Ressortarchiv: Lokales

Mit Volldampf in die Saison

Mit Volldampf in die Saison

Bruchhausen - Von Dieter Niederheide. Bei herrlichem Sonnenschein und mit zwölf vollen Wagen rollte die 1899 gebaute Dampflok „Hoya“ am gestrigen Maifeiertag zum Start in die Saison 2013 der Museumseisenbahn.
Mit Volldampf in die Saison

„Platt ist eine tolle Sprache“

Landkreis - 840 Schülerinnen und Schüler von der dritten bis zur zwölften Klasse aus dem Landkreis Verden beteiligten sich in diesem Jahr am 19. Plattdeutschen Lesewettbewerb des Landschaftsverbandes Stade und der Niedersächsischen Sparkassenstiftung.
„Platt ist eine tolle Sprache“
Maitour zum Bullensee in Rotenburg - Teil drei

Maitour zum Bullensee in Rotenburg - Teil drei

Die Bullensee Maitour 2013 Wir haben für die Region diese Veranstaltung bei Facebook angelegt um ein Forum für alle zu schaffen, die sich in Gruppen zusammenfinden wollen. Denkt bei eurer Tour und am See selbst an einen respektvollen Umgang mit
Maitour zum Bullensee in Rotenburg - Teil drei
Maitour zum Bullensee -Teil vier

Maitour zum Bullensee -Teil vier

Die Bullensee Maitour 2013 Wir haben für die Region diese Veranstaltung bei Facebook angelegt um ein Forum für alle zu schaffen, die sich in Gruppen zusammenfinden wollen. Denkt bei eurer Tour und am See selbst an einen respektvollen Umgang mit
Maitour zum Bullensee -Teil vier
Maitour zum Bullensee in Rotenburg - Teil zwei

Maitour zum Bullensee in Rotenburg - Teil zwei

Tausende zumeist Jugendliche „pilgern“ Jahr für Jahr per pedes am Maifeiertag zum Bullensee. Die „Sause“ am Ufer rund um den Moorsee hat sich im Laufe der Jahre zu einem Großereignis gemausert. Herrlicher Sonnenschein machte den Marsch dorthin zu einem Vergnügen.
Maitour zum Bullensee in Rotenburg - Teil zwei
Maitour zum Bullensee in Rotenburg - Teil eins

Maitour zum Bullensee in Rotenburg - Teil eins

Tausende zumeist Jugendliche „pilgern“ Jahr für Jahr per pedes am Maifeiertag zum Bullensee. Die „Sause“ am Ufer rund um den Moorsee hat sich im Laufe der Jahre zu einem Großereignis gemausert. Herrlicher Sonnenschein machte den Marsch dorthin zu einem Vergnügen.
Maitour zum Bullensee in Rotenburg - Teil eins
37-Jähriger will Polizisten vom Balkon stürzen - Haftstrafe

37-Jähriger will Polizisten vom Balkon stürzen - Haftstrafe

Hannover - Weil er bei einem Polizeieinsatz in einem Hochhaus in Hannover einen Polizisten vom Balkon stürzen wollte, ist ein 37-Jähriger am Dienstag zu fünf Jahren Haft verurteilt worden.
37-Jähriger will Polizisten vom Balkon stürzen - Haftstrafe
Tag der offenen Tür beim Gestüt Famos

Tag der offenen Tür beim Gestüt Famos

Das Gestüt Famos in Syke-Wachendorf ludt zum zweiten Tag der offenen Tür. Züchter und Pferdefreunde veranstalteten ein Züchterfrühschoppen mit Hengst- und Nachzuchtpräsentation.
Tag der offenen Tür beim Gestüt Famos
Oldtimertreffen auf dem Erbhofes in Thedinghausen

Oldtimertreffen auf dem Erbhofes in Thedinghausen

„Der Oldi-Club Altkreis Syke konnte sich anlässlich des Oldtimertreffens auf dem Baumparkgelände des Erbhofes in Thedinghausen am 1. Mai über Rekordbesuch und weit über 1500 Oldtimern freuen. Fotos Joachim Behr“.
Oldtimertreffen auf dem Erbhofes in Thedinghausen
Eröffnung der Radlersaisen in Rethem

Eröffnung der Radlersaisen in Rethem

Ein schöner Tag zum Fahrradausflug war der Maifeiertag,bei angenehmen Temperaturen waren viele Radler auch im Aller-Leine-Tal zwischen Verden und Celle unterwegs. Die offizielle Eröffnung der Radlersaisen fand in Rethem an Burghof mit dem 10. Radlertag stattt. Bürgermeister Cord-Brün Voige begrüßte die Gäste und schwang sich danach aufs Fahrrad.
Eröffnung der Radlersaisen in Rethem
Rund 50 000 Menschen bei Kundgebungen zum Tag der Arbeit

Rund 50 000 Menschen bei Kundgebungen zum Tag der Arbeit

Hannover - Immer mehr Menschen können ihren Lebensunterhalt nur als Leiharbeiter oder mit befristeten Jobs verdienen. Stress und Druck bei der Arbeit nehmen zu. Bei den Kundgebungen zum Tag der Arbeit riefen die Gewerkschaften in Niedersachsen dazu auf, sich dagegen zu wehren.
Rund 50 000 Menschen bei Kundgebungen zum Tag der Arbeit
Maibaum in Asendorf

Maibaum in Asendorf

Die Dekoration des Maibaums in Asendorf fällt sofort ins Auge: 19 Vereinswappen zieren den Baum, der seit gestern auf dem Sportplatz steht. Welchen Platz welcher Verein bekam, entschied unter den wachsamen Augen von Bürgermeister Wolfgang Heere das Los. Er bat die Vertreter der Vereine denn auch gleich, ihre Tafel zu befestigen. Das anschließende Aufstellen des Maibaums lief reibungslos, zig Bürger schauten dabei zu. Fotos: Oliver Siedenberg
Maibaum in Asendorf
Dötlinger Gartenkultour am Maifeiertag

Dötlinger Gartenkultour am Maifeiertag

Kunst, Musik und jede Menge köstliche Schlemmereien genossen am Maifeiertag die Besucher der Dötlinger Gartenkultour. In Massen strömten die Besucher, die nicht nur aus dem Landkreis Oldenburg stammten, sondern zum Teil auch aus Cloppenburg, Bremen, Emden und sogar Hamburg angereist waren, zu den unterschiedlichen Stationen in der gesamten Gemeinde.
Dötlinger Gartenkultour am Maifeiertag
Aufstellen des Maibaums in Schwarme

Aufstellen des Maibaums in Schwarme

Die Schwarmer Feuerwehr hat Mittwoch Vormittag den Maibaum im Ortskern vor Robberts Huus platziert. Zahlreiche Schaulustige verfolgten das Spektakel und freuten sich über den bunt geschmückten Blickfang, der weithin sichtbar ist. Der Musikzug der Ortsfeuerwehr Bruchhausen-Vilsen unterhielt die Gäste anschließend mit zünftiger Blasmusik im Festzelt beim Gasthaus Zur Post. Fotos: Oliver Siedenberg
Aufstellen des Maibaums in Schwarme
Bollerwagen, Bier und Bullensee

Bollerwagen, Bier und Bullensee

Rotenburg - Was für eine Sause. Tausende Jugendliche „pilgern“ Jahr für Jahr am Maifeiertag zum Bullensee in Rotenburg. Die Feierei am Ufer rund um den Moorsee hat sich im Laufe der Jahre zu einem Großereignis gemausert.
Bollerwagen, Bier und Bullensee
Tanz in den Mai in Homfeld

Tanz in den Mai in Homfeld

Gut gelaunt haben zahlreiche Partygänger am Dienstag in Homfeld in den Mai getanzt. Die Besucher aus der ganzen Region drängten sich auf 1 000 Quadratmetern im gut gefüllten Festzelt. Für die passende Musik sorgten die Mitglieder der Partyband „Free Steps“ sowie die mobile Diskothek „Musik-Container“. Und so tanzten, feierten, lachten, klönten und sangen die Frauen und Männer bis in die Morgenstunden. Fotos: Oliver Siedenberg
Tanz in den Mai in Homfeld
Müll, Körperverletzungen und Sachschäden

Müll, Körperverletzungen und Sachschäden

Walsrode/Bomlitz - Bei der alljährlichen, flashmobartigen Zusammenkunft von Jugendlichen und Heranwachsenden, die auch dieses Jahr am 30.04.13 wieder als "Mai-Marsch" von Bomlitz nach Walsrode stattfand, waren cirka 800 Personen anwesend.
Müll, Körperverletzungen und Sachschäden
Bayernzelt in der Überseestadt: Tanz in den Mai

Bayernzelt in der Überseestadt: Tanz in den Mai

Tanz in den Mai in der Überseestadt. Im Bayernzelt feierten gestern die Bremer im Rehmen des Bremer Wiesen Sommer und tanzten in den Mai.
Bayernzelt in der Überseestadt: Tanz in den Mai
21-Jähriger flüchtet und landet im Graben

21-Jähriger flüchtet und landet im Graben

Stuhr - In der Nacht zum heutigen Maifeiertag gegen 01:00 Uhr wollte eine zivile Streifenbesatzung der Polizei in der Cramerstraße in Delmenhorst einen BMW kontrollieren. Der Fahrer des BMW war aufgrund seiner schnellen Fahrweise ins Visier der Beamten geraten.
21-Jähriger flüchtet und landet im Graben
Stadt Bremen will Wissenschaftsausstellung „Universum“ übernehmen

Stadt Bremen will Wissenschaftsausstellung „Universum“ übernehmen

Bremen - Die Stadt Bremen will die unter Druck geratene Wissenschaftsausstellung „Universum“ übernehmen. Dadurch soll eine Insolvenz verhindert und der Erhalt des Science Centers gesichert werden, sagte ein Sprecher des Wirtschaftsressorts am Dienstag.
Stadt Bremen will Wissenschaftsausstellung „Universum“ übernehmen
Niedersächsische Schlachtbetriebe wagen das Undenkbare

Niedersächsische Schlachtbetriebe wagen das Undenkbare

Hannover - Die viel kritisierten niedersächsischen Schlachtbetriebe wagen das bislang Undenkbare: Um die schlechten Arbeitsbedingungen und das umstrittene Image zu beenden, signalisierten sie dem Land erstmals den Bedarf an einem bundesweiten Mindestlohn.
Niedersächsische Schlachtbetriebe wagen das Undenkbare
21-Jähriger flüchtet und landet im Graben

21-Jähriger flüchtet und landet im Graben

Stuhr - Feierei in den 1. Mai hin oder her, man sollte es nicht übertreiben und sich dann noch ans Steuer setzen. So geschehen in der Nacht zu Mittwoch im Grenzgebiet Delmenhorst zu Stuhr.
21-Jähriger flüchtet und landet im Graben