Ressortarchiv: Lokales

Rotenburg lässt Reformationsjubiläum feierlich ausklingen

Rotenburg lässt Reformationsjubiläum feierlich ausklingen

Rotenburg - Von Michael Krüger. Gebannt lauscht die rappelvolle Stadtkirche der raumgreifenden Musik des Barockorchesters L’Arco aus Hannover, folgt den Solisten durch die Kämpfe der Bach-Kantate „Ein feste Burg ist unser Gott“ und nickt immer wieder zustimmend bei der pointiert-prägnanten Predigt von Superintendentin Susanne Briese. Mit einem Festgottesdienst ist in Rotenburg am Dienstagabend das Luther-Jahr ausgeklungen. Beendet ist es aber damit noch nicht.
Rotenburg lässt Reformationsjubiläum feierlich ausklingen
Sprachunterricht im Kreißsaal und Burnout im Mutterleib

Sprachunterricht im Kreißsaal und Burnout im Mutterleib

Achim - Von Ingo Schmidt. Zum zweiten Mal nach 2015 hatte das Kulturhaus Alter Schützenhof (Kasch) am Sonntagabend in seiner Veranstaltungsreihe „Statt ins Bett ins Kabarett“ die großartige Chansonnette und Kabarettistin Tina Teubner zu Gast. Gemeinsam mit ihrem kongenialen Bühnenpartner Ben Süverkrüp am Flügel präsentierte die Rheinländerin ihr aktuelles Programm vor ausverkauften Rängen.
Sprachunterricht im Kreißsaal und Burnout im Mutterleib
Mehr Geld für den Rat und die Feuerwehr Achim

Mehr Geld für den Rat und die Feuerwehr Achim

Achim - Ratsmitglieder opfern viel Zeit und Geld für Sitzungen des Rates, seiner Ausschüsse, ihrer politischen Gruppierungen, Telefonate, E-Mails oder auch Fahrten und bekommen dafür eine Aufwandsentschädigung, die sie sich nach jetzigem Beschluss des Stadtrates nach sechs Jahren ab 2019 leicht erhöht.
Mehr Geld für den Rat und die Feuerwehr Achim
Initiative mit Malteser-Medaille ausgezeichnet

Initiative mit Malteser-Medaille ausgezeichnet

Wildeshausen - Die Wörter „Helfen und Hilfe“ werden in der Wittekindstadt ganz groß geschrieben. Ein deutlicher Beweis dafür ist zweifelsohne die Initiative „Willkommen in Wildeshausen“, die sich beim Eintreffen der Flüchtlinge praktisch von heute auf morgen gegründet hat, um für die Menschen zur Stelle zu sein. Das wurde auch höheren Ortes bewundert und gewürdigt.
Initiative mit Malteser-Medaille ausgezeichnet
Sieg für den „Angriff der Killer-Zierkürbisse“

Sieg für den „Angriff der Killer-Zierkürbisse“

Wildeshausen - Von Joachim Decker. Ob Freestyle oder Klassisch – die Teilnehmer an der zweiten Kürbis-Challenge hatten ihrer Fantasie beim Schnitzen der Kürbisse einmal mehr freien Lauf gelassen. Da fiel nicht nur „Oberhexe“ und Organisatorin Manuela Grube die Wahl schwer, sich für Platzierungen auszusprechen.
Sieg für den „Angriff der Killer-Zierkürbisse“
Nienburg beschäftigt sich mit Schiffsanleger am Weserwall

Nienburg beschäftigt sich mit Schiffsanleger am Weserwall

Nienburg - Von Leif Rullhusen. Die Stadt Nienburg kann touristisch vor allem mit ihrem historischen Stadtkern und ihrer Lage an der Weser punkten. Bei Letzterem gibt es noch ungenutztes, beziehungsweise bislang vernachlässigtes Potenzial. Das könnte sich bald ändern. In das Dauerthema „Anleger in Innenstadtnähe“ kommt jetzt Bewegung.
Nienburg beschäftigt sich mit Schiffsanleger am Weserwall
Carsten Sieling will Reformationstag als Dauer-Feiertag

Carsten Sieling will Reformationstag als Dauer-Feiertag

Bremen - Bürgermeister Carsten Sieling (SPD) hat sich für einen dauerhaften gesetzlichen Feiertag am Reformationstag ausgesprochen. Er wolle mit den politischen Parteien im Land Bremen und im engen Miteinander mit den norddeutschen Ländern dafür die erforderlichen Beschlüsse auf den Weg bringen, sagte Sieling am Dienstag bei einem Festempfang anlässlich des Reformationsjubiläums vor rund 350 Gästen aus Kirche und Gesellschaft im Rathaus.
Carsten Sieling will Reformationstag als Dauer-Feiertag
Vermisste Frau gefunden

Vermisste Frau gefunden

Rotenburg -Die 58-jährige Rotenburgerin, nach der die Polizei seit Dienstagabend mit Hockdruck gesucht hatte, ist aufgefunden worden. Das teilt die Polizei mit. 
Vermisste Frau gefunden
„Eine BriSe Blech“ lockt zahlreiche Zuschauer in die Kirche

„Eine BriSe Blech“ lockt zahlreiche Zuschauer in die Kirche

Brinkum - Von Angelika Kratz. Zu seinem Herbstkonzert hatte sich der Posaunenchor „Eine BriSe Blech“ jetzt wie immer bei größeren Auftritten Verstärkung von befreundeten Chören aus der Umgebung geholt. Mit dabei waren in der evangelischen Kirche Brinkum Musiker der Posaunenchöre Heiligenrode und Kirchweyhe sowie der Schlagzeuger Peer Hansemann.
„Eine BriSe Blech“ lockt zahlreiche Zuschauer in die Kirche
Neue Familie per Gerichtsbeschluss

Neue Familie per Gerichtsbeschluss

LANDKREIS - Von Katharina Schmidt. Als er sieht, wie der VW Käfer des Jugendamts auf den Hof fährt, klettert der blonde Junge schnell aus dem Küchenfenster und versteckt sich im Kornfeld. Dort bleibt er, bis das Auto wieder kehrtmacht. Zu groß ist die Angst, dass er sich auf die Rückbank des grauen Wagens setzen muss. So wie ein paar Monate zuvor, als der Käfer ihn nach dem Tod seiner alleinerziehenden Mutter zunächst zu einer Pflegefamilie und später zu seinen Adoptiveltern gebracht hatte.
Neue Familie per Gerichtsbeschluss
Leester „Dom“ verwandelt sich in ein Wäldchen

Leester „Dom“ verwandelt sich in ein Wäldchen

Leeste - Von Rainer Jysch. „Jägersleute versammelt euch, hab’ euch etwas zu sagen!“ Das kurze Jagdsignal des Jagdhornbläsercorps Weyhe/Stuhr unter Leitung von Roswitha Köhler erklang am Sonntagabend in der Marienkirche von Leeste als musikalischer Auftakt zu der von Pastor Holger Tietz geleiteten Hubertus-Messe.
Leester „Dom“ verwandelt sich in ein Wäldchen
Leester DRK-Ortsverein präsentiert sein neues Haus

Leester DRK-Ortsverein präsentiert sein neues Haus

Leeste - Von Sigi Schritt. Vor vier Monaten sind das örtliche Jugendrotkreuz, der Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) und der Leester Teil der Kreisbereitschaft zusammen mit den Notfalldarstellern in das ehemalige Feuerwehrhaus umgezogen. Aber erst gestern haben die neuen Nutzer alle Schilder ihres Gebäudes an der Ladestraße ausgewechselt, die noch auf die alte Ortswehr hinwiesen – rechtzeitig zum Tag der offenen Tür am Sonnabend, 4. November.
Leester DRK-Ortsverein präsentiert sein neues Haus
Alpakahof in Kirchwahlingen: Hoffest mit Pflanzaktion 

Alpakahof in Kirchwahlingen: Hoffest mit Pflanzaktion 

Martin Luther höchstpersönlich war Gast bei der Pflanzaktion zum Auftakt des Hoffestes auf dem Alpakahof der Familie Meyer in Kirchwahlingen. Dr. Klaus Jarchow hatte in dieser Rolle einige Worte an die Gäste gerichtet und anschließend wurden die ersten drei von insgesamt 50 Bäumen gepflanzt. Hier werden später die Alpakas grasen, die von der als Heilpraktikerin Angela Meyer zum Teil als Therapietiere für die Behandlung ihrer Patienten dienen.
Alpakahof in Kirchwahlingen: Hoffest mit Pflanzaktion 
Rotary Club stellt neuen Adventskalender vor

Rotary Club stellt neuen Adventskalender vor

Br.-Vilsen - Es weihnachtet schon sehr – zumindest in der Schulküche der Oberschule Bruchhausen-Vilsen. Denn dort wurde kürzlich die Siegerin des diesjährigen Malwettbewerbs des Rotary Clubs Bruchhausen-Vilsen für dessen Adventskalender bekannt gegeben. Katrin Eberhard aus der Klasse 8c hat mit ihrem Motiv zum Thema „Advent/Weihnachten“ überzeugt. Die 14-Jährige bekam nicht nur – wie auch ihre Mitbewerber – einen Kalender, sondern zudem einen Geldpreis von den Rotariern sowie ein Malset von Kunstlehrerin Nina Bartels, die die sieben teilnehmenden Jugendlichen beim Erarbeiten ihrer weihnachtlichen Bilder unterstützt hat.
Rotary Club stellt neuen Adventskalender vor
Diesjähriger Großmarkt zweigeteilt – wettertechnisch und besuchermäßig

Diesjähriger Großmarkt zweigeteilt – wettertechnisch und besuchermäßig

Brockum - Von Horst Benker. „Das ist der ganz normale Wahnsinn.“ Mit diesen Worten begann Dienstagnachmittag Brockums Bürgermeister Marco Lampe sein Resümee zur 459. Auflage des Großmarktes in dem rund 1.000-Seelen-Dorf. „Wir hatten einen zweigeteilten Markt – wettertechnisch – und damit auch besuchermäßig“, fügte er hinzu.
Diesjähriger Großmarkt zweigeteilt – wettertechnisch und besuchermäßig
Verdener Jazz- und Blues-Tage: Weiteres Highlight bekannt gegeben  

Verdener Jazz- und Blues-Tage: Weiteres Highlight bekannt gegeben  

Verden - Der Verein Verdener Jazz- und Blues-Tage hat nach dem grandiosen Gastspiel von Chris Jagger ein weiteres Highlight zum Abschluss des Jahresprogrammes in der Pipeline. Am Freitag, 17. November, Einlass ab 19.30 Uhr, Beginn 20 Uhr, werden Abi Wallenstein & Blues Culture in der Aula des Verdener Domgymnasiums allen Rock- und Bluesfreunden kräftig einheizen.
Verdener Jazz- und Blues-Tage: Weiteres Highlight bekannt gegeben  
Pana Faqiri schildert den Grund für seine Flucht aus Afghanistan

Pana Faqiri schildert den Grund für seine Flucht aus Afghanistan

Verden - Vor zwei Jahren machte sich Pana Faqiri (18) mit Hilfe von Schleusern auf die beschwerliche und risikoreiche Flucht von Afghanistan nach Deutschland. Wie es dazu kam, dass er seine Familie, seine Freunde, seinen Beruf und alles was ihm etwas bedeutete, hinter sich ließ, schildert er jetzt.
Pana Faqiri schildert den Grund für seine Flucht aus Afghanistan
„Die Nachtflüsterer“ lassen im Verdener Dom Geschichte lebendig werden

„Die Nachtflüsterer“ lassen im Verdener Dom Geschichte lebendig werden

Verden - Mucksmäuschenstill ist es im Verdener Dom, nur das leise Atmen der Besucher ist zu hören. Kerzenschein wirft Halbschatten in den Altarraum, die Stimmung ist gespannt. „Geisterstunde“ könnte man meinen und ist damit nicht so weit von der Wahrheit entfernt.
„Die Nachtflüsterer“ lassen im Verdener Dom Geschichte lebendig werden
Werder-Fanclub 27801 lädt zur Versammlung: Born stellt sich Fragen 

Werder-Fanclub 27801 lädt zur Versammlung: Born stellt sich Fragen 

Dötlingen - Von Tanja Schneider. Auf wen setzt Fußball-Bundesligist Werder Bremen nach der Entlassung von Trainer Alexander Nouri? War Ishak Belfodil ein missglückter Notkauf? Und kehrt Thomas Schaaf an die Weser zurück? Fragen, die die Mitglieder des Werder-Fanclubs 27801 während ihrer Jahreshauptversammlung am Montagabend gerne Werders Sportchef Frank Baumann gestellt hätten.
Werder-Fanclub 27801 lädt zur Versammlung: Born stellt sich Fragen 
„Bilder95Thesen“: Abschlussgottesdienst in Wechold

„Bilder95Thesen“: Abschlussgottesdienst in Wechold

Mit einem fulminanten Abschlussgottesdienst in Wechold ging nun die Kirchenkunstaktion „Bilder95Thesen“ zu Ende. Etwa 750 Besucher füllten die St.-Marien-Kirche bis auf den wirklich allerletzten Quadratmeter. Mehr als 50 Blechbläser aus der Region sorgten für die passende musikalische Begleitung des knapp zweistündigen Events.
„Bilder95Thesen“: Abschlussgottesdienst in Wechold
Brockumer Großmarkt - Montag und Dienstag

Brockumer Großmarkt - Montag und Dienstag

Der Brockumer Großmarkt war in diesem Jahr zweigeteilt - vom Wetter her und damit einhergehend von den Besucherzahlen. Samstags und sonntags lagen diese unter denen des Vorjahres. „Der Montag war der beste seit Jahren und heute war ein Superdienstag“, resümierte Brockums Bürgermeister Marco Lampe sichtlich zufrieden.
Brockumer Großmarkt - Montag und Dienstag
Duo „dulabi“ lädt zum „Kriminaltango“ in die Wagenfelder Auburg ein

Duo „dulabi“ lädt zum „Kriminaltango“ in die Wagenfelder Auburg ein

Wagenfeld - Von Simone Brauns-Bömermann. Angekündigt waren sie als Duo – ehemals „Duo LadyBirds“, jetzt „dulabi“ – das sind Heike Michaelis (Klavier, Gesang, Marimba und Rezitation) und Regina Fischer (Saxophon, Klavier, Gitarre, Rezitation). Gekommen waren die Vollblutmusikerinnen mit Hang zum Schauspiel mit Celina Python, laszive Schlangendiva mit Sinn für Oper und Götz E., Dichter, Raucher, Weintrinker. Letztgenannte in Grün und Blau, liebevolle Handpuppen durch ihre Puppenspielerinnen Heike und Regina zum Leben erweckt.
Duo „dulabi“ lädt zum „Kriminaltango“ in die Wagenfelder Auburg ein
Kunst, Kultur und Shoppingvergnügen in Nienburg

Kunst, Kultur und Shoppingvergnügen in Nienburg

Premiere in Nienburg: In der Kreisstadt starten am Mittwoch die ersten Nienburger Kunst- und Kulturtage. Zukünftig soll das Spektakel mit dem Titel „City Art“ einmal jährlich immer Ende Oktober/Anfang November über die Bühne – oder besser: Bühnen – gehen. Die gesamte Innenstadt verwandelt sich nämlich gleich für mehrere Tage zur Kunst- und Kulturmeile.
Kunst, Kultur und Shoppingvergnügen in Nienburg
Zum Gruseln: So verkleiden sich unsere Leser zu Halloween 

Zum Gruseln: So verkleiden sich unsere Leser zu Halloween 

Zu Halloween kommen sie wieder raus, die vermeintlichen Hexen, Zombies und Vampire und lehren uns das Fürchten. Auch in unserer Region verkleiden sich Jung und Alt. Wir haben auf Facebook nach Bildern ihrer Kostüme gefragt. Neugierig? Klickt euch durch das Gruselkabinett. 
Zum Gruseln: So verkleiden sich unsere Leser zu Halloween 
Kirchenkunstaktion „Bilder95Thesen“: Fulminanter Abschlussgottesdienst

Kirchenkunstaktion „Bilder95Thesen“: Fulminanter Abschlussgottesdienst

Wechold - Von Anette Steuer. Mit einem fulminanten Abschlussgottesdienst in Wechold ging nun die Kirchenkunstaktion „Bilder95Thesen“ zu Ende. Etwa 750 Besucher füllten die St.-Marien-Kirche bis auf den wirklich allerletzten Quadratmeter. Mehr als 50 Blechbläser aus der Region sorgten für die passende musikalische Begleitung des knapp zweistündigen Events. Zahlreiche Helfer vom Kirchenvorstand bis zur Freiwilligen Feuerwehr waren im Einsatz, um diesem Tag einen feierlichen Rahmen zu geben und für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen. Der Gottesdienst wurde ein großes Fest, ein gemeindeübergreifendes Reformationsfest.
Kirchenkunstaktion „Bilder95Thesen“: Fulminanter Abschlussgottesdienst
Nur noch eine Bahnstrecke im Norden nach Sturm "Herwart" gesperrt

Nur noch eine Bahnstrecke im Norden nach Sturm "Herwart" gesperrt

Hamburg/Cuxhaven - Zwei Tage nach dem Sturmtief "Herwart" sind fast alle Bahnstrecken im Norden wieder befahrbar. Lediglich die Strecke zwischen Hamburg-Harburg und Cuxhaven war am Dienstag noch gesperrt, wie ein Sprecher der Deutschen Bahn am Dienstagmorgen sagte.
Nur noch eine Bahnstrecke im Norden nach Sturm "Herwart" gesperrt
Enger Zeitplan für die Verhandlungen von SPD und CDU

Enger Zeitplan für die Verhandlungen von SPD und CDU

Hannover - Gleich nach dem Reformationstag geht es los: SPD und CDU beginnen am Mittwoch ihre Sondierungsgespräche über die Bildung einer gemeinsamen Landesregierung. Bis zur konstituierenden Sitzung des Landtags am 14. November bleiben aber nur zwei Wochen.
Enger Zeitplan für die Verhandlungen von SPD und CDU
Blasorchester „Wildes Blech“ begeistert in St.-Georg-Kirche

Blasorchester „Wildes Blech“ begeistert in St.-Georg-Kirche

Sottrum - Von Heidi Stahl. Wie gut, dass die Sottrumer Kirche meterdicke Mauern hat. Andernfalls wäre sie sicher wegen der kraftvollen Töne der temperamentvollen 30 Blechbläser ins Schaukeln geraten. „Rock den Georg“, der Name des Konzerts des Ensembles „Wildes Blech“ war Programm als die Klänge vom Rammstein, Metallica und Nirvana in der Bearbeitung von Benjamin Faber für Blechbläser das Kirchenschiff zum Beben brachten.
Blasorchester „Wildes Blech“ begeistert in St.-Georg-Kirche
Awo eröffnet WG für junge unbegleitete Ausländer in der Neustadt

Awo eröffnet WG für junge unbegleitete Ausländer in der Neustadt

Bremen - Von Viviane Reineking. Noch sind die hellen, weiß gestrichenen Räume unbewohnt, die Töpfe der kleinen Küchenzeilen in Folie eingeschweißt. Erst in wenigen Stunden ziehen die neuen Bewohner der Jugendwohngemeinschaften „JWG Buntentor“ in der Neustadt ein. 13 unbegleitete minderjährige Ausländer (Uma) sollen in der stationären Jugendhilfeeinrichtung der Arbeiterwohlfahrt (Awo) Bremen bei ihrer „Verselbstständigung“ unterstützt werden.
Awo eröffnet WG für junge unbegleitete Ausländer in der Neustadt
Nachfolger für Bioladen in Nienburg gesucht

Nachfolger für Bioladen in Nienburg gesucht

Nienburg - Von Johanna Müller. Nach 37 Jahren ist Schluss: Silke Schulz wird Nienburgs ersten Bioladen nicht weiterführen. Doch das Interesse der Kunden ist weiterhin groß. Sie wünschen sich, dass das Angebot erhalten bleibt. Ein Nachfolger wird dringend gesucht. 
Nachfolger für Bioladen in Nienburg gesucht
Bedrückende Schilderung: Nicholas Müller liest aus seinem Buch über Panikattacken

Bedrückende Schilderung: Nicholas Müller liest aus seinem Buch über Panikattacken

Bremen - Von Martin Kowalewski. Ein Skelett steht links auf der Bühne. Die leeren Augenhöhlen sind auf ein Lesepult gerichtet. Das wirkt bedrohlich. Schon zu Beginn macht Nicholas Müller klar: „Es wird deftig. Sollte es Euch nicht gut gehen, geht zu dem Mann am Bücherstand und sagt ihm Bescheid.“ Müller weiß offensichtlich, dass seine Lesungen oft von Menschen besucht werden, die unter ähnlichen Problemen wie er selbst leiden. Es spricht von Erfahrungen: „Wir hatten das aber erst zweimal, so mit Hubschrauber und Krankenwagen.“
Bedrückende Schilderung: Nicholas Müller liest aus seinem Buch über Panikattacken
Endstation im Gras: Russisches Kleinflugzeug kommt bei Landeanflug von der Piste ab

Endstation im Gras: Russisches Kleinflugzeug kommt bei Landeanflug von der Piste ab

Bremen - Von Elisabeth Gnuschke. Die Ursache für den Unfall eines russischen Privatflugzeuges am Sonntagabend auf dem Bremer Airport ist weiter ungeklärt. Ob der Sturm mit dazu beigetragen hat, dass die Maschine von der Start- und Landebahn abkam und ins Grün rutschte, dazu wollte die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung am Montag auf Nachfrage keine Einschätzung abgeben. Zunächst müsse alles ausgewertet werden, sagte Sprecher Germout Freitag.
Endstation im Gras: Russisches Kleinflugzeug kommt bei Landeanflug von der Piste ab
Straßenbahn in Bremen-Mahndorf entgleist 

Straßenbahn in Bremen-Mahndorf entgleist 

Bremen - Am Bahnhof in Bremen-Mahndorf ist am Montagnachmittag eine Straßenbahn der Linie 1 entgleist. Passagiere wurden dabei nicht verletzt. Eine Teilstrecke musste vorübergehend gesperrt werden. 
Straßenbahn in Bremen-Mahndorf entgleist 
Förderverein spendet Lutherrose: Pastorin enthüllt Relief 

Förderverein spendet Lutherrose: Pastorin enthüllt Relief 

Ottersberg - Von Elke Keppler. „Die Leiter steht fest. Da passiert nichts“, ermunterten Helfer und Steinmetz Christoph Beddermann Pastorin Wiebke Ridderskamp, die feierliche Enthüllung der Lutherrose am Kirchturm der Ottersberger Christophorus Kirche höchstpersönlich vorzunehmen. Die ließ sich nicht lange bitten, raffte ihren Talar, erklomm die Leiter und zog das Tuch von der Sandsteinplatte. Unter bewunderndem „Oh“ und „Ah“ der zahlreichen Zuschauer kam ein Kunstwerk zum Vorschein, dass der Förderverein der Christophorus-Kirchengemeinde-Ottersberg initiiert und mit Spenden finanziert hat: Die Lutherrose.
Förderverein spendet Lutherrose: Pastorin enthüllt Relief 
Kreuzkirche gründet Pfadfindergruppe

Kreuzkirche gründet Pfadfindergruppe

Rotenburg - Von Farina Witte. Die „Royal Rangers“ sind jetzt auch in Rotenburg aktiv, denn die Kreuzkirche Rotenburg gründet derzeit eine Pfadfindergruppe. Vergangene Woche trafen sich die Neu-Pfadfinder zum ersten Mal auf dem Gelände der Kreuzkirche.
Kreuzkirche gründet Pfadfindergruppe
Stellungnahme geht später an den Landkreis

Stellungnahme geht später an den Landkreis

Rotenburg - Von Guido Menker. Die Stadt Rotenburg ist aufgefordert, beim Landkreis eine Stellungnahme zum Regionalen Raumordnungsprogramm (RROP) einzureichen. Nun bittet sie allerdings um eine Fristverlängerung. Das hat Bürgermeister Andreas Weber (SPD) in der Sitzung des Stadtrates bekannt gegeben. Grund: Sowohl in Mulmshorn als auch in Borchel seien noch offene Fragen zu klären, so Weber.
Stellungnahme geht später an den Landkreis
Am Wochenende ist Kunsthandwerkermarkt

Am Wochenende ist Kunsthandwerkermarkt

Langwedel - Wenn sich das Rathaus in Langwedel wieder mit lauter schönen Dingen füllt, viele Leute zum Stöbern und Kaufen kommen, dann ist: Kunsthandwerkermarkt. So wie am Wochenende. Der Langwedeler Kulturverein und Elke Raddatz als Marktmeisterin haben 36 Aussteller mit ihren Werken eingeladen.
Am Wochenende ist Kunsthandwerkermarkt
„Kellerproduktion“ spielt im Schwimmbad

„Kellerproduktion“ spielt im Schwimmbad

Rotenburg - Von Farina Witte. Schwimmen und dabei Live-Musik hören können die Besucher des Ronolulu am Samstag, 18. November. Dann tritt die Band „Kellerproduktion“ ab 20 Uhr im Erlebnisbad auf.
„Kellerproduktion“ spielt im Schwimmbad
Brandschutz-Container ermöglicht realistische Übungen für Rehburg-Loccumer Feuerwehren

Brandschutz-Container ermöglicht realistische Übungen für Rehburg-Loccumer Feuerwehren

Rehburg-Loccum - Von Beate Ney-Janßen. Feuerwalzen und Rauchschwaden sind über den Platz am Rehburger Feuerehrgerätehaus gezogen. Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehren in der Stadt Rehburg-Loccum hatte für drei Tage einen Brandübungs-Container dorthin geholt.
Brandschutz-Container ermöglicht realistische Übungen für Rehburg-Loccumer Feuerwehren
Im Wahlkreis Aurich wurden 152 Stimmen doppelt berechnet

Im Wahlkreis Aurich wurden 152 Stimmen doppelt berechnet

Hannover - Bei der Landtagswahl am 15. Oktober sind in einem Wahlbezirk im Wahlkreis Aurich 152 Stimmen doppelt einberechnet worden.
Im Wahlkreis Aurich wurden 152 Stimmen doppelt berechnet
Etat: SPD sieht positive Entwicklung

Etat: SPD sieht positive Entwicklung

Hodenhagen - Auf einer Klausurtagung in Hodenhagen beschäftigte sich die SPD-Kreistagsfraktion am Wochenende intensiv mit dem Etat 2018. Der Haushalt mit einem Volumen von rund 250 Millionen Euro soll im Dezember vom Kreistag verabschiedet werden. Die SPD bewertete die Entwicklung in einem Pressegespräch überwiegend positiv.
Etat: SPD sieht positive Entwicklung
Auszeichnung für Norbert Mehmke

Auszeichnung für Norbert Mehmke

Walsrode - Das Walsroder Kulturzentrum „mittendrin“ war der perfekte Ort, um einen Mann zu ehren, der sich in Sachen Medien-, Kultur- und Jugendarbeit im Heidekreis und darüber hinaus verdient gemacht hat. Dem Walsroder Norbert Mehmke wurde von Cornelia Rundt, Niedersächsische Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, die „Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland“ (Bundesverdienstkreuz) verliehen.
Auszeichnung für Norbert Mehmke
Plattdeutscher Nachmittag im Burghof 

Plattdeutscher Nachmittag im Burghof 

Rethem - Die Rethemer „Plattsnackers“ hatten zu einem vergnüglichen Nachmittag in den Rethemer Burghof eingeladen. Doch bevor es so richtig losgehen konnte, musste erst einmal die Technik in Gang gebracht werden.
Plattdeutscher Nachmittag im Burghof 
Time-to-Talk-Gast Bettina Becker berührt und amüsiert das Publikum zugleich

Time-to-Talk-Gast Bettina Becker berührt und amüsiert das Publikum zugleich

Hamersen/Scheeßel - . Die Verlegung des Time-to-talk-Abends vom Scheeßeler Hof in den Gasthof zur alten Linde in Hamersen war offensichtlich kein Grund für die Fans aus den Gemeinden zwischen Scheeßel und Sittensen: An die 120 Frauen ließen es sich nicht nehmen, ein paar anregende Stunden im Kreise Gleichgesinnter zu verbringen, zumal der Abend mit Bettina Becker eine interessante Mischung aus Lesung und Unterhaltung versprach.
Time-to-Talk-Gast Bettina Becker berührt und amüsiert das Publikum zugleich
Premiere von „Kampf der Mächte“: Zwischen Begierde und Moral

Premiere von „Kampf der Mächte“: Zwischen Begierde und Moral

Sottrum - Von Antje Holsten-Körner. Lauter Applaus für die Laienschauspieler des TV Sottrum, nachdem sich der Vorhang für die Komödie „Kampf der Mächte“ bei der Premiere gesenkt hatte: Sie hatten den Besuchern im ausverkauften Saal des Gasthauses Röhrs höllischen Spaß bereitet – in allen drei Akten gab es immer wieder Gelächter und Applaus auf offener Szene. „Dieses Mal ist es nicht der sonst oft gespielte britische Humor, sondern eine leicht frivole Darstellung“, schwärmte Siegfried Jessat, der jede Saison die Vorstellungen der Laienspielgruppe besucht.
Premiere von „Kampf der Mächte“: Zwischen Begierde und Moral
Breitschuh macht Brels Chansons direkt erfahrbar

Breitschuh macht Brels Chansons direkt erfahrbar

Visselhövede - Von Wolfram Zindler. Jaques Brel war ein belgischer Chansonnier, der in französischer Sprache mit seinen Liedern weltweit Erfolge feierte. Und mehr als einen Hauch davon erlebten die Zuschauer beim Brel-Abend am Samstag im Visselhöveder Heimathaus, als Eckhart Breitschuh die Stücke auf Deutsch präsentierte.
Breitschuh macht Brels Chansons direkt erfahrbar
Pastor Steinke verlässt Finteler St.-Antonius-Kirchengemeinde

Pastor Steinke verlässt Finteler St.-Antonius-Kirchengemeinde

Fintel - Von Jennifer Kräge. Nun war es soweit: Am Sonntag wurde Pastor Thomas Steinke nach 17-jähriger Tätigkeit in der Finteler St.-Antonius-Gemeinde während eines Gottesdienstes verabschiedet. Er wird, wie berichtet, eine neu geschaffene Stelle als Pastor für Gemeinde-Innovation in den Kirchenkreisen Rotenburg und Bremervörde-Zeven antreten.
Pastor Steinke verlässt Finteler St.-Antonius-Kirchengemeinde
Verdi fordert mehr Lohn für Paketboten und Lkw-Fahrer

Verdi fordert mehr Lohn für Paketboten und Lkw-Fahrer

Hannover - Paketboten und Lastwagenfahrer sollen nach dem Willen der Gewerkschaft Verdi künftig deutlich mehr Geld verdienen.
Verdi fordert mehr Lohn für Paketboten und Lkw-Fahrer
Arbeitskräfte in Niedersachsen weiter stark gefragt

Arbeitskräfte in Niedersachsen weiter stark gefragt

Hannover/Bremen - Angetrieben von der starken Konjunktur sind die Unternehmen in Niedersachsen weiter auf der Suche nach Arbeitskräften.
Arbeitskräfte in Niedersachsen weiter stark gefragt
Offene Türen bei der Polizeiakademie Nienburg 

Offene Türen bei der Polizeiakademie Nienburg 

Zehn Jahre Polizeiakademie Niedersachsen - Diesen Geburtstag hat die Akademie am Samstag zum Anlass genommen, um am Hauptsitz in Nienburg zu einem „Tag der offenen Tür“ einzuladen.
Offene Türen bei der Polizeiakademie Nienburg