Ressortarchiv: Lokales

Unwetter in Ritterhude

Unwetter in Ritterhude

Laut Angaben der Feuerwehr gab es am Freitag in Ritterhude mehr als 30 Einsätze. Keller stehen unter Wasser, der Keller eines Anglergeschäft ist komplett mit Wasser voll gelaufen (die Aquarien darin mussten abgestellt werden), der Sportplatz war überschwemmt, ein Netto-Markt war voller Wasser, auf den Straßen lagen mehrere Zentimeter Hagel...
Unwetter in Ritterhude
Twistringer Delegation besucht Partnerstadt Bonnétable

Twistringer Delegation besucht Partnerstadt Bonnétable

„Mit leeren Stühlen kann man keine Freundschaft pflegen,“ bemühte Twistringens Bürgermerister Karl Meyer ein Sprichwort während des dreitägigen Besuchs einer fast 50-köpfigen Delegation in der französischen Partnerstadt Bonnétable. Als Gastgeschenk hatten die Deutschen auch eine Miniaturausgabe der Twistringer Säulen zum Festakt "35 Jahre Partnerschaft Twistringen-Bonnétable" mitgebracht. Die kleine Säule stehe für alle Menschen aus beiden Städten, die die freundschaftlichen Beziehungen festigen. Mediengruppe Kreiszeitung, Fotos: Partnerschaftskomitee/Heike Harms
Twistringer Delegation besucht Partnerstadt Bonnétable
Bremen will gegen Schrottimmobilien vorgehen

Bremen will gegen Schrottimmobilien vorgehen

Bremen - Bremen und Nordrhein-Westfalen wollen Besitzer von verwahrlosten Immobilien in die Pflicht nehmen. Sie sollen entweder sanieren oder sich an den Kosten eines zwangsweisen Abrisses beteiligen.
Bremen will gegen Schrottimmobilien vorgehen
Unfall: Zweijähriger wird durch die Luft geschleudert

Unfall: Zweijähriger wird durch die Luft geschleudert

Braunschweig - Ein zweijähriger Junge ist bei einem Verkehrsunfall in Braunschweig mehrere Meter in die Luft geschleudert und schwer verletzt worden.
Unfall: Zweijähriger wird durch die Luft geschleudert
Frau rettet Dreijährigem das Leben

Frau rettet Dreijährigem das Leben

Bremen - Eine 43-Jährige hat in Bremen einen Dreijährigen vor dem Ertrinken gerettet. Der Junge rutschte nach Polizeiangaben vom Freitag beim Spielen in einen kleinen See und konnte den Kopf nicht mehr über Wasser halten.
Frau rettet Dreijährigem das Leben
Willkommene Ablenkung: Straftäter bolzen um Titel

Willkommene Ablenkung: Straftäter bolzen um Titel

Nienburg - BAD REHBURG/STOLZENAU · Nahezu unbeachtet von der Öffentlichkeit haben in Stolzenau Patienten aus zehn Kliniken die Norddeutsche Meisterschaft im Fußball ausgetragen. Das Bad Rehburger Maßregelvollzugszentrum hat diese Meisterschaft bereits zum 15. Mal ausgerichtet.
Willkommene Ablenkung: Straftäter bolzen um Titel
Fahrradtour durch den Heidekreis

Fahrradtour durch den Heidekreis

Verden - Die „Freunde der Bremer Stadtmusikanten“ gehen am Sonntag, 2. September, auf Entdeckertour. Los geht es mit dem Fahrrad, um 9.30 Uhr, ab dem Verdener Bahnhof. Die Strecke führt von Verden nach Westen, dann auf dem alten Bahndamm über Hülsen.
Fahrradtour durch den Heidekreis
Feuerwehr will kleine Schätze nicht haben

Feuerwehr will kleine Schätze nicht haben

Verden - VERDEN · Seit 18 Jahren sammelt Carl-Bernhard Gramm alles, was mit der Feuerwehr in Verden oder im Allgemeinen zu tun hat. Doch damit soll jetzt Schluss sein. Der Verdener löst sein „lüttjes Museum“ und damit eine beeindruckende Sammlung auf. Schweren Herzens, aber fest entschlossen, wie er einräumt.
Feuerwehr will kleine Schätze nicht haben
Ammoniak aus Kühlanlage ausgetreten

Ammoniak aus Kühlanlage ausgetreten

Delmenhorst - Aus der Kühlanlage einer Wurstfabrik in Delmenhorst ist die gefährliche Chemikalie Ammoniak ausgetreten. Nach Angaben der Polizei vom Freitag ist der Stoff explosiv und ätzend.
Ammoniak aus Kühlanlage ausgetreten
Polizei vor Rätsel: Unbekannter ballert auf Hochsitz

Polizei vor Rätsel: Unbekannter ballert auf Hochsitz

Ohr - Polizei und Jäger im Kreis Hameln-Pyrmont stehen vor einem Rätsel. Ein Unbekannter hat in der Nähe der Ortschaft Ohr einen Hochsitz wiederholt als Zielscheibe benutzt. Und die Ermittler wissen nicht warum.
Polizei vor Rätsel: Unbekannter ballert auf Hochsitz
Streik hat kaum Auswirkungen auf  Flughäfen in Hannover und Bremen

Streik hat kaum Auswirkungen auf  Flughäfen in Hannover und Bremen

Hannover - Der Streik des Kabinenpersonals der Lufthansa am Frankfurter Flughafen hat kaum Auswirkungen auf den Flugbetrieb der  Flughäfen in Hannover und Bremen.
Streik hat kaum Auswirkungen auf  Flughäfen in Hannover und Bremen
Unbekannter steckt Schwein „Max“ Zweig durchs Ohr

Unbekannter steckt Schwein „Max“ Zweig durchs Ohr

Sulingen - Von Katrin Pliszka. Claudia Brinkmann ist empört. „Was für ein krankes Hirn ist hier herumgegeistert und hat das getan“, fragt sich die 49-Jährige aus Sulingen.
Unbekannter steckt Schwein „Max“ Zweig durchs Ohr
Straschu investiert 4,5 Millionen Euro in Neubau

Straschu investiert 4,5 Millionen Euro in Neubau

Gr. Mackenstedt - Von Andreas Hapke. Die Straschu Gruppe an der Mackenstedter Straße verfolgt ein ehrgeiziges Ziel: In den kommenden drei Jahren möchte sie ihren Umsatz von zurzeit rund 60 Millionen auf 80 bis 100 Millionen Euro steigern.
Straschu investiert 4,5 Millionen Euro in Neubau
Riesentrubel im Bürgerpark

Riesentrubel im Bürgerpark

Bremen - Von Viviane Reineking. „Kinder stark machen“ – so lautet das Motto des 23. Bremer Kindertages im Bürgerpark am Sonntag, 2. September.
Riesentrubel im Bürgerpark
Kein Spaß ohne Gegner

Kein Spaß ohne Gegner

Bremen - Von Ilka LangkowskiÜber 320 Vereine bundesweit setzen sich unter ihrem Dachverband, dem Deutschen Mieterbund, für die Interessen von Mietern ein. Reinhard Josties leitet die Bremer Geschäftstelle seit zehn Jahren. Vorher war er dort als Rechtsberater tätig und kennt eine Vielzahl von Konflikten, die zwischen Mietern und Vermietern auftreten können.
Kein Spaß ohne Gegner
Durchbruch für Achim West?

Durchbruch für Achim West?

Achim - „Politik ist das Bohren dicker Bretter“, hat der Soziologe Max Weber formuliert, und Achims 1.
Durchbruch für Achim West?
Das Vertrauen erspielt

Das Vertrauen erspielt

Bremen - Von Thomas Kuzaj„Das hält der nicht ein Jahr durch.“ Viele Unkenrufe hörte der Regisseur und Schauspieler Knut Schakinnis, als er mit und auf dem Theaterschiff an der Tiefer loslegte. Er hat durchgehalten, und wie! Jetzt bereitet Schakinnis die Zehn-Jahr-Feier vor.
Das Vertrauen erspielt
Letzte Predigt am Sonntag

Letzte Predigt am Sonntag

Varrel - Die letzte Predigt als Hirte der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Varrel hält Pastor Siegfried Land am kommenden Sonntag, 2. September, 15 Uhr. Dann besteht Gelegenheit, den Pastor, der die Varreler Kirchengemeinde durch die zurückliegenden fast drei Jahrzehnte geführt hat, zu verabschieden in ein neues Kapitel seines Lebens – den Ruhestand.
Letzte Predigt am Sonntag
Barrierefreiheit im ganzen Haus

Barrierefreiheit im ganzen Haus

Rotenburg - „Im Kantor-Helmke-Haus ist seitens der Stadt erneut in Renovierungs- und Erneuerungsmaßnahmen investiert worden. Ganz besonders freuen wir uns, dass neben dem Anstreichen der Holzfenster, ein Vordach für den hinteren Eingang der Bücherei gebaut wurde und ein elektrischer Türöffner behinderten Menschen im Rollstuhl, Senioren mit Rollator oder auch Müttern mit Kinderwagen den Weg ins Haus ohne Barriere erleichtert“, erklärt der Leiter der Volkshochschule (VHS) Michael Burgwald.
Barrierefreiheit im ganzen Haus
Er hat ein weiß-blaues Motorboot

Er hat ein weiß-blaues Motorboot

Br.-Vilsen - Noch steht das Boot auf dem Trockenen, aber wenn sich Lars Bierfischer hinters Steuer setzt, kann er das Gefühl vom Seegang schon erahnen. Sanft schaukelt das Wasserfahrzeug im Wind hin und her. Passanten und Nachbarn bleiben gerne stehen, um die sieben Meter lange „Baghira“ zu bestaunen. Der Bruchhausen-Vilser hat das Motorboot selber gebaut.
Er hat ein weiß-blaues Motorboot
Baustellen-Ende in Sicht

Baustellen-Ende in Sicht

Rethem - Nach dem Wasserschaden in der Turnhalle der Grundschule Rethem, der den vollständigen Hallenboden in den Sommerferien unbenutzbar gemacht hat, haben die Arbeiten zur Erneuerung bereits begonnen. Durch eine defekte Warmwasserleitung war die Holzlattung des Schwingbodens feucht geworden (wir berichteten) und war nicht mehr zu reparieren.
Baustellen-Ende in Sicht
Mit dem Totenkopf aus dem Becken

Mit dem Totenkopf aus dem Becken

Sottrum - Hildegard Hahn ist stolze Besitzerin eines goldenen Totenkopfes. Keine Angst, er ist weder gefährlich noch unappetitlich, sondern die Auszeichnung für zwei Stunden Dauerschwimmen.
Mit dem Totenkopf aus dem Becken
Arbeitslosenquote steigt leicht an

Arbeitslosenquote steigt leicht an

Kreis Rotenburg - Der Aufschwung auf dem Arbeitsmarkt lässt nach: Im Südkreis waren im August drei Prozent mehr Menschen ohne Beschäftigung als im Juli; absolut stieg die Zahl der Erwerbslosen damit um 60 auf 2 067 Männer und Frauen.
Arbeitslosenquote steigt leicht an
Die Wege des Mülls sind recht komplex

Die Wege des Mülls sind recht komplex

Neerstedt - Von Jürgen Bohlken. Im Minutentakt rollen Anlieferer, oft mit Anhängern voller Abfall, auf die Waage der Müllumschlagstation des Landkreises Oldenburg in Neerstedt. 23,10 Euro will die Angestellte Kerstin Hanau von einem privaten Kunden haben, der seinen Müll soeben vorschriftsmäßig in die nach Abfallarten und Wertstoffen getrennten Container geworfen hat.
Die Wege des Mülls sind recht komplex
Wiedersehen mit Otto Sauter, Hellmuth Karasek und Musical-Company

Wiedersehen mit Otto Sauter, Hellmuth Karasek und Musical-Company

Harpstedt - 150 Konzerte hat die evangelische Christusgemeinde oder ihr Förderverein seit 2002 allein oder mit Kooperationspartnern auf die Beine gestellt: Opernsängerin Daniela Predescu (Sopran), ihr Mann Dorin (Flöte) und Sylvia Middendorf (Klavier) machen die 150 am 14.
Wiedersehen mit Otto Sauter, Hellmuth Karasek und Musical-Company
Neuer Gastronom im Hallenbad

Neuer Gastronom im Hallenbad

Sulingen - Emsig ist Familie Tangianu gestern damit beschäftigt, das Park Café im Sulinger Hallenbad für die Neueröffnung herauszuputzen: Es ist die neue Heimat ihrer Pizzeria „il Paradiso“, die noch bis Anfang der Woche (als reiner Lieferservice) an der Bassumer Straße ansässig war. „Wir machen Montag auf“, kündigt Nino Tangianu an, „es ist eigentlich alles startklar – wir warten nur noch auf den Pizza-Ofen...“
Neuer Gastronom im Hallenbad
Videodreh mit Andreas Bourani und dem Grafen

Videodreh mit Andreas Bourani und dem Grafen

Westervesede - Von Ulla Heyne · Mit Freunden Abenteuer bestehen, nachts im See baden, Mutproben bestehen oder gemeinsam einen Schatz verstecken – das sind die Sommererlebnisse vieler Jungen. Dass die vier Kumpels dabei gefilmt werden und die Clique aus gecasteten Kindern besteht, die sich gerade mal seit einem Tag kennen, ist wohl eher ungewöhnlich. Für Mindor Behrens aus Westervesede war dies in den Ferien jedoch Realität – bei einem Dreh für das neue Video von Andreas Bourani und dem Grafen von „Unheilig“.
Videodreh mit Andreas Bourani und dem Grafen
Einkauf aus zweiter Hand wieder erste Wahl

Einkauf aus zweiter Hand wieder erste Wahl

Wehdem - Wie die Heinzelmännchen arbeiteten viele fleißige Helfer um das Second-Hand-Markt-Team Vicky Krüger, Sandra Winkelmann, Nadine Röhe und Melanie Hartmann. Sie schoben Tische hin und her und Stühle beiseite, schließlich mussten 51 Tische für die Verkäufer beim Second-Hand-Basar in der Wehdemer Begegnungsstätte bereit stehen.
Einkauf aus zweiter Hand wieder erste Wahl
Sprungturm wäre zu teuer

Sprungturm wäre zu teuer

Twistringen - Von Theo Wilke„Warum haben wir auf dem Spielplatz auf dem Ornst keine Rutsche?“ wollte Jasper wissen. Der erstaunte Bürgermeister machte sich gleich eine Notiz. Auf die Frage von Piet, warum es in der Stadt keinen Wasserspielplatz gebe, antwortete Karl Meyer: „Wir werden das im Ausschuss besprechen.“ Es sei bereits an einen Standort an der Bahnhofstraße oder auch im Bereich des Marktplatzes gedacht. 14 Kinder der Ferienbetreuung löcherten gestern Morgen den Chef des Rathauses, erfuhren dabei viel Neues und einiges darüber, was ein Bürgermeister so alles macht.
Sprungturm wäre zu teuer

Zahl der Arbeitslosen leicht gestiegen

Diepholz - Die Arbeitslosigkeit im Bereich der Arbeitsgentur-Geschäftsstelle Diep holz ist von Juli auf August um neun auf 1405 Personen gestiegen. Das waren 86 Arbeitslose mehr als vor einem Jahr.
Zahl der Arbeitslosen leicht gestiegen
Ein Autor mit Gitarre

Ein Autor mit Gitarre

Bremen - Von Thomas Kuzaj · Lesung: „Das Lied vom Tun und Lassen“ – das ist der Titel des neuen (und: vierten) Romans von Jan Böttcher. Der Schriftsteller und Musiker, 1973 in Lüneburg geboren, lebt und arbeitet in Berlin. Am Donnerstag, 6. September, kommt er nach Bremen – um im „Wall-Saal“ der Zentralbibliothek (Am Wall 201) sein Buch vorzustellen. Beginn: 19 Uhr.
Ein Autor mit Gitarre
Kemper neue SPD-Chefin

Kemper neue SPD-Chefin

Bassum - BASSUM · „Eigentlich ist es gute alte SPD-Tradition, dass die Vorsitzende aus Bramstedt kommt“, unterstützte Dorit Schlemermeyer die Kandidatur von Claudia Kemper. Sie wurde am Mittwochabend zur neuen Vorsitzenden des Bassumer Ortsvereins gewählt und bekam einen Blumenstrauß von Luzia Moldenhauer überreicht.
Kemper neue SPD-Chefin
„Größte Herausforderung ist die Koordination“

„Größte Herausforderung ist die Koordination“

Dörverden - Wer am Dörverdener Bahnhof vorbeifährt, kann aus den Augenwinkeln erahnen, was sich dort dieser Tage tut. Das Millionenprojekt, der Bau einer Brücke über die Gleise und einer Unterführung für die Fußgänger, ist voll im Gange. „Wir sind mittendrin“, sagt Andreas Stein vom Landkreis, der als Projektleiter für den Bau der Überführung zuständig ist. Die Unterführung, die ebenfalls große Fortschritte macht, liegt in erster Linie in den Händen Deutschen Bahn AG. In einem guten Jahr, so hofft man, soll das gesamte Projekt abgeschlossen sein.
„Größte Herausforderung ist die Koordination“
Ein Taucher steht am Walde, ganz still und stumm

Ein Taucher steht am Walde, ganz still und stumm

Syke - Von Katrin PliszkaEin Männlein steht im Walde, ganz still und stumm. Wobei das nicht ganz korrekt ist: Die Skulptur des Bremer Künstlers Markus Keuler ist zwar in der Tat stumm, doch noch steht sie nicht im Walde, sondern ganz in der Nähe: Unter der weißen Plane eines Zeltes hinter dem Syker Vorwerk entsteht derzeit der „Waldtaucher“, der schon bald seinen Platz als „Wald-Weg-Zeichen“ im Syker Friedeholz finden soll.
Ein Taucher steht am Walde, ganz still und stumm
Rekordwert am Sozialgericht

Rekordwert am Sozialgericht

Bremen - Von Jörg EsserDas Sozialgericht Bremen hat im vergangenen Jahr deutlich mehr Verfahren abgeschlossen als jemals zuvor. Wie aus dem gestern vorgelegten Geschäftsbericht für 2011 hervorgeht, ist die Zahl der „Erledigungen“ um knapp 14 Prozent gesteigert worden und hat mit 4 295 Verfahren einen Rekordwert erreicht. „Das ist erfreulich“, sagt die Direktorin des Sozialgerichts, Renate Holst.
Rekordwert am Sozialgericht
Nadelöhr einseitig befahrbar

Nadelöhr einseitig befahrbar

Visselhövede · Für die Autofahrer ist die Ortsdurchfahrt Visselhövedes jetzt ein wenig entspannter, denn die Nadelöhrkreuzung mitten in der Stadt ist wieder einspurig befahrbar.
Nadelöhr einseitig befahrbar
Themenschwerpunkt Holz am Denkmalstag

Themenschwerpunkt Holz am Denkmalstag

Wildeshausen - Der „Tag des offenen Denkmals“ am 9. September steht unter dem Motto „Holz“. Das Angebot an Führungen an diesem Tag beschränkt sich in Wildeshausen fast ausschließlich auf sakrale Gebäude. Dabei wird es aber auf keinen Fall hölzern-trocken zugehen. Es locken vielmehr sehr interessante und durchaus auch ungewöhnliche Einblicke.
Themenschwerpunkt Holz am Denkmalstag

29-Jähriger hat „keine Zeit“ und flüchtet

Rahden - MINDEN/LÜBBECKE · Dass Radfahrer zig Ausreden parat haben, wenn mal die Beleuchtung am Fahrrad nicht funktioniert oder andere technische Mängel auftauchen, ist hinreichend bekannt.
29-Jähriger hat „keine Zeit“ und flüchtet
Initiative wirbt fürs „Kreuz an der richtigen Stelle“

Initiative wirbt fürs „Kreuz an der richtigen Stelle“

Rotenburg - Die Rotenburger IGS-Initiative macht mobil und wird darin von Bürgermeister Detlef Eichinger nach Kräften unterstützt. Am Montag startet die „Bedürfnisermittlung für die Einrichtung einer Integrierten Gesamtschule (IGS)“ in den sechs Gebietskörperschaften des Südkreises. Befragt werden die Eltern der Erst- bis Viertklässler in Grund- und Förderschulen.
Initiative wirbt fürs „Kreuz an der richtigen Stelle“
„Ein Vorzeigeunternehmen“

„Ein Vorzeigeunternehmen“

Levern - In unregelmäßigen Abständen besucht der Stemweder Bürgermeister Gerd Rybak Handwerksbetriebe, Einzelhandelsgeschäfte und Dienstleister in der Gemeinde, um mit den Inhabern über Wünsche und Erwartungen an die Verwaltung zu sprechen.
„Ein Vorzeigeunternehmen“
„Die Karte vom Gildefest 1903 hätte ich gerne noch“

„Die Karte vom Gildefest 1903 hätte ich gerne noch“

Wildeshausen - Von Joachim Decker„Ja, da gibt es schon noch einige, die ich gerne hätte“, sagt der Wildeshauser Wolfgang Brandt. Und damit meint er nichts anderes als Ansichtskarten mit Wildeshauser Motiven. Denn seit Anfang der 80er Jahre sammelt er diese – allerdings längst nicht mehr nur mit Ansichten aus der Wittekindstadt – und heute ist er der Herr über rund 40 000 Karten.
„Die Karte vom Gildefest 1903 hätte ich gerne noch“
Zuwachs für Posthalterei

Zuwachs für Posthalterei

Syke - Von Michael Walter. Einen alten Fachwerkspeicher, der bis zum Sommer noch in Wachendorf gestanden hat, möchte der Verein „Rund ums Syker Rathaus“ auf dem VHS-Gelände in Syke neu errichten. Designierter Standort: Direkt an der Waldstraße auf der Wiese vor dem VHS-Seminarhaus (Waldstraße 1) neben dem Café Alte Posthalterei.
Zuwachs für Posthalterei
Aktion soll Alternativen zum Alkohol aufzeigen

Aktion soll Alternativen zum Alkohol aufzeigen

Barnstorf - Am kommenden Freitag startet der Barnstorfer Krammarkt. Eine gute Gelegenheit zum Bummeln, Klönen, Feiern, Einkaufen und Karussellfahren. Die Erfahrung hat gezeigt, dass einige Jugendliche dies allerdings auch zum Anlass nehmen, tief ins Glas zu schauen – auf Kosten ihrer Gesundheit.
Aktion soll Alternativen zum Alkohol aufzeigen
Der Blitzer kommt immer freitags

Der Blitzer kommt immer freitags

Rotenburg - Immer wieder freitags wird in Zukunft der Radarmesswagen des Landkreises in den Tempo-30-Zonen der Kreisstadt nach Temposündern fahnden. Das kündigten Bürgermeister Detlef Eichinger und Ordnungsamtsleiter Frank Rütter gestern Morgen im Pressegespräch an. „Uns geht es nicht um die Einnahmen“, begründet Eichinger, „uns geht es um die Sicherheit.“ Das erste Mal wird der Messwagen am Freitag nächster Woche in Rotenburg zum Einsatz kommen.
Der Blitzer kommt immer freitags

Feuerwehrhaus-Neubau „nicht möglich“

Ahlhorn - Von Jan SchmidtSpektakuläre Wende bei der Suche nach einem geeigneten Feuerwehrstandort in Ahlhorn (Gemeinde Großenkneten): Wie unsere Redaktion aus verlässlicher Quelle erfahren hat, hat die Flugplatz Ahlhorn GmbH (FPA) der Gemeindeverwaltung mitgeteilt, dass eine Realisierung des Neubaus der Feuerwehr auf dem Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes unter den aktuellen Voraussetzungen nicht mehr möglich sein wird.
Feuerwehrhaus-Neubau „nicht möglich“
Eine Entscheidung ist noch nicht gefallen

Eine Entscheidung ist noch nicht gefallen

Rahden - LEVERN/OPPENWEHE · Der Betriebsausschuss für den Wirtschaftsbetrieb Gemeinde Stemwede hat – wie berichtet – am Mittwochabend die Entscheidung darüber, ob das Lehrschwimmbecken in Oppenwehe endgültig geschlossen und daraus schon in naher Zukunft ein „Leer“-Schwimmbecken wird, erst einmal vertagt. Eine endgültige Entscheidung wird es erst bei der nächsten Sitzung des Fachgremiums im Oktober geben.
Eine Entscheidung ist noch nicht gefallen
Segelflieger sichern sich Klassenerhalt

Segelflieger sichern sich Klassenerhalt

Hoya - Mit vollem Einsatz sicherten sich die Hoyaer Segelflieger im sprichwörtlich letzten Moment den Klassenerhalt in der zweiten Bundesliga im Streckensegelflug.
Segelflieger sichern sich Klassenerhalt
„In Lemförde tut sich was“

„In Lemförde tut sich was“

Lemförde - „In Lemförde tut sich was, das ist sehr erfreulich“, sagte gestern Dietmar Emshoff, neuer Vorsitzender der LemFörderer mit Blick auf die Veranstaltungen an diesem Wochenende. Gefeiert werden die Fertigstellung des neuen Geschäftshauses Ecke Hauptstraße/Bahnhofstraße, zudem wird der erweiterte Parkplatz der Firma Grotemeier eingeweiht.
„In Lemförde tut sich was“

Bogen von Bach zu den Beatles

Dötlingen - Einen Bogen von Bach zu den Beatles schlagen das Chörchen und Organist Markus Hägar in einem Konzert, das aus Anlass des Tags des offenen Denkmals am Sonntag, 9. September, um 17 Uhr in der Dötlinger St. Firminus-Kirche beginnt.
Bogen von Bach zu den Beatles
Eulen blicken einen durch Zahnräderaugen an

Eulen blicken einen durch Zahnräderaugen an

Langwedel - Die Kunstwerke von Udo Smorra darf man mit Fug und Recht als Schrott bezeichnen, denn aus solchem sind sie entstanden. Der Langwedeler hat eine besondere Leidenschaft für alles Rostige.
Eulen blicken einen durch Zahnräderaugen an