Ressortarchiv: Lokales

„Mein Hobby ist das Hotel“

„Mein Hobby ist das Hotel“

Barnstorf - Von Thomas SpeckmannEs gibt viele Beschäftigungen, die sich zur Freizeitgestaltung anbieten: Manche Leute haben eine Modelleisenbahn, andere sammeln Briefmarken. Um ein größeres Objekt handelt es sich bei Ludwig Roshop: „Mein Hobby ist das Hotel“, schmunzelt der Barnstorfer. Wohlwissend, dass es hier nicht nur um einen vergnüglichen Zeitvertreib geht, sondern um viel Arbeit. Der Betrieb im Herzen Barnstorfs ist das Lebenswerk des Ruheständlers, der heute seinen 90. Geburtstag feiert.
„Mein Hobby ist das Hotel“
Die Liebe ist der rote Faden

Die Liebe ist der rote Faden

Sottrum - AHAUSEN · Nicht nur in Wien gibt es Neujahrskonzerte, sondern auch auf dem Kulturhof in Ahausen, auch wenn sie dort etwas später über die Bühne gehen. Aber wenn sie mit solchem Charme und solcher Wärme zusammengestellt sowie vorgetragen werden, kann man die österreichische Metropole glatt vergessen.
Die Liebe ist der rote Faden
Seniorin von Auto angefahren

Seniorin von Auto angefahren

Hille - Ein Auto erwischte am Dienstagmorgen um 6.50 Uhr eine 83-jährige Frau an der Einmündung Molkereiweg. Der schwere Verkehrsunfall ereignete sich auf der Mindener Straße in Hille-Südhemmern.
Seniorin von Auto angefahren
Nach vier Stunden Operation geht es Polizeihund besser

Nach vier Stunden Operation geht es Polizeihund besser

Bremen - Ein Diensthund der Bundespolizeiinspektion Bremen ist durch einen Glassplitter im Auge beim Fußballeinsatz vom Samstag schwer verletzt worden.
Nach vier Stunden Operation geht es Polizeihund besser
Wildunfälle mitten in der Stadt

Wildunfälle mitten in der Stadt

Rotenburg - Rehe mitten in der Stadt. Im dichten Berufsverkehr kam es am Dienstagmorgen auf der Lindenstraße zwischen dem Diakoniekrankenhaus und der Verwaltungseinfahrt der Rotenburger Werke kurz vor 8 Uhr zu zwei Wildunfällen. Das teilte die Polizei in Rotenburg mit.
Wildunfälle mitten in der Stadt
Familie Nguyen aus Hoya wieder in Deutschland

Familie Nguyen aus Hoya wieder in Deutschland

Freudentränen flossen heute Mittag bei Familie Nguyen reichlich: Min Tuong und Thi Sang sowie ihre Kinder Esther Bao Ngoc und Andre Bao An landeten auf dem Flughafen in Hannover.
Familie Nguyen aus Hoya wieder in Deutschland
Wohnungsbrand: 95-jährige Seniorin kommt ums Leben

Wohnungsbrand: 95-jährige Seniorin kommt ums Leben

Minden - Eine 95-jährige Frau ist bei einem Wohnhausbrand in Minden an der Gosenstraße in der Nacht zu Dienstag in ihrem Pflegebett ums Leben gekommen. Das teilte die Pressestelle der Polizei Minden-Lübbecke mit.
Wohnungsbrand: 95-jährige Seniorin kommt ums Leben
Besucher sammeln Ideen für den schönsten Tag

Besucher sammeln Ideen für den schönsten Tag

Stemmen - Von Hannes Ujen - Eine stilvolle Veranstaltung in gastlicher, familiärer Atmosphäre – das war die Hochzeitsmesse auf dem Landgut Stemmen, die die Hoteliersfamilie Johann Trau am Sonntag bereits zum dritten Mal in Folge veranstaltete.
Besucher sammeln Ideen für den schönsten Tag
Brautalarm auf dem Landgut Stemmen

Brautalarm auf dem Landgut Stemmen

Eine stilvolle Veranstaltung in gastlicher, familiärer Atmosphäre – das war die Hochzeitsmesse auf dem Landgut Stemmen, die die Hoteliersfamilie Johann Trau am Sonntag bereits zum dritten Mal in Folge veranstaltete.
Brautalarm auf dem Landgut Stemmen
Zehn unberührte Klassiker zum zehnten Geburtstag

Zehn unberührte Klassiker zum zehnten Geburtstag

Bremen. Unberührte Klassiker stehen hoch im Kurs bei Liebhabern und Sammlern klassischer Automobile. Je älter so ein originales, nicht restauriertes Fahrzeug ist, umso seltener und begehrter ist es. Jetzt sind gleich zehn solch einmaliger Automobile zu sehen bei der zehnten Bremen Classic Motorshow vom 3. bis 5. Februar in der Messe Bremen.
Zehn unberührte Klassiker zum zehnten Geburtstag
„Wenn der Sound erklingt, ist das Freude pur“

„Wenn der Sound erklingt, ist das Freude pur“

Bremen - Von Sönke MöhlMintgrün lackiert, flach mit Kuppeldach und geschwungenen Kotflügeln - so steht der fast 800 PS starke Sportwagen etwas versteckt in der Ecke einer großen Privatgarage in Bremen. Im Juni 1989 flitzte der Kremer-Porsche 962 CK6 „Leyton House“ beim berühmten 24-Stunden-Rennen von Le Mans bis zu einem Unfall in Runde 44 um die Strecke.
„Wenn der Sound erklingt, ist das Freude pur“
Brennende Scheune in Seehausen löst Großeinsatz aus

Brennende Scheune in Seehausen löst Großeinsatz aus

Bremen - Eine brennende Scheune im Bremer Stadtteil Seehausen war der Grund für einen Großeinsatz der Feuerwehr. Am Montagabend um 15.32 Uhr, wurde der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle ein Feuer in der Hasenbürener Landstraße im Stadtteil Seehausen gemeldet.
Brennende Scheune in Seehausen löst Großeinsatz aus
Millionenfach illegale Songs

Millionenfach illegale Songs

BASSUM/VERDEN · Ein 42-jähriger Disc-Jockey aus Bassum mit dem Pseudonym „DJ Hitman“ steht in dringendem Verdacht, mehrere tausend Musiktitel illegal über das Internet verbreitet zu haben – und das millionenfach. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Verden stellten Beamte der Polizeiinspektion Diepholz am Donnerstag die Computer-Anlage des Mannes sicher.
Millionenfach illegale Songs
Für jeden Wochentag eine Farbe und ein Geruch

Für jeden Wochentag eine Farbe und ein Geruch

Rotenburg - 510 behinderte Menschen werden zurzeit in zehn Tagesförderstätten (TFS) der Rotenburger Werke betreut. Schwer-, teils mehrfach behinderte Menschen mit hohem Assistenzbedarf, denen die Arbeit in einer Werkstatt (noch) nicht zugemutet werden kann.
Für jeden Wochentag eine Farbe und ein Geruch
Solide Ausbildung zwingend

Solide Ausbildung zwingend

Weyhe · Von Sigi Schritt · Es soll zukünftig leichter sein, Menschen für den motorisierten Wassersport zu begeistern. Die Politik in Berlin möchte die Führerscheinpflicht für Sportboote von derzeit fünf auf 15 PS anheben.
Solide Ausbildung zwingend
Fahrer erleidet lebensbedrohliche Verletungen

Fahrer erleidet lebensbedrohliche Verletungen

Stade - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos nahe Stade sind am Montagabend zwei Menschen verletzt worden, einer davon lebensgefährlich.
Fahrer erleidet lebensbedrohliche Verletungen
„Katze im Sack“ kann sehr wohl ein Hirsch sein

„Katze im Sack“ kann sehr wohl ein Hirsch sein

Nienburg - LOCCUM · Zweimal im Jahr bekommt Ralf Rogge „Die Katze im Sack“ von Künstler Andreas Amrhein zugeschickt – und das schon seit 20 Jahren. Einen Teil dessen, was er aus diesem „Sack“ geholt hat, zeigt der Pastor nun in der Ausstellung „Die Katze im Sack“ an seinem Arbeitsplatz im Religionspädagogischen Institut Loccum (RPI).
„Katze im Sack“ kann sehr wohl ein Hirsch sein

Cooper lässt viele kalt

Syke - Cooper ist schuld. Der von den Meteorologen sogar als Hoch beschriebene Ausläufer bringt den Winter nach Syke. Endlich sagen die einen, unpassend die anderen, und weitere wiederum stört der Kälteeinbruch nicht die Bohne. Und das in Berufsfeldern, in denen der Temperatursturz bis -8 Grad sich doch bemerkbar machen sollte – ob nun positiv oder negativ.
Cooper lässt viele kalt
Auszeichnung für Fabian Lohse

Auszeichnung für Fabian Lohse

Rethem - BOSSE · „Auf die Bosser ist Verlass“, stellte Gemeindebrandmeister Georg Mahler anlässlich der Jahreshauptversammlung der Bosser Wehr fest.
Auszeichnung für Fabian Lohse

Kindergarten und Krippe im Plan

Etelsen - Kräftig investieren wird der Flecken Langwedel in diesem (und im nächsten Jahr) in Etelsen. Die größten Brocken sind dabei für den Kindergarten Etelsen und den Neubau einer Krippe vorgesehen, wie jetzt im Ortsrat Etelsen im Rahmen der Haushaltsplanberatungen zu hören war.
Kindergarten und Krippe im Plan
Ortsschild gefährdet Verkehrssicherheit

Ortsschild gefährdet Verkehrssicherheit

Scheessel - Von Lars WarneckeMit einem Affenzahn jagt der Geländewagen über die Bahnbrücke am Küsterkampweg. Eine Radfahrerin, die gerade die Straße queren will, zuckt zusammen, macht auf halbem Weg kehrt. Zu spät hat sie das heranrasende Auto gesehen. „Solche Szenen spielen sich hier fast täglich ab“, sagt Martina Viets.
Ortsschild gefährdet Verkehrssicherheit
Arbeit die Spaß macht – und leider auch gebraucht wird

Arbeit die Spaß macht – und leider auch gebraucht wird

Sulingen - Als der Wunsch, Tieren in Not zu helfen, eine Handvoll Gleichgesinnter um Helga Knost dazu bewog, Anfang Februar 1987 den Tierschutzverein Sulingen und Umgebung zu gründen, wurde das von vielen belächelt, erinnert sich Vorsitzende Marita Görges. 25 Jahre später ist die Arbeit der Tierschützer nicht mehr wegzudenken – für manche gar eine Selbstverständlichkeit: „Es rufen Leute an, sie würden jetzt umziehen und wir müssten ja noch ihre Tiere abholen...“ Allerdings unterstützen auch erfreulich viele „Zweibeiner“ den Verein, aktiv und finanziell.
Arbeit die Spaß macht – und leider auch gebraucht wird
Fester Termin im Kooperationskalender

Fester Termin im Kooperationskalender

Thedinghausen - Schon Tradition hat der Besuch der Nils-Holgersson-Grundschule Thedinghausen bei den Kindern der Kindertagesstätte (Kita) „Die Erbhof-Löwen“.
Fester Termin im Kooperationskalender
Das älteste Wohnhaus

Das älteste Wohnhaus

Bremen - Von Thomas Kuzaj„Anno domini 1402.“ So steht es über der Tür an der Fassade des Hauses Schnoor Nummer 15. Es gilt als Bremens ältestes noch erhaltenes Wohnhaus.
Das älteste Wohnhaus
Verstärkung für die Wehren

Verstärkung für die Wehren

Sottrum - Die Freiwilligen Feuerwehren der Samtgemeinde Sottrum haben qualifizierte Verstärkung bekommen: 15 Kandidaten bestanden die Truppmann-2-Prüfung und können jetzt als voll ausgebildete Feuerwehrleute ihre Kameraden verstärken.
Verstärkung für die Wehren
Kunstwerke der Malweiber

Kunstwerke der Malweiber

Syke - „Wir haben hier eine nicht alltägliche Ausstellung von Bremer Künstlerinnen, die sich zwischen Tradition und Moderne bewegten, die Malweiber genannt wurden“. So eröffnete Museumsleiter Ralf Vogeding am Sonntag eine neue Ausstellung und freute sich über ein volles Haus.
Kunstwerke der Malweiber

Waldkindergarten stellt sich vor

Harpstedt - Begleitend zu den beiden Harpstedter Holzheiztagen, die am 11. und 12. Februar von 10 bis 17 Uhr mit zahlreichen Ausstellern und einem attraktiven Rahmenprogramm Besucher scharenweise in den Amtsacker-Wald locken sollen, stellt sich der BUND-Waldkindergarten vor.
Waldkindergarten stellt sich vor
Zigeunermusik und Bilder

Zigeunermusik und Bilder

Stuhr - Suzie Vinnick und Niddi Onukwulu geben am Freitag, 3. Februar, das erste Konzert in der Region und eröffnen damit das „women in (e)motion“-Festival 2012.
Zigeunermusik und Bilder
Ziel: Raus aus der Erwerbslosigkeit

Ziel: Raus aus der Erwerbslosigkeit

Rotenburg - Das Projekt Integration in Rotenburg (Int ROW) auf dem Heimathausgelände in Rotenburg läuft zwar erst seit dem 1. August vergangenen Jahres, aber schon jetzt sind vier der insgesamt 22 Teilnehmer in einem Praktikum. Das erklärte Norma Burfeind-Hinck vom Herbergsverein gestern Vormittag in einem Gespräch mit der Presse. Der Herbergsverein und das Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft (BNW) tragen gemeinsam das Projekt Int ROW, das auf anderthalb Jahre angelegt ist und mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds finanziert wird.
Ziel: Raus aus der Erwerbslosigkeit
BSG BASF Lemförde holt sich die Trophäe

BSG BASF Lemförde holt sich die Trophäe

Lemförde - Spannende, teilweise auch hitzige Spiele konnten Zuschauer und Spieler gleichermaßen am Sonnabend anlässlich des 4. Fußball-Hallencups in der Sporthalle an der Stettiner Straße in Lemförde erleben. Ausrichter war abermals der Betriebssportverband Diepholz (BSVD).
BSG BASF Lemförde holt sich die Trophäe
Früher gab es Medaillen, heute Punsch

Früher gab es Medaillen, heute Punsch

Bassum - Von Berthold B. Kollschen„Spaß und Medaillen gab es für die Teilnehmer der ersten Bassumer Silvesterwanderung, die der TSV Bassum durchführte. Weit über 150 Bassumer beteiligten sich daran. Die Wanderung führte über mehr als sechs Kilometer Waldweg. Heißer Tee und wärmendes Feuer fehlten nicht. Unter der Regie von Georg Alves wurde die Wanderung reibungslos abgewickelt.“ So schrieb am 3. Januar 1973 die Kreiszeitung. Das heißt: der Silvestermarsch feiert am 31. Dezember 40-jähriges Bestehen.
Früher gab es Medaillen, heute Punsch
Keine Angst vor Lothar Frye

Keine Angst vor Lothar Frye

Rahden - SIELHORST · Wer hat Angst vor Lothar Frye? An vier Wochenenden „büffelten“ im vergangenen Jahr 54 Musiker verschiedener Spielmannszüge der Region im Sielhorster Gerätehaus, um am Ende vor dem Prüfer aus Bad Essen, der auch Leiter des Spielmannszuges Reiningen-Dielingen ist, zu bestehen. Vom Spielmannszug Sielhorst bestanden vier Trommler ihre Lehrgänge des Volksmusikerbundes NRW (VMB-NRW) Minden-Lübbecke mit Bravour. Geehrt wurden sie am Sonnabend beim Winterball des Schützenvereins.
Keine Angst vor Lothar Frye
SPD mit drei Kandidaten

SPD mit drei Kandidaten

Walsrode - Mit Michael Lebid für den Landtagswahlkreis Walsrode und Cornelia (Conni) Baden sowie Michael Schirmer für den Wahlkreis Soltau präsentierte die SPD gestern in Walsrode ihre Kandidaten für die Landtagswahl 2013.
SPD mit drei Kandidaten
Polnische Künstler stellen sich vor

Polnische Künstler stellen sich vor

Syke - Kontrastreich sind die Werke, die von den polnischen Künstlern Ewa Beata Bialecka, Zbigniew Smolinski und Pawel Wlodarski seit Sonntag im Haus Nienburger Straße 5 (VHS) und im Cafe „Alte Posthalterei“ ausgestellt werden.
Polnische Künstler stellen sich vor
Lebensraum für Amphibien

Lebensraum für Amphibien

Verden - Noch ruht es still und starr, das neu angelegte Amphibienbiotop im Verdener Stadtwald. Doch das wird sich bald ändern. Mit den ersten warmen Tagen im Frühling wird die Natur für einen abwechslungsreichen Lebensraum sorgen, der nicht nur Fröschen und Kröten, sondern auch Rehen, Fledermäusen oder Eidechsen Nahrung und Unterschlupf gewährt.
Lebensraum für Amphibien
„Geht auch anders und legal“

„Geht auch anders und legal“

Kirchlinteln - HEINS · Oftmals sind Graffiti ein Ärgernis und, illegal gesprayt, sogar eine Sachbeschädigung. Dass es auch anders und legal geht, beweist der 17-jährige Roman Miroschnikov, der seit einem Jahr in Heins wohnt. Der gebürtige Verdener hat mit seinem Kumpel Marvin Klaasen aus Kirchlinteln eine 15 Quadratmeter große Wandfläche im Jugendraum in Heins verziert.
„Geht auch anders und legal“
TSV Ippener billigt Beitragserhöhung

TSV Ippener billigt Beitragserhöhung

Gross Ippener - Um die Öffentlichkeitsarbeit im Turn- und Sportverein (TSV) Ippener kümmert sich künftig Silvia Schröder. Sie trat am Freitagabend als Pressewartin während der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Wülfers die Nachfolge von Cornelia Bruns an. Die Mitglieder wählten sie einstimmig in dieses Amt.
TSV Ippener billigt Beitragserhöhung
CDU: Parkplatz muss attraktiver gestaltet werden

CDU: Parkplatz muss attraktiver gestaltet werden

Wildeshausen - Es soll etwas geschehen mit dem Parkplatz am Pestruper Gräberfeld. Mit diesem Thema beschäftigt sich der städtische Ausschuss für Stadtenwicklung, Bau und Umwelt während seiner Sitzung am Donnerstag, 2. Februar. Einen Antrag auf attraktivere Gestaltung des Platzes hat die CDU-Fraktion bereits im Juni gestellt.
CDU: Parkplatz muss attraktiver gestaltet werden
Warten auf Trainingsbeginn

Warten auf Trainingsbeginn

Oyten - Der neuen Sporthalle an der Stader Straße sei Dank: Durch die erweiterten räumlichen Kapazitäten kann der TV Oyten sein Sportprogramm um eine Judosparte erweitern. Die Abteilung befindet sich derzeit in Gründung und wird bis zur Jahreshauptversammlung des TV Oyten im Frühjahr aus der Taufe gehoben sein.
Warten auf Trainingsbeginn
Kuchen und Pommes für Spiderman und Co.

Kuchen und Pommes für Spiderman und Co.

Bassum - RÜSSEN · Wo sonst die Mamas und Papas, Omas und Opas ihre besten Schützen ausschießen, da feierten am Sonntag die Kinder ihren Karneval. Die Kostüm-Feier des Schützenvereins Rüssen fand bei den kleinen Närrinnen und Narren großen Anklang.
Kuchen und Pommes für Spiderman und Co.
Ehrung für drei Urgesteine der Löschgruppe Wehdem

Ehrung für drei Urgesteine der Löschgruppe Wehdem

Wehdem - Im Jahr 2011 galt es für die Kameraden der Löschgruppe Wehdem, 19 Einsätze zu absolvieren. „Das sind zwei mehr als im Vorjahr“, berichtete Löschgruppenführer Siegfried Schnier am Sonnabend beim Jahresschlussdienst im Stemweder Hof in Wehdem.
Ehrung für drei Urgesteine der Löschgruppe Wehdem
Vogeler als Patient

Vogeler als Patient

Bremen - Von Thomas Kuzaj · Kunst: Diesmal geht es um die Prominenten. Das Krankenhaus-Museum auf dem Areal des Klinikums Bremen-Ost (Züricher Straße) bietet eine weitere Führung durch die Ausstellung „Sanatorium Sehnsucht – Kunst und Krankheit im Zeitalter der Nervosität“ an.
Vogeler als Patient
Prägnante Klangkulisse

Prägnante Klangkulisse

Bremen - Von Ulf Kaack - Wer an der Weser lebt und arbeitet, kennt das unverwechselbare Motorengeräusch: Ein tiefes sonores Brummen kündigt markant die Einsatzfahrten des Feuerlöschbootes II (FLB II) der Bremer Berufsfeuerwehr an. Doch diese prägnante Klangkulisse ist nicht mehr allzu lange am Flussufer zu hören, denn ein schmucker Neubau soll den feuerroten Oldtimer ablösen.
Prägnante Klangkulisse
Für Hobbys bleibt wenig Zeit

Für Hobbys bleibt wenig Zeit

Verden - „Die Arbeit im Caritasstift macht mir viel Freude.“ – Seit drei Jahren leitet Bianca Nellen-Brand das Caritasstift St. Josef in Verden. Am 1. Januar 2009 trat sie die Nachfolge von Burkhard Baumann an.
Für Hobbys bleibt wenig Zeit

Politiker haben keine Zeit

Oppenwehe - Der für Sonntag, 5. Februar, geplante Neujahrsempfang des Arbeitskreises „Wir in Oppenwehe“ fällt aus. Das teilte Dietmar Meier gestern im Namen des Arbeitskreises mit.
Politiker haben keine Zeit
Dart-Spieler aus der ganzen Region bei Turnier in Diepholz

Dart-Spieler aus der ganzen Region bei Turnier in Diepholz

Diepholz - Die Diepholzer Dartclubs DC „Double-D´s“ und DC „Gallier“ organisierten gemeinsam ein Dartturnier im Diepholzer Soldatenheim „Haus Herrenweide“. Dieses Turnier am Sonnabend war ein offenes: Jeder Dartspieler konnte daran teilnehmen.
Dart-Spieler aus der ganzen Region bei Turnier in Diepholz
Vom „Orientexpress“ bis zum „lustigen Opernführer“

Vom „Orientexpress“ bis zum „lustigen Opernführer“

Dötlingen - Wie wäre es mit einer kleinen Zeitreise zurück in die 20er Jahre? Auch eine Fahrt vom Mittelmeer in den Orient ist möglich. Oder soll es lieber etwas „Champagner für die Seele“ sein? Für alle Musik- und Kleinkunst-Fans, Freunde der guten Unterhaltung und des Genusses hat die Dötlingen-Stiftung wieder ein vielfältiges „KulturPur“-Programm auf die Beine gestellt. Sechs Veranstaltungen – fünf im Heuerhaus-Café und eine in der St.-Firminus-Kirche – sind für dieses Jahr geplant.
Vom „Orientexpress“ bis zum „lustigen Opernführer“
Oytener Motorradfahrer fahrlässig getötet

Oytener Motorradfahrer fahrlässig getötet

Landkreis - Zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 27 wird die Polizei am Sonntag, 10. April, gerufen. Nahe Walsrode, in Fahrtrichtung Bremen, verunglückt ein Motorradfahrer bei fast sommerlichen Temperaturen am frühen Nachmittag tödlich. Das Opfer ist der 43-jährige Reiner Gerken aus Oyten-Bassen. Er war mit einem Auto zusammengestoßen.
Oytener Motorradfahrer fahrlässig getötet
Den Horizont erweitern

Den Horizont erweitern

Syke - Von Anke Seidel„Unsere Vorfahren sind damals auch auf die Walz gegangen“, blickte Walter Heitmüller, Präsident der Handwerkskammer Hannover, auf eine alte Tradition seiner Zunft zurück, um wenige Minuten später eine neue zu besiegeln: Gemeinsam wollen die Handwerkskammer und die BBS-Europaschule Syke dafür sorgen, dass Jugendliche ihren Horizont erweitern können – über Auslandspraktika.
Den Horizont erweitern
Frau verletzt sich bei Unfall mit Traktor

Frau verletzt sich bei Unfall mit Traktor

Delmenhorst - Eine Leichtverletzte und hoher Sachschaden: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montagmorgen, gegen 9.15 Uhr, auf der Syker Straße in Delmenhorst.
Frau verletzt sich bei Unfall mit Traktor