Ressortarchiv: Lokales

Ex-Freundin erstochen - Verdächtiger beruft sich auf Filmriss

Ex-Freundin erstochen - Verdächtiger beruft sich auf Filmriss

Wolfsburg - Der mutmaßliche Mörder einer 32-Jährigen in Wolfsburg hat die tödlichen Messerstiche bisher nicht gestanden. „Er beruft sich auf Erinnerungslücken“, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Braunschweig, Klaus Ziehe, am Montag der dpa.
Ex-Freundin erstochen - Verdächtiger beruft sich auf Filmriss
Nächtlicher Großbrand in Brokeloh

Nächtlicher Großbrand in Brokeloh

Brokeloh - Ein Großaufgebot an Feuerwehrkräften wurde am Sonntagabend gegen 20.30 Uhr alarmiert. Auf einem landwirtschaftlichen Gehöft in Brokeloh war aus noch ungeklärter Ursache ein Feuer im Bereich des ehemaligen Kuhstalles ausgebrochen.
Nächtlicher Großbrand in Brokeloh
Schwerer Unfall auf der A1: Ein Toter, sieben Verletzte

Schwerer Unfall auf der A1: Ein Toter, sieben Verletzte

Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 1 zwischen den Anschlussstellen Cloppenburg und Vechta verstarb am Montagmorgen ein 45-jähriger Mann, sieben weitere Personen wurden zuzm Teil schwer verletzt.
Schwerer Unfall auf der A1: Ein Toter, sieben Verletzte
Junger Mann in Papenburg erstochen - Beziehungsdrama?

Junger Mann in Papenburg erstochen - Beziehungsdrama?

Papenburg - Ein etwa 30-Jähriger ist am Sonntagabend in Papenburg erstochen worden. Der mutmaßliche Täter soll den Mann mit einem Messer umgebracht haben, sagte ein Polizeisprecher in der Nacht zum Montag.
Junger Mann in Papenburg erstochen - Beziehungsdrama?
Verletzte bei Massenschlägerei in Verden

Verletzte bei Massenschlägerei in Verden

Verden - Rund 30 bewaffnete Menschen sind bei einem Streit zwischen zwei Familien in Verden aufeinander losgegangen. Mindestens sechs von ihnen seien bei der Massenschlägerei am Sonntagabend verletzt worden, berichtete ein Polizeisprecher in Verden.
Verletzte bei Massenschlägerei in Verden
Lebende Krippe in Bockwinkel

Lebende Krippe in Bockwinkel

Die Esel knabberten an der Weihnachtsbäumen, die Ziegen sprangen auf die Strohballen und beobachteten neugierig das Treiben, und auch Schafe wären allzu gern „mittendrin“. Allein die Kälbchen, die die Idylle in der Reithalle komplettierten, schienen ungerührt: Die „Lebende Krippe“ war gestern Hintergrund des Krippenspiels, zu dem Familie Engelhardt aus Blockwinkel zusammen mit Pfarrer Dr. Martin Trimpe auf die „Ballermann-Ranch“ eingeladen hatten.
Lebende Krippe in Bockwinkel
Hommage an Abba

Hommage an Abba

Bremen - Von Nina Seegers. Als Agnetha, Björn, Benny und Anni-Frid vor mehr als 40 Jahren die Gruppe Abba gründeten, war das die Geburt einer der erfolgreichsten Bands der Popmusik. Ihre Hits wie „Waterloo“, „Dancing Queen“ und „Mamma Mia“ sind unvergessen. Am Freitag, 31. Januar, gastiert die Musikshow „Abba today“ in Bremen. Sie bringt die Abba-Ohrwürmer auf die Bühne des Musicaltheaters am Richtweg.
Hommage an Abba
Umtausch-Welle bleibt aus

Umtausch-Welle bleibt aus

Rotenburg -  Im Einzelhandel boomt gleich nach Weihnachten bereits das Silvestergeschäft. Aber erfahrungsgemäß beginnt dann auch eine Umtausch-Welle in den Läden und bei Online-Anbietern.
Umtausch-Welle bleibt aus
Zahnprothesen für Nepalesen

Zahnprothesen für Nepalesen

Wehdem - Von Kai Pröpper„Zähne ziehen kann man überall – um Prothesen herzustellen, braucht man kurzzeitig aber auch Strom.“ Nicole Meier weiß, wovon sie spricht. Sechs Wochen lang arbeitete die Zahntechnikerin 2012 auf Reisen durch Nepal auf freiwilliger Basis als „Dental Volunteer“. Seit fast einem Jahr ist sie wieder zu Hause in Wehdem. Doch wenn sie das „nötige Kleingeld“ hätte, würde sie wieder gehen – in das Land, wo Milch und Strom Luxusgüter sind.
Zahnprothesen für Nepalesen
Sauna wird zur Läster- und Flirt-Zone

Sauna wird zur Läster- und Flirt-Zone

Neerstedt - Es wird heiß am Sonntag, 5. Januar, wenn die Korsorsbarger Speeldeel mit ihrem neuen Stück „De Sauna-Gigolo“ im Theater „Neerstedter Bühne“ Premiere feiert – und das gleich im doppelten Sinne. Denn dann erfahren die Zuschauer, dass Frauen in der Damensauna weitaus mehr machen, als schwitzen und entspannen. Die Wellness-Oase scheint auch der perfekte Ort zum Lästern und Flirten zu sein.
Sauna wird zur Läster- und Flirt-Zone
Künstlerfreunde, Briefe und Einblicke

Künstlerfreunde, Briefe und Einblicke

Bremen - „Sehnsuchtsvoll nach dem vollen ganzen Leben!“ Unter diesem Titel präsentiert das Overbeck-Museum in Vegesack noch bis zum 12. Januar die Bremer Malerin Elisabeth Noltenius (1888 bis 1964). Und dann? Dann rückt – unter anderem – einmal mehr Worpswede in den Fokus.
Künstlerfreunde, Briefe und Einblicke
„Holdkroog-Speeler“ beenden die Zwangspause

„Holdkroog-Speeler“ beenden die Zwangspause

Bruchhausen - Von Heiner BüntemeyerWESELOH · Eigentlich wollten die „Weseloher Holdkroog-Speeler“ das Theaterstück „Geld in‘n Büdel – miteens Getüdel“ schon im vergangenen Jahr zeigen. Doch dazu kam es nicht, weil das Gasthaus Zum Holzkrug im November 2011 abbrannte. Die Proben hatten zwar längst begonnen, aber einen anderen Aufführungsort mochte sich die Gruppe nicht suchen. „Wir sind ‚Holdkroog-Speeler‘ und gehören zum Holzkrug“, erklären die Schauspieler. Da feststand, dass das Gasthaus wieder aufgebaut werden würde, verschoben sie ihre Auftritte um ein Jahr.
„Holdkroog-Speeler“ beenden die Zwangspause
Erbe des Reichsministers

Erbe des Reichsministers

Twistringen  - Von Theo Wilke. Nach den schneelosen Weihnachtstagen werden die Kinder auch über den Jahreswechsel hinaus auf ihr Wintervergnügen warten müssen. Ein Farbfoto aus dem Stadtarchiv hingegen zeigt, wie sich vor fast 20 Jahren Mädchen und Jungen auf dem zugefrorenen Schlatt an der Grenzstraße vergnügten – zwischen Stadtkern und Mörsen. Die Grenzstraße zählt zu den 132 Straßennamen Twistringens, die in der neuesten Schrift des Archivs aufgelistet sind. Aber woher kommen sie, was bedeuten sie?
Erbe des Reichsministers
„Zur Post“: Ära geht zu Ende

„Zur Post“: Ära geht zu Ende

Sottrum - HORSTEDT · Viele Jahrzehnte war das Horstedter Gasthaus „Zur Post“ Treffpunkt für Jung und Alt. Am morgigen Silvestertag geht diese Ära zu Ende, denn Inge (64) und Hans-Dieter Bahrenburg (67) gehen in den wohlverdienten Ruhestand und schließen die Türen.
„Zur Post“: Ära geht zu Ende
Jagd als Geburtstagswunsch

Jagd als Geburtstagswunsch

Verden - Das aufgeregte Gebell einer Hundemeute war am Freitagmittag im Verdener Stadtwald von weither zu vernehmen. Grund war eine Schleppjagd anlässlich des 50. Geburtstags von Jörg Schultz aus Scharnhorst. Die Böhmer Harrier Meute führte die reitfreudige Geburtstagsgesellschaft an.
Jagd als Geburtstagswunsch
Schach und Badelatschen

Schach und Badelatschen

Verden - Zum Ersten, zum Zweiten und zum Dritten....“ Und schon hatte Christa Feld ein kleines gläsernes Schachspiel mitsamt einer schützenden Plastiktüte ersteigert. Ein Schnäppchen, denn den Zuschlag bekam die Verdenerin bereits bei einem Gebot von drei Euro erteilt. Aber es war auch nicht das einzige kuriose Geschenk, das Auktionator Ben Jayman erfolgreich an die Frau oder an den Mann gebracht hat. Dennoch war die aktive Beteiligung der Verdener mit gerade mal einer Handvoll mitgebrachter Geschenke eher bescheiden.
Schach und Badelatschen
SG Hoya stellt sich erneut dem Drei-Tage-Kraftakt

SG Hoya stellt sich erneut dem Drei-Tage-Kraftakt

Hoya - Von Kurt HenschelVor einem Kraftakt steht die Sportgemeinschaft (SG) Hoya. Sie richtet vom 10. bis zum 12. Januar eine weitere Ausgabe der Fußball-Turniere um den „Sparkassen-Cup“ in der großen Halle im Schul- und Sportzentrum aus. Dabei sind nicht nur erwachsene Kicker am Ball, sondern auch Nachwuchs-Fußballer – unter anderem vom Bundesligisten Werder Bremen, zu dem die SG seit vielen Jahren ein besonderes Verhältnis pflegt.
SG Hoya stellt sich erneut dem Drei-Tage-Kraftakt
Millionen für die Erziehung der Kinder

Millionen für die Erziehung der Kinder

Weyhe - Ein attraktives Wohnumfeld für die Bürger zu schaffen – das ist das erklärte Ziel der Verwaltung. „Größere industrielle Fertigungsanlagen wird es in auch in Zukunft in Weyhe nicht geben“, verspricht Bürgermeister Frank Lemmermann. Das sei erklärter Wille aller Parteien.
Millionen für die Erziehung der Kinder
Gemeinsames „Mien Dabern“ zum krönenden Abschluss

Gemeinsames „Mien Dabern“ zum krönenden Abschluss

Daverden - Voll war der geschmückte Saal im „Waldschößchen“. 130 Damen und Herren waren der Einladung des Daverdener Ortsrates zur traditionellen Jahresausklangsfeier für Senioren gefolgt. Erika Röder stimmte mit ihrem Akkordeon auf diesen schönen Nachmittag ein.
Gemeinsames „Mien Dabern“ zum krönenden Abschluss
Mehr als eine Art Winnetou

Mehr als eine Art Winnetou

Rethem - RETHEM-MOOR · Formal gilt für das Bureau of Indian Affairs derjenige als Indianer, der mindestens zu 50 Prozent indianischer Abstammung von einem der offiziell anerkannten Stämme ist. Aber fast jeder Stamm legt eigene Kriterien fest, wer dazugehört. Die US-Zensusbehörde zählt jeden als Indianer, der sich dazu bekennt. Ein „echter“ Indianer lebt beispielsweise in Rethem-Moor. Der 46-jährige Reiner Behrens wurde vor Jahren von in Deutschland lebenden Indianern offiziell in ihre Gemeinschaft aufgenommen.
Mehr als eine Art Winnetou
„Bei Oma Dora und Opa Hermann hatte ich es gut“

„Bei Oma Dora und Opa Hermann hatte ich es gut“

Steimke  - Von Dieter Niederheide. Es war 1943, als der junge Andry Klischenko über Nacht aus seinem ukrainischen Heimatort nach Deutschland zur Zwangsarbeit verschleppt wurde. Er kam auf den Bauernhof von Landwirt Hermann Vogelsang in Steimke-Hassinghausen.
„Bei Oma Dora und Opa Hermann hatte ich es gut“
Überraschung aus Elmshorn

Überraschung aus Elmshorn

Bassum - Von Heiner Büntemeyer. Dass zum „Jazz after X-mas“ rund 100 Besucher ins „Basement“ der Bassumer Sportarena pilgern, ist nicht ungewöhnlich. Dass sich am Freitagabend aber 15 Jazzer an diesem Ereignis beteiligten, überraschte die gastgebenden „Schoolhouse Seven“ um Berthold Kollschen aber doch sehr.
Überraschung aus Elmshorn
Hauptpreis geht nach Kirchlinteln

Hauptpreis geht nach Kirchlinteln

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE · Hanna Luttmann aus Kirchlinteln darf sich über ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk – einen Einkaufsgutschein im Wert von 500 Euro – freuen. Sie ist die glückliche Gewinnerin der diesjährigen Hauptziehung der Glückskugelaktion, bei der noch mal alle gültigen Karten in die Verlosung kamen.
Hauptpreis geht nach Kirchlinteln
„Freundlicher Ton aus der Verwaltung“

„Freundlicher Ton aus der Verwaltung“

Bremen - Lob für Bremen, Tadel für Bremerhaven – diese Bilanz zieht der Naturschutzbund (Nabu) zum Ende des Jahres.
„Freundlicher Ton aus der Verwaltung“
„Dreifach-Körperwärme“ inklusive

„Dreifach-Körperwärme“ inklusive

Scheessel - WESTERHOLZ · „Holz als Brennstoff ist immer eine gute Wahl“, erklärte Christian Kirschstein, einer der Käufer bei der Holzauktion in Westerholz. „Das Gute daran ist auch, dass man beim Heizen mit Holz gleich eine Dreifach-Körperwärme erhält: Einmal beim Holz abholen aus dem Wald, dann beim Zerkleinern der Stämme und schließlich beim Genießen der wohligen Wärme am Kamin.“
„Dreifach-Körperwärme“ inklusive
Tenöre verbinden Klassik mit Gospel

Tenöre verbinden Klassik mit Gospel

Harpstedt - Mit bekannten Stücken aus der Klassik und einigen Gospels bieten die aus Funk und Fernsehen bekannten „jungen Tenöre“ am Sonntag, 19. Januar, ein besonderes Konzerterlebnis in Harpstedt. Ab 17 Uhr präsentieren die Sänger ihr abwechslungsreiches Programm in der Christuskirche.
Tenöre verbinden Klassik mit Gospel
Doppelt so viele Einsätze

Doppelt so viele Einsätze

Oppendorf - Das zurückliegende Jahr sei feuerwehrtechnisch gesehen ein recht abwechslungsreiches Jahr gewesen, sagte Andreas Meeske, Oppendorfer Löschgruppenführer während der Jahreshauptversammlung am Freitagabend in der Oppendorfer Schützenhalle. „Die großen Einsätze waren bereits am Jahresanfang, der Rest des Jahres mutete daher eher ruhig an.“
Doppelt so viele Einsätze
Neues Gerätehaus fast fertig

Neues Gerätehaus fast fertig

Rahden - WEHE · Die erste offizielle Veranstaltung im neuen Feuerwehrgerätehaus der Löschgruppe Wehe stand am Freitagabend mit dem Jahresschlussdienst auf dem Programm.
Neues Gerätehaus fast fertig
London und New York

London und New York

Bremen - Von Thomas Kuzaj · Musik: Neues Jahr, neue Runde – seit nunmehr fünf Jahren gibt es 2014 die Konzerte des Netzwerks „Songs and Whispers“, und die erste Runde des neuen Jahres beginnt gleich im Januar. Auf Tour sind dann die New Yorker Singer-Songwriterin Caitlin Mahoney und die britischen Blues- und Folk-Rocker Pasco Tom & The Dark Knights aus London.
London und New York

Otersen „verführt“ in Berlin

Kirchlinteln - „Vielfalt verführt“ ist ein Slogan der Grünen Woche, zu der vom 17. bis 26. Januar über 400 000 Besucher in Berlin erwartet werden. Die Vielfalt der von Bürgern oder Gemeinden geführten Dorfläden als multifunktionale Nahversorger und Dienstleister wird unter der Federführung des Dorfladens Otersen in der Halle 4.2. „Lust aufs Land“ präsentiert.
Otersen „verführt“ in Berlin
An der Spitze: Ein Mord, eine Kuh – und ein Phantom

An der Spitze: Ein Mord, eine Kuh – und ein Phantom

Syke  - Von Frank Jaursch. Das Jahr geht zu Ende. In unserer morgigen Ausgabe werden wir einen Blick zurück auf die Geschehnisse des Jahres 2013 werfen. Allerdings ist das vermeintlich Wichtige nicht immer auch das Interessanteste für den Leser. Ein Blick auf die „Klickzahlen“ der Syker Artikel unter www.kreiszeitung.de macht das mehr als deutlich.
An der Spitze: Ein Mord, eine Kuh – und ein Phantom
Drohner mucken auf: Landwirtschaftlicher Ortsverband zieht Bilanz

Drohner mucken auf: Landwirtschaftlicher Ortsverband zieht Bilanz

Rahden - DROHNE · Für die Drohner Landwirte ist es zur Tradition geworden, das zurückliegende Jahr zwischen den Feiertagen Revue passieren zu lassen.
Drohner mucken auf: Landwirtschaftlicher Ortsverband zieht Bilanz
Souvenirs von Norbert Dams

Souvenirs von Norbert Dams

Verden - Eine Ära im Verdener Kulturleben geht zuende. Seit mehr als 30 Jahren ist es Tradition, dass der Gitarrist Norbert Dams am 30. Dezember ein stimmungsvolles Konzert bei Kerzenlicht in der Andreaskirche gestaltet. Gesundheitliche Gründe zwingen Dams nun dazu, sich mit einem Abschiedskonzert von dieser lieb gewordenen Tradition zu lösen. Heute spielt Norbert Dams aber noch einmal um 20 Uhr in der St. Andreaskirche bei Kerzenlicht.
Souvenirs von Norbert Dams
Schützenverein Barver steht ohne ersten Vorsitzenden da

Schützenverein Barver steht ohne ersten Vorsitzenden da

Lemfoerde - BARVER · Der Schützenverein Barver steht seit seiner Jahreshauptversammlung am Freitag ohne ersten Vorsitzenden da. Die Amtsgeschäfte werden vorerst vom zweiten Vorsitzenden Friedrich Schumacher übernommen.
Schützenverein Barver steht ohne ersten Vorsitzenden da
Friedrich Thein sorgt für den guten Ton

Friedrich Thein sorgt für den guten Ton

Stuhr - Von Rainer JyschNEUKRUG · In Musikerkreisen ist der Name Thein schon lange ein Begriff für höchste Qualität. Die Klavierbauerdynastie aus Bremen ist bereits in der vierten Generation im Klaviergeschäft und anderen musikalischen Branchen unterwegs.
Friedrich Thein sorgt für den guten Ton
Schleppjagd in Verden

Schleppjagd in Verden

Das aufgeregte Gebell einer Hundemeute war am Freitagmittag im Verdener Stadtwald von weither zu vernehmen. Grund war eine Schleppjagd anlässlich des 50. Geburtstags von Jörg Schultz aus Scharnhorst. Die Böhmer Harrier Meute führte die reitfreudige Geburtstagsgesellschaft an.
Schleppjagd in Verden
Meist sitzt das Problem am oberen Ende der Hundeleine

Meist sitzt das Problem am oberen Ende der Hundeleine

Ottersberg - Von Ute FetkenhauerDer Anspruch des Menschen an seinen Hund hat sich deutlich verändert. Jahrhundertelang gehörten die Nachkommen der wölfischen Urverwandten zum Mitarbeiterstab ihres Besitzers – als ausgebildete Experten bei der Jagd, als Viehhüter und als Beschützer des Anwesens. Heute sollen Hunde einfach nur noch unkomplizierte Begleiter sein. Aber auch dazu sind klare Regeln und eine konsequente Erziehung erforderlich. Vielen Hundebesitzern gelingt das nicht. Sie stellen ihren Hund auf eine Stufe mit Menschen und sind tief enttäuscht, wenn sich ihr heißgeliebter kleiner Freund zum Boss entwickelt und die Familie tyrannisiert. Bei solch einer instabilen Rangordnung liegt das eigentliche Problem am „oberen Ende“ der Hundeleine.
Meist sitzt das Problem am oberen Ende der Hundeleine

Einbrecher in Bassen unterwegs

Bassen - · Einfamilienhäuser an den Bassener Straßen Langer Berg und Hoher Acker waren am Freitagnachmittag das Ziel von Einbrechern.
Einbrecher in Bassen unterwegs

„Warm up“ vor dem Jahreswechsel

Fischerhude - Das Jahr 2013 sportlich zu beenden und sich im lockeren Trab aufzuwärmen für die abendliche Silvesterparty – diese Möglichkeit bietet Klein und Groß der 2. Fischerhuder Silvesterlauf.
„Warm up“ vor dem Jahreswechsel
Sechs Neue und ein Abschied

Sechs Neue und ein Abschied

Blender - Die Freiwillige Feuerwehr Blender ist als Stützpunktwehr sehr gut aufgestellt. Nicht nur fahrzeugtechnisch gilt das, sondern auch die Verstärkung durch sechs neue Mitglieder lässt hoffnungsvoll in die Zukunft blicken.
Sechs Neue und ein Abschied

Altenheim: Brandalarm

Langwedel - Die automatische Brandmeldeanlage in einem Altenheim am Spiridonweg in Langwedel löste um 0.16 Uhr in der Nacht von Freitag auf Sonnabend Alarm aus.
Altenheim: Brandalarm
Taxifahrer überfallen - Verdächtiger festgenommen

Taxifahrer überfallen - Verdächtiger festgenommen

Cloppenburg - Ein Taxifahrer ist am Sonntag in Cloppenburg brutal überfallen und mit einem Messer bedroht worden. Der Ganove habe den 55-Jährigen aufgefordert, das Auto zu verlassen, teilte die Polizei mit.
Taxifahrer überfallen - Verdächtiger festgenommen
Tödliches Beziehungsdrama - Frau vor Wohnhaus erstochen

Tödliches Beziehungsdrama - Frau vor Wohnhaus erstochen

Wolfsburg - Bei einem Beziehungsdrama ist eine 32-Jährige in Wolfsburg vor ihrem Wohnhaus erstochen worden. Der gleichaltrige Ex-Freund der Frau stellte sich nach Polizeiangaben vom Sonntag kurze Zeit nach dem Verbrechen am Samstag den Ermittlern.
Tödliches Beziehungsdrama - Frau vor Wohnhaus erstochen
Mehrere Autos vor Ampel zusammengeschoben

Mehrere Autos vor Ampel zusammengeschoben

Bremerhaven - Bei einem Unfall in Bremerhaven sind mehrere Autos vor einer Ampel zusammengeschoben und elf Menschen verletzt worden.
Mehrere Autos vor Ampel zusammengeschoben
Zweifamilienhaus in Grethem brennt

Zweifamilienhaus in Grethem brennt

Grethem - Aus bisher ungeklärter Ursache geriet ein Zweifamilienhaus in Grethem am Samstag in Brand.
Zweifamilienhaus in Grethem brennt
Lagerhalle in Lähden ausgebrannt - 150000 Sachschaden

Lagerhalle in Lähden ausgebrannt - 150000 Sachschaden

Lähden - Ein Feuer hat in der Nacht zu Sonntag einen ehemaligen Pferdestall in Lähden (Landkreis Emsland) komplett zerstört. Ein Passant hatte den Brand gegen 0.15 Uhr bemerkt und die Feuerwehr alarmiert, wie ein Sprecher der Polizei in Emsland sagte.
Lagerhalle in Lähden ausgebrannt - 150000 Sachschaden
Was sich in Niedersachsen 2014 alles ändert

Was sich in Niedersachsen 2014 alles ändert

Hannover - Stolze Besitzer eines neuen Eigenheims müssen 2014 in Niedersachsen tiefer in die Tasche greifen. Die Grunderwerbsteuer steigt. Auch sonst ändern sich einige Dinge.
Was sich in Niedersachsen 2014 alles ändert
Niedersachsen bei Ausgaben für Studenten bundesweit vorn

Niedersachsen bei Ausgaben für Studenten bundesweit vorn

Hannover - Kein anderes Bundesland gibt rein rechnerisch mehr Geld für jeden einzelnen Studenten an seinen Hochschulen aus als Niedersachsen.
Niedersachsen bei Ausgaben für Studenten bundesweit vorn
Bewaffneter Mann in der Lloypassage

Bewaffneter Mann in der Lloypassage

Bremen - In den späten Vormittagsstunden des Samstags lief ein geistig verwirrter und unter Betäubungsmitteleinfluss stehender Mann mit einem großen Fleischerbeil bewaffnet durch die Lloydpassage in der Bremer Innenstadt. Er wurde durch Polizeikräfte gestellt und in eine Bremer Klinik verbracht. Verletzt wurde niemand.
Bewaffneter Mann in der Lloypassage
Fünftägiges Feuerwerksspektakel in Lauenbrück

Fünftägiges Feuerwerksspektakel in Lauenbrück

Länger, größer, noch professioneller – das mittlerweile fünftägige Feuerwerksspektakel des in Lauenbrück ansässigen Unternehmens „Pyroland“ zog am Sonnabend wieder Tausende Besucher an, darunter auch Kamerateams und Reisebusse. Neben einer fantastischen Pyroshow, die Jahr für Jahr neue Maßstäbe steckt, machten Bauzäune und eine starke Security-Präsenz bei dieser Auflage klar: Das Himmelsspektakel, das inzwischen Besucher auch aus dem Ausland anlockt, ist längst den Anfangstagen eines Fests für Einheimische entwachsen. (hey)
Fünftägiges Feuerwerksspektakel in Lauenbrück