Ressortarchiv: Lokales

„Soziale Ungerechtigkeiten“ empören sie immer mehr

„Soziale Ungerechtigkeiten“ empören sie immer mehr

Marklohe - Von Kurt Henschel. Katja Keul strebt den erneuten Einzug in den deutschen Bundestag an. Ein „Selbstläufer“ sei das nicht, so die 43-jährige Rechtsanwältin aus Marklohe, die für Bündnis 90 / Die Grünen ins Rennen geht.
„Soziale Ungerechtigkeiten“ empören sie immer mehr
Jugendlicher im Strafvollzug womöglich misshandelt

Jugendlicher im Strafvollzug womöglich misshandelt

Hannover - Ein jugendlicher Häftling ist während seiner Untersuchungshaft in einer niedersächsischen Justizvollzugsanstalt möglicherweise mehrfach von sechs Mithäftlingen sexuell genötigt und körperlich misshandelt worden.
Jugendlicher im Strafvollzug womöglich misshandelt
Nordsee-Windpark „Bard Offshore 1“ fertiggestellt

Nordsee-Windpark „Bard Offshore 1“ fertiggestellt

Emden - Der erste deutsche kommerzielle Nordsee-Windpark „Bard Offshore 1“ ist fertiggestellt. Wie das Unternehmen Bard am Donnerstag mitteilte, wurde der Bau der 80. Anlage einen Monat früher als geplant beendet.
Nordsee-Windpark „Bard Offshore 1“ fertiggestellt
Sozialministerin Ursula von der Leyen besucht Kinderhospiz "Löwenherz"
Video

Sozialministerin Ursula von der Leyen besucht Kinderhospiz "Löwenherz"

Syke, 01.08.13: Auf Initiative des Bundestagsabgeordneten Axel Knörig besucht die Sozialministerin Ursula von der Leyen das Kinderhospiz Löwenherz in Syke- Steimke. Beitrag: Heinfried Husmann
Sozialministerin Ursula von der Leyen besucht Kinderhospiz "Löwenherz"
Polizeireiter in der Lüneburger Heide unterwegs

Polizeireiter in der Lüneburger Heide unterwegs

Niederhaverbeck/Wilsede - In der Lüneburger Heide sind bis zum 8. Oktober wieder die Polizeireiter im Einsatz. Wegen der zahlreichen Besucher der landschaftlich reizvollen Region ist diese Maßnahme notwendig.
Polizeireiter in der Lüneburger Heide unterwegs
Ergebnisse zu Meyer-Werft-Werkverträgen im Oktober

Ergebnisse zu Meyer-Werft-Werkverträgen im Oktober

Papenburg - Der Arbeitskreis der Meyer-Werft zu den umstrittenen Werkarbeitsverträgen will im Oktober erste Ergebnisse präsentieren. Das sagte der Betriebsratsvorsitzende des Unternehmens, Thomas Gelder, am Donnerstag.
Ergebnisse zu Meyer-Werft-Werkverträgen im Oktober
Privatarchiv von Panschar geht an Geschichtsverein

Privatarchiv von Panschar geht an Geschichtsverein

Wildeshausen - Das wohl wichtigste Wildeshauser Pri-vatarchiv wechselt jetzt in den Besitz des Bürger- und Geschichtsvereins Wildeshausen. Alfred Panschar übergab gestern nach der Vertragsunterzeichnung die ersten Bände. Über den Preis wurde Stillschweigen vereinbart.
Privatarchiv von Panschar geht an Geschichtsverein
Favoriten schnappen sich den Titel

Favoriten schnappen sich den Titel

Wahnebergen - Das Firmenfußball-Turnier im Rahmen der Sportwoche des SV Wahnebergen litt unter der angekündigten Hitzewelle, einige Teams sagten ihre Teilnahme ab. Rechtzeitig zum Anpfiff sorgte ein Landregen für die Erfrischung der Aktiven, die viel Spaß am Turnier hatten und guten Fußball zeigten. Der Favorit Vemag (10:2 Tore, 12 Punkte) zeigte keine Schwächen und gewann alle seine Begegnungen.
Favoriten schnappen sich den Titel
Demenzkranke Mutter mit Plastiktüte ermordet

Demenzkranke Mutter mit Plastiktüte ermordet

Göttingen/Einbeck - Aus Geldgier soll eine Frau aus Einbeck ihre demenzkranke Mutter mit einer Plastiktüte umgebracht haben. Die Staatsanwaltschaft Göttingen wirft der 57-Jährigen heimtückischen Mord vor.
Demenzkranke Mutter mit Plastiktüte ermordet
„Das sieht aus wie Matschepampe“

„Das sieht aus wie Matschepampe“

Wildeshausen - „Es heißt eigentlich Pulpe, sieht aber aus wie dicke Suppe oder Matschepampe“, erzählten gestern die Kinder, die sich an der Ferienpass-Aktion „Papier schöpfen“ im Wildeshauser Jugendzentrum „Jott-Zett“ beteiligten. Insgesamt hatten sich schon am Montag zum ersten Teil der Aktion vier Mädchen und drei Jungen eingefunden, um ihr Papier unter der Anleitung von Sozialarbeiterin Fadime Demir selbst herzustellen.
„Das sieht aus wie Matschepampe“
Wütende Bienen auf der Autobahn

Wütende Bienen auf der Autobahn

Stuhr - Ungewöhnlicher Fund auf der Autobahn 1: Zwischen der Abfahrt Brinkum und dem Dreieck Stuhr haben Beamte am Donnerstagmorgen einen Bienenstock auf der Fahrbahn entdeckt.
Wütende Bienen auf der Autobahn
Unterhaltung mit „Rock4Magic“ und „Line Six“

Unterhaltung mit „Rock4Magic“ und „Line Six“

Grethem - Zum 27. Mal steigt am Sonnabend, 3. August, um 20 Uhr, das Open Air auf dem Grethemer Sportplatz. Mit „Line Six“ und „Rock4Magic“ konnten zwei Spitzenbands gewonnen werden, die dem Partyvolk Beine machen werden.
Unterhaltung mit „Rock4Magic“ und „Line Six“
Barfuß über Korken, Gras, Tannenzapfen und Sand

Barfuß über Korken, Gras, Tannenzapfen und Sand

Drübber - Von Erika Wennhold. Entlang der B 215 reihen sich weitläufige Felder, hier und da durchbrochen von Ortschaften und Wäldern – Gleichförmigkeit. Doch an einigen Stellen möchte man sofort anhalten: Drübber. Dichter alter Baumbestand löst Landwirtschaft ab, ein Fachwerkhaus macht neugierig.
Barfuß über Korken, Gras, Tannenzapfen und Sand
„Ich halte das für einen Skandal“

„Ich halte das für einen Skandal“

Rotenburg - Von Lars Kattner und Nina Baucke. Gemeinsam mit Ulf Thiele, Generalsekretär der niedersächsischen CDU, hat MdB Reinhard Grindel gestern den Startschuss für seine bereits zwölfte Sommertour gegeben. Im Redaktionsgespräch mit dieser Zeitung bezogen die beiden Politiker dabei zu Themen Stellung, die den Menschen im Landkreis Rotenburg besonders am Herzen liegen.
„Ich halte das für einen Skandal“
Was die Klaviere hergeben

Was die Klaviere hergeben

Ahausen - Nicht nur draußen, sondern auch im Ahauser Hof sind Donnerstagabend tropische Temperaturen zu erwarten. Dort tritt Jan Preston, die Boogie-Queen aus Australien, zusammen mit Henning Pertiet auf und wird laut Pressemitteilung einen Boogie Woogie Abend „hinlegen“, der sich gewaschen hat.
Was die Klaviere hergeben
Mdexx streicht 69 Stellen

Mdexx streicht 69 Stellen

Bremen - Der Wickelgüter- und Ventilatorenhersteller Mdexx will bis Ende September seinen neuen Firmensitz im Gewerbegbiet Dreye-West in Weyhe beziehen. Das steht seit langem fest. Doch Mdexx bastelt an der Zukunft.
Mdexx streicht 69 Stellen
„Am besten sind die Outtakes“

„Am besten sind die Outtakes“

Lauenbrück - Marie Zilinski steht nicht gern vor der Kamera, lieber dahinter. Und dafür einen Preis zu bekommen, scheint der Neuntklässlerin fast unangenehm.
„Am besten sind die Outtakes“
Unentwirrbarer Lügenknoten

Unentwirrbarer Lügenknoten

Weyhe - Mit der Komödie „Taxi, Taxi!“ startet das Weyher Theater am Freitag, 23. August, in die neue Saison. Kay Kruppa inszeniert das Stück von Ray Cooney nach der deutschen Übersetzung von Frank-Thomas Mende.
Unentwirrbarer Lügenknoten
Fantasy-Spektakel „Mythodea“: Elfen, Trolle und Orks

Fantasy-Spektakel „Mythodea“: Elfen, Trolle und Orks

Brokeloh - Von Beate Ney-Janßen. Elfen, Trolle, Orks und andere fantastische Gestalten haben seit Mittwoch erneut das Rittergut in Brokeloh in den Kontinent „Mythodea“ verwandeln.
Fantasy-Spektakel „Mythodea“: Elfen, Trolle und Orks
Ein Haus mit Geschichte

Ein Haus mit Geschichte

Barrien - Von Heiner Büntemeyer. „Ach, Herr! Laß deinen Segen ruhn auf dieses Haus in Gnaden, und schütze es vor Feuersnoth, auch allen andern Schaden. Auch wollst du Jesu uns Glück, Heil und Segen stets, zu allen Zeiten schicken. 1848. – Johann Reineke und Margarethe Anna, geb. Meier.“
Ein Haus mit Geschichte
Ferienarbeit am Solar-Mobil

Ferienarbeit am Solar-Mobil

Twistringen - Von Sabine Nölker. Die Freude ist groß in der Robotik-AG des Hildegard-von-Bingen-Gymnasium: Beim Solar-Cup in Bremen qualifizierten sich Nils Kunst, Steffen Thamm und Lisanne Rohlfs für den Bundeswettbewerb im September in Frankfurt am Main.
Ferienarbeit am Solar-Mobil
Meerjungfrau, Rennauto und Dümmer-Landschaft

Meerjungfrau, Rennauto und Dümmer-Landschaft

Lembruch - Man nehme jede Menge Sand, Wasser, Schaufel und Eimer – und schon kann der Bau einer Sandburg oder Sandfigur losgehen!
Meerjungfrau, Rennauto und Dümmer-Landschaft
„Geteilte Freude ist eben doppelte Freude“

„Geteilte Freude ist eben doppelte Freude“

Wildeshausen - Von Joachim Decker. „Geteilte Freude ist doppelte Freude“. Unter diesem Motto hatte der Besuchsdienst des Wildeshauser Krankenhauses Johanneum gestern rund 60 Bewohner des Pflegezentrums zu einem abwechslungsreichen Nachmittag mit Kaffeetafel im Restaurant „Altes Amtshaus“ eingeladen.
„Geteilte Freude ist eben doppelte Freude“
Alte Trecker im Mittelpunkt

Alte Trecker im Mittelpunkt

Vethem - Das Dorf Vethem wird sich am Sonnabend, 17. August, zum Mittelpunkt für Freunde alter Traktoren und Landmaschinen sowie Oldtimer und sonstiger nostalgischer Geräte entwickeln. 500 und mehr Besitzer dieser Vehikel werden zum 13. Oldietreffen auf dem Sportplatz und drumherum erwartet.
Alte Trecker im Mittelpunkt
Spontanes Tänzchen vor dem Diepholzer Rathaus

Spontanes Tänzchen vor dem Diepholzer Rathaus

Diepholz - Der Spaß auf der 160.000 Quadratmeter großen Westerheide in der südoldenburgische Nachbarstadt wartet: Am Donnerstag, 15. August, beginnt in Vechta der Stoppelmarkt.
Spontanes Tänzchen vor dem Diepholzer Rathaus
Adolfshausen: Ortsschilder als begehrtes Diebesgut

Adolfshausen: Ortsschilder als begehrtes Diebesgut

Blender-Adolfshausen -Der Blender Gemeindearbeiter Jürgen Meyer ärgert sich. Schon wieder ist ein Ortsschild geklaut worden.
Adolfshausen: Ortsschilder als begehrtes Diebesgut
Vom Circus in die Kirche

Vom Circus in die Kirche

Rotenburg - Die „Kreidler“ im Pfarrhof gegenüber der Stadtkirche muss noch warten, bevor Pastor Schwarz sich zur ersten Tour den Helm aufsetzt.
Vom Circus in die Kirche
Ackern wie zu Großvaters Zeiten

Ackern wie zu Großvaters Zeiten

Sottrum - Wie die Bauern zu Großvaters Zeiten das Korn ernteten und verarbeiteten, das präsentieren die Freunde alter Landmaschinen Sottrum beim Dreschfest am Sonntag, 4. August, auf ihrem Vereinsgelände im Gewerbegebiet Barkhof. Interessierte Besucher können sich von 10 bis 18 Uhr auf dem Areal der Gruppe umschauen.
Ackern wie zu Großvaters Zeiten
Der Mann, der den Blues im Finger hat

Der Mann, der den Blues im Finger hat

Süstedt - Blues und Boogie Woogie ertönen am Sonnabend, 10. August, in Süstedt: Henning Pertiet tritt ab 20 Uhr im Rahmen der „Scheunenkonzerte“ in der Nolteschen Scheune auf.
Der Mann, der den Blues im Finger hat
Der Postbote und Jesus

Der Postbote und Jesus

Baden - „Ich steh‘ fest auf dem Fels, auf Gottes Wort. Auf sein Wort kann ich bau‘n, ohne sein Wort werd‘ ich umgehau‘n“, singen die Mädchen und Jungen in der Badener Kirche voller Inbrunst. Sie sind alle voll bei der Sache und verbringen hier einen der kunterbunten Ferientage, die der Kirchenkreis Verden 50 Kindern aus Achim. Baden, Etelsen, Daverden, Langwedel und Blender die ganze Woche bietet.
Der Postbote und Jesus
Heimatspiele vor Finale auf Freilichtbühne in Marklohe

Heimatspiele vor Finale auf Freilichtbühne in Marklohe

Nienburg - MARKLOHE · Die Heimatspiele Marklohe beenden ihre Sommer-Saison und bieten am Wochenende letztmals das plattdeutsche Theaterstück „Wellness bi´n Ossenwirt“. Letzte Möglichkeit, das Lustspiel auf der idyllischen Freilichtbühne anzuschauen, besteht am Sonntag, 4. August.
Heimatspiele vor Finale auf Freilichtbühne in Marklohe
Arbeitslose: Erwarteter Anstieg

Arbeitslose: Erwarteter Anstieg

Syke - Von Michael WalterMehr Arbeitslose als vor einem Monat, mehr Arbeitslose als vor einem Jahr, aber immer noch eine gute Nachfrage nach Arbeitskräften – das ist die Bilanz für den Monat Juli in der Syker Geschäftsstelle der Agentur für Arbeit.
Arbeitslose: Erwarteter Anstieg
Mit Badezuber, Heerlager und viel Schabernack

Mit Badezuber, Heerlager und viel Schabernack

Dötlingen - „Herbey, herbey, holde Damen und edle Recken“ heißt es am Sonnabend und Sonntag, 17. und 18. August, rund um den Dötlinger Schützenhof „Unter den Linden“. Rund 30 Marktleute und Gaukler wollen die Besucher dann ins Mittelalter entführen – mit jeder Menge „Schabernak und dem jaehylchen Bade“.
Mit Badezuber, Heerlager und viel Schabernack
„Schlechtes Baustellenmanagement“

„Schlechtes Baustellenmanagement“

Bremen - Der ADAC Weser-Ems mit Sitz in Bremen hat gestern das Bremer Baustellenmanagement kritisiert. Als Beispiel nannte ein Sprecher Arbeiten auf der A 1 in beiden Richtungen.
„Schlechtes Baustellenmanagement“
Ideen mit Leben füllen

Ideen mit Leben füllen

Wehdem - Eine Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs, bei der Ärzteversorgung, Umweltschutz und mehr – viele Ideen und Wünsche haben die Mitglieder des Stemweder Treffs für ihre Gemeinde. Bei dem Treffen am Dienstagabend im Life House in Wehdem einigten sie sich auf zunächst drei Themen, die bei den kommenden Zusammenkünften konkretisiert werden sollen.
Ideen mit Leben füllen
Herausragendes für Schützenbund geleistet

Herausragendes für Schützenbund geleistet

Rahden - ALTKREIS LÜBBECKE · Der Ehrenpräsident und langjährige Präsident des Schützenkreises Lübbecke, Herbert Reese, ist am Montag im Alter von 70 Jahren verstorben.
Herausragendes für Schützenbund geleistet

Lukrative Briefsendungen

Bremen - Von Nina SeegersDrei türkischstämmige Männer aus Bremen im Alter zwischen 30 und 51 Jahren haben über mehrere Wochen lang mit gestohlenen EC-Karten und den dazugehörigen Pin-Nummern Geld abgehoben und auf andere Konten überwiesen. Damit richteten sie insgesamt einen Schaden von 60 000 Euro an.
Lukrative Briefsendungen
Kultur mit frischem Anstrich

Kultur mit frischem Anstrich

Achim - Der Tresen ist schon drin, jetzt fehlt noch schickes Mobiliar: Im Kulturhaus Alter Schützenhof freuen sich nach der Sommerpause die Mitarbeiter des Achimer Zentrums für Soziokultur gemeinsam mit den Gastwirten vom „Roth‘s“ über einen neuen  Anstrich.
Kultur mit frischem Anstrich
Gute Gründe zum Feiern

Gute Gründe zum Feiern

Langwedel - In der Berufsfachschule für Altenpflege war gestern morgen richtig Trubel. Lauter sehr gut angezogene Menschen, viele Gäste – gab es da etwas zu feiern? Und ob: Zwei Männer und 15 Frauen haben ihr Examen als Altenpfleger und Altenpflegerinnen bestanden.
Gute Gründe zum Feiern
Jugendfeuerwehren treten gegen Rechtsextremismus in die Pedale

Jugendfeuerwehren treten gegen Rechtsextremismus in die Pedale

Samtgemeinde - Auch die Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde Grafschaft Hoya haben sich an der Aktion „1 000 Kilometer gegen Rechts“ beteiligt (wir berichteten gestern auf der Seite „Landkreis Nienburg“).
Jugendfeuerwehren treten gegen Rechtsextremismus in die Pedale

Thema Flurbereinigung ruht

Asendorf - Ein großer Teil der Asendorfer wünscht sich eine Flurbereinigung – trotzdem ruht das Thema erst mal: Abwarten lautet die Devise, denn die neue Landesregierung hat noch nicht verkündet, wie die Zukunft des vom Land bezuschussten Verfahrens in Niedersachsen aussehen soll. Das teilte Bürgermeister Wolfgang Heere am Dienstagabend bei der Sitzung des Gemeinderats in der Gaststätte Steimke in Graue mit.
Thema Flurbereinigung ruht

Damit alles zu verstehen ist

Verden - Von Volkmar KoySuperintendentin Elke Schölper brachte es gestern Nachmittag im Dom so richtig auf den Punkt: „Es ist ein Elend.“ Sie meinte natürlich nicht die Kirche selbst, dafür allerdings die Akustik derselben. Und die ist in der Tat mehr als bescheiden.
Damit alles zu verstehen ist
Auf den Spuren der Ahnen

Auf den Spuren der Ahnen

Wehdem - Ein vertrauter Name auf einem alten Grabstein gab den Anstoß. Es war der gleiche Name, den sie selbst trägt, doch der Geburtsort lag in Deutschland. Karen Friedhoff entdeckte ihn während der Feierlichkeiten zum hundertjährigen Bestehen einer Kirche in Cincinnati im us-amerikanischen Bundesstaat Ohio. Die Namensgleichheit weckte sofort ihre Neugier. Gemeinsam mit Freunden, die ebenfalls deutsche Vorfahren haben, beschloss Karen Friedhoff, in Deutschland auf den Spuren ihrer Ahnen zu wandeln. Nach einem Jahr Planung war die siebenköpfige Gruppe auch ein paar Tage in Stemwede zu Gast.
Auf den Spuren der Ahnen
„Extrem facettenreich“

„Extrem facettenreich“

Verden - Der Vorstand des Vereins Verdener Jazz- und Bluestage, dazu die Sponsoren-Vertreter Silke Korthals und Dr. Beate Patolla für Kreissparkasse und KSK-Stiftung, Joachim Weiland von den Stadtwerken und Mars-Sprecher Rolf Zepp – so wie die Qualität der Jazz- und Blues tage wächst auch die Runde bei der Vorstellung des Programms. Das beginnt mit einem Höhepunkt. Jazztrompeter Till Brönner kommt.
„Extrem facettenreich“
„Fallschirme“ verdrängen „Fallgruben“

„Fallschirme“ verdrängen „Fallgruben“

Oyten - Die für die Neugestaltung des Ortskerns eingerichteten Baustellen an der Oytener Hauptstraße sollen bis Sonntag, 11. August, verschwunden sein. Denn dann veranstaltet die Vereinigung der Selbstständigen (VdS) in Oyten dort und auf der Lindenstraße das große Sommerfest mit verkaufsoffenem Sonntag. Klar, an dem Tag sollen die Besucher in Oytens guter Stube barrierefrei bummeln, staunen, shoppen, feiern können.
„Fallschirme“ verdrängen „Fallgruben“
Schule: SPD-Fraktion fordert ganzheitliche Betrachtung

Schule: SPD-Fraktion fordert ganzheitliche Betrachtung

Sulingen - Schulsituation im Mittelzentrum: Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Sulingen fordert zum offenen Dialog auf, nicht nur die Verwaltung und den politischen Mitbewerber, sondern genauso den Landkreis Diepholz. Das teilte gestern Fraktionsvorsitzender Gunter Koop mit. In einem Antrag, der seit gestern Bürgermeister Harald Knoop vorliegt, fordern die Sozialdemokraten einen offenen Gedankenaustausch mit den Vertretern des Landkreises ein. „In der Form einer Ratsinformationsveranstaltung“, sagt Koop.
Schule: SPD-Fraktion fordert ganzheitliche Betrachtung