Ressortarchiv: Lokales

„TÜV-Meister“ Jens Appel geht in den Ruhestand

„TÜV-Meister“ Jens Appel geht in den Ruhestand

Wildeshausen - 23 Jahre lang war Jens Appel Leiter der TÜV-Station in Wildeshausen. Fast jeder ältere Mitbürger hat dort sein Auto mehrmals vorgeführt und sich seine Plakette abgeholt (oder auch nicht). Nun geht Appel in den Vorruhestand.
„TÜV-Meister“ Jens Appel geht in den Ruhestand
„Das Jahr wunderbar gemeistert!“

„Das Jahr wunderbar gemeistert!“

Aschen - Auf dem Aschener Erntekönigs-Thron blieb (fast) alles beim alten: Neue Erntekönigin wurde, wie schon kurz berichtet, Sandra Nierentz. Die 19-jährige Studentin war im zurückliegenden Jahr bereits Ehrendame bei Erntekönigin Rieke Siemon. Die wiederum steht jetzt ihrerseits als Ehrendame der neuen Königin zur Seite. Die zweite Ehrendame heißt Esther Overbecke. Zum bisherigen Hofstaat gehörte noch Michelle Günter.
„Das Jahr wunderbar gemeistert!“
Fusion der Kreissparkassen?

Fusion der Kreissparkassen?

Diepholz - Von Anke SeidelDer verhaltene Beifall ließ darauf schließen, dass manche Kreistagsabgeordnete völlig überrascht waren – ja, allein bei dem Gedanken lähmendes Entsetzen empfanden, wie Gespräche am Rande der Sitzung später bestätigten. Andere wiederum fanden die Frage völlig legitim, ja längst überfällig: Für die Fusion der Kreissparkassen Syke und Grafschaft Diepholz machte sich gestern im Haus Herrenweide der SPD-Kreistagsabgeordnete Dr. Christoph Lanzendörfer stark.
Fusion der Kreissparkassen?
Rethemer feiern Jubiläumskonfirmationen

Rethemer feiern Jubiläumskonfirmationen

Rethem - Die Kirchengemeinde Rethem hatte nach Kirchwahlingen eingeladen, um dort das Fest der goldenen, diamantenen, eisernen und Gnadenkonfirmation zu feiern.
Rethemer feiern Jubiläumskonfirmationen
„Die Dame mit den farbenprächtigen Oberteilen“

„Die Dame mit den farbenprächtigen Oberteilen“

Verden - Von Johanna ZeunerWALLE · Kabarett vom Feinsten gab es am Freitagabend im Waller Dörphus zu sehen. Gretel Schulze und Andreas Zieger vom Potsdamer Kabarett „Obelisk“ gaben sich mit dem erfrischenden Programm „Besser Wahlschlappen als gar keine Badelatschen“ das zweite Mal in Walle in einem vollen Saal die Ehre.
„Die Dame mit den farbenprächtigen Oberteilen“
„Persönlichkeit ist wichtig“

„Persönlichkeit ist wichtig“

Harpstedt - Von Jürgen Bohlken. „Die Zahl der Bewerber geht zurück. Das spüren wir schon. Manche Bewerbung, die wir bekommen, ist leider so schlecht, dass man sie eigentlich nur stumpf in die Tonne werfen kann. Ich hatte neulich erst wieder eine – die war auf einer aus einem Ringbuch ausgerissenen Seite geschrieben.
„Persönlichkeit ist wichtig“
„Es stehen nur noch die Mauern“

„Es stehen nur noch die Mauern“

Bremen - Mehr als sieben Stunden haben rund 160 Feuerwehrleute gestern den Brand einer Halle in Bremen-Nord bekämpft. Am Ende blieben nur noch Reste übrig. Die als Autowerkstatt und Lager genutzte Halle wurde vollständig vernichtet. „Es stehen nur noch die Mauern. Das, was mal Dach war, ist reingefallen“, sagte gestern Michael Richartz, Sprecher der Feuerwehr. Der Schaden wird auf eine Million Euro geschätzt.
„Es stehen nur noch die Mauern“
Teamaufgaben mit Bravour gelöst

Teamaufgaben mit Bravour gelöst

Harpstedt - GROSS KÖHREN · Dass Reiten gleich in mehrfacher Hinsicht ein Teamsport ist, bewiesen am Sonnabend die jungen Starterinnen beim Einsteiger-Turnier des Reitclubs „Sport“ Harpstedt in Groß Köhren.
Teamaufgaben mit Bravour gelöst
Ziel: Abbau von Hürden

Ziel: Abbau von Hürden

Walsrode - Der Verein „einzigartig – eigenartig“ richtete zusammen mit Kooperationspartnern die zweite Interdisziplinäre Fachtagung in Niedersachsen zum Thema Autismus aus. Über 350 Erzieher, Lehrer, Therapeuten, Ärzte, sowie Betroffene und deren Angehörige nahmen in der Walsroder Stadthalle an der Veranstaltung teil. Am Ende stand die „Walsroder Erklärung“, in der zahlreiche Verbesserungen in Diagnose, Therapie und Eingliederung von Autisten gefordert werden.
Ziel: Abbau von Hürden
Hinter jedem Bild steckt ein weiteres

Hinter jedem Bild steckt ein weiteres

Scheeßel - Die im Raum schwebende Frage „Kommt er oder kommt er nicht?“ wich der großen Freude der Organisatoren und Kunstfreunde, als der kürzlich erkrankte Gerhard Quade dann doch noch die gut gefüllte Diele des Meyerhofs betrat.
Hinter jedem Bild steckt ein weiteres
Auf Wilhelm Tells Spuren

Auf Wilhelm Tells Spuren

Bötersen - Woher stammt der Apfel ursprünglich? Zu welcher Gattung gehört der Apfelbaum? Diese und acht weitere Fragen dachten sich die Drittklässler der Grundschule Bötersen für ihr Quiz aus, das sie zum Herbstfest vorbereitet haben.
Auf Wilhelm Tells Spuren

Zwei Pianisten liefern sich klangvollen „Piano Battle“

Achim - „Piano Battle“ ist heute in der Aula des Cato-Bontjes-van-Beek-Gymnasiums an der Bergstraße in Achim zu erleben. Das außergewöhnliche Konzert, in dem sich zwei Pianisten mit einer Menge Einfallsreichtum duellieren und das um 16 Uhr beginnt, ist Bestandteil der Niedersächsischen Musiktage.
Zwei Pianisten liefern sich klangvollen „Piano Battle“
Inklusive einer Überraschung in Rosa

Inklusive einer Überraschung in Rosa

Dötlingen - Hockensberg muss einen positiven Einfluss auf kreative Menschen haben. Anders lässt sich die Vielzahl an Bildern nicht erklären, die seit Juli von fünf Künstlern aus Dötlingens Partnergemeinde De Marne geschaffen wurden.
Inklusive einer Überraschung in Rosa
Konzert in der Heimatstadt

Konzert in der Heimatstadt

Rotenburg - Die Rotenburger Klais-Orgel feiert ihren 30. Geburtstag. Grund genug, um in der Rotenburger Stadtkirche in einer Orgelkonzert-Reihe jungen Musikern die Möglichkeit zu geben, ihr Können an dem wunderbaren Instrument zu zeigen.
Konzert in der Heimatstadt

IGS Harpstedt – heute ist die entscheidende Abstimmung

Landkreis - Von Jan SchmidtSie haben mit Herzblut gekämpft und etliche Info-Veranstaltungen organisiert – dennoch stehen die Mitglieder der IGS-Initiative Harpstedt vor den Trümmern ihrer Vision. Es gibt einfach nicht genügend Schüler, die eine IGS in Harpstedt besuchen würden. Das zeigen die neuesten Ergebnisse einer Elternbefragung. Der Trend geht in den kommenden Jahren weiter abwärts. Selbst bei einer Dreizügigkeit (Sondergenehmigung) wäre die Schule in wenigen Jahren nicht mehr tragbar. So lautet die Prognose.
IGS Harpstedt – heute ist die entscheidende Abstimmung
„Gefühlt sehr positiv“

„Gefühlt sehr positiv“

Pr. Ströhen - Sonne satt und klare Sicht auf das Umland boten am zweiten Tag des Pr. Ströher Herbstmarktes optimale Voraussetzungen für einen Sonntagsausflug, der neben Helikopterrundflügen und Informationen auch jede Menge Vergnügliches bereithielt.
„Gefühlt sehr positiv“