein 74-Jähriger prallte Montagabend mit seinem Wagen frontal gegen einen Baum. Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, teilt die Polizei mit.
Mit Auto gegen Baum: 74-Jähriger schwer verletzt
Sonderschauen der „Bremen Classic Motorshow“

Sonderschauen der „Bremen Classic Motorshow“

Bremen - Von Jörg Esser. Große Scheiben, Vollautomatik und eine geschwungene Frontpartie, die an die US-Straßenkreuzer der 60er Jahre erinnert – Oldtimer-Sammler Ulrich Rau hat drei Jahre lang nach einem Karmann Ghia Typ 34 gesucht. Am Wochenende steuert er sein Schmuckstück ins Messezentrum auf der Bürgerweide – zur „Bremen Classic Motorshow“.
Sonderschauen der „Bremen Classic Motorshow“
Sieben Schafe vom Luchs getötet 

Sieben Schafe vom Luchs getötet 

Lobach - Im Solling ist eine kleine Schafherde von einem Luchs gerissen worden. Es ist der folgenschwerste Zwischenfall mit Nutztieren seit dem Beginn des Auswilderungsprojektes im Jahr 2000, wie verschiedene Medien berichteten.
Sieben Schafe vom Luchs getötet 
Lautlos durch die Nacht

Lautlos durch die Nacht

Harpstedt - Wann haben Sie, liebe Leser, zuletzt in der Nacht eine Eule gehört? Viele Gegenden haben diese auf die nächtliche Jagd spezialisierten Vögel verlassen. Entweder finden sie keine Bruthöhlen, oder das Nahrungsmittelangebot reicht einfach nicht aus.
Lautlos durch die Nacht
Klein, gemütlich und bezahlbar wohnen

Klein, gemütlich und bezahlbar wohnen

Landkreis Diepholz - Von Anke Seidel. Es ist 103 Seiten stark – und ein Impulsgeber, der die Politik intensiv beschäftigen wird: Das Wohnraumversorgungskonzept ist elementares Handwerkszeug dafür, bezahlbaren Wohnraum im Landkreis Diepholz zu schaffen. Denn der Markt verändert sich – genauso wie die Gesellschaft.
Klein, gemütlich und bezahlbar wohnen
71-jähriger Autofahrer bei Wildunfall verletzt

71-jähriger Autofahrer bei Wildunfall verletzt

Frankenbostel - Bei einem Wildunfall zwischen Freyersen und Frankenbostel ist ein 71-jähriger Autofahrer aus Elsdorf am Montagnachmittag verletzt worden, wie die Polizei mitteilt.
71-jähriger Autofahrer bei Wildunfall verletzt
Anklage fordert langjährige Haftstrafe gegen Motorradraser

Anklage fordert langjährige Haftstrafe gegen Motorradraser

Bremen - Im Prozess gegen einen Motorradfahrer und Youtube-Filmer am Landgericht Bremen hat die Staatsanwaltschaft am Dienstag sieben Jahre und zwei Monate Haft für den Angeklagten wegen Totschlags gefordert.
Anklage fordert langjährige Haftstrafe gegen Motorradraser
Erneut Fahrkartenautomat in Niedersachsen gesprengt

Erneut Fahrkartenautomat in Niedersachsen gesprengt

Stade - Zum vierten Mal binnen weniger Wochen haben Kriminelle einen Fahrkartenautomaten im Nordwesten ausgeplündert. In der Nacht zum Dienstag sprengten Unbekannte einen Fahrscheinautomaten auf dem Bahnhof in Hammah bei Stade.
Erneut Fahrkartenautomat in Niedersachsen gesprengt
Randalierer zerstören Trennwand und Schaufensterscheiben

Randalierer zerstören Trennwand und Schaufensterscheiben

Sittensen - Wegen randalierender Männer wurden Beamte der Autobahnpolizei Sittensen am Montagabend mehrmals zu Hilfe gerufen. Das teilt die Polizei mit.
Randalierer zerstören Trennwand und Schaufensterscheiben
Unfall auf der Großen Straße: Seniorin und Hund verletzt

Unfall auf der Großen Straße: Seniorin und Hund verletzt

Visselhövede - Eine 76 Jahre alte Fußgängerin ist am Montagvormittag beim Überqueren der Großen Straße in Visselhövede von einem Auto angefahren und verletzt worden. Auch ihr kleiner Hund wurde bei dem Unfall verletzt, teilt die Polizei mit.
Unfall auf der Großen Straße: Seniorin und Hund verletzt
Ein echtes Familienkonzert

Ein echtes Familienkonzert

Bremen - Von Thomas Kuzaj. Ja, hier darf mit Fug und Recht von einem Familienkonzert gesprochen werden. Vater und Sohn auf einer Bühne! Der Bremer Cellist Alexander Baillie tritt gemeinsam mit seinem Sohn Max Baillie (Violine) im schönen Sendesaal an der Bürgermeister-Spitta-Allee auf – am Sonntag, 19. Februar, um 18 Uhr. Auf dem Programm stehen Werke von Bach, Kodaly und Martinu. Eintritt: 25 Euro, ermäßigt 15 Euro.
Ein echtes Familienkonzert
Sport-Club Ehrenburg: 50 Jahre als „Schiri“ aktiv

Sport-Club Ehrenburg: 50 Jahre als „Schiri“ aktiv

Ehrenburg - Eine der zahlreichen Ehrungen im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Sport-Clubs Ehrenburg, zu der sich am Freitagabend 67 Mitglieder sowie Gäste in der Parkgaststätte in Harmhausen einfanden, stach besonders hervor: Eine Auszeichnung für 50-jährige aktive Schiedsrichtertätigkeit wurde Heinrich Landwehr zuteil.
Sport-Club Ehrenburg: 50 Jahre als „Schiri“ aktiv
Wechsel im Holzhausener Kommando

Wechsel im Holzhausener Kommando

Holzhausen - Drei Brandeinsätze, eine technische Hilfeleistung – die Bilanz des Einsatzgeschehens 2016, die Ortsbrandmeister Hartmut Nietfeld am Samstagabend bei der Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Holzhausen im Landgasthaus Niemeyer zog. Übungen (neben den 24 regulären Diensten) absolvierten die Kameraden im Rahmen der Kreisbereitschaft in Marl und als Atemschutzübung in Kuppendorf. Bei den Wettbewerben habe man gute bis sehr gute Plätze erreicht.
Wechsel im Holzhausener Kommando
Lieblingslieder aus 20 Jahren Zusammenarbeit

Lieblingslieder aus 20 Jahren Zusammenarbeit

Kirchdorf - Von Martina Kurth-Schumacher. Seit 20 Jahren stehen Marianne Lohaus (Gesang) und Leta Henderson (Klavier) gemeinsam auf der Bühne. Mit ihrem „Jubiläumsprogramm“ bezauberten sie am Sonntag in der Sankt Nikolai Kirche in Kirchdorf rund 150 Gäste, die sich für das anderthalbstündige Konzert mit stehenden Ovationen bedankten.
Lieblingslieder aus 20 Jahren Zusammenarbeit
Wachleute sollen Flüchtlinge misshandelt haben - Prozessbeginn

Wachleute sollen Flüchtlinge misshandelt haben - Prozessbeginn

Lingen - Wegen des Vorwurfes, Flüchtlinge misshandelt zu haben, müssen sich zwei Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes von kommender Woche an vor dem Amtsgericht Lingen verantworten.
Wachleute sollen Flüchtlinge misshandelt haben - Prozessbeginn
Nebel verscheucht Tankstellen-Einbrecher

Nebel verscheucht Tankstellen-Einbrecher

Scheeßel - Die Anschaffung einer kostspieligen Nebelanlage, die im Falle eines Einbruchs Nebel verströmt, hat sich nach dem jüngsten Einbruch in der Nacht zum Dienstag für den 48-jährigen Betreiber einer Tankstelle ausgezahlt.
Nebel verscheucht Tankstellen-Einbrecher
Karambolage mit sieben Lkw: Drei Menschen schwer verletzt

Karambolage mit sieben Lkw: Drei Menschen schwer verletzt

Walsrode - Bei einer Massenkarambolage mit sieben Lastwagen auf der Autobahn 7 Hamburg-Hannover sind am Montag fünf Personen verletzt worden, drei davon schwer.
Karambolage mit sieben Lkw: Drei Menschen schwer verletzt
Serie setzt sich fort: Zigarettenautomat gesprengt

Serie setzt sich fort: Zigarettenautomat gesprengt

Minden - Die Serie der Sprengungen von Zigarettenautomaten in Minden setzt sich fort. In der Nacht zu Dienstag hatten sich Unbekannte ein Gerät an der Teichstraße für ihre kriminellen Machenschaften ausgesucht. Durch die Wucht der Detonation wurde dieses völlig zerstört.
Serie setzt sich fort: Zigarettenautomat gesprengt
1396 aktive Stunden – und die Arbeit wird nicht weniger

1396 aktive Stunden – und die Arbeit wird nicht weniger

Kirchweyhe - Die 50 Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Kirchweyhe wurden im vorigen Jahr zu 59 Einsätzen gerufen, Tendenz steigend. In mehr als der Hälfte der Einsätze handelte es sich nach Aussage von Ortsbrandmeister Kai Schaumann um Brandeinsätze. Dabei hätten sich die Rauchmelder bewährt, die in vielen Fällen rechtzeitig ansprangen und auf Entstehungsbrände aufmerksam machten. Auch die Mannschaftstransportfahrzeuge der Weyher Ortsfeuerwehren hätten sich beim Einsatz nach der Reizgas-Attacke an einer Weyher Schule bezahlt gemacht, sagte Schaumann kürzlich auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
1396 aktive Stunden – und die Arbeit wird nicht weniger
Immer mehr Wölfe streifen durch Niedersachsen

Immer mehr Wölfe streifen durch Niedersachsen

Hannover - Immer mehr Wölfe streifen durch deutsche Wälder. Rund 500 dieser Raubtiere sind nach Angaben der Landesjägerschaft Niedersachsen bundesweit unterwegs. Die meisten Wölfe ziehen durch Sachsen, Brandenburg, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt.
Immer mehr Wölfe streifen durch Niedersachsen
Zwei Seiten einer Medaille

Zwei Seiten einer Medaille

Syke - Von Michael Walter. Venedig ertrinkt. Dessen ist sich Karl-Heinz Wiechers sicher. Nicht in den Fluten des durch den Klimawandel steigenden Meeresspiegels, sondern im Massentourismus. Seit Jahren beobachtet Wiechers die negativen Auswirkungen und hält sie mit der Kamera fest. Eine Auswahl seiner Bilder zeigt der Künstler ab nächstem Samstag, 4. Februar, im Café Alte Posthalterei und im Spieker. Die Vernissage beginnt um 19 Uhr.
Zwei Seiten einer Medaille
Arbeitslosenzahl in Bremen saisonbedingt gestiegen

Arbeitslosenzahl in Bremen saisonbedingt gestiegen

Bremen - Saisonal bedingt ist die Zahl der Erwerbslosen auf dem Arbeitsmarkt in Bremen zum Jahresauftakt gestiegen. Sie liegt aber weiterhin unter dem Vorjahresniveau, teilte die Bundesagentur für Arbeit am Dienstag mit.
Arbeitslosenzahl in Bremen saisonbedingt gestiegen
Niedersachsen startet mit Arbeitslosenquote von 6,2 Prozent ins Jahr

Niedersachsen startet mit Arbeitslosenquote von 6,2 Prozent ins Jahr

Hannover - Saisonal bedingt ist die Arbeitslosigkeit in Niedersachsen im Januar gestiegen. Im ersten Monat des neuen Jahres waren nach Angaben der Arbeitsagentur vom Dienstag 263.467 Männer und Frauen ohne Job - 6,9 Prozent mehr als im Dezember des Vorjahres.
Niedersachsen startet mit Arbeitslosenquote von 6,2 Prozent ins Jahr
Eisdielen-Unfall: Angeklagte seit 2011 wegen Epilepsie behandelt

Eisdielen-Unfall: Angeklagte seit 2011 wegen Epilepsie behandelt

Bremervörde - Die wegen des tödlichen Eisdielen-Unfalls in Bremervörde angeklagte 60-jährige Frau ist seit Jahren wegen Epilepsie behandelt worden. Bereits 2011 seien Antiepileptika verordnet worden.
Eisdielen-Unfall: Angeklagte seit 2011 wegen Epilepsie behandelt
Werner Honemann: „Stolz auf die Leistung“

Werner Honemann: „Stolz auf die Leistung“

Wittorf - „Ich finde, dass die Kyffhäuserkameradschaft Wittorf gegenüber anderen Vereinen gut aufgestellt ist, ein gutes Image hat und über die Landkreisgrenzen hinaus ein Sympathieträger ist. Ich bin sehr stolz über die Leistung“, betonte Werner Honemann, Vorsitzender der Kameradschaft (KK), bei der Jahreshauptversammlung am Sonntag im Schützenhaus Wittorf. Zuversichtlich startet die Kyffhäuserkameradschaft Wittorf, mit zwei Austritten und sieben neuen Mitgliedern, somit insgesamt 46, in die nächste Saison.
Werner Honemann: „Stolz auf die Leistung“
Verein kann auf treue Mitglieder bauen

Verein kann auf treue Mitglieder bauen

Fintel - Bei der Jahreshauptversammlung ließ der erste Vorsitzende des Schützenvereins Fintel, Martin Wiechern, das vergangene, erfolgreiche Jahr Revue passieren. 
Verein kann auf treue Mitglieder bauen
Landwirte können wieder düngen

Landwirte können wieder düngen

Rotenburg - Am Dienstag endet die vom Gesetzgeber per Düngeverordnung vorgeschriebene Winter-Sperrfrist für die Ausbringung von Wirtschaftsdünger. Darauf weist der Landvolk-Kreisverband Rotenburg-Verden hin. Ab jetzt sei die Düngung aber an bestimmte Bedingungen geknüpft. Die wichtigste Voraussetzung zur Düngung ist demzufolge die Aufnahmefähigkeit des Bodens.
Landwirte können wieder düngen
Einkaufen, ohne selbst zu bezahlen

Einkaufen, ohne selbst zu bezahlen

Sottrum - Seit ihrem Umzug von Bremen in die Samtgemeinde Sottrum vor 30 Jahren gehört Kathrin Willenbrock zu den Stammkunden in den Geschäften der Wiestegemeinde. „Ich kaufe gerne dort ein, doch gewonnen habe ich noch nie etwas“, erzählt die 63-jährige Hassendorferin. Das hat sich jetzt geändert, denn Kathrin Willenbrock gewann den zweiten Preis bei der Tannenbäumchen-Aktion des Gewerbevereins.
Einkaufen, ohne selbst zu bezahlen
Treffpunkt für Kreative

Treffpunkt für Kreative

Rotenburg - Das Kreativ-Regal in der Stadtbibliothek Rotenburg ist eröffnet. Dort soll ab jetzt gestöbert und getauscht werden. Kreative aus Rotenburg und Umgebung haben die Möglichkeit, Bastelmaterial jeder Art mitzunehmen oder auch abzugeben. In vielen heimischen Kreativecken bleibe schließlich nach der „Arbeit“ noch Material übrig, das jetzt in der Stadtbibliothek ein Zuhause finde, schreibt Christine Braun, die Leiterin der Stadtbibliothek, in einer Mitteilung an die Kreiszeitung. Anderen fehle vielleicht genau dieses eine Knäuel Wolle oder die Rolle Krepppapier.
Treffpunkt für Kreative
Eine Feuerwehr-Ära geht in Eissel jetzt zu Ende

Eine Feuerwehr-Ära geht in Eissel jetzt zu Ende

Verden-Eissel - Joachim Hustedt, der seit 1994 die Geschicke der Ortsfeuerwehr Verden-Eissel führt, war bereits seit 1984 stellvertretender Ortsbrandmeister, ehe er das Amt des Feuerwehrchefs von Adolf Kamermann übernahm. 33 Jahre als Ehrenbeamter im Dienste der Stadt Verden und ihrer Bürgerinnen und Bürger, das ist eine außergewöhnliche Leistung, so Peter Schmidt zu den Verdiensten von Joachim Hustedt. Für diese wurde ihm bereits im vergangenen Jahr die Ehrung mit dem silbernen Feuerwehrehrenzeichen am Bande zuteil.
Eine Feuerwehr-Ära geht in Eissel jetzt zu Ende
Kinder sind immer häufiger Zeugen häuslicher Gewalt

Kinder sind immer häufiger Zeugen häuslicher Gewalt

Verden - Von häuslicher Gewalt in der Familie bekommen Kinder oft viel mehr mit, als man vermutet. Um die Erlebnisse verarbeiten zu können, hat die Beratungsstelle bei häuslicher Gewalt in Verden (Biss) unter der Trägerschaft des Frauenhauses und mit der Unterstützung des Verdener Rotary Clubs vor knapp zwei Jahren ein Projekt ins Leben gerufen, das Kinder in solchen Situationen nicht alleine lassen soll.
Kinder sind immer häufiger Zeugen häuslicher Gewalt
Wachsende Zweifel an Stallpflicht für Geflügel

Wachsende Zweifel an Stallpflicht für Geflügel

Landkreis - Seit November müssen Geflügelhalter ihre Tiere in geschlossenen Ställen halten. Grund für den Veterinärdienst des Landkreises, die Aufstallungspflicht zu verhängen, war die Bedrohung durch die Geflügelpest. Jetzt drängen die Halter aber auf die Aufhebung, weil eine Reihe von ihnen so starke Nachteile erleidet, dass sie das Risiko der Ansteckung mit den H5N8-Virus für geringer hält.
Wachsende Zweifel an Stallpflicht für Geflügel
Dank und viel Anerkennung für Lore Fluß

Dank und viel Anerkennung für Lore Fluß

Borstel - Kleiner Wachwechsel beim SV Borstel: Nach 26-jähriger Vorstandsarbeit, davon 12 Jahre als zweite sowie 14 Jahre als erste Vorsitzende, kandidierte Lore Fluß nicht erneut für das Amt der Vorsitzenden. Ein Abschied ist es aber nicht: Die engagierte Schützin bleibt als Leiterin der Damenabteilung weiterhin im Vorstand. Zu ihrem Nachfolger wurde anlässlich der Jahreshauptversammlung der 52-jährige Andreas Feisthauer gewählt.
Dank und viel Anerkennung für Lore Fluß
Kajenthini Theivendiran ist Willkommenslotsin

Kajenthini Theivendiran ist Willkommenslotsin

Landkreis - Wenn sie die Flüchtlinge sieht, die in der Region ankommen und auf eine zweite Chance hoffen, etwas aus ihrem Leben zu machen, erlebt sie ein „Déjà-vu“: Kajenthini Theivendiran selbst ist nach Ausbruch des Bürgerkrieges in Sri Lanka mit ihrer Familie geflüchtet. Jetzt ist die neue Willkommenslotsin der IHK Stade. Sie berät junge Flüchtlinge und Betriebe bei der beruflichen Integration.
Kajenthini Theivendiran ist Willkommenslotsin
Oberschule stellt sich vor

Oberschule stellt sich vor

Dörverden - Es gibt ganz viel zu entdecken: Naturwissenschaftliche Experimente, künstlerische Ausstellungen, Kulinarisches, Informationen rund um die Oberschule und vieles mehr stehen beim Tag der offenen Tür der Aller-Weser-Oberschule auf dem Programm. Am 3. Februar öffnet die Schule in Dörverden von 14 bis 17 Uhr ihre Türen und zeigt auch Unterrichts- und Fachräume.
Oberschule stellt sich vor
Schnuppern ins Berufsleben

Schnuppern ins Berufsleben

verden - Von Malin Miettinnen. Die Schüler der 10. Klassen des Domgymnasiums tauchten wieder in das Berufsleben ein, wie sie es schon die vergangenen Jahre getan hatten. Zwei Wochen lang arbeiteten die Schüler in den von ihnen ausgewählten Betrieben. Das Praktikum erlaubte ihnen, Berufe auszuprobieren, die sie sich für ihr späteres Leben vorstellen können, oder aber interessante Jobs kennenzulernen.
Schnuppern ins Berufsleben
Verdener Väter beziehen oft Elterngeld

Verdener Väter beziehen oft Elterngeld

Landkreis - Im Landkreis Verden beziehen besonders viele Väter Elterngeld. 416 Väter, deren Kinder 2014 geboren wurden, hätten auf die staatliche Leistung zurückgegriffen. Angesichts der 1.109 Geburten im Kreis lag der Anteil damit bei 34,6 Prozent. Im Vorjahr seien es 31,3 Prozent gewesen.
Verdener Väter beziehen oft Elterngeld
Winterwanderung des MTV Schweringen so beliebt wie lange nicht mehr

Winterwanderung des MTV Schweringen so beliebt wie lange nicht mehr

Schweringen - 44 Teilnehmer – so viele wie am Sonntag gab es schon lange nicht mehr bei einer Winterwanderung des MTV Schweringen.
Winterwanderung des MTV Schweringen so beliebt wie lange nicht mehr
Fünf Einsätze und ein neues Fahrzeug

Fünf Einsätze und ein neues Fahrzeug

Nordholz - Von Marion Thiermann. Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Helzendorf/Nordholz trafen sich jetzt zur Jahreshauptversammlung. Sie mussten 2016 fünf Mal ausrücken: zu drei Bränden, einer technischen Hilfeleistung und einer Übung. Insgesamt leisteten die Brandschützer im abgelaufenen Jahr 1 935 Arbeitsstunden, davon viele am neuen Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser (TSF-W), das im April ihr über 30 Jahre altes TSF ersetzte. Sie machten sich intensiv mit den Gerätschaften vertraut und unternahmen gemeinsam mit einer Fahrschule Einweisungsfahrten. Das berichtete Ortsbrandmeister Bernd Hillmann.
Fünf Einsätze und ein neues Fahrzeug
Chorgemeinschaft Eydelstedt blickt auf ihr 25-jähriges Bestehen zurück

Chorgemeinschaft Eydelstedt blickt auf ihr 25-jähriges Bestehen zurück

Eydelstedt - Die Chorgemeinschaft Eydelstedt feierte am Sonntagabend ihr 25-jähriges Bestehen. Ein höchst erfreulicher Anlass, aber ein bisschen Wehmut war dabei, als die Mitglieder in harmonischer Runde im Landgasthof Kolshorn zusammenhockten. Denn an gleicher Stelle hatte der Verein erst kürzlich bei der Jahreshauptversammlung beschlossen, dass das aktive Singen aufgrund der rückläufigen Resonanz eingestellt wird.
Chorgemeinschaft Eydelstedt blickt auf ihr 25-jähriges Bestehen zurück
Musik, Lyrik und Geschichten: Kirche lädt zur „Nacht in St. Nicolai“

Musik, Lyrik und Geschichten: Kirche lädt zur „Nacht in St. Nicolai“

Diepholz - Musik, Lyrik und Geschichten und das alles in einer stimmungsvoll beleuchteten Kirche: Die „Nacht in St. Nicolai“ ist mittlerweile schon zu einer kleinen Tradition in der St. Nicolai-Kirchengemeinde Diepholz geworden. Und auch in diesem Jahr sind wieder Gemeindemitglieder, ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Menschen, die die Gemeinde unterstützen, zu diesem besonderen Abend eingeladen. Es ist mittlerweile der fünfte dieser Art.
Musik, Lyrik und Geschichten: Kirche lädt zur „Nacht in St. Nicolai“
„Burns-Night“: Vermächtnis des großen Lyrikers 

„Burns-Night“: Vermächtnis des großen Lyrikers 

Barnstorf - Von Simone Brauns-Bömermann. Gutes Essen und Trinken, dazu Gedichte über soziale Gerechtigkeit und Liberalität sowie eine ordentliche Portion Musik: Diese ungewöhnliche Mischung wurde bei der „Burns-Night“ serviert, die zum vierten Mal im Barnstorfer Welthaus über die Bühne ging. Zu Ehren des berühmten schottischen Lyrikers Robert Burns, einem Freiheitskämpfer und Pionier der romantischen Bewegung aus dem 18. Jahrhundert.
„Burns-Night“: Vermächtnis des großen Lyrikers 
Überraschender Rücktritt im Fischereiverein Barnstorf

Überraschender Rücktritt im Fischereiverein Barnstorf

Barnstorf - Eine überraschende Mitteilung gab es bei der Jahreshauptversammlung des Fischereivereins Barnstorf. Stellvertretender Vorsitzender Jürgen Grewe informierte die Mitglieder über den Rücktritt des langjährigen Vorsitzenden Rainer Wünschmann. Er hatte zuvor in einer Vorstandssitzung sein Ausscheiden in offizieller Form bekannt gegeben. Die Stelle soll nun bis zur nächsten Wahl unbesetzt bleiben. Stellvertreter Grewe wird die Amtsgeschäfte weiterführen.
Überraschender Rücktritt im Fischereiverein Barnstorf
Robin Linz ist Feuerwehrmann des Jahres

Robin Linz ist Feuerwehrmann des Jahres

Hallstedt - von Ute Schiermeyer. Insgesamt 1195 Dienststunden leisteten die 30 aktiven Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Hallstedt im vergangenen Jahr ab. Hinzu nahmen die fünf Feuerwehrfrauen und 15 Feuerwehrmänner noch an 21 Fortbildungen und Lehrgängen teil. „Dazu sage ich nur: Hut ab, das habt ihr spitze gemacht. Ich bin stolz auf euch“, lobte Ortsbrandmeister Hendrik Meyer seine Kollegen.
Robin Linz ist Feuerwehrmann des Jahres
Sprachtreff: „Bei uns ist alles k.o.“

Sprachtreff: „Bei uns ist alles k.o.“

Twistringen - Von Heiner Büntemeyer. Der Sprachtreff, zu dem die Flüchtlingsinitiative Twistringen an jedem Mittwoch von 16 bis 17.30 Uhr einlädt, hat sich als sehr erfolgreich erwiesen. Wie Gaby Hagedorn berichtet, nutzen sehr viele Flüchtlinge diese Gelegenheit, um ihre Deutschkenntnisse zu verbessern.
Sprachtreff: „Bei uns ist alles k.o.“
TSV Etelsen: Je älter, desto aktiver für den Verein

TSV Etelsen: Je älter, desto aktiver für den Verein

Etelsen - Im Mittelpunkt der Generalversammlung des TSV Etelsen standen wie in jedem Jahr die Ehrungen. Der begehrte Titel „Sportler des Jahres“ ging an die Ü60/Ü65-Arbeitsdienstler der Fußball-Abteilung.
TSV Etelsen: Je älter, desto aktiver für den Verein
„Reise durch das Universum“ im Langwedeler Rathaus

„Reise durch das Universum“ im Langwedeler Rathaus

Langwedel - Rund 50 Besucher haben bereits Platz gefunden, und es strömten immer noch weitere in den kleinen Sitzungsraum im Langwedeler Rathaus. Der Verein „Volkssternwarte Langwedel“ hatte zur „Reise durch das Universum“ eingeladen, und da wollten Interessierte aus Langwedel und Umgebung mit dabei sein. Doch bevor man sich aufmachte in die Tiefen des Weltalls, wurden ganz irdisch Stühle geschleppt, Tische aus dem Raum heraus- und noch mehr Stühle hineingetragen.
„Reise durch das Universum“ im Langwedeler Rathaus
Ellmers zum Brandmeister befördert

Ellmers zum Brandmeister befördert

Dibbersen/Donnerstedt - Ehrungen langjähriger Kameraden und Beförderungen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Dibbersen-Donnerstedt in der Schützenhalle am Adeligen Holz. Ortsbrandmeister Ottmar Ellmers konnte neben zahlreichen Kameradinnen und Kameraden auch den Samtgemeindebrandmeister Martin Köster willkommen heißen.
Ellmers zum Brandmeister befördert