Ressortarchiv: Lokales

Frühlingsflirt in Rotenburg

Frühlingsflirt in Rotenburg

Frühlingsflirt in Rotenburg
Frühlingsflirt in Rotenburg
„Ich nehme das Geld“

„Ich nehme das Geld“

Weyhe - Von Sigi SchrittERICHSHOF / HILVERSUM · Bei der Talent-Game-Show „The Winner is...“ hat sich Bianca Carolina Birr aus Erichshof ihren Auftritt vor einem Millionenpublikum mit 5 000 Euro versilbern lassen. Die 16-Jährige schied freiwillig aus der Show aus.
„Ich nehme das Geld“
Oldtimerausfahrt in Schwarme

Oldtimerausfahrt in Schwarme

Oldtimerausfahrt in Schwarme
Oldtimerausfahrt in Schwarme
Nacht der Jugend in Verden

Nacht der Jugend in Verden

Nacht der Jugend in Verden
Nacht der Jugend in Verden
Busemann will keine Entschädigungen für Sicherungsverwahrte

Busemann will keine Entschädigungen für Sicherungsverwahrte

Hannover/Frankfurt - Niedersachsens Justizminister Bernd Busemann (CDU) lehnt Entschädigungen an ehemalige Sicherungsverwahrte ab.
Busemann will keine Entschädigungen für Sicherungsverwahrte
Wohnungsbrand in Rotenburg

Wohnungsbrand in Rotenburg

Wohnungsbrand in Rotenburg
Wohnungsbrand in Rotenburg
Ein Verletzter bei Wohnungsbrand

Ein Verletzter bei Wohnungsbrand

Rotenburg - Bei einem Wohnungsbrand an der Soltauer Straße in Rotenburg ist am Samstagmittag ein Bewohner verletzt worden.
Ein Verletzter bei Wohnungsbrand
Feuerwehrlaster prallt gegen Rathaus-Wand

Feuerwehrlaster prallt gegen Rathaus-Wand

Hilter/Osnabrück - Ein Lastwagen der Feuerwehr ist am Samstagmorgen in Hilter (Kreis Osnabrück) gegen die Wand des Rathauses gekracht.
Feuerwehrlaster prallt gegen Rathaus-Wand
Lkw-Unfall auf der A1 bei Brinkum

Lkw-Unfall auf der A1 bei Brinkum

Lkw-Unfall auf der A1 bei Brinkum
Lkw-Unfall auf der A1 bei Brinkum
Kein Alkohol: Festival abgesagt

Kein Alkohol: Festival abgesagt

Wildeshausen - Für einige Aufregung sorgte gestern eine Pressemitteilung des Vorsitzenden des Arbeitskreises „Bunt statt Braun“, Ralf Beduhn, und von Mit-Organisator Nils Hesse, die das „Rock gegen Rechts“-Festival in Wildeshausen am 12.
Kein Alkohol: Festival abgesagt
Führerschein vom Pausenhof

Führerschein vom Pausenhof

Syke - Von Antonia RambDen Rollerführerschein zu haben, gehört bei Schülern ab 15 Jahren zum guten Ton. Gut, wenn man ihn für wenig Geld an der eigenen Schule machen kann. Zum Beispiel in der Roller-AG der Realschule.
Führerschein vom Pausenhof
Gilde-Gericht bestraft „Toiletten-Küsser“

Gilde-Gericht bestraft „Toiletten-Küsser“

Wildeshausen - Einen Tanz vor dem hohen Gericht zu Ehren der Aufklärung eines äußerst anrüchigen Plumps-Klo-Verbrechens – das gibt es nur auf dem Wildeshauser Gildefest.
Gilde-Gericht bestraft „Toiletten-Küsser“
Der Boom des Prekären

Der Boom des Prekären

Bremen - Von Thomas KuzajMit der Wirtschaft geht es aufwärts. Auf dem Arbeitsmarkt auch? Nur scheinbar, meint die Arbeitnehmerkammer. „Prekäre Beschäftigungsformen boomen“, sagte gestern Kammerpräsident Peter Kruse. „Ein Konjunkturhoch ist kein Garant mehr für gute Arbeitsplätze.“
Der Boom des Prekären
Wachholder kündigt seinen Rückzug als Vorsitzender an

Wachholder kündigt seinen Rückzug als Vorsitzender an

Harpstedt - Von Jürgen BohlkenGROSS IPPENER/HARPSTEDT · Nach einem über weite Strecken völlig unspektakulären Verlauf der Generalversammlung im Gasthaus Wülfers in Groß Ippener ließ Stefan Wachholder die redensartliche „Bombe“ am Donnerstagabend platzen: Er steht der Aktiven Werbegemeinschaft als Vorsitzender nur noch ein Jahr lang zur Verfügung. Die Entscheidung, dann abzutreten, sei in den vergangenen 14 Tagen gereift, verkündete er.
Wachholder kündigt seinen Rückzug als Vorsitzender an
Wildeshauser Wälder werden genau analysiert

Wildeshauser Wälder werden genau analysiert

Wildeshausen - Während Truppleiterin Birgit Kieker die Höhe der Baumkrone dokumentiert, vermisst Frank Hartje-Haesler das Totholz und einen alten Stumpen am Boden. Die beiden sind zurzeit in den Wäldern der Region aktiv. Sie sammeln Daten für die dritte Bundeswaldinventur.
Wildeshauser Wälder werden genau analysiert

Ärger wegen Sonntagsöffnung

Sulingen - Es ist Donnerstag, 26. April, als sich Sulinger Einzelhändler über einen Brief in der Post ärgern. Von einem Kollegen, der sie, wie andere Bürger auch, als Mitglied im Bonuscard-Club, einlädt zum „verkaufsoffenen Sonntag“ am 29. April.
Ärger wegen Sonntagsöffnung

Eine echte Alternative für daheimgebliebene Kinder

Samtgemeinde - 89 Aktionen umfasst die Ferienkiste 2012 der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen. Das sind zwar 13 Veranstaltungen weniger als im vergangenen Jahr. „Doch es sind viele neue Angebote dabei“, erklärt Rathaus-Mitarbeiterin Carola Schwecke, die das Programm zusammengestellt hat.
Eine echte Alternative für daheimgebliebene Kinder
Studie sorgt für Rückenwind

Studie sorgt für Rückenwind

Rethem - Die Studie „Auf dem Weg zur 100 % EnergieRegion+“ gibt Rückenwind, um die Energieversorgung umzustellen und nennt konkrete Projekte, deren Umsetzung nun ansteht. Am Donnerstagabend stellten die Bearbeiter und Vertreter der Region Aller-Leine-Tal (ALT) den Mitgliedern der Gemeinde- und Samtgemeinderäte aus Ahlden, Dörverden, Kirchlinteln und Rethem die Ergebnisse zweijähriger Arbeit im Burghof vor.
Studie sorgt für Rückenwind

Die Trennung als Alternative

Bremen - Von Viviane ReinekingFamilien, in denen die Eltern Lernschwierigkeiten haben, leben meist sozial isoliert und leiden unter der Kontrolle und Einmischung in ihre Privatsphäre. Das belegt eine Studie der Universität Bremen unter der Leitung der Behindertenpädagogin Ursula Pixa-Kettner.
Die Trennung als Alternative
Alles umgebaut

Alles umgebaut

Bremen - Von Thomas Kuzaj · Lokale: Viele Wochen und Monate gingen etliche neugierige Blicke in die Richtung des Lokals – schließlich kommen hier, in der Nähe der Horner Mühle, viele Rad-, Straßenbahn- und Autofahrer vorbei.
Alles umgebaut
Kurz in die vielfältigen Projekte geblickt

Kurz in die vielfältigen Projekte geblickt

Diepholz - Vom zentralen Spielplatz zum Ezukim-Treffpunkt, von dort zum Boxtraining-Antiaggressionsprojekt, dann in den Stadtteilladen und schließlich ins Sanierungsbüro: Die niedersächsische Sozialministerin Aygül Özkan bekam gestern Nachmittag zumindest kurze Einblicke in die vielfältige Sozialarbeit im Gebiet rund um die Moorstraße. Ihr ging es um das dort laufende Projekt „Soziale Stadt“.
Kurz in die vielfältigen Projekte geblickt

Es werden Kofferleuchten

Sottrum - Rot-Grün setzt voll auf Effizienz, CDU und FDP geben der Optik den Vorzug – zumindest in den Wohngebieten: Nach dem Fachausschuss beschäftigte sich nun der Gemeinderat mit der Sanierung der Straßenbeleuchtung in Sottrum. Konkret geht es um die 560 Pilzleuchten im Gemeindegebiet, die mit Fördermitteln des Forschungszentrum Jülich modernisiert werden sollen.
Es werden Kofferleuchten

Neues Einkaufszentrum

Achim - Zwischen dem Fitness Loft und Auto-Teile Unger entsteht auf dem ehemaligen Preussag-Gelände das neue „Fachmarktzentrum am Fritz-Lieken-Eck“. Die Zufahrt führt über den großen Parkplatz, der auch dem Lebensmittel-Discounter Penny hier dient.
Neues Einkaufszentrum
Traditionsreiches Achimer Textilgeschäft hört auf

Traditionsreiches Achimer Textilgeschäft hört auf

Achim - Von Manfred BrodtEin Kapitel Achimer Wirtschaftsgeschichte geht zu Ende. Thomas Nientkewitz schließt sein Geschäft für Herrenmode „Thomas N.“ in der Fußgängerzone Obernstraße und beginnt im Mai mit dem Räumungsverkauf. Seit 75 Jahren hat seine Familie hier Textilien verkauft.
Traditionsreiches Achimer Textilgeschäft hört auf
Auch Gemeinderat gegen 18 Meter tiefes Baggerloch

Auch Gemeinderat gegen 18 Meter tiefes Baggerloch

Thedinghausen - Da innendeichs die Flächen zur Neige gehen beziehungsweise nicht zur Verfügung stehen, plant die Firma Krinke die Sandaubbaufläche über den Deich hinweg Richtung Werder auszuweiten (wir berichteten).
Auch Gemeinderat gegen 18 Meter tiefes Baggerloch

840 000 Euro sparen 41 %

Oyten - Von Petra HolthusenDie erste Reaktion war Sprachlosigkeit. Nahezu erschlagen wirkten die Kommunalpolitiker im Schulausschuss der Gemeinde Oyten nach einem einstündigen Vortrag über Wärmedämmwerte, Primärenergiebedarfe, Brennstoffverbräuche, Energieverluste und alle bauphysikalischen Feinheiten des Schulzentrums. Woran sie aber am heftigsten zu schlucken hatten, war das errechnete Investitionsvolumen: Mehr als 1 Million Euro würde die energetische Sanierung des Schulzentrums kosten. Ohne Sporthalle; die wird extra gerechnet.
840 000 Euro sparen 41 %
Eierwurf und Hundebisse überstanden

Eierwurf und Hundebisse überstanden

Bassum - BASSUM/DÜNSEN · Eigentlich wollte Hartmut Post Polizist werden. Doch ein Knick in der Wirbelsäule machte dem damals 16-Jährigen einen Strich durch die Rechnung. Also ging er zur Post – „passt auch viel besser zu meinem Namen“, schmunzelt der heute 56-Jährige. Seit 40 Jahren ist Hartmut Post als Postbeamter im Dienst, bringt Briefe, Pakete, Päckchen und anderes mehr in die Haushalte.
Eierwurf und Hundebisse überstanden
Löscheinsatz im Blindflug

Löscheinsatz im Blindflug

Bramstedt - Von Ulf KaackÜbungseinsatz für 116 Feuerwehrleute aus der gesamten Stadt Bassum: Am Donnerstagabend trainierten die Atemschutzgeräteträger auf einem landwirtschaftlichen Anwesen den Umgang mit ihrer Spezialausrüstung. In zwei Maschinenhallen hatte die ausrichtende Ortsfeuerwehr Bramstedt eine anspruchsvolle Übungsstrecke mit einsatznahen Bedingungen errichtet, die jeder Teilnehmer durchlaufen musste.
Löscheinsatz im Blindflug
Mitmischen für Mitmenschen

Mitmischen für Mitmenschen

Wildeshausen - Von Andreas HenselerWILDESHAUSEN · Dass „mischMIT“, die Freiwilligen Agentur Wildeshausen, als ein wichtiges Bindeglied zwischen engagierten Bürgern und der Gesellschaft zu sehen ist, darüber waren sich die Ehrengäste gestern im Rahmen der feierlichen Büro-Eröffnung des Vereins an der Delmenhorster Straße 13 in der Kreisstadt einig.
Mitmischen für Mitmenschen
In Planung: Stiftung für das Rittergut

In Planung: Stiftung für das Rittergut

Sulingen - SULINGEN · Dass die Stadt Sulingen langfristig den Erhalt des „Rittergutes Lüning“ sicherstellen möchte, ist bekannt. „Wir befinden uns schon seit Jahren in Gesprächen mit der Familie“, sagt Sulingens Bürgermeister Harald Knoop. Langsam, aber sicher, scheint Bewegung in das Projekt zu kommen. Rudolph Lüning, Eigentümer der Immobilien um die alte Kornbrennerei, kündigte Donnerstag gegenüber dem Verwaltungsausschuss die Absicht an, eine Familienstiftung ins Leben zu rufen – und hofft auf Unterstützung der Stadt.
In Planung: Stiftung für das Rittergut
Kontaktpflege entlang des Hollandgängerweges

Kontaktpflege entlang des Hollandgängerweges

Rahden - RAHDEN/UELSEN · Das Leben im Mühlenkreis des 19. Jahrhunderts war alles andere als leicht. Die Landwirtschaft reichte den Menschen oftmals gerade so zum Überleben. Viele Männer suchten darum als Hollandgänger ihr Glück im benachbarten Ausland. Die Rahdener Ortsheimatpfleger möchten die Kontaktpflege entlang des Hollandgängerweges intensivieren.
Kontaktpflege entlang des Hollandgängerweges
Kinder „ackern und rackern“

Kinder „ackern und rackern“

Visselhoevede - RIEPHOLM · „Also ich finde“, meint die junge „Bäuerin“ Isa selbstbewusst, nachdem sie die letzte Gabel Rinder-Mist auf die Schubkarre gestemmt hat, „wir haben ganz gute Arbeit geleistet.“ Bei „ackern & rackern“, dem vor 13 Jahren von Christiane Burandt-Gabriel gegründeten Schulbauernhof ist wieder Leben eingekehrt. Mädchen und Jungen aus dem Landkreis Rotenburg machen hautnah Bekanntschaft mit der Landwirtschaft.
Kinder „ackern und rackern“
Kennenlern-Touren per Rad

Kennenlern-Touren per Rad

Samtgemeinde - Kostenlose Kennenlern-Radtouren sollen ab sofort helfen, dass die neue Samtgemeinde Hoya weiter zusammenwächst. Am Mittwoch, 2. Mai, ist die Auftaktveranstaltung: Um 18 Uhr starten die Teilnehmer an der Schule unter fachkundiger Begleitung zu einer Fahrt durch Bücken und Altenbücken.
Kennenlern-Touren per Rad
Hauptsache laut – aber herzlich

Hauptsache laut – aber herzlich

Achim - Von Lisa DuncanWährend andere sich auf dem Laufband abrackern, die Stricknadel schwingen oder den Garten umgraben, setzt Jessica Heinevetter ihr Headset auf und dreht die Musik laut auf. Und zwar nicht für sich selbst, sondern für eine ganze Internet-Community. Denn Heinevetter moderiert beim Radiosender „Rock-Schock-Radio“ ihre eigene Sendung. Die nutzt sie bisweilen auch als Plattform für wohltätige Zwecke – gerade sammelt sie Spenden für das Kinderhospiz Löwenherz.
Hauptsache laut – aber herzlich
Buffet soll keine Eintagsfliege bleiben

Buffet soll keine Eintagsfliege bleiben

Harpstedt - Malocht hat gestern früh die Klasse 4a der Grundschule Harpstedt. Ab 7.30 Uhr schmierten die Kinder und ihre Lehrerin Rita Esk mit Verstärkung der Mütter Susanne Krössing, Saskia Kamp, Cindy Deregowski, Andrea Kurzke, Manuela Corßen und Meike Dressel 320 Marmeladen-, Käse- und Wurstbrötchen.
Buffet soll keine Eintagsfliege bleiben
Aufregende Aktionen und Flüge

Aufregende Aktionen und Flüge

Rotenburg - Auf dem Rotenburger Flugplatz dreht sich am 12. und 13. Mai alles rund ums Fliegen. Peter Cohrs organisiert die zweite Rotenburger Luftfahrtmesse. Die Rotenburger Kreiszeitung präsentiert die Veranstaltung. In einem Pressegespräch gab Cohrs bereits viele Details zum Programm bekannt.
Aufregende Aktionen und Flüge
Meilensteine einer Webseite

Meilensteine einer Webseite

Lemförde - „Wir freuen uns, dass heute nicht nur Lemförder den Weg hierher gefunden haben, sondern erstaunlicherweise fast der ganze Landkreis vertreten ist. Viele haben die weite Anreise auf sich genommen, um sich schlau zu machen zum Thema Internetpräsentation.“
Meilensteine einer Webseite
Schulmeister in der Halle ermittelt

Schulmeister in der Halle ermittelt

Wildeshausen - Mit vollem Einsatz waren gestern sieben Teams aus vier Wildeshauser Grundschulen in der Wallschule im Einsatz. Sowohl bei den Jungs als auch bei den Mädchen ging es darum, den Hallenschulmeister zu ermitteln. Nach Hin- und Rückspielen konnten die männlichen Kicker der Holbeinschule die Faust gen Hallendecke recken, bei den Mädchen waren die Fußballerinnen der Wallschule erfolgreich.
Schulmeister in der Halle ermittelt
Jobs wandern nach Bremen

Jobs wandern nach Bremen

Stuhr - Von Burkhard PetersDie schlechte Nachricht: In der Gemeinde Stuhr sind eine Reihe hochqualifizierter Arbeitplätze weggefallen. Die versöhnliche Nachricht: Für die betroffenen Mitarbeiter ändert sich mit Ausnahme des Arbeitsweges zunächst wenig. Der Personaldienstleister Yacht Teccon aus Stuhrbaum hat sich in Randstad Professionals umbenannt, seinen Hauptsitz von Stuhr nach Köln verlagert und die Fachsparte für Luftfahrttechnik an seinen Mitbewerber Segula Industriehansa verkauft.
Jobs wandern nach Bremen
Hilfe für Kröten aus Drübber

Hilfe für Kröten aus Drübber

Dörverden - · „Immer wieder werden wir im Frühjahr gefragt, ob es nicht eine Lösung gibt, um das Überfahren der Kröten in Drübber an der Bundesstraße 215 und an der Verbindungsstraße von Barme nach Westen zu verhindern“, berichtet die Nabu-Ortsgruppe Dörverden in einer Pressemitteilung. Die Naturschützer und die Gemeindeverwaltung wollen sich dieser Problematik jetzt gemeinsam annehmen und damit das Leben der Amphibien retten.
Hilfe für Kröten aus Drübber
„Landwirtschaft heute“

„Landwirtschaft heute“

Sulingen - KUPPENDORF · Niklas ist begeistert: Mit Opa Wilhelm auf dem Trecker fahren oder auf die Weide zu den Kälbern gehen, um erste Kontakte zu knüpfen, das gehört für den knapp anderthalb Jahre alten Sohn von Jan-Henrick und Maike Hespos in Kuppendorf zu den täglichen Höhepunkten.
„Landwirtschaft heute“
Kämmerin verstärkt Jazzer

Kämmerin verstärkt Jazzer

Bassum - Von Heiner BüntemeyerInnerhalb ganz weniger Jahre hat sich Bassum durch das Happy-Jazz-Festival unter den Freunden des fröhlichen Dixieland im Landkreis ein Alleinstellungsmerkmal geschaffen und das kulturelle Angebot der Stadt und der gesamten Region um einen wesentlichen musikalischen Bereich erweitert, der hier bis 2006 nur noch in Relikten vertreten war.
Kämmerin verstärkt Jazzer

Hände hoch – Hände runter

Syke - Von Michael WalterNahezu ohne jede  inhaltliche Debatte arbeitete der Rat der Stadt Syke am Donnerstag Abend seine Tagesordnung ab. Offensichtliches Ziel: Den öffentlichen Teil so schnell wie möglich hinter sich zu bringen.
Hände hoch – Hände runter

Bremer Videos fürs Netz

Bremen - Zwei der zehn Preise beim Wettbewerb „Stadt der Wissenschaft“ gehen in das Land Bremen. Das Bremer Projekt
Bremer Videos fürs Netz
Polizei klärt Goldraub auf

Polizei klärt Goldraub auf

Bremen - Die Bremer Polizei hat den Raub auf ein Goldgeschäft in der Böttcherstraße aufgeklärt. Das sagte gestern ein Sprecher der Polizei. Am 10.
Polizei klärt Goldraub auf
Der Sonne entgegen

Der Sonne entgegen

Bremen - Das Raumfahrt-Unternehmen Astrium, das einen Hauptsitz in Bremen hat, hat den Zuschlag für einen Auftrag im Wert von 300 Millionen Euro für eine Solar-Orbiter-Mission der europäischen Weltraumagentur Esa erhalten. Astrium ist Hauptauftragnehmer für das auf sieben Jahre angelegte Programm.
Der Sonne entgegen
Spielplätze missfallen Bürgermeister

Spielplätze missfallen Bürgermeister

Langwedel - Harmonisch verlief die Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Langwedel/Etelsen. Sämtliche Wahlen erfolgten einstimmig Als Vorsitzender wurde in Abwesenheit Bernd Michallik bestätigt. Er konnte aus privaten Gründen nicht an der Versammlung teilnehmen.
Spielplätze missfallen Bürgermeister
„Wir müssen die Schüler schützen“

„Wir müssen die Schüler schützen“

Rahden - Eigentlich war die Entscheidung schon gefallen. Mit den Stimmen der CDU hatte der Rahdener Bauausschuss in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, dass am Schulzentrum die bisherige Regelung beibehalten und am Klosterkamp weiterhin die befristete Einbahnstraßen-Regelung gelten soll. Jetzt rudert die CDU zurück.
„Wir müssen die Schüler schützen“
Die Kunst, ein Künstlerpaar zu sein

Die Kunst, ein Künstlerpaar zu sein

Verden - Wenn Gabriele Benner, Birgit Scheibe, Dr. Björn Emigholz und Peter Kray in „künstlerischer Mission“ in Verden aktiv werden, darf man sicher sein, dass sie etwas Ungewöhnliches im Schilde führen. Am Donnerstagabend hatten sie zur szenischen Lesung „Die Liebe höret nimmer auf: Künstlerpaare, die Liebe und die Liebe zur Kunst“ ins Verdener Kunsthaus eingeladen. Es galt, die Protagonisten aus dem Buch von Dr. Dr. Hannelore Cyrus, die weltberühmten Liebespaare Paula Becker und Otto Modersohn, Gabriele Münter und Wassily Kandinsky, Marianne Werefkin und Alexej Jawlensky sowie Frida Kahlo und Diego Rivera, zum Leben zu erwecken.
Die Kunst, ein Künstlerpaar zu sein

Betrunkenen geweckt: Tritt gegen Polizist

Langwedel - ETELSEN/VERDEN · Während zu den meisten Gerichtsverhandlungen kaum Zuhörer kommen, gab es bei der gegen einen 58-Jährigen aus der Gemeinde Langwedel am Donnerstag kaum noch einen freien Platz.
Betrunkenen geweckt: Tritt gegen Polizist