Ressortarchiv: Lokales

Bagger gerät in Brand

Bagger gerät in Brand

Ohlendorf - „Um einen brennenden Bagger zu löschen, wurden die Ortsfeuerwehren Schwaförden und Affinghausen am Donnerstag um 16.27 Uhr per Sirenenalarm zu einem landwirtschaftlichen Anwesen in Ohlendorf gerufen“, teilte Feuerwehrpressesprecherin Sonja Schoof mit. „Aus ungeklärter Ursache geriet das Fahrzeug gegen 16 Uhr auf einer Siloplatte in Brand. Als die zwölf Kameraden der Ortsfeuerwehr Schwaförden unter Leitung von Ortsbrandmeister Frank Ohrdes eintrafen, hatte der Landwirt das Feuer bereits mit Wasser aus einem Güllefass selbst gelöscht, die Ortsfeuerwehr Affinghausen musste nicht mehr ausrücken.“
Bagger gerät in Brand
WG am Meyerhofe

WG am Meyerhofe

Sottrum - Von Matthias Berger. Ein gemeinschaftliches Wohnprojekt nimmt am Meyerhofe in Sottrum Formen an. Zehn Interessenten haben Johanne Schloen und Joachim Cordes vom gleichnamigen Architekturbüro in Unterstedt bereits gefunden. Allerdings sind noch einige Fragen zu klären, bevor auf dem insgesamt 14000 Quadratmeter großen Areal die Bagger ans Werk gehen können.
WG am Meyerhofe
Lösung lässt weiter auf sich warten

Lösung lässt weiter auf sich warten

Scheeßel/Westervesede - Von Lars Warnecke. Vorstoß beim Thema Dorfgemeinschaftshaus in Westervesede: Einstimmig hat sich der Ausschuss für Jugend, Senioren, Soziales und Sport für eine energetische Sanierung des Gebäudes ausgesprochen. Auch wurde während der Sitzung am Mittwochabend dem Wunsch des Ortsrats entsprochen, im Zuge der Umbauarbeiten den bisher im Erdgeschoss untergebrachten Kindergarten ins Obergeschoss zu verlagern, um so in den freiwerdenden Räumen Platz für Zusammenkünfte der örtlichen Vereine und des Ortsrates zu machen. Nur bei der Frage, ob eine notwendig gewordene Integrationskrippe im DGH oder doch besser im Kernort aufgehoben wäre, treten die Politiker noch immer auf der Stelle.
Lösung lässt weiter auf sich warten
Schwelbrand in Maasen

Schwelbrand in Maasen

Maasen - Warum ein Brand im Obergeschoss eines Einfamilienhauses in Maasen ausbrach, müssen die Brandermittler der Kriminalpolizei noch herausfinden. Am Donnerstagnachmittag waren 93 Kameraden der Feuerwehren Maasen, Siedenburg, Ohlendorf, Mellinghausen, Brake und Sulingen (samt Drehleiter) unter Leitung von Maasens Ortsbrandmeister Thomas Langhorst im Einsatz.
Schwelbrand in Maasen
Zwei Personen bei Unfall schwer verletzt

Zwei Personen bei Unfall schwer verletzt

Oyten - Bei einem Verkehrsunfall sind am Mittwoch auf der Hauptstraße in Oyten zwei Personen schwer verletzt worden.
Zwei Personen bei Unfall schwer verletzt
„Mit Leib und Seele im Beruf“

„Mit Leib und Seele im Beruf“

Fintel - Von Hannelore Rutzen. 40 Jahre besteht das Finteler Freibad jetzt und ebenso lange ist auch Hartmut Renken der Chef an den Becken. Die damalige Einstellung des gebürtigen Fintelers hat sich für die Gemeinde bis heute als Glücksfall erwiesen. Er bildete rund 7000 Schwimmschüler aus und ist dabei ein Naturtalent mit pädagogischen Fähigkeiten. Unsere Zeitung sprach mit Renken über seine Tätigkeit.
„Mit Leib und Seele im Beruf“
Mehr als 32.000 Schüler bestehen Abitur - Durchschnittsnote 2,61

Mehr als 32.000 Schüler bestehen Abitur - Durchschnittsnote 2,61

Hannover - In Niedersachsen haben im abgelaufenen Schuljahr 32.387 Schüler das Abitur bestanden. Bei 1488 Prüflingen reichten die erbrachten Leistungen nach Angaben des Kultusministeriums in Hannover dagegen nicht, um die begehrte Hochschulreife zu erlangen. Dies entspricht einer Quote von 4,39 Prozent.
Mehr als 32.000 Schüler bestehen Abitur - Durchschnittsnote 2,61
Türken strömen zur Präsidentenwahl nach Hannover

Türken strömen zur Präsidentenwahl nach Hannover

Hannover - Die große Minderheit der in Deutschland lebenden Türken kann seit Donnerstag erstmals von hier aus über die Politik in der Heimat mitbestimmen. Zur Präsidentenwahl zog es viele in das zentrale Wahllokal auf dem Messegelände in Hannover.
Türken strömen zur Präsidentenwahl nach Hannover
Sieben junge Wölfe in Gartow in der Fotofalle

Sieben junge Wölfe in Gartow in der Fotofalle

Hannover - Ein Wolfsrudel im Landkreis Lüchow-Dannenberg hat Nachwuchs. Von einer bei Gartow aufgestellten Fotofalle seien sieben junge Wölfe dokumentiert worden, teilte die Wolfsbeauftragte Britta Habbe am Donnerstag mit.
Sieben junge Wölfe in Gartow in der Fotofalle
Wackere Wacken-Fans sind am Ziel

Wackere Wacken-Fans sind am Ziel

Visselhövede - Aufatmen bei den beiden wackeren Wacken-Fans Cord Bade und Bernd Wolfgramm: Die Visselhöveder sind tatsächlich mit ihrem Trecker und dem angehängten Bauwagen in Schleswig-Holstein angekommen, pünktlich zum Start des 25. Wacken-Open-Airs. Bis Sonntag lassen sich die beiden die Gitarrenriffs um die Ohren hauen.
Wackere Wacken-Fans sind am Ziel
Abschied von drei Lehrern

Abschied von drei Lehrern

Visselhövede - „Wir betreiben aktiv Personalveränderungen und lassen daher Simon Waidelich mit einem lachenden und einem weinenden Auge gehen“, hat Gerard Dyck, Rektor der Visselhöveder Oberschule, am Mittwoch seine Lehrkraft verabschiedet. Aber nicht nur der 33-jährige Lehrer für Sport, Religion und Mathematik verlässt die Oberschule, auch Kollegin Brigitte Harder und Waltraud Cordts gehen – und zwar in den Ruhestand.
Abschied von drei Lehrern
Kreiszeltlager Jugendfeuerwehr

Kreiszeltlager Jugendfeuerwehr

Im Festzelt ist noch einiges zu tun. Und die Jugendfeuerwehr Holzhausen-Bahrenborstel hat bereits ihre Zelte aufgeschlagen. Außerdem: Ein Besuch bei der Jugendfeuerwehr Dörrieloh.
Kreiszeltlager Jugendfeuerwehr
Rentner in Bayern umgebracht - Mann aus Lingen in Untersuchungshaft

Rentner in Bayern umgebracht - Mann aus Lingen in Untersuchungshaft

Traunreut - Zweieinhalb Monate nach dem gewaltsamen Tod eines Rentners in Traunreut (Landkreis Traunstein) sitzt ein dringend tatverdächtiger junger Mann in Untersuchungshaft. Der 25-Jährige wurde an seinem Wohnort nahe Lingen (Landkreis Emsland) festgenommen, wie die Polizei am Donnerstag in Rosenheim mitteilte.
Rentner in Bayern umgebracht - Mann aus Lingen in Untersuchungshaft
Oldtimerfahrer stirbt bei Unfall nahe Osnabrück

Oldtimerfahrer stirbt bei Unfall nahe Osnabrück

Fürstenau - Ein 59-Jähriger ist in Fürstenau (Landkreis Osnabrück) mit seinem Oldtimer gegen einen Baum geprallt und dabei ums Leben gekommen.
Oldtimerfahrer stirbt bei Unfall nahe Osnabrück
Neues Konzept für Elbfähre zwischen Cuxhaven und Brunsbüttel

Neues Konzept für Elbfähre zwischen Cuxhaven und Brunsbüttel

Cuxhaven/Brunsbüttel - Auf der Unterelbe könnte zwischen Brunsbüttel und Cuxhaven ein wirtschaftlich tragfähiger Fährbetrieb mit gas- oder wasserstoffgetriebenen Schiffen eingerichtet werden.
Neues Konzept für Elbfähre zwischen Cuxhaven und Brunsbüttel
Rot-Grün buhlt um Gunst der Studenten

Rot-Grün buhlt um Gunst der Studenten

Hannover - Gute Nachrichten für die sechs staatlichen Fachhochschulen in Niedersachsen: Das Land will in den kommenden Jahren viele hundert Millionen Euro in die Bildungseinrichtungen pumpen. Mehr Studierende und damit künftige Fachkräfte sollen damit gelockt werden.
Rot-Grün buhlt um Gunst der Studenten
78-jährige Rentnerin vermisst

78-jährige Rentnerin vermisst

Bremen - Die Polizei Bremen sucht nach der an Demenz erkrankten 78 Jahre alten Marianne Janssen. Die Rentnerin verschwand vor drei Tagen aus einem Seniorenheim in Bremen-Osterholz.
78-jährige Rentnerin vermisst
Pferde auf Koppeln verletzt

Pferde auf Koppeln verletzt

Rotenburg - Die Rotenburger Polizei ermittelt derzeit in zwei Fällen, bei denen Pferde auf Koppeln möglicherweise von einem Unbekannten verletzt worden sind.
Pferde auf Koppeln verletzt
Durchsuchungen bei Neuland

Durchsuchungen bei Neuland

Oldenburg  - Die Staatsanwaltschaft Oldenburg hat wegen des mutmaßlichen Etikettenschwindels bei Neuland die Geschäftsräume des Tierschutzlabels durchsucht. Die Ermittler hätten Unterlagen und Dateien in Bad Bevensen, Bonn und Sachsen-Anhalt sichergestellt, sagte Oberstaatsanwältin Frauke Wilken.
Durchsuchungen bei Neuland
Seit Januar schon 24 Fahrkartenautomaten gesprengt

Seit Januar schon 24 Fahrkartenautomaten gesprengt

Hessisch Oldendorf - In Niedersachsen werden immer mehr Fahrkartenautomaten gesprengt. Auf der Suche nach Bargeld haben die Täter seit Jahresbeginn nach Angaben des Landeskriminalamtes (LKA) an Bahnhöfen und Haltestationen 24 Geräte in die Luft gejagt.
Seit Januar schon 24 Fahrkartenautomaten gesprengt
Überraschungsfrei aber mit viel Diskussionsbedarf

Überraschungsfrei aber mit viel Diskussionsbedarf

NIENBURG - von Leif Rullhusen. Zu diskutieren hatten die Mitglieder des Nienburger Stadtrates  viel. Letztendlich stimmten sie aber sämtlichen Beschlussvorschlägen zu. Besonders groß war der Redebedarf bezüglich des Wesavi sowie der Zuordnung von Schülern der Stadt an Schulen des Landkreises.
Überraschungsfrei aber mit viel Diskussionsbedarf
Autofahrer übersieht Radfahrerin - 51-Jährige schwer verletzt

Autofahrer übersieht Radfahrerin - 51-Jährige schwer verletzt

Bremen - Eine 51 Jahre alte Radfahrerin ist am Mittwoch bei einem Unfall in Bremen-Hastedt schwer verletzt worden. Ein Autofahrer hatte die Fau beim Abbiegen übersehen.
Autofahrer übersieht Radfahrerin - 51-Jährige schwer verletzt
School’s-Out-Party in Hoya

School’s-Out-Party in Hoya

Zum 51. Mal tanzten am Mittwochabend die Schüler der Samtgemeinde Hoya in die Sommerferien. Die „School’s-Out-Party“ lockte mehr als 100 junge Gäste in die Hoyaer Grundschule.
School’s-Out-Party in Hoya
Radfahrer bei Unfall in Pestrup schwer verletzt

Radfahrer bei Unfall in Pestrup schwer verletzt

Pestrup - Am Mittwoch ist ein 64 Jahre alter Radfahrer aus Wildeshausen bei einem Zusammenstoß mit einem Auto in der Bauerschaft Pestrup am Kopf schwer verletzt worden.
Radfahrer bei Unfall in Pestrup schwer verletzt
Radfahrerin schwer verletzt

Radfahrerin schwer verletzt

Bauerschaft Kleinenkneten - Auf der Goldenstedter Straße in der Bauerschaft Kleinenkneten ist am Mittwoch eine Radfahrerin schwer verletzt worden. 
Radfahrerin schwer verletzt
Wohnmobil-Unfall sorgt für Stau auf der A1

Wohnmobil-Unfall sorgt für Stau auf der A1

Kaum haben die Ferien begonnen, schon gibt es die ersten bedingten Unfälle. Am frühen Morgen kam es auf der A1 bei Groß-Mackenstedt zu einem genau solchen "Urlaubs-Unfall". Ein dreiköpfige Camperfamilie war auf dem Weg in Richtung Norden, als offenbar der linke hintere Reifen ihres Wohnmobils platzte. Der Fahrer versuchte noch gegen zu lenken, doch dies blieb ohne Erfolg
Wohnmobil-Unfall sorgt für Stau auf der A1
Wohnmobil verunglückt auf der A1

Wohnmobil verunglückt auf der A1

Stuhr - Auf der Autobahn 1 ist es am Donnerstagmorgen bei Groß-Mackenstedt zu einem Verkehrsunfall mit einem Wohnmobil gekommen. Es bildete sich ein Kilometer langer Stau.
Wohnmobil verunglückt auf der A1
Neun Jahre Haft für 48-Jährigen wegen Totschlags

Neun Jahre Haft für 48-Jährigen wegen Totschlags

Braunschweig  - Das Landgericht Braunschweig hat einen 48-Jährigen wegen der Tötung seiner Lebensgefährtin zu neun Jahren Gefängnis verurteilt.
Neun Jahre Haft für 48-Jährigen wegen Totschlags
Fünf schwer verletzte Kinder nach Verkehrsunfall

Fünf schwer verletzte Kinder nach Verkehrsunfall

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Dötlingen (Kreis Oldenburg) sind am Mittwoch sieben Menschen teils schwer verletzt worden, darunter fünf Kinder. Eine 35-jährige Frau sei in ihrem Kleinbus mit ihren Kindern auf der Bundesstraße 213 unterwegs gewesen, als sie beim Abbiegen ein anfahrendes Taxi übersehen habe, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Daraufhin kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.
Fünf schwer verletzte Kinder nach Verkehrsunfall
Fünf schwer verletzte Kinder nach Verkehrsunfall in Dötlingen

Fünf schwer verletzte Kinder nach Verkehrsunfall in Dötlingen

Dötlingen - Bei einem schweren Verkehrsunfall in Dötlingen (Kreis Oldenburg) sind am Mittwoch sieben Menschen teils schwer verletzt worden, darunter fünf Kinder.
Fünf schwer verletzte Kinder nach Verkehrsunfall in Dötlingen
Dokumentation des Leids

Dokumentation des Leids

Bremen - Mit modernen U-Booten wollten die Nazis den Krieg gewinnen. Tausende von Zwangsarbeitern mussten dafür einen gigantischen Bunker in Bremen-Nord errichten. Demnächst erinnert eine Gedenkstätte an ihr Schicksal.
Dokumentation des Leids
Virtuell zum Windpark

Virtuell zum Windpark

Bremerhaven - Noch findet die Energiewende zum Teil weit weg vom Land statt – denn die Stromquellen der Zukunft sprudeln weit draußen in der Deutschen Bucht. Nun wollen die Bremerhavener Wirtschaftsförderer das Augenmerk der Öffentlichkeit auf die Nutzung der Windkraft auf hoher See lenken, und zwar mit dem neuen „Offshore-Center Meer – Wind – Energie“ im Klimahaus.
Virtuell zum Windpark
Fahrt in den Ruhestand

Fahrt in den Ruhestand

Von Thomas Kuzaj. Personalien: „Lemmermann, geh Du voran!“ Ja, das tat er dann auch oft, wenn es darum ging, Informationen der Bremer Straßenbahn AG (BSAG) in und an die Öffentlichkeit zu bringen. Nun geht er in den Ruhestand. Heute ist sein letzter Arbeitstag.
Fahrt in den Ruhestand
„Karrik‘s“ und „Rzepczyno“

„Karrik‘s“ und „Rzepczyno“

Bremen - Von Thomas Kuzaj. „Karrik‘s“, „Brakzand“ und „Rzepczyno“ aus Schweden, Holland und Polen. Drei der Bands, die beim „Festival Maritim“ in Vegesack auftreten. Bürgermeister Jens Böhrnsen (SPD) eröffnet es morgen, Freitag, um 19 Uhr im Stadtgarten. Bis einschließlich Sonntag, 3. August, wird dann allerorten maritim musiziert.
„Karrik‘s“ und „Rzepczyno“
Jubel und Wehmut auf dem Weg ins All

Jubel und Wehmut auf dem Weg ins All

Bremen/Kourou - Für rund drei Minuten ist der Abschiedsschmerz vergessen. Ein riesiger Feuerschein erhellt den nächtlichen Tropenhimmel, ein dumpfes Grollen wird zu furchterregendem Dröhnen. Wenig später bebt selbst in sechs Kilometern Entfernung von der Abschussbasis der Dschungel-Boden. Begleitet von Jubelrufen, startet die Ariane-5-Rakete mit dem letzten europäischen Raumtransporter, dem vorwiegend in Bremen gebauten ATV 5 „Georges Lemaître“ in Richtung Internationale Raumstation (ISS).
Jubel und Wehmut auf dem Weg ins All
Gut 30 „Prager“ erleben urbayerisches Temperament

Gut 30 „Prager“ erleben urbayerisches Temperament

Harpstedt/Buchenberg - Von Jürgen Bohlken. Dirigent Steffen Akkermann soll sogar ein paar Tränen in den Augen gehabt haben, als er seine „Prager“ – am Bus stehend – nach Bayern verabschiedete. Er selbst konnte zu seinem großen Bedauern nicht mit zum Hauchenbergringtreffen nach Buchenberg im Allgäu fahren, da sich der Termin mit der unter seiner Federführung organisierten „Kulturnacht“ in Beckeln überschnitt. Der musikalische „Chef“ hat wohl wirklich etwas verpasst, unter anderem einen Weltrekordversuch, der am Ende allerdings ein Versuch blieb.
Gut 30 „Prager“ erleben urbayerisches Temperament
Musik voller Leidenschaft, kraftvoll und spontan

Musik voller Leidenschaft, kraftvoll und spontan

Kuhlenkamp - Musik voller Leidenschaft erwartet die Besucher am Samstag, 2. August, im Skulpturengarten von Alex Otterpohl in Asendorf-Kuhlenkamp (Vor den Bahlen 2). Dort spielt das „Duo diagonal“ ab 20 Uhr „Tango Emotions“ im Rahmen des Gartenkultur-Musikfestivals. Außerdem tanzen Anna Scheer und Gustavo Vidal Tango. Die Veranstalter versprechen einen hochkarätigen Konzertabend.
Musik voller Leidenschaft, kraftvoll und spontan
Mathe und reichlich Sport

Mathe und reichlich Sport

Wildeshausen - Von Joachim Decker. Nicht nur strahlende, sondern auch traurige Augen gab es gestern auf dem Schulhof des Wildeshauser Gymnasiums, wo zahlreiche Schüler mit Geschenken und Gutscheinen für besondere Leistungen im vergangenen Schuljahr ausgezeichnet wurden. Traurige zu dem Zeitpunkt, als es galt, Lehrerin Bärbel von Fisenne in den Ruhestand zu verabschieden.
Mathe und reichlich Sport
Hocken sollen den Zeltlager-Dorfplatz schmücken

Hocken sollen den Zeltlager-Dorfplatz schmücken

Eines der Elemente sind sogenannte Hocken.
Hocken sollen den Zeltlager-Dorfplatz schmücken
Windräder stehen vorerst still

Windräder stehen vorerst still

Pr. Oldendorf/Stemwede - Etappensieg für die Windkraftgegner in Pr. Oldendorf. Nachdem das Verwaltungsgericht Minden einen Eilantrag des Naturschutzbundes Nabu gegen den Bau von fünf Windkraftanlagen im Windpark Niederheide in Getmold und in Schröttinghausen unweit der Grenze zu Stemwede im März abgelehnt hatte, hat das Oberverwaltungsgericht (OVG) in Münster dem Antrag nun in zweiter Instanz stattgeben. Konsequenz: Die Windräder stehen vorerst still.
Windräder stehen vorerst still
Kreepener jubeln ihrem König zu

Kreepener jubeln ihrem König zu

Kreepen - Viel Zeit ließ sich der Vorsitzende des Schützenvereins Kreepen-Brammer, Tobias Labbus, mit der Proklamation der neuen Majestäten. Es galt für ihn, die Zeit bis zum Antreten für den Ausmarsch zum Annageln der Königsscheiben zu überbrücken. Besonders die Erwachsenen hatten darunter zu „leiden“, denn immer wieder zitierte er Frauen und Männer nach vorne, die dann doch wieder Platz nehmen durften.
Kreepener jubeln ihrem König zu
„In Wacken ticken die Uhren anders“

„In Wacken ticken die Uhren anders“

Eystrup - Von Jana Wohlers. „Der Auftritt beim Wacken war einfach eine ganz besondere Erfahrung. Da ticken die Uhren anders“, sagt Lars Meyer, Mitglied der Eystruper Band „Impius Mundi“, über deren Auftritt bei dem Wacken-Festival 2013. Doch 2013 war nur der erste Streich – und der zweite soll nun folgen: ab heute ist die Erfolgsband mit ihrer Rockmusik im Mittelalterstil zum zweiten Mal zu Gast beim weltweit größten Heavy-Metal-Festival in Schleswig-Holstein.
„In Wacken ticken die Uhren anders“
Präventionsgedanke, Respekt und Körperbeherrschung kommen nicht zu kurz

Präventionsgedanke, Respekt und Körperbeherrschung kommen nicht zu kurz

Harpstedt - Selbstverteidigung und Kampfsport sind nur was für Jungs? Mitnichten, sagt Michaela Gierer, und sie muss es wissen: Schließlich betreibt sie selbst seit 25 Jahren Kampfsport und hat es bis zum dritten Meistergrad im Jiu Jitsu gebracht. Zusammen mit weiteren Mitstreiterinnen beweist sie dem angeblich starken Geschlecht, dass man von Mädels so einiges lernen kann.
Präventionsgedanke, Respekt und Körperbeherrschung kommen nicht zu kurz
Meisterteam von 1990 hat noch nichts verlernt

Meisterteam von 1990 hat noch nichts verlernt

Wetschen - Von der Vielfalt der Angebote des TSV Wetschen konnte sich Interessierte beim „Blau-Gelben Sommerfest“ auf dem Sportplatz überzeugen.
Meisterteam von 1990 hat noch nichts verlernt
Schlange, Blume und Co.

Schlange, Blume und Co.

Verden-Dauelsen - Davon haben alle etwas: Die Kindertagesstätte Dauelsen wird bunter, Neuntklässler der Langwedeler Realschule haben dazugelernt und die Berufsbildenden Schulen konnten ihre Werkstatt für das Aussägen der Holzelemente auf beste Weise nutzen.
Schlange, Blume und Co.
„Für alle eine tolle Erfahrung“

„Für alle eine tolle Erfahrung“

Rotenburg - Von Inken Quebe. Ein Jahr ist vergangen, seit die Berufsbildenen Schulen (BBS) für den Bereich Erziehung die Europaklasse ins Leben gerufen haben. Jetzt haben sie bei einem Sommerfest über ihre Ergebnisse berichtet.
„Für alle eine tolle Erfahrung“

Bilanzsumme legt um 1,7 Prozent zu

Harpstedt - Die Volksbank Wildeshauser Geest hat ihre Bilanzsumme im Geschäftsjahr 2013 um 1,7 Prozent auf 388636000 Euro und den Jahresüberschuss um 5,5 Prozent auf 648000 Euro gegenüber 2012 steigern können, wie am Dienstag während der Vertreterversammlung im Koems-Saal in Harpstedt erläutert wurde
Bilanzsumme legt um 1,7 Prozent zu
Strategen im Schlichten

Strategen im Schlichten

Oyten - Die Integrierte Gesamtschule (IGS) Oyten hat jetzt eigene Streitschlichter: 19 engagierte Kinder nahmen nach einjähriger Ausbildung ihre Zertifikate aus der Hand von Schulleiter Reinhard Ries entgegen.
Strategen im Schlichten

Hitzige Diskussion über Zustände auf Spielplätzen

Asendorf - Von Mareike Hahn. Auf den drei Spielplätzen in Asendorf sollen Schilder in Zukunft verhindern, dass sich dort abends Jugendliche treffen, Alkohol trinken und randalieren. Das hat der Gemeinderat am Dienstagabend entschieden. Nur Joachim Dornbusch (Grüne) stimmte gegen den entsprechenden Antrag der SPD-Fraktion, seine Parteikollegin Sabine Voß enthielt sich. Dem Beschluss vorangegangen war eine hitzige Debatte über die Zustände auf den Spielplätzen und im Bahnhofsbereich.
Hitzige Diskussion über Zustände auf Spielplätzen
Mit „Gute-Laune-Schaf“ zu Papst Franziskus nach Rom

Mit „Gute-Laune-Schaf“ zu Papst Franziskus nach Rom

Wildeshausen - Von Dierk Rohdenburg. Pia Becker aus Wildeshausen wird Papst Franziskus vermutlich nicht in Rom in der Kantine zum gemütlichen Plausch treffen. Sie wird ihm jedoch relativ nahe kommen, denn Franziskus empfängt sie und etwa 40000 deutsche Gäste exklusiv auf dem Petersplatz zu einer Audienz.
Mit „Gute-Laune-Schaf“ zu Papst Franziskus nach Rom