Ressortarchiv: Lokales

Busse fahren öfter nach Oldenburg

Busse fahren öfter nach Oldenburg

Landkreis - Bei der Verkehr und Wasser GmbH (VWG) in Oldenburg steht ein Fahrplanwechsel bevor. Ab Donnerstag, 3. September, gelten zum Teil neue Fahrtzeiten und es gibt einige neue Linien. Von den Veränderungen betroffen sind auch die Verbindungen zwischen der Stadt Oldenburg und den Gemeinden Hatten sowie Wardenburg.
Busse fahren öfter nach Oldenburg
Forstamt Ahlhorn stellt sich auf bis zu 8000 Besucher ein

Forstamt Ahlhorn stellt sich auf bis zu 8000 Besucher ein

Ahlhorn/Emstek - Im Rahmen des bundesweiten „Tags der Regionen“ veranstaltet das Forstamt Ahlhorn am Sonntag, 27. September, von 11 bis 17 Uhr wieder ein Hoffest. „In diesem Jahr legen wir einen thematischen Schwerpunkt auf das Holz, welches wir in unseren Wäldern heranziehen und nachhaltig ernten“, sagt Leiterin Regina Dörrie.
Forstamt Ahlhorn stellt sich auf bis zu 8000 Besucher ein
„Löwenzahn“ baut Angst ab

„Löwenzahn“ baut Angst ab

Twistringen - Von Theo Wilke. Das Ziel ist, Ängste bei Kindern abzubauen, aber vor allem frühzeitig Karies und sonstige behandlungsbedürftige Befunde zu erkennen. Der Twistringer Zahnarzt Dr. Gerhard Kanne vom Mundhygieneverein Diepholz-Nord ist in zehn Jahren in fast allen Kindergärten im Nordkreis gewesen. Inzwischen liegt der Schwerpunkt auf Grundschulen im Rahmen der Aktion „Löwenzahn“. Jungen und Mädchen können dabei sogar Geldpreise gewinnen.
„Löwenzahn“ baut Angst ab
18-Jähriger im Achterdieksee in Oberneuland ertrunken

18-Jähriger im Achterdieksee in Oberneuland ertrunken

Bremen - Er wollte den Sommertag für ein Bad im Achterdieksee in Oberneuland nutzen. Dabei ist am Montag ein Jugendlicher ertrunken. Er gehörte zu einer Gruppe junger Leute, die zu einem Ponton geschwommen war.
18-Jähriger im Achterdieksee in Oberneuland ertrunken
Seminarreihe: Fit für den Hausbau

Seminarreihe: Fit für den Hausbau

Bassum/Twistringen - Der anhaltend niedrige Zinssatz macht für viele den Traum vom Haus erschwinglich, und die Nachfrage nach Häusern und Grundstücken ist ungebrochen groß. Doch wie fängt man an? Was ist bei der Grundstückssuche zu beachten? Wie plant man ein Haus? Wie saniert man am wirtschaftlichsten? Antworten auf diese Fragen gibt die Architektenkammer Niedersachsen.
Seminarreihe: Fit für den Hausbau
Es fehlt weiterhin an Krankenbetten, Rollstühlen und Wolldecken

Es fehlt weiterhin an Krankenbetten, Rollstühlen und Wolldecken

Verden - Das Lager für Sachspenden der DPG-Verden kann Nachschub gebrauchen. Daher bittet die Deutsch-Polnische Gesellschaft Verden (DPG-Verden) wieder um Hilfsgüter. Deshalb besteht ausdrücklich nur für Selbstanlieferer am Sonnabend, 19. September, in der Zeit von 10 bis 12 Uhr, wieder die Möglichkeit, Sachspenden bei der zentralen DPG-Sammelstelle im Innenhof rechts an der Rampe der ehemaligen Futtermittelfabrik Anton Höing, Verden, Brunnenweg 1, abzugeben, so DPG-Transportleiter Heinz Möller.
Es fehlt weiterhin an Krankenbetten, Rollstühlen und Wolldecken
Mundschutz und Boxhandschuhe für Ukrainer

Mundschutz und Boxhandschuhe für Ukrainer

Verden - Wie bereits berichtet, sind zur Zeit 20 Kinder aus der Ukraine, deren Väter in dem grausamen Krieg in der Ostukraine getötet wurden, für zwei Wochen im Schullandheim in Cluvenhagen zu Besuch, um zumindest ein wenig ihre Trauer zu vergessen. Drei von ihnen waren jetzt für einen Tag beim Boxclub Verden zu Gast.
Mundschutz und Boxhandschuhe für Ukrainer
„Ein Segen für die Heide“

„Ein Segen für die Heide“

Walsrode - Wie war er denn nun wirklich, der Hermann Löns? Diese Frage stellte sich der Autor und Kenner der Löns-Literatur, Rainer Kaune aus Bassum, bei der Feierstunde zum Abschluss der Löns-Woche. Am Grab des Journalisten und Schriftstellers stand am Ende seiner Festrede folgendes Fazit: „Vieles, was über Löns kolportiert wird, lässt sich so nicht halten.“
„Ein Segen für die Heide“
„Bert“-Fahrplan minimal verändert

„Bert“-Fahrplan minimal verändert

Thedinghausen - Nach den Sommerferien gibt es im Rahmen des allgemeinen Fahrplanwechsels beim Bürgerbus Samtgemeinde Thedinghausen kleine Änderungen am Fahrplan. Der neue Plan tritt am Donnerstag, 3. September, in Kraft.
„Bert“-Fahrplan minimal verändert
Mit der frischen Milch auf Du und Du

Mit der frischen Milch auf Du und Du

Morsum/Asendorf - Von Regine Suling. Mit gekonnten Handgriffen taucht Manfred Lindhorst den Rüssel des Tankschlauches in den Hofbehälter. Dann dauert es nur wenige Augenblicke – und das Gefäß ist leer, sein Inhalt ist im Bauch des Tankwagens verschwunden. Der Schlauch wandert in den nächsten Behälter und saugt ihn mit einem Glucksen ebenso innerhalb weniger Sekunden leer. Rund 200 Liter fasst solch ein kleiner Tank, der mit der Karre an die Straße gerollt wird und dort darauf wartet, geleert zu werden. Nur noch auf wenigen Milchviehbetrieben ist das üblich. In der Regel steht ein großer Tank im Stallgebäude, ganz in der Nähe des Melkstands.
Mit der frischen Milch auf Du und Du
900 000 Stellen, aber ein Arbeitsverbot

900 000 Stellen, aber ein Arbeitsverbot

Morsum - 900 000 unbesetzte Arbeitsstellen gebe es in Deutschland, doch für Flüchtlinge gelte leider ein Arbeitsverbot. Viele würden aber gern arbeiten, und manche hülfen auch schon ehrenamtlich mit – etwa bei den Aktionen ,,Unser Dorf soll schöner werden“.
900 000 Stellen, aber ein Arbeitsverbot
Griechische Götter feiern in Armsen

Griechische Götter feiern in Armsen

Armsen - Die Thematik „EU-Hilfe für Griechenland“ war für die Dorfjugend aus Armsen die Grundlage für ihren Beitrag zum Erntefestumzug. Auf dem „Olymp“, einem Anhänger, sammelten sich die als Götter der griechischen Mythologie kostümierten Dorfjugendlichen, die das aktuelle Thema glossierten: „Unsere Ernte kriegt ihr nicht“ war auf einem Plakat zu lesen, „Wir brauchen Eure Ernte nicht, wir haben schon das EU-Hilfspaket“ war als Antwort zu lesen.
Griechische Götter feiern in Armsen
Warten auf Weber

Warten auf Weber

Borchel - Von Tobias Woelki. In Friedrich Klee haben die Schützen in Borchel ihren neuen Erntemeister gefunden. Beim Erntefest der Ortschaft am Wochenende löste Klee seinen Vorgänger Walter Sandmann ab. Verärgert waren die Veranstalter über das Fehlen von Rotenburgs Bürgermeister Andreas Weber, der entgegen seiner Ankündigung nicht erschienen war.
Warten auf Weber
Hilfsbereite Leseratten arbeiten in der Bücherei mit

Hilfsbereite Leseratten arbeiten in der Bücherei mit

Kirchlinteln - „Es ist schön, dass sich so viele Menschen mit der Bücherei verbunden fühlen“, sagt Heilwig Dyck. Die Leiterin der Schul- und Gemeindebücherei Kirchlinteln freut sich, nach der personellen Einsparung im vergangenen Jahr, über die Unterstützung durch fünf neue, ehrenamtliche Mitarbeiterinnen. Auch Bürgermeister Wolfgang Rodewald sprach den Frauen seinen Dank aus.
Hilfsbereite Leseratten arbeiten in der Bücherei mit
Akustikdecken installiert

Akustikdecken installiert

Weyhe - Die Gemeinde hat in den Ferien zwei Physik-/Chemieräume der KGS Kirchweyhe mit Akustikdecken ausgestattet. Die Kosten in Höhe von rund 15000 Euro hat die Verwaltung aus den Mitteln für die Inklusionsförderung bezahlt. Der Hausmeister Michael Nelle inspizierte zusammen mit den Rathausmitarbeiterinnen Astrid Bruns und Christina Böttcher-Krützfeld die Funktionsräume. Die Nachhallzeit des Schalls hat sich nach Messungen um fast 50 Prozent reduziert, hieß es.
Akustikdecken installiert
Neues Königspaar der Kameradschaft

Neues Königspaar der Kameradschaft

Harpstedt - Die neuen Majestäten der Schießsportkameradschaft (SSK) Harpstedt von 1875 stehen fest. Am Samstagabend wurden im Rahmen des traditionellen Sommerfestes beim Schießstand auf dem Koems in Harpstedt Melanie Kleber und Thomas Arndt unter dem Jubel von mehr als 70 Teilnehmern die Königsketten umgehängt.
Neues Königspaar der Kameradschaft
Auf dem Schulparkplatz wartet der Kontrolleur

Auf dem Schulparkplatz wartet der Kontrolleur

Wildeshausen - Bevor am Donnerstag an der Wallschule in Wildeshausen der Unterricht beginnt, ist einiges anders als in den Vorjahren. Für den Parkplatz besteht ein Befahrverbot für Eltern, die ihre Kinder zur Schule bringen wollen.
Auf dem Schulparkplatz wartet der Kontrolleur
Zu schnell runter gekommen

Zu schnell runter gekommen

Verden-Scharnhorst - Bei einer Sicherheitslandung auf dem Flugplatz in Verden-Scharnhorst hat sich gestern Morgen ein 54 Jahre alter Pilot aus dem Landkreis Cuxhaven mit seinem Ultraleichtflugzeug überschlagen. Der Pilot blieb unverletzt.
Zu schnell runter gekommen
Asphalt für 110.000 Euro

Asphalt für 110.000 Euro

Syke - Von Maik Hanke. Wer mit dem Auto von der Ernst-Boden-Straße Richtung Hauptstraße fahren will, muss zurzeit einen Bogen schlagen: Wegen Straßensanierungen ist die Schloßweide von der Ampelkreuzung bis zum Mühlendamm gesperrt.
Asphalt für 110.000 Euro
Jetzt ein offizieller Nordpfad

Jetzt ein offizieller Nordpfad

Riepholm - Mit einem runtergezählten Countdown und viel Applaus von rund 100 Besuchern wurde am Sonntagnachmittag der Nordpfad Riepholm-Gilkenheide eingeweiht. Und wie es sich für eine Eröffnung gehört, wurde das Band von Visselhövedes Bürgermeister Ralf Goebel und dem Hauptinitiator Udo Fischer vom Rotenburger Touristikverband (Tourow) am Hof Wilkens und dem Schulbauernhof „ackern & rackern“ in Riepholm durchschnitten.
Jetzt ein offizieller Nordpfad
Brandanschlag auf Asylheim - Ein Beschuldigter ist Feuerwehrmann

Brandanschlag auf Asylheim - Ein Beschuldigter ist Feuerwehrmann

Salzhemmendorf - Drei Verdächtige, einer von ihnen Feuerwehrmann, sitzen nach dem Brandanschlag von Salzhemmendorf wegen versuchten Mordes in Untersuchungshaft. Die Ermittler gehen davon aus, dass sie auf eigene Faust gehandelt haben.
Brandanschlag auf Asylheim - Ein Beschuldigter ist Feuerwehrmann
Brandstifter kehrt nach Freigang nicht in Maßregelvollzug zurück

Brandstifter kehrt nach Freigang nicht in Maßregelvollzug zurück

Osnabrück - Die Polizei Osnabrück sucht seit vergangenem Samstag einen aus dem Maßregelvollzug entkommenen Straftäter. Der 35-Jährige sei nach einem genehmigten Ausgang nicht zurückgekehrt, teilte die Polizei am Montag mit.
Brandstifter kehrt nach Freigang nicht in Maßregelvollzug zurück
Die Wildnis als Bühne

Die Wildnis als Bühne

Vahlde/Riepe - Abenteuer statt Sommerloch hieß das Motto im Rieper Wald. Auf Einladung des Kulturvereins Sambucus verbrachten 17 Kinder eine kreative Erlebniswoche in der Wildnis. Fernab von Spielekonsolen, Schulbänken und den kontrollierenden Blicken der Eltern konnten sich die Jungen und Mädchen so richtig austoben. Daneben stand das Einstudieren eines Theaterstücks auf dem Programm.
Die Wildnis als Bühne
Freude über Mallorcareise

Freude über Mallorcareise

Varrel - Sicherheit geht vor: Als beim Mannschafts-Halbmarathon-Staffellauf im Rahmen des Sommerfestivals ein Unwetter aufzog, beschlossen die Veranstalter um Dieter Rippe von der Leichtathletik-Abteilungsleiter im TuS Varrel, die Notbremse zu ziehen und die Läufer einzusammeln.Gewertet wurde das Rennen nach der Platzierung beim Abbruch. Allerdings spielte dieser Endstand für die Preisverteilung nur eine untergeordnete Rolle. Denn die fünf Hauptpreise wurden bei der Siegerehrung von den beiden Glücksfeen Debbie Gödicke und Susanne Lüllmann ausgelost.
Freude über Mallorcareise
„Nur zufriedene Gesichter“

„Nur zufriedene Gesichter“

Stuhr - Von Sandra Bischoff. Sehr zufrieden ist der Verein „A heart for Stuhr“ mit dem achten Sommerfestival auf Gut Varrel, dem ersten, ohne den Initiator Helmut Frank. „Es war ein guter Erfolg“, sagte der zweite Vorsitzende Axel Freuer gestern auf Anfrage.
„Nur zufriedene Gesichter“
Vom Blick in den Putenstall bis hin zum Kühemelken

Vom Blick in den Putenstall bis hin zum Kühemelken

Neerstedt - „Ich habe fünf kleine Küken auf dem Arm gehabt – und ein sechstes ist sogar an mir hochgeklettert“, erzählte die siebenjährige Maxine am Sonntagabend ganz aufgeregt, nachdem sie den gesamten Nachmittag auf dem Bauernhof verbracht hatte. Die neunjährige Seline fand „alles am Allerbesten“. „Das Kükenkuscheln, das Helfen beim Melken und das Füttern der Kühe und Schweine“, zählte sie auf.
Vom Blick in den Putenstall bis hin zum Kühemelken
Komischer Bogen von den Sauriern bis zu „WhatsApp“

Komischer Bogen von den Sauriern bis zu „WhatsApp“

Weyhe - Zu Beginn der Spielzeit 2015/2016 wartet das Ensemble des Weyher Theaters traditionell mit einer Premiere auf. Am kommenden Freitag um 20 Uhr hebt sich der Vorhang für das neue musikalische Stück „Ein Traum von Irland“. Eine weitere Premiere geht in Kürze im Erdgeschoss im Pub „Shakespeare‘s“ über die Bühne. Auch dort liegt ein Fokus auf der musikalischen Unterhaltung.
Komischer Bogen von den Sauriern bis zu „WhatsApp“
Klöppeln macht den Kopf frei

Klöppeln macht den Kopf frei

Hoya - In Kreisen von Klöppelliebhabern ist Bonny van Bergen vielen ein Begriff. Am Wochenende gab die Niederländerin einen Kurs in Hoya, wo sich im Heimatmuseum regelmäßig eine Klöppelgruppe um Angelika Küker trifft.
Klöppeln macht den Kopf frei
Niedersachse gewinnt knapp vier Millionen Euro im Lotto

Niedersachse gewinnt knapp vier Millionen Euro im Lotto

Hannover - Über einen Gewinn von fast vier Millionen Euro kann sich ein Lotto-Spieler aus Niedersachsen freuen. Der Glückspilz stamme aus einem kleinen Dorf im Großraum Hannover, teilte Toto-Lotto Niedersachsen am Montag in Hannover mit.
Niedersachse gewinnt knapp vier Millionen Euro im Lotto
Beste Arznei gegen Weltschmerz

Beste Arznei gegen Weltschmerz

Bassum - Von Dagmar Voss. Auf einen amüsanten und möglicherweise auch aufschlussreichen Georg-Kreisler-Abend können sich die Fans des großen Komponisten, Sängers und Dichters freuen.
Beste Arznei gegen Weltschmerz
Resonanz überrascht selbst die Organisatoren

Resonanz überrascht selbst die Organisatoren

Albringhausen - Eigentlich hatten die Verantwortlichen des Heimatvereins Albringhausen-Schorlingborstel die Aktion schon abblasen wollen. Doch dann kam nach dem heftigen Gewitter die Sonne raus. „Wir haben gedacht, wir radeln eine Abkürzung, weil bei dem Wetter nur wenige kommen“, berichtet der Vorsitzende Wilhelm Bäker. Er staunte nicht schlecht, als er am Sonntag zum verabredeten Zeitpunkt etwa 50Teilnehmer begrüßen konnte.
Resonanz überrascht selbst die Organisatoren
Prozess um Mord an Jenisa beginnt am 22. September

Prozess um Mord an Jenisa beginnt am 22. September

Hannover - Acht Jahre nach dem Verschwinden der kleinen Jenisa in Hannover beginnt am 22. September der Prozess gegen den mutmaßlichen Mörder des Mädchens. Angeklagt ist der 2014 verurteilte Mörder des fünfjährigen Dano aus Herford.
Prozess um Mord an Jenisa beginnt am 22. September
Mann wegen Mordes und zweifachen Mordversuchs vor Gericht

Mann wegen Mordes und zweifachen Mordversuchs vor Gericht

Cremlingen - Ein 35-Jähriger kommt wegen eines Mordes in Cremlingen (Landkreis Wolfenbüttel) und zweifachen versuchten Mordes vor das Landgericht Braunschweig. Der Prozess beginnt am 9. September, wie das Landgericht Braunschweig am Montag mitteilte.
Mann wegen Mordes und zweifachen Mordversuchs vor Gericht
Blitz spaltet große Linde

Blitz spaltet große Linde

Oyle - Von Uwe Schiebe. Bei den Gewittern mit Starkregen am Sonntagmorgen schlug in der scharfen Kurve der Landesstraße 351 in der Ortsmitte von Oyle am Abzweig zur Straße am Blanken Ende ein Blitz in eine große Linde ein. Der Blitz spaltete den Stamm bis in die Krone.
Blitz spaltet große Linde
„I Am Sailing“ – Emotionaler Abschied mit Lichtsticks

„I Am Sailing“ – Emotionaler Abschied mit Lichtsticks

Varrel - Von Rainer Jysch. „What time is it?“. Immer wieder stellte Frontmann Thomas Heinen am Samstagabend diese Frage in der Varreler Gutsscheune. „Bosstime!“ schallte die Antwort wie aus einer Kehle zurück. Damit war klar, dass Europas gefragteste Bruce-Springsteen-Tribute-Band auf der Bühne stand.
„I Am Sailing“ – Emotionaler Abschied mit Lichtsticks
Finanzierung von Sprachkursen für Erwachsene und Kinder

Finanzierung von Sprachkursen für Erwachsene und Kinder

Stuhr - Von Uwe Goldschmidt. Im Rahmen seiner Sommertour durch Niedersachsen hat der Fraktionsvorsitzende der FDP im Niedersächsischen Landtag, Christian Dürr, am Sonnabend Zwischenstation in Stuhr gemacht. Er informierte sich mit Bürgermeister Niels Thomsen und seinen Stuhrer und Weyher Parteikollegen über die Situation der Flüchtlinge in den Brinkumer Wohnanlagen.
Finanzierung von Sprachkursen für Erwachsene und Kinder
Ohne Helm und alkoholisiert: Motorradfahrer verletzt sich schwer

Ohne Helm und alkoholisiert: Motorradfahrer verletzt sich schwer

Soltau - Ein 20-jähriger Motorradfahrer hat sich am Sonntagmorgen bei einem Sturz schwer verletzt. Er war ohne Helm unterwegs und zudem alkoholisiert.
Ohne Helm und alkoholisiert: Motorradfahrer verletzt sich schwer
Diebe klauen Batterien aus Behelfsampel

Diebe klauen Batterien aus Behelfsampel

Weyhe - Unbekannte haben in der Nacht zu Montag sechs Batterien aus einer Behelfsampel in der Sudweyher Straße in Weyhe geklaut und mehrere Kabel durchtrennt. Seit Montagmittag ist die Ampel wieder in Betrieb.
Diebe klauen Batterien aus Behelfsampel
Autounfall mit mehreren Verletzten

Autounfall mit mehreren Verletzten

Borstel - Am Sonntagmittag kam es auf der B214 in Borstel zu einem Autounfall mit mehreren Verletzten.
Autounfall mit mehreren Verletzten
Notlandung in Verden

Notlandung in Verden

Wegen extremer Sichtbehinderung durch den Nebel musste am Montagmorgen der 54-jährige Pilot eines Kleinflugzeugs auf dem Scharnhorster Flugplatz notlanden Die Maschine wurde komplett zerstört, dem Piloten geht es gut.
Notlandung in Verden
Jeder achte Gefangene nutzt Haftzeit für eigene Berufsbildung

Jeder achte Gefangene nutzt Haftzeit für eigene Berufsbildung

Hannover - In den ersten sechs Monaten des Jahres 2015 haben von den 4830 Gefangenen in niedersächsischen Haftanstalten 556 an Maßnahmen der beruflichen Aus- und Weiterbildung absolviert.
Jeder achte Gefangene nutzt Haftzeit für eigene Berufsbildung
Andrang der Folk-Fans

Andrang der Folk-Fans

Wehrbleck - Eine breite Auswahl an irischer und schottischer Folklore, dem Anlass angemessene Speisen und Getränke, und alles bei angenehmen Temperaturen unter freiem Himmel in lauschiger Atmosphäre – der dritte „Irische Abend“ des Heimatvereins Wehrbleck am Samstag bei „Witten Deel“ hatte allerhand zu bieten.
Andrang der Folk-Fans
Abendschwimmen ab 8. September

Abendschwimmen ab 8. September

Barenburg - Nach der Freibadsaison ist vor dem Abendschwimmen: Das Angebot im Freibad Barenburg geht in diesem Jahr in die dritte Saison.
Abendschwimmen ab 8. September
Kleinflugzeug muss in Scharnhorst notlanden

Kleinflugzeug muss in Scharnhorst notlanden

Verden - Der 54-jährige Pilot eines Ultraleichtflugzeuges musste am Montagmorgen seine Maschine auf dem Scharnhorster Flugplatz notlanden. Grund war die Sichtbehinderung durch den Nebel. Am Flugzeug entstand Totalschaden, der Pilot blieb unverletzt.
Kleinflugzeug muss in Scharnhorst notlanden
Zu wenig Löschwasser

Zu wenig Löschwasser

Bassum - Von Berthold Kollschen. Schreck am Samstag: Gegen 11.15 Uhr heulten die Sirenen in Bassum, Bramstedt, Dimhausen und Eschenhausen. „Auf dem Gelände der Straßenmeisterei brennt eine Halle“, hörten die Mitglieder der Feuerwehr von der Rettungsleitstelle. Erst als sie dort eintrafen, konnten sie für einen kurzen Moment aufatmen: eine Übung.
Zu wenig Löschwasser
Philologenverband fordert Dolmetscher an Schulen

Philologenverband fordert Dolmetscher an Schulen

Hannover - Sie kommen aus Syrien, Afghanistan oder vom Balkan: Allein in Niedersachsen werden in diesem Jahr etwa 30 000 schulpflichtige Flüchtlinge erwartet. Die Lehrer wünschen sich für die Arbeit mit ihnen mehr Unterstützung vom Land und warnen vor großen Problemen.
Philologenverband fordert Dolmetscher an Schulen
Kreisschützenfest in Stöcken/Rethem

Kreisschützenfest in Stöcken/Rethem

Etwa 1500 aus über 60 Vereinen des Kreisschützenverbandes sorgten beim Kreisschützenfest im 350-Seelen-Dorf Stöcken für eine Übernacht der Grünröcke. Nach dem Aufmarsch der Schützen und der Proklamation der Majestäten und Gefolge feierten die Abordnungen der Vereine mit vielen weiteren Gästen das traditionelle Fest.
Kreisschützenfest in Stöcken/Rethem
Maybebop will neue DVD mit Crowdfunding finanzieren

Maybebop will neue DVD mit Crowdfunding finanzieren

Hannover - Neue Wege zur Finanzierung ihrer Live-DVD gehen die Musiker der A-cappella-Band Maybebop aus Hannover: Sie wollen die Produktionskosten über Crowdfunding zusammenbekommen. Mit einer Kampagne auf der Crowdfunding-Plattform startnext.de sollen bis Mitte September 25 000 Euro für die Produktion der DVD zum aktuellen Bühnenprogramm „Das darf man nicht“ gesammelt werden.
Maybebop will neue DVD mit Crowdfunding finanzieren
Jens-Peter Gieschen legt sich mit Banken an

Jens-Peter Gieschen legt sich mit Banken an

Harpstedt - In Harpstedt hat Jens-Peter Gieschen Spuren hinterlassen: 2005/2006 half er, den Harpstedter Turnerbund (HTB) vor der Insolvenz zu bewahren. Audi-TT-Treffen, die er federführend organisierte, bescherten einem Elternverein leukämie- und krebskranker Kinder erkleckliche Spenden. Eher kurz fiel Gieschens Ausflug in die Kommunalpolitik aus. Bekanntheit erlangte er indes als Mitautor des 1998 unter dem Pseudonym Rainer Aumund veröffentlichten Euro-Trillers „Der Putsch“, den er zusammen mit Andreas Wehlau schrieb. In den Initialen R.A. steckt ein versteckter Hinweis auf seinen Beruf: Rechtsanwalt. Den übt er nach wie vor aus.
Jens-Peter Gieschen legt sich mit Banken an
Das muss doch nicht sein!

Das muss doch nicht sein!

Eine olle Plastiktüte auf dem Sattel gegen das Schmuddelwetter in unserer Region? Das muss nun wirklich nicht sein.
Das muss doch nicht sein!