Ressortarchiv: Lokales

Flaute im Bassumer Stadtwesten

Flaute im Bassumer Stadtwesten

Bassum - Von Marvin Köhnken. Mit denkbar knapper Mehrheit haben sich die Mitglieder des Bassumer Stadtrats am Dienstagabend gegen die Änderung des Flächennutzungsplans „Sondergebiet Wind“ in Hollwedel an der Landesstraße 776 ausgesprochen. Durch diese Anpassung hätte der Betreiber der Anlagen die Möglichkeit erhalten, einen Windpark westlich der L 776 zu errichten und östlich die bestehenden Anlagen gegen höhere Masten zu ersetzen.
Flaute im Bassumer Stadtwesten
Allianz der Unzufriedenen

Allianz der Unzufriedenen

Syke - Von Frank Jaursch und Michael Walter. Politisches Erdbeben in der Hachestadt: Die rot-grüne Mehrheit im Syker Rat  existiert nicht mehr. Gabriele Beständig, Günter Brockhoff, Andreas Schmidt, Jürgen Schmock und Ludwig Stöver haben in einer Pressemitteilung ihren Austritt aus der SPD-Fraktion erklärt. Als Grund geben sie „Unzufriedenheit mit der Führung der Fraktion in der ersten Hälfte der laufenden Ratsperiode“ an.
Allianz der Unzufriedenen
E-Fahrzeuge sind nach wie vor eine Rarität

E-Fahrzeuge sind nach wie vor eine Rarität

LANDKREIS. Der Fahrzeugbestand im Landkreis Nienburg ist zum  1. Januar 2014 auf 110 267 Kraftfahrzeuge und Kraftfahrzeug-Anhänger erneut gestiegen. Das ist ein Plus von 1 375 Fahrzeugen oder 1,3 Prozent. Das geht aus der vom Kraftfahrt-Bundesamt Flensburg veröffentlichten Jahresstatistik hervor.
E-Fahrzeuge sind nach wie vor eine Rarität
Nach Generatorschaden: Kernkraftgegner fordern Aus für AKW Grohnde

Nach Generatorschaden: Kernkraftgegner fordern Aus für AKW Grohnde

Grohnde - Nach dem festgestellten Generatorschaden am Atomkraftwerk Grohnde bei Hameln fordern Kernkraftgegner die sofortige Stilllegung des Reaktors.
Nach Generatorschaden: Kernkraftgegner fordern Aus für AKW Grohnde
Tag der offenen Schule in Hoya

Tag der offenen Schule in Hoya

Zum „Tag der offenen Schule“ kamen viele Eltern, Schüler und Interessierte.
Tag der offenen Schule in Hoya
Der Wolf ist da

Der Wolf ist da

Barnstorf - Von Anke Seidel. Er hat die Ohren gespitzt und schaut aufmerksam in die Kamera: Ein Wolf ist auf einem Acker in Barnstorf gesichtet und im Foto festgehalten worden. Britta Habbe, Wolfsbeauftragte der Landesjägerschaft, hat fünf Bilder geprüft und bestätigt: „Das ist ganz klar ein Wolf!“
Der Wolf ist da
Familiengeschichten vor dem Altar

Familiengeschichten vor dem Altar

REHBURG - Von Beate Ney-Janßen. Eine Familie soll die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Rehburg/Bad Rehburg durch das ganze Jahr begleiten. Ihren nächsten Auftritt hat diese Familie Familiengottesdienst in der Rehburger Kirche am Sonntag, 4. Mai, ab 17 Uhr.
Familiengeschichten vor dem Altar
In die fünf Braunschweiger Porsche-Verfahren kommt Bewegung

In die fünf Braunschweiger Porsche-Verfahren kommt Bewegung

Braunschweig - In die jahrelange juristische Aufarbeitung des Übernahmepokers zwischen Volkswagen und Porsche kommt Bewegung. Die von einer Klagewelle überzogene Justiz könnte in diesem Sommer einen wichtigen Meilenstein in der Auseinandersetzung nehmen und bei einem Verfahrensbündel gleich mehrere Urteile fällen.
In die fünf Braunschweiger Porsche-Verfahren kommt Bewegung
„Kein Fingerbreit der Fremdenfeindlichkeit“

„Kein Fingerbreit der Fremdenfeindlichkeit“

NIENBURG. Pünktlich zum Schulfest der Christophorusschule des CJD (Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands) Nienburg war es soweit: Der niedersächsische Landeskoordinator für „Schulen ohne Rassismus – Schulen mit Courage“, Dr. Peter Kaufmann, übereichte die Urkunde und das Fassadenschild.
„Kein Fingerbreit der Fremdenfeindlichkeit“
Forschend, im Wald, integrativ, musizierend

Forschend, im Wald, integrativ, musizierend

REHBURG-LOCCUM - Von Beate Ney-Janßen. Viele Schulanfänger bedeuten auch viele neue freie Plätze in Kindertagesstätten. Darüber dürfen sich in den kommenden Monaten vor allem Eltern in Rehburg-Loccum freuen.
Forschend, im Wald, integrativ, musizierend
Zuschauerkurs schon Freitag

Zuschauerkurs schon Freitag

Sulingen - Die Vorbereitungen sind nahezu abgeschlossen: Am Freitag und Sonnabend, 2. und 3. Mai, erlebt das Sulinger Land die „27. ADAC-Mobil-Pegasus-Rallye“. Ausrichter sind die „Motor-Sport-Gemeinschaft Sulinger Land“ (MSG) und der „Mobil-Pegasus-Club“.
Zuschauerkurs schon Freitag
Polizei erschießt ausgebrochenen Jungbullen zum Schutz von Anwohnern

Polizei erschießt ausgebrochenen Jungbullen zum Schutz von Anwohnern

Großenkneten - Ein 23 Monate alter Bulle musste heute Mittag auf einer Weide nahe des Bahnhofes Großenkneten von Polizeibeamten erschossen werden.
Polizei erschießt ausgebrochenen Jungbullen zum Schutz von Anwohnern
Tödliche Schüsse auf Räuber - Rentner: „Das habe ich nicht gewollt“

Tödliche Schüsse auf Räuber - Rentner: „Das habe ich nicht gewollt“

Stade - Der Rentner, der nach einem Überfall auf sein Haus in Sittensen einen 16-jährigen flüchtenden Räuber erschossen hat, ist nach Ansicht eines Gutachters eingeschränkt verhandlungsfähig.
Tödliche Schüsse auf Räuber - Rentner: „Das habe ich nicht gewollt“
Verurteilter Mörder soll erneut getötet haben

Verurteilter Mörder soll erneut getötet haben

Osnabrück - Ein bereits wegen Mordes und schwerem Raubüberfalls verurteilter Mann muss sich seit Mittwoch vor dem Landgericht Osnabrück wegen Totschlags und Mordversuchs verantworten.
Verurteilter Mörder soll erneut getötet haben

Zahl der freien Stellen steigt

Sulingen - Die Zahl der Arbeitslosen in der Region Sulingen ist im Monat April um 27 auf jetzt 922 gesunken. Das meldet Bernd-Uwe Metz, Pressesprecher der Agentur für Arbeit Nienburg-Verden. „Das waren 25 Arbeitslose mehr als vor einem Jahr“, sagt Metz. „Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im April 5,4 Prozent“; nach 5,3 Prozent Ende April 2013.
Zahl der freien Stellen steigt
42-Jähriger verletzt Noch-Ehefrau bei Messerattacke

42-Jähriger verletzt Noch-Ehefrau bei Messerattacke

Bad Essen - Ein 42-Jähriger hat am Dienstagabend in Bad Essen seine 40-jährige Noch-Ehefrau mit einem Messer angegriffen.
42-Jähriger verletzt Noch-Ehefrau bei Messerattacke
Gemeinsam gegen Krawall und Remmidemmi

Gemeinsam gegen Krawall und Remmidemmi

Rotenburg - Der 1. Mai lockt traditionsgemäß viele Jugendliche aus Rotenburg und den umliegenden Gemeinden an den Bullensee. Gemeinsam mit ihren Freunden steht das Feiern an diesem Tag an erster Stelle. Dass dabei auch eine Menge Alkohol die Kehlen herunterrinnt ist bekannt.
Gemeinsam gegen Krawall und Remmidemmi
Sattelzug streift mehrere Bäume und kippt um - 18.000 Liter Milch versickern

Sattelzug streift mehrere Bäume und kippt um - 18.000 Liter Milch versickern

Oldenburg - Ein 27-Jähriger aus Rastede ist am Dienstag gegen 14.20 Uhr mit seinem Sattelzug aus Unachtsamkeit von der Straße abgekommen und hat mehrere Bäume gestreift. Daraufhin kippte das Fahrzeug um und 18.000 Liter Milch wurden ausgeschüttet.
Sattelzug streift mehrere Bäume und kippt um - 18.000 Liter Milch versickern

Ehemaliges Modehaus in Soltau brennt

Soltau - Im ersten Geschoss des ehemaligen Modehauses Möhlmann an der Bahnhofstraße/Ecke Bergstraße in Soltau hat es am frühen Dienstagabend, gegen 18.15 Uhr gebrannt. Die Ursache blieb zunächst unklar.
Ehemaliges Modehaus in Soltau brennt
Schnell und günstig für alle

Schnell und günstig für alle

Rethem - STÖCKEN · Die Perspektive für den Breitbandausbau in der Samtgemeinde Rethem war Thema einer öffentlichen Informationsveranstaltung im Stöckener Hof in Stöcken. Dazu hatte Samtgemeindebürgermeister Cort-Brün Voige gemeinsam mit der Jungen Union eingeladen.
Schnell und günstig für alle
Fünf SPD-Mitglieder treten aus Stadtratsfraktion aus

Fünf SPD-Mitglieder treten aus Stadtratsfraktion aus

Syke - von Frank Jaursch. Politisches Erdbeben in der Hachestadt: Fünf der 13 Mitglieder der SPD-Stadtratsfraktion haben ihren Austritt aus der Fraktion und die Gründung einer neuen Fraktion angekündigt.
Fünf SPD-Mitglieder treten aus Stadtratsfraktion aus
Mehr als 200 Händler beim Echo-Flohmarkt

Mehr als 200 Händler beim Echo-Flohmarkt

Visselhövede - Mehr als 200 Anbieter verzeichneten Dörte Neuburg und die 32 Helfer beim Echo-Flohmarkt in Drögenbostel. Die Organisatoren des Sportvereins für Gebrauchshunde hatten alles im Griff und sorgten trotz des Ansturms für einen reibungslosen Ablauf.
Mehr als 200 Händler beim Echo-Flohmarkt
Bürgermeisterwechsel offiziell vollzogen

Bürgermeisterwechsel offiziell vollzogen

Blender - Seit gestern Abend 19.08 Uhr heißt der neue Blender Bürgermeister Rolf Thies. Der Gemeinderat votierte einstimmig für den 52-jährigen Verwaltungsbeamten aus Holtum-Marsch.
Bürgermeisterwechsel offiziell vollzogen
„Wollen den Kindern einfach Lust auf Schule machen“

„Wollen den Kindern einfach Lust auf Schule machen“

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE · Die aktuellen Schüler der vierten Klassen der Visselhöveder Grundschulen brauchen nach den Sommerferien kein mulmiges Gefühl im Bauch zu haben, wenn sie die Oberschule besuchen. Denn gestern haben sie die Gebäude an der Lönsstraße ausgiebig erkundet. Erstmalig wurde ein sogenannter Schnuppertag veranstaltet.
„Wollen den Kindern einfach Lust auf Schule machen“
Der Weg durch die Gezeiten

Der Weg durch die Gezeiten

Varrel - Von Sandra Bischoff„Die Kriegsgefangenschaft war ein Glücksgriff für mich“, sagt Hans H. Hanemann. Der 92-Jährige hat sein Leben in dem Buch „Alter Mann mit Schnallenschuh – Mein Weg durch die Gezeiten“ veröffentlicht.
Der Weg durch die Gezeiten
Menschen prägen dieses Dorf

Menschen prägen dieses Dorf

Otersen - „Otersen – facettenreich an Geest und Aller“ hat die Malerin Brunhilde Marquardt ihre Kunstausstellung genannt, die im AllerCafé im Beisein vieler Gäste eröffnet wurde. Otersen wurde 2007 Bundes-Golddorf und jetzt im Bundeswettbewerb „Kerniges Dorf“ prämiert. Diese Auszeichnung verband die Künstlerin mit der Frage „Warum“ und will mit ihren Bildern die Antwort auf die Frage geben.
Menschen prägen dieses Dorf
Krach um Kirchhof weitet sich aus

Krach um Kirchhof weitet sich aus

Sottrum - Von Matthias Berger. In der Samtgemeinde Sottrum brodelt es: Nachdem die SPD auf Gemeindeebene die Zusammenarbeit mit den Grünen gekündigt hat, steht auch die Zukunft der Mehrheitsgruppe im Samtgemeinderat auf dem Spiel.
Krach um Kirchhof weitet sich aus
37.252 Menschen in Bremen arbeitslos

37.252 Menschen in Bremen arbeitslos

Bremen - Im kleinsten deutschen Bundesland Bremen ist die Zahl der Arbeitslosen im April minimal gestiegen.
37.252 Menschen in Bremen arbeitslos
Arbeitslosigkeit in Niedersachsen sinkt weiter

Arbeitslosigkeit in Niedersachsen sinkt weiter

Hannover - Die Arbeitslosigkeit in Niedersachsen ist im April weiter zurückgegangen. Die Arbeitslosenquote sank auf 6,6 Prozent nach 6,8 Prozent im Vormonat und 6,7 Prozent im Vorjahr, teilte die Arbeitsagentur am Mittwoch mit.
Arbeitslosigkeit in Niedersachsen sinkt weiter
Autofahrer nahm Lkw die Vorfahrt

Autofahrer nahm Lkw die Vorfahrt

LEESE - Von Nikias Schmidetzki. Nicht ganz so heftig wie es die erste Einsatzmeldung hatte vermuten lassen, hatte es einen Autofahrer am Dienstagabend erwischt. Nach einem Unfall in Leese war er nicht – wie zunächst gemeldet – im Fahrzeug eingeklemmt gewesen, noch brannte das Auto.
Autofahrer nahm Lkw die Vorfahrt
"Wattenmeer" kentert in Elbmündung

"Wattenmeer" kentert in Elbmündung

Friedrichskoog/Cuxhaven - In der Elbmündung ist am Dienstagabend ein Krabbenkutter gekentert. Ein Seenotkreuzer rettete die dreiköpfige Besatzung unverletzt von ihrem sinkenden Schiff, wie die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) mitteilte.
"Wattenmeer" kentert in Elbmündung
Jetzt kommt Domweih-Pfand

Jetzt kommt Domweih-Pfand

Verden - Von Volkmar Koy. Einige Domweih-Besucher werden sich umstellen müssen: Zum erstenmal wird in diesem Jahr ein Pfand auf die üblichen 0,2-Liter-Biergläser erhoben. Damit soll das Meer an Glasscherben während der sechstägigen Fest-Zeit deutlich reduziert werden.
Jetzt kommt Domweih-Pfand
Mit Gewinn durch die Krise

Mit Gewinn durch die Krise

Bremen - Von Thomas Kuzaj. Trotz der anhaltenden Schiffskrise im sicheren Hafen der Gewinnzone – diese Bilanz präsentierte die Bremer Landesbank gestern.
Mit Gewinn durch die Krise
Wümme wird das Ziel nicht erreichen

Wümme wird das Ziel nicht erreichen

Rotenburg - Von Guido Menker. Der im nordrhein-westfälischen Geldern beheimatete Verein VSR-Gewässerschutz meldet sich nach mehreren Monaten wieder einmal mit Untersuchungsergebnissen zu Wort, die auch den Landkreis Rotenburg betreffen.
Wümme wird das Ziel nicht erreichen
Vorrang für die Wirtschaft

Vorrang für die Wirtschaft

Bremen - Das Plenum der Handelskammer Bremen mahnt in der aktuellen Erarbeitung des Verkehrsentwicklungsplans (VEP), dass Projekte zur Verbesserung des Wirtschaftsverkehrs sowie wirtschaftliche Auswirkungen verkehrlicher Maßnahmen oder Beschränkungen stärker berücksichtigt werden müssen. Eine entsprechende Resolution hat das Kammergremium am Montagabend einstimmig verabschiedet.
Vorrang für die Wirtschaft
Weniger Raser, mehr Aufenthaltsqualität

Weniger Raser, mehr Aufenthaltsqualität

Br.-Vilsen - Von Mareike Hahn. Fußweg, Radweg, Straße und Aufenthaltsbereich vor dem Eiscafé befinden sich auf einer Höhe. Der Verkehr wird durch eine Fahrbahn-Verschwenkung gebremst.
Weniger Raser, mehr Aufenthaltsqualität
Cash im Schlachthof

Cash im Schlachthof

Bremen - Von Thomas Kuzaj · Musik: Ja, da darf man ruhig von kontinuierlichem Engagement sprechen – schon, um das blöde Modewort „nachhaltig“ zu vermeiden. Seit nunmehr 40 Jahren jedenfalls gibt es die Bremer Konzertreihe „Sparkasse in Concert“, die in Kooperation mit dem Nordwestradio organisiert wird.
Cash im Schlachthof
Aldi kommt zur Uni

Aldi kommt zur Uni

Bremen - Der Wissenschaftsausschuss hat gestern 14 Millionen Euro für Sanierungs- und Bauvorhaben an den Hochschulen im Lande Bremen lockergemacht. Es geht dabei um Geld für dieses und nächstes Jahr. Und es tut sich noch mehr in Sachen Hochschulen: Wie die Wirtschaftsförderung (WFB) am Nachmittag mitteilte, hat Aldi Nord ein Grundstück an den Uni erworben. Hier sollen Büros und Läden entstehen. Es wird mit 120 neuen Jobs gerechnet.
Aldi kommt zur Uni
Der Name ist Programm

Der Name ist Programm

Harpstedt - Von Anja Nosthoff. Praktisch heißt der Verein schon lange so, bald nun auch ganz offiziell: Während der Jahreshauptversammlung am Montagabend im Balkan-Restaurant votierten die Mitglieder der „Aktiven Werbegemeinschaft Samtgemeinde Harpstedt“ einstimmig für die Festschreibung dieses Namens in der Satzung.
Der Name ist Programm
Lopshof-Verein bewahrt Kaufholds Erbe

Lopshof-Verein bewahrt Kaufholds Erbe

Dötlingen - Von Tanja Schneider. Der Dötlinger Lopshof hat eine bewegende Geschichte. 1912 vom Maler August Kaufhold (1884-1955) errichtet, diente er Künstlern als Domizil. Untergebracht waren dort auch schon die Dötlinger Dorfschule, später, nach dem Zweiten Weltkrieg, Vertriebene und Flüchtlinge und dann ein Schullandheim, ehe 2005 der Lopshof-Verein für integrative Lebensart das Gebäude erwarb.
Lopshof-Verein bewahrt Kaufholds Erbe
Auf Robin Hoods Spuren

Auf Robin Hoods Spuren

Rahden - VARL · Mit viel Spaß an ihrem Sport präsentierten die zwölf Mitglieder der Bogensportabteilung der Schützengilde Varl jetzt den Umgang mit Pfeil und Bogen. Sie zeigten am „Tag des Bogensports“ die verschiedensten Arten von Bögen.
Auf Robin Hoods Spuren
Hausaufgaben bleiben

Hausaufgaben bleiben

Kirchdorf - Von Sylvia Wendt. Sascha ist neun Jahre alt und wechselt ab dem kommenden Schuljahr an die Grundschule Kirchdorf. Damit Sascha mit seinem Rolli auch alle notwendigen Räume erreichen kann, wurde jetzt bereits ein Lift installiert, und eine Rampe, die die Treppe hoch zum PC-Raum führt. Gibts noch was, was du gerne hättest, Sascha? „Ja klar: Keine Hausaufgaben.“
Hausaufgaben bleiben

„Lieber ein bisschen ins Gefängnis“

Rahden - Von Marcel JendruschEin 76-jähriger Rentner aus Rahden musste sich gestern wegen vorsätzlicher Körperverletzung in zwei Fällen vor dem Amtsgericht verantworten. Laut Anklage war er am 16. Oktober 2013 in der Auestadt einem 17-Jährigen mit seinem Roller über den Fuß gefahren, während dieser mit seiner damaligen Freundin und deren Mutter auf einem Bürgersteig Unkraut jätete. Als der Schüler den Senior zur Rede stellte, würgte dieser den Jungen.
„Lieber ein bisschen ins Gefängnis“
Gut und günstig für Gäste

Gut und günstig für Gäste

Haldem - Mit seinen Programmen begeistert der Stemweder Kulturring immer wieder aufs Neue. Dabei hat sich der Verein auf die Fahne geschrieben, kulturelle Veranstaltungen für alle Menschen erschwinglich zu machen. Die Eintrittspreise zu den Veranstaltungen sind so günstig, dass eigentlich jedermann in den Genuss von Kultur kommen kann.
Gut und günstig für Gäste
Kinder von einst sind die Eltern von heute

Kinder von einst sind die Eltern von heute

Syke - Von Frank Jaursch. Wofür eine Gebietsreform nicht so alles gut ist! Kurz bevor Gessel Anfang März 1974 in die Stadt Syke eingemeindet wurde, beschlossen die politischen Gremien des Orts den Bau eines Kindergartens. Eine Entscheidung mit nachhaltigen Auswirkungen: Vier Jahrzehnte lang haben kleine Gesseler dort vor der Einschulung ihre Zeit verbracht. In diesem Jahr werden die „Gesseler Feldmäuse“ 40 Jahre alt. Wenn das kein Grund zum Feiern ist!
Kinder von einst sind die Eltern von heute
Wird aus Hindenburgstraße die „Wilhelm-Heile-Straße“?

Wird aus Hindenburgstraße die „Wilhelm-Heile-Straße“?

Diepholz - Von Eberhard JansenEs wäre ein großer Aufwand. Etwa 250 Anwohner, einige Unternehmen und zwei Schulen – insgesamt 67 Gebäude – würden eine neue Adresse bekommen, wenn der Diepholzer Rat die Hindenburgstraße umbenennen würde. Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen hat das beantragt. Die Straße solle dann nach dem 1881 in Diepholz geborenen Politiker und engagierten Europäer Wilhelm Heile benannt werden.
Wird aus Hindenburgstraße die „Wilhelm-Heile-Straße“?
„Antänzer“ bekommt Bewährung

„Antänzer“ bekommt Bewährung

Syke - Von Dieter Niederheide. Als „Antänzer“ ist der Algerier (21) aus Ristedt kein Unbekannter bei der Bundespolizei in Bremen. Auch der Polizei in Syke ist er schon negativ aufgefallen. Das war im Strafprozess vor dem Jugendrichter des Amtsgerichts Syke zu hören. Die Staatsanwaltschaft warf ihm 17 Straftaten aus neun Anklageschriften vor.
„Antänzer“ bekommt Bewährung
Dom jetzt „Radwegekirche“

Dom jetzt „Radwegekirche“

Landkreis - Zum Saisonstart der Fahrradtouristen zeichnet ab sofort ein grüner Aufkleber den Verdener Dom als „Radwegekirche“ aus. Marion Römer, als Beauftragte für Kirche im Tourismus und Offene Kirche, erläuterte gestern die Voraussetzungen.
Dom jetzt „Radwegekirche“
Weil Kunst mehr ist, als ein Produkt herzustellen

Weil Kunst mehr ist, als ein Produkt herzustellen

Ottersberg - Worte, Gesten, Kleidung, Medien... senden nonstop Botschaften ins Hirn: „Uns gegenseitig Bilder vermitteln – das ist das, was den ganzen Tag passiert“, sagt Prof. Hermanus Westendorp. Alle machen sich ein Bild von etwas, jeder will im Bilde sein – aber wie geht das eigentlich, und welche Bedeutung kommt der Kunst dabei zu?
Weil Kunst mehr ist, als ein Produkt herzustellen
„Ließe sich auf ganz Stemwede projizieren“

„Ließe sich auf ganz Stemwede projizieren“

Dielingen - Die Dielinger Runde wünscht sich nachts länger Licht in ihrem Ort. Deshalb legte sie der Gemeinde Anfang des Jahres ein Konzept vor, das die Leuchtzeiten und -intensitäten der Straßenbeleuchtung in Dielingen zum Thema hatte und als „Pilotprojekt für Stemwede“ hätte dienen sollen. Der Kerngedanke: Moderne Leuchten mit weniger Kraft strahlen lassen, dafür aber länger (wir berichteten).
„Ließe sich auf ganz Stemwede projizieren“