Ressortarchiv: Lokales

Kinder zündeln, Holz im Wald brennt

Kinder zündeln, Holz im Wald brennt

Groß Mackenstedt - Zwei Kinder haben am frühen Samstagabend in einem Waldstück bei Groß Mackenstedt gezündelt und dadurch einen großen Haufen Holz in Brand gesteckt. 
Kinder zündeln, Holz im Wald brennt
Abenteuerspiel „Spektakulus VII – Schattenland“ in der Hasenheide

Abenteuerspiel „Spektakulus VII – Schattenland“ in der Hasenheide

300 Fantasy-Begeisterte nehmen seit Donnerstag am mittelalterlichen Abenteuerspiel "Spektakulus VII - Schattenland" auf dem Pfadfindergelände Hasenheide teil. Darum, dass die Kinder und Jugendlichen gut versorgt werden, kümmert sich Franziska Jurkat. Die 20-Jährige ist Chefin im Küchenbereich.
Abenteuerspiel „Spektakulus VII – Schattenland“ in der Hasenheide
Auftakt der 1029. Verdener Domweih - Teil 2

Auftakt der 1029. Verdener Domweih - Teil 2

Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug.
Auftakt der 1029. Verdener Domweih - Teil 2
Auftakt der 1029. Verdener Domweih - Teil 1

Auftakt der 1029. Verdener Domweih - Teil 1

Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug.
Auftakt der 1029. Verdener Domweih - Teil 1
Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih

Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih

Verden - Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih.
Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih
Papenburger Landesgartenschau begrüßt 100 000. Besucher

Papenburger Landesgartenschau begrüßt 100 000. Besucher

Papenburg - Sechs Wochen nach der Eröffnung hat die Landesgartenschau in Papenburg den 100 000. Besucher begrüßt. „Wir sind sehr zufrieden“, sagte Gartenschausprecherin Imma Schmidt am Samstag.
Papenburger Landesgartenschau begrüßt 100 000. Besucher
Weil zu mehrtägigem Besuch in Israel eingetroffen

Weil zu mehrtägigem Besuch in Israel eingetroffen

Hannover/Tel Aviv - Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil ist zu einem viertägigen Nahost-Besuch in Israel eingetroffen. Er landete am Samstagnachmittag auf dem Flughafen Ben Gurion in Tel Aviv.
Weil zu mehrtägigem Besuch in Israel eingetroffen
Lastwagen voller Asbestplatten stürzt in Graben

Lastwagen voller Asbestplatten stürzt in Graben

Otterndorf - Ein mit Asbestplatten beladener Lastwagen ist am Samstag bei Otterndorf (Kreis Cuxhaven) von der Bundesstraße abgekommen und in einen Wassergraben gestürzt.
Lastwagen voller Asbestplatten stürzt in Graben
Angetrunkener Rentner fährt mit Roller in den Tod

Angetrunkener Rentner fährt mit Roller in den Tod

Bramsche - Ein angetrunkener Rentner ist am Samstag mit seinem Roller in Bramsche gestürzt und tödlich verunglückt.
Angetrunkener Rentner fährt mit Roller in den Tod
Feuerwehrmänner finden Leiche in ausgebranntem Schuppen

Feuerwehrmänner finden Leiche in ausgebranntem Schuppen

Appel - Beim Löschen eines Schuppenbrandes im Kreis Harburg haben Feuerwehrleute in der Nacht zu Samstag einen bislang noch nicht identifizierten Leichnam gefunden.
Feuerwehrmänner finden Leiche in ausgebranntem Schuppen
52 Teilnehmer erkunden die Landwirtschaft per Pedal

52 Teilnehmer erkunden die Landwirtschaft per Pedal

Br.-Vilsen - Die Fahrradtour „Landwirtschaft per Pedal“des Landwirtschaftlichen Vereins Bruchhausen war ein voller Erfolg. Das teilt Geschäftsführer Manfred Henke in einer Pressemeldung mit.
52 Teilnehmer erkunden die Landwirtschaft per Pedal
Meisterschaft im Moorfußball ist wahre Schlammschlacht

Meisterschaft im Moorfußball ist wahre Schlammschlacht

Rieste - Dabei bleibt keiner sauber: Zur dritten Deutschen Meisterschaft im Moorfußball sind am Samstag in Rieste bei Osnabrück rund 900 Kicker angetreten.
Meisterschaft im Moorfußball ist wahre Schlammschlacht
Cornelia Brüsehoff regiert

Cornelia Brüsehoff regiert

Böhme - Himmelfahrt und Schützenfest. Das gehört in Böhme zusammen. Zur Verabschiedung der alten Majestäten und Proklamation waren die örtlichen Schützen sowie eine Delegation aus Bierde auf der Dorfstraße angetreten.
Cornelia Brüsehoff regiert
„Die Jungs waren so heiß“

„Die Jungs waren so heiß“

Hellwege - Von Bettina Diercks. Seit 2007 plant und werkelt eine Gruppe Hellweger Männer am „Mühlenhof“ Hellwege. Aus der Grundidee, einen historischen Holzbackofen nachzubauen, ist mittlerweile ein ganzes Gebäudeensemble entstanden.
„Die Jungs waren so heiß“
Berstender Ballon im Bahnhof

Berstender Ballon im Bahnhof

Scheessel - Zu einer Vernissage mit Fotoausstellung laden die Pächter des Alten Bahnhofs, Peter und Carina Vollmer, anlässlich des 140-jährigen Bestehens des historischen Gebäudes ein. Eine Woche lang werden unter dem Motto „Talente“ Werke des Verdener Fotografen Arne von Brill und seiner Workshopteilnehmer, darunter auch einige Scheeßeler, gezeigt.
Berstender Ballon im Bahnhof
Neuwagen für Herbert Linke

Neuwagen für Herbert Linke

Sulingen - Der Neuwagen „Hyundai i10“, den die Sulinger Autohändler im Zuge des Aktionstages „Wir drehen am Rad 2014“ verlost hatten, hat einen neuen Besitzer: Den Sulinger Herbert Linke.
Neuwagen für Herbert Linke
Altstadtfest: Auftakt mit Abend-Picknick

Altstadtfest: Auftakt mit Abend-Picknick

Sulingen - Die Planungen für das Altstadtfest 2014 der „Initiative Sulingen“ (18. bis 20. Juli) nehmen konkrete Formen an. Auftakt ist am Freitag, 18. Juli, das „Abend-Picknick“: „Auf der Fahrbahn der Langen Straße werden hierzu Tische und Sitzgelegenheiten aufgebaut“, erklärt Veranstaltungskoordinator Andreas Eils.
Altstadtfest: Auftakt mit Abend-Picknick
Alkoholfahrt endet am Baum

Alkoholfahrt endet am Baum

Barver - Betrunken und ohne Führerschein ist ein 31-Jähriger mit seinem Wagen zwischen Sulingen und Diepholz, auf der Sulinger Straße (B 214) bei  Barver, gegen einen Baum gekracht. Bei dem Unfall in der Nacht zu Samstag wurden der Fahrer sowie sein 27 Jahre alter Beifahrer schwer verletzt, teilte die Polizei mit.
Alkoholfahrt endet am Baum
Kradfahrer prallte gegen Brückengeländer

Kradfahrer prallte gegen Brückengeländer

Scheeßel - Am Freitagabend um 23.08 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Scheeßel zu einem schweren Motorradunfall auf der L130, Helvesieker Landstraße, alarmiert.
Kradfahrer prallte gegen Brückengeländer
Motorradfahrer stürzt bei Nüstedt in Graben

Motorradfahrer stürzt bei Nüstedt in Graben

Bassum - Auf der L 340 in Nüstedt, einer unter Zweiradfahrern wegen ihrer kurvenreichen Streckenführung beliebten Straße, kam es am Sonnabend, 31. Mai, gegen 10 Uhr zu einem folgeschweren Verkehrsunfall.
Motorradfahrer stürzt bei Nüstedt in Graben
„Kein Gift in unsere Erde“

„Kein Gift in unsere Erde“

Wittorf - Mit 1690 Unterschriften gegen die Verpressung von Lagerstättenwasser unter dem Titel „Kein Gift in unsere Erde“ reiste der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil jetzt wieder nach Berlin. Die Aktion wurde von der Wittorfer Initiative Bürger für Umwelt und Gesundheit (WUG) auf die Beine gestellt. Dabei ist besonders die Familie Heide Kolter aus Jeddingen zu erwähnen, die allein 1014 Unterschriften sammelte.
„Kein Gift in unsere Erde“
Ein Nolte kommt selten allein

Ein Nolte kommt selten allein

Süstedt - „Neuer Veranstaltungsort, neues Konzept, ein rundum gelungenes Schützenfest“ – dieses positive Fazit zog der Schützenverein Süstedt jetzt in einer Pressemitteilung.
Ein Nolte kommt selten allein
Starthilfe ins Leben

Starthilfe ins Leben

Rotenurg - Von Jessica Tisemann. Acht kleine Kulleraugen blicken den Besuchern von Regina Buchhop entgegen. Sie gehören den vier Rehkitzen, die für ein Jahr in der Auffangstation der Tierschützerin leben. Dort gibt Buchhop den kleinen Rehen Starthilfe ins Leben.
Starthilfe ins Leben
Zahl der Hartz IV-Klagen in Niedersachsen unverändert hoch

Zahl der Hartz IV-Klagen in Niedersachsen unverändert hoch

Celle - Auch Jahre nach der Einführung von Hartz IV ebbt die Klageflut Betroffener vor den Sozialgerichten nicht ab. Unklare Vorschriften oder Bescheide sind dafür nicht der alleinige Grund. Einige Anwälte reichen lawinenartig Klagen ein, um daraus Profit zu schlagen.
Zahl der Hartz IV-Klagen in Niedersachsen unverändert hoch
Flashmob überrascht die Dimhauser Schützen

Flashmob überrascht die Dimhauser Schützen

Bassum/Dimhausen - Dass Flashmobs auch schon mal ausarten können und die Polizei diese Versammlungen auflösen muss, liest man ja häufiger. Es gibt aber auch positive Beispiele, wie am Donnerstag in Dimhausen zu sehen war.
Flashmob überrascht die Dimhauser Schützen
„Werde für eine Woche vom Küchendienst freigestellt“

„Werde für eine Woche vom Küchendienst freigestellt“

Wildeshausen - Von Joachim Decker. Ein normaler Schwarzrock zu sein war ihm nicht genug Action. Aus diesem Grund entschied sich Marco Freytag, der seit dem Jahr 2000 Mitglied der Wildeshauser Schützengilde ist, im Jahr 2008, in die Wachkompanie einzutreten. Und jetzt ist er stellvertretender Furier hinter Rolf Tepe, der das Amt des Furiers seit 13 Jahren bekleidet.
„Werde für eine Woche vom Küchendienst freigestellt“
„Parkhaus“: Es geht nach 32 Jahren weiter

„Parkhaus“: Es geht nach 32 Jahren weiter

Hoya - Von Regine Suling. Autos spielen in diesem Haus keine Rolle, Musik und Geselligkeit umso mehr: Im Herbst will Olaf Heye dem einstigen Tanzlokal „Parkhaus“ am Hasseler Steinweg in Hoya neues Leben einhauchen.
„Parkhaus“: Es geht nach 32 Jahren weiter
Besuch aus Sheffield

Besuch aus Sheffield

Gröpelingen - Von Thomas Kuzaj. Die „Arctic Monkeys“ aus Sheffield spielen im Juni zwei Konzerte in Deutschland – eins davon in Bremen. Das andere in Berlin. In Bremen sind sie am Freitag, 6. Juni, im Gröpelinger Pier2 (Einlass: 19Uhr, Beginn: 20Uhr) zu Gast. Und bringen gleich noch jemanden mit – das Vorprogramm der Indie-Rocker bestreitet Miles Kane, was ganz wunderbar passt.
Besuch aus Sheffield
Viertklässler lassen die Puppen tanzen

Viertklässler lassen die Puppen tanzen

Aschen - Räuber treiben ihr Unwesen im Wald vor Bremen. Doch der Kanon der Geister schlägt sie in die Flucht, begleitet von heftigen Tritten, Bissen, Kratzern und schaurigem Geschrei.
Viertklässler lassen die Puppen tanzen
Weder Einzelhandel noch Arztpraxis am Lindenmarkt erwünscht

Weder Einzelhandel noch Arztpraxis am Lindenmarkt erwünscht

Bassum - Von Frauke Albrecht. Die Verwaltung der Stadt Bassum hält nach wie vor an dem Vorhaben fest, für den Lindenmarkt eine Veränderungssperre durchzusetzen.
Weder Einzelhandel noch Arztpraxis am Lindenmarkt erwünscht
Vielseitige Naturfaser

Vielseitige Naturfaser

Bremen - Von Viviane Reineking. Sie kamen bereits beim Bau ägyptischer Pyramiden zum Einsatz. Im Zweiten Weltkrieg wurden in England mangels Aluminium Flugzeugteile mit ihnen hergestellt. Bremer Forscher arbeiten jetzt daran, Flachsfasern für die Verwendung in Verbundwerkstoffen zu verbessern.
Vielseitige Naturfaser
Theatralische Traumwelt

Theatralische Traumwelt

Bremen - Von Viviane Reineking. Theatralisch und turbulent, akrobatisch und atemberaubend: Die Produktion „Quidam“ des kanadischen „Cirque du Soleil“ macht in der Bremer Stadthalle (ÖVB-Arena) Station. Und entführt das kleine Mädchen Zoé und die Zuschauer in eine phantastische Traumwelt.
Theatralische Traumwelt
Jahrestreffen mit den „Lebens-Gefährten“

Jahrestreffen mit den „Lebens-Gefährten“

Syke - Von Frank Jaursch. Einen Heinkel-Roller verkauft man nicht ohne Grund. Für die meisten Eigentümer der charmanten Zweiräder aus der Wirtschaftswunder-Zeit ist die Verbindung zu ihrem Gefährt eine Verbindung auf Lebenszeit. Wer das internationale Heinkel-Treffen auf dem Gelände rund ums Heiligenfelder Dorfgemeinschaftshaus besucht, der spürt: Hier ist Idealismus im Spiel – und ganz viel Liebe.
Jahrestreffen mit den „Lebens-Gefährten“
Kühe und Kälber hautnah

Kühe und Kälber hautnah

Borchel - Bald ist es soweit: Der Tag des offenen Hofes am 15. Juni steht an. Auch Heiner und Ivonne Junck aus Borchel öffnen an diesem Tag von 10 bis 17 Uhr ihre Hoftüren. Im Interview erzählen sie, was die Besucher auf ihrem Hof erwartet.
Kühe und Kälber hautnah
Spuren des digitalen Alltags

Spuren des digitalen Alltags

Bremen - Von Thomas Kuzaj. „Digital unterwegs“ – aber doch ganz real da. An der Tiefer. Dort hat die MS „Wissenschaft“ festgemacht. Im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung ist das 103 Meter lange Binnenschiff auf Tour durch 38 Städte – und liegt noch heute und morgen, Sonntag, in Bremen. Öffnungszeiten: 10 bis 19 Uhr. Eintritt: frei. Thema: die digitale Gesellschaft.
Spuren des digitalen Alltags
Überdüngung mit Gülle – eine fatale Hypothek

Überdüngung mit Gülle – eine fatale Hypothek

Landkreis Diepholz - Von Anke Seidel. „Was wir dem Wasser antun, das tun wir unseren Kindern an“, mahnt Landrat Cord Bockhop. Grundwasserschutz und Landwirtschaft in die Waage zu bringen, das empfindet er als elementaren Arbeitsauftrag für alle politischen Kräfte. Dabei spielt die Gülle eine entscheidende Rolle – nicht ausschließlich eine negative.
Überdüngung mit Gülle – eine fatale Hypothek
„Müssen auf die Straße gehen und laut werden“

„Müssen auf die Straße gehen und laut werden“

Völkersen - Schweinemaststall, Sandabbaugebiet, Verpressen von Lagerstättenwasser der Erdgasförderung - einiges kommt auf Völkersen zu. Gerd Landzettel, Fraktionsvorsitzender der Gruppe WGL/Noltemeyer und Andreas Noltemeyer informierten jetzt im Gasthaus „Zur Post“ über die Projekte.
„Müssen auf die Straße gehen und laut werden“
Großteil der 50 Häuser steht

Großteil der 50 Häuser steht

Achim - Demografischer Wandel? Rückgang der Bevölkerung? In Achim sprießt jedenfalls ein Neubaugebiet nach dem anderen aus dem Boden. So etwa auch am Uphusener Bakenberg, wo ein Großteil der geplanten knapp 50 Häuser bereits steht.
Großteil der 50 Häuser steht
Nicht nur für Väter

Nicht nur für Väter

Wehdem - Vatertag, wie Christi Himmelfahrt umgangssprachlich gern genannt wird, ist für Väter und diejenigen, die es vielleicht einmal werden wollen, aber auch für ganze Familien, der Ausflugstag schlechthin. Blumengeschmückte Bollerwagen und mit frischem Birkengrün ausgestattete Fahrräder bestimmen das Bild traditioneller Vatertagstouren.
Nicht nur für Väter
Dielinger Dorfplatz erwacht aus dem Dornröschenschlaf

Dielinger Dorfplatz erwacht aus dem Dornröschenschlaf

Dielingen - Vor vielen Jahren wurde der Dorfplatz am Alten Pfarrhaus in Dielingen neu gestaltet. Es wurden Rasenflächen angelegt, Wege und Parkplätze gepflastert und ein Springbrunnen in Betrieb genommen. „Ein lauschiges Fleckchen war es, und alle fanden es schön. Aber dann nahmen die Verschmutzungen und Beschädigungen überhand, und irgendwann lief der Brunnen nicht mehr und dieser schöne Platz geriet ins Vergessen“, erklärt die Dielinger Runde.
Dielinger Dorfplatz erwacht aus dem Dornröschenschlaf
Mit einem starken Steuermann an der Spitze

Mit einem starken Steuermann an der Spitze

Kirchlinteln - „Ein Glücksfall für die Gemeinde ist Wolfgang Rodewald“, sagte Kirchlintelns SPD-Ortsvereinsvorsitzender und Gemeinderatsmitglied Hermann Meyer auf der jüngsten Fraktionssitzung in Weitzmühlen.
Mit einem starken Steuermann an der Spitze
„Schwarzer Mann“ sieht rot

„Schwarzer Mann“ sieht rot

Verden - Die Stimmung war angespannt bei einem Zwangsversteigerungstermin unlängst im Amtsgericht Verden. Unter den Hammer kam ein mit zwei Hallen bebautes Grundstück in Rieda, über das die Kreiszeitung in den letzten Jahren wiederholt berichtet hatte. Der Eigentümer liegt mit der Kreissparkasse Verden im Streit und protestiert seit einigen Wochen immer wieder, verkleidet als „schwarzer Mann“, vor deren Hauptstelle in Verden.
„Schwarzer Mann“ sieht rot
„Die Menschen sind mir ans Herz gewachsen“

„Die Menschen sind mir ans Herz gewachsen“

Lemförde - Von Christa Bechtel. „Mir sind die Menschen hier sehr offen und freundlich begegnet. Ich fand es toll, ein Stück Leben mit ihnen zu teilen: Ob es die Freude war, wenn wir ein Kind getauft haben, wenn ich zu Geburtstagsbesuchen gehen durfte und ich nett empfangen wurde, wir uns gut unterhalten haben. Oder in schwierigen Situationen, wenn jemand verstorben war und wir gemeinsam den Leid- und Trauerprozess begangen haben“, erzählt Juliane Worbs, die gerade das zweite theologische Examen erfolgreich absolviert hat und damit Pastorin ist.
„Die Menschen sind mir ans Herz gewachsen“
Nicht nur für Väter

Nicht nur für Väter

Wehdem - Vatertag, wie Christi Himmelfahrt umgangssprachlich gern genannt wird, ist für Väter und diejenigen, die es vielleicht einmal werden wollen, aber auch für ganze Familien, der Ausflugstag schlechthin. Blumengeschmückte Bollerwagen und mit frischem Birkengrün ausgestattete Fahrräder bestimmen das Bild traditioneller Vatertagstouren.
Nicht nur für Väter
Erster Samtgemeinderat „noch kein Thema“

Erster Samtgemeinderat „noch kein Thema“

Harpstedt - Die SPD- Samtgemeinderatsfraktion und der Vorstand des SPD-Ortsvereins haben sich nach eigenem Bekunden „noch keine Gedanken darüber gemacht“, ob die Stelle des Ersten Samtgemeinderates neu ausgeschrieben oder Ingo Fichters Amtszeit um weitere acht Jahre verlängert werden sollte.
Erster Samtgemeinderat „noch kein Thema“

Blaulicht zum Selbermachen und tierisches Falten

Br.-Vilsen - Von „Salsa für Mädchen und Jungen“ bis zu „Spiel und Spaß im Freibad“: 96 Aktionen bietet die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen im Rahmen der Ferienkiste an. Vom 30. Juli bis zum 10. September ist der Kalender vollgepackt mit Möglichkeiten, die Ferien daheim aufregend zu gestalten.
Blaulicht zum Selbermachen und tierisches Falten
Mädchen und Jungen, die als Engel im Himmel landen

Mädchen und Jungen, die als Engel im Himmel landen

Seckenhausen - Von Andreas Hapke. Dramatischer kann man nicht in ein Theaterstück einsteigen: Ein Mädchen wird vergewaltigt, stirbt und kommt als Engel in den Himmel. Nach der Komödie „Currywurst mit Pommes“ wollte Regisseurin Jessica de Vries mit der Jugendgruppe des Vereins „spiel.raum Stuhr“ etwas „Ernsthaftes“ ausprobieren. Das dürfte ihr mit „Fürchtet euch nicht“ gelungen sein. Zur Premiere hebt sich der Vorhang am Freitag, 13. Juni, um 20 Uhr.
Mädchen und Jungen, die als Engel im Himmel landen
Bernd Volkmer trägt die Fahne

Bernd Volkmer trägt die Fahne

Harpstedt - Von Jürgen Bohlken. Leutnant Bernd Volkmer aus dem II. Rott trägt beim Harpstedter Schiebenscheeten am „Pfingstdienstag“ als Fähnrich die Fahne. Den Festablauf hat das in seiner Zusammensetzung unverändert gebliebene Offizierskorps der Bürgerschützen am Donnerstag während seiner Himmelfahrtsversammlung im Gasthaus Pagels festgezurrt. Als Interims-Tambourmajor springt Frank Bollhorst vom Jugendblasorchester Beckeln ein, weil der eigentliche Tambour Holger Bahrs 2013 die Bürgerschützenkönigswürde errungen hatte und daher „verhindert“ ist.
Bernd Volkmer trägt die Fahne
„Man kann hier einfach leben“

„Man kann hier einfach leben“

Verden - Der 18-jährige Aaron José Garcia Yevarra und der 17-jährige Yuki Shirota besuchen ein Jahr lang als Austauschschüler das Domgymnasium in Verden. Sie kommen aus Kulturen, die unterschiedlicher nicht sein können. Yuki ist buddhistischer Japaner und lebt in Eitze, Aaron ist Venezolaner und hat in Luttum Gastgeber gefunden. Sie haben sich gut eingelebt und viel zu berichten.
„Man kann hier einfach leben“
„Weil Wissenschaft Laune macht“

„Weil Wissenschaft Laune macht“

Bremen - Unter dem Motto „Region der Stärken – ein Technologie- und Wissenschaftsstandort zum Durchstarten in der Berufswelt“ steht der „Tag der Technik“ am Freitag, 13., und Sonnabend, 14. Juni, am und im Flughafen Bremen ganz im Zeichen der vielfältigen Welt der Technik.
„Weil Wissenschaft Laune macht“