Ressortarchiv: Lokales

Neues Leben im Regina

Neues Leben im Regina

Verden - Von Volkmar Koy. Dort, wo früher spannende oder auch lustige Streifen über die Leinwand flimmerten, könnte sich in naher Zukunft eine Art Veranstaltungszentrum etablieren. Veranstaltungsmanager Hendrik Söhn aus Langwedel möchte das ehemalige Regina in der Lindhooper Straße kaufen und umbauen.
Neues Leben im Regina
Ahauser Geschichte im Brennpunkt

Ahauser Geschichte im Brennpunkt

Rotenburg - Von Mareike BannaschAHAUSEN · Es brauchte nur zwei unbeaufsichtigte Jungen und eine Schachtel Streichhölzer – und wenig später ging ein Teil des Dorfes Ahausen in Schutt und Asche auf. Am Pfingsmontag 1933 brach auf der Hofstelle der Familie Allermann ein Feuer aus, das sich in rasendem Tempo ausbreitete und elf der 30 Häuser komplett vernichtete. In ihrem Debüt-Roman „Pfingstfeuer“ gibt Jutta Michels nun Einblick in die Geschichte Ahausens.
Ahauser Geschichte im Brennpunkt
Statt Gebühren weiter die Gräber pflegen

Statt Gebühren weiter die Gräber pflegen

Kirchlinteln - Die Nutzungsberechtigten größerer, teilweise unbelegter Grabstellen auf den Friedhöfen der Gemeinde Kirchlinteln sollen finanziell entlastet werden.
Statt Gebühren weiter die Gräber pflegen
Cocktails, Rabatte und Wellness

Cocktails, Rabatte und Wellness

Twistringen - Zahlreiche Aktionen und Angebote von Twistringer Geschäften und anderen Anbietern am Weltfrauentag, am Donnerstag, 8. März, bescheren den Twistringerinnen wie im Vorjahr besondere Erlebnis. Ob kulinarische Köstlichkeiten, kostenlose Schnupperkurse oder auch Preisnachlässe – zum dritten Mal haben die städtische Gleichstellungsbeauftragte, Heike Harms, sowie VHS-Arbeitsstellenleiterin Hedwig Harms viele Anbieter ins Boot geholt.
Cocktails, Rabatte und Wellness
Herold folgt auf Garms

Herold folgt auf Garms

Walsrode - Wechsel in der Führungsriege der Agentur für Arbeit Celle und Walsrode. Seit dem 2. Januar ist Andreas Geier der für den operativen Bereich zuständige Geschäftsführer. Uwe Herold leitet seit dem 1. Februar die Geschäftsstelle Walsrode. Beide stellten sich gestern im Pressegespräch vor.
Herold folgt auf Garms
Krötenwanderung beginnt

Krötenwanderung beginnt

Rotenburg - Wenn es warm wird, muss es ganz schnell gehen. Sobald sich die ersten warmen, regnerischen Nächte einstellen, beginnen die Amphiben zu wandern. Dann müssen in wenigen Tagen etliche Kilometer der grünen Amphibienzäune am Straßenrand aufgebaut werden, um die wandernden Frösche, Kröten und Molche vor dem sicheren Verkehrstod zu schützen. Auf dem Weg zu ihren Laichgewässern müssen die Tiere häufig Straßen überqueren – für sie eine tödliche Falle.
Krötenwanderung beginnt
Mitgliederschwund bereitet dem TSV Blender Sorgen

Mitgliederschwund bereitet dem TSV Blender Sorgen

Blender - Vorsitzender Herfried Lange musste auf der Jahreshauptversammlung des TSV Blender auch über unerfreuliche Dinge berichten.
Mitgliederschwund bereitet dem TSV Blender Sorgen
Barrierefreie Köpfe für inklusive Schulen

Barrierefreie Köpfe für inklusive Schulen

Wildeshausen - „Nach einer UN-Resolution müssen alle Schulen bis 2018 für Kinder mit Behinderungen barrierefrei zugänglich sein“, erklärte der CDU-Landtagsabgeordnete Karl-Heinz Klare am Dienstagabend vor rund 70 Zuhörern in der Wildeshauser Gaststätte Wolters.
Barrierefreie Köpfe für inklusive Schulen
An „guter Vorarbeit“ angeknüpft

An „guter Vorarbeit“ angeknüpft

Harpstedt - Eine gute Vorarbeit hat Sozialpädagogin Maren Lührsen, die sich um die Hauptschulprofilierung an der Haupt- und Realschule Harpstedt kümmert, ihrer Vorgängerin Kerstin Bartling im Samtgemeinde-Schulausschuss bescheinigt.
An „guter Vorarbeit“ angeknüpft

Feuerlöscher reicht nicht

Daverden - Wie die Polizei nach ihren ersten Ermittlungen jetzt mitteilt, entdeckte den Brand eines kleinen Hauses an der Hauptstraße (wir berichteten) gestern Nachmittag der 71-jährige Hausbewohner bei Reinigungsarbeiten im Außenbereich des Hauses.
Feuerlöscher reicht nicht

Weiterhin ohne Kredite

Diepholz - Die Stadt Diep holz ist finanziell solide aufgestellt: Das ist die zentrale Nachricht des Jahresabschlusses 2011.
Weiterhin ohne Kredite

Ilona Meier an der Spitze

Rahden - HALDEM/ARRENKAMP · Generationenwechsel beim SPD-Ortsverein Haldem-Arrenkamp. Nach 28 Jahren als Vorsitzender stellte Giselbert Melcher jetzt bei der Jahreshauptversammlung sein Amt aus Altersgründen zur Verfügung. Der Schritt kam für die Mitglieder nicht völlig überraschend, da er bereits in den vergangenen Jahren wiederholt für einen Wechsel im Vorstand geworben hatte. In seine Fußstapfen tritt Ilona Meier.
Ilona Meier an der Spitze
Protest vieler Schwimmer

Protest vieler Schwimmer

Achim - Aktuelle Pläne zur Schließung des Achimer Freibades, das in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen feiert, gibt es nicht. Wie wir bereits vor 14 Tagen berichteten, hatte der stellvertretende Verwaltungschef Wolfgang Ritzenhoff uns gegenüber eine Schließung in diesem und dem folgenden Jahr ausgeschlossen.
Protest vieler Schwimmer
TSV Dauelsen: Kein Vorstand

TSV Dauelsen: Kein Vorstand

Dauelsen - Erfolgreiche Sportler hat der TSV Dauelsen viele, was er ganz dringend benötigt, ist ein neuer Vorstand. Bei der Jahreshauptversammlung standen der erste Vorsitzende Wolf Rüdiger Schlarmann und sein Vertreter Wilfried Randel nicht für eine Wiederwahl zur Verfügung. Nachfolger haben sich bislang aber auch nicht gefunden.
TSV Dauelsen: Kein Vorstand
„Richtschnur“ für den ÖPNV

„Richtschnur“ für den ÖPNV

Kreis Rotenburg - Im Fünfjahresrhythmus muss der Nahverkehrsplan für den Landkreis Rotenburg überarbeitet werden. In ihm wird der „Rahmen für den Öffentlichen Personennahverkehr“ festgeschrieben.
„Richtschnur“ für den ÖPNV
Nehmen und Geben

Nehmen und Geben

Ochtmannien - Von Katrin Pliszka · „Besser als die Tante, die Klavier spielt, ist der Onkel, der was mitbringt“ hieß es gestern bei der Generalversammlung des Forstverbandes Grafschaft Hoya in Ochtmannien.
Nehmen und Geben
Sonderregelung spart Geld und behebt Fahrerproblem

Sonderregelung spart Geld und behebt Fahrerproblem

Bassum - Von Frauke AlbrechtBis vor kurzem standen die Feuerwehren vor einem Problem: Während die Fahrzeuge aus Sicherheitsgründen seit einigen Jahren immer schwerer werden, besitzen immer weniger Einsatzkräfte die entsprechende Fahrerlaubnis. Die Folge: Fahrermangel. Eine Sonderregelung soll nun Abhilfe schaffen. Davon profitieren auch die Feuerwehren in Bassum.
Sonderregelung spart Geld und behebt Fahrerproblem
Chance für ländlichen Raum

Chance für ländlichen Raum

Varrel - „IGL“ gäbe es genügend: Könnten Ina Fleischer und Vater Karl-Dieter ihr Mehrgenerationenprojekt morgen bereits eröffnen – sie könnten wohl jede der zunächst geplanten 15 Wohneinheiten vermieten. Das Interesse an dem Projekt ist bundesweit groß: „Wir haben wöchentlich mehrere Anfragen“, sagt Ina Fleischer.
Chance für ländlichen Raum
„Goldene Acht 1“ schafft den Durchmarsch

„Goldene Acht 1“ schafft den Durchmarsch

Rahden - Die Entscheidung ist gefallen. Das Team „Goldene Acht 1“ hat in der Gruppe Damen A den Stadtpokal im Kegeln gewonnen. Den Damen gelang damit die Titelverteidigung. Bei den Herren A gewann das Team „Feuchte Kehle 1“ und löste damit Vorjahressieger „Flügelrad“ ab. Beide Teams werden nun den Entscheid im kommenden Jahr ausrichten.
„Goldene Acht 1“ schafft den Durchmarsch
Sicherheitsfragen und Cocktaillieferungen

Sicherheitsfragen und Cocktaillieferungen

Bremen - Von Thomas KuzajCocktails und Datenmagneten gehören zu den Dingen, mit denen sich Bremen auf der Computermesse „Cebit“ in Hannover präsentiert. Die Messe dauert vom 6. bis zum 10. März.
Sicherheitsfragen und Cocktaillieferungen
Last ruht auf zu wenigen Schultern

Last ruht auf zu wenigen Schultern

Rethem - „Aus meiner Sicht“ , so Franz Vergöhl, Vorsitzender des CDU-Samtgemeindeverbandes Rethem, „ist alles den Erwartungen entsprechend verlaufen“. Und gegen diese Bemerkung des 25-Jährigen erhob niemand auf der Jahreshauptversammlung in der Rethemer Fähre Widerspruch.
Last ruht auf zu wenigen Schultern
Ein ganz schön „heißer“ Vormittag

Ein ganz schön „heißer“ Vormittag

Dötlingen - Von Tanja Schneider„Ganz schön heißer Beruf, was? Ich habe auch noch nie gefroren“, witzelt Helmut Sommer. Die Kinder der Grundschule Dötlingen lachen. Nach der Vorführung des Coburgers wollen sie nun später auch alle Glasbläser werden. Denn das, was Sommer aus einem einfachen Glasröhrchen zaubern kann, finden sie: „Voll cool!“.
Ein ganz schön „heißer“ Vormittag
Handwerk und Entspannung

Handwerk und Entspannung

Stuhr - Ob eine Radwanderung zu heimischen Pferdehöfen, eine „Hobeltour“ durch Stuhr oder zu Gast auf dem Flughafen –  die Stuhrer Gästeführer planen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Angebote.
Handwerk und Entspannung

Unterschrift des Nachbarn gefälscht

Bassum - Sechs Monate Gefängnis verhängte eine Strafrichterin am Amtsgericht Syke gegen einen 27-Jährigen aus Bassum wegen Betruges, Urkundenfälschung und Fahrens ohne Führerschein.
Unterschrift des Nachbarn gefälscht

„Hatte Vissel eine Chance?“

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE · Nach der Entscheidung der Unternehmensgruppe Hoyer, ein neues Werk nicht in Visselhövede zu bauen, schlagen die Wellen sehr hoch an der Vissel.
„Hatte Vissel eine Chance?“

„In trockenen Tüchern“

Engeln - Der jetzt zum Flecken Bruchhausen-Vilsen zählende Ort Engeln verfügt über eine Fläche von mehr als 31 Quadratkilometern. Zuviel für ein einziges Flurbereinigungsverfahren, findet das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Niedersachsen (LGLN). Es empfiehlt eine Aufteilung in drei separate Verfahren: Engeln/Oerdinghausen, Scholen und Weseloh/Ochtmannien.
„In trockenen Tüchern“
„Mondnacht“-Märchen

„Mondnacht“-Märchen

Bremen - Von Thomas Kuzaj · Kunst: Bremer Kunstwerke und Russland – ein Thema, um das sich etliche Geschichten und auch Legenden ranken.
„Mondnacht“-Märchen

Zur Zukunft auf dem Land

Kirchdorf - Im Januar erst die Zusammenarbeit besiegelt und im Februar bereits den „Fahrplan“ festgelegt: Der „Interkommunale Entwicklungsverbund Aueniederung“ nimmt Fahrt auf.
Zur Zukunft auf dem Land

Gemeinde spart Streusalz

Weyhe - Von Sigi SchrittEs ist zwar nicht ausgeschlossen, dass der Winter noch einmal hereinbricht, doch die Verwaltung geht davon aus, dass für sie die Steusalz-Saison im Wesentlichen beendet ist. Das sagt auf Anfrage Steffen Nadrowski, Leiter des Fachbereichs Bau, Planung und Umwelt.
Gemeinde spart Streusalz
„Neue Erfolgsgeschichten“

„Neue Erfolgsgeschichten“

Bremen - Von Jörg EsserDie Überseestadt wächst weiter. Stadteinwärts. Am Weserufer sind gestern mit einem Spatenstich gleich „zwei weitere Meilensteine“ gesetzt worden, so Wirtschaftssenator Martin Günthner (SPD). Direkt neben dem 22-stöckigen „Weser-Tower“ entstehen ein Vier-Sterne-Hotel sowie ein Varietétheater.
„Neue Erfolgsgeschichten“
Im Jubiläumsjahr Sieg beim Gemeindewettkampf

Im Jubiläumsjahr Sieg beim Gemeindewettkampf

Lemfoerde - DÜVERSBRUCH · Das Fest zum 75-jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Düversbruch stand im vergangenen Jahr im Mittelpunkt der Aktivitäten, Veranstaltungen und Aus- und Weiterbildungen der Ortswehr. Zudem hat die Gruppe mit einem stark verjüngten Team auf einer gut hergerichteten Wettbewerbsbahn in Dickel beim Gemeindewettbewerb den ersten Platz erreicht. Dies ging aus dem Bericht von Ortsbrandmeister Friedrich-Wilhelm Schilling in der Hauptversammlung hervor.
Im Jubiläumsjahr Sieg beim Gemeindewettkampf
Hügelburg ist der Ursprung des Loccumer Klosters

Hügelburg ist der Ursprung des Loccumer Klosters

Nienburg - LOCCUM · Wanderern im Loccumer Klosterforst fällt die Luccaburg vornehmlich durch das Denkmal für den einstigen Prior Franzen aus dem 18. Jahrhundert ins Auge. Dass die sanfte kleine Erhebung aber eine weitaus ältere Geschichte hat und dort der Ursprung des Loccumer Klosters ist, haben Vermessungen des Niedersächsischen Landesdenkmalamtes jetzt bestätigt.
Hügelburg ist der Ursprung des Loccumer Klosters
Spielsachen schon getestet

Spielsachen schon getestet

Levern - Eine Horde ausgelassener Kinder tobte am Dienstag durch die Turnhalle der Grundschule Levern. Gemeinsam mit ihren Betreuerinnen freuten sich die Jungen und Mädchen der Turngruppen aus Levern und der Kita Wutzelhausen aus Niedermehnen über eine Spende in Form von Turn- und Spielgeräten.
Spielsachen schon getestet
Sammler Stock öffnet seine Schatzkammer

Sammler Stock öffnet seine Schatzkammer

Fischerhude - „Im Lichte Fischerhudes“ heißt die frisch eröffnete Frühjahrsausstellung des Kunstvereins Fischerhude in Buthmanns Hof, die bis zum 10. Juni die Schätze aus der Privatsammlung des Vorsitzenden Wolf-Dietmar Stock zeigt. Zu sehen sind Bilder namhafter Fischerhuder Künstler, von Breling, Rohmeyer, Haake, Westhoff und Schilling bis hin zu Kunstschaffenden der Gegenwart. Rund 70 Gemälde und Grafiken umfasst die private Schatzkammer von Stock, der in diesen Tagen seinen 70. Geburtstag feiert und sich mit der einmaligen Bilderschau selbst sein größtes Geschenk macht.
Sammler Stock öffnet seine Schatzkammer

Erneut weniger Arbeitslose im Kreis

Rotenburg - Anders als in Land und Bund ist die Zahl der Arbeitslosen im Landkreis Rotenburg erneut rückläufig. Für Mitte Februar ermittelte die Arbeitsverwaltung eine Quote von 4,7 Prozent; 0,1 Punkte weniger als im Januar. Maßgeblich für den Rückgang auf insgesamt 4037 arbeitslose Männer und Frauen im Landkreis war der Beginn einer weiteren Qualifizierungsmaßnahme, die das Job-Center in Rotenburg für Langzeitarbeitslose ausgeschrieben hatte.
Erneut weniger Arbeitslose im Kreis
Schützenverein ehrt treue Mitglieder

Schützenverein ehrt treue Mitglieder

Rahden - KLEINENDORF · Wenn die Kleinendorfer Schützen zur ihrem Schützenball laden, ist der Saal meistens voll. Auch in diesem Jahr belohnten die Mitglieder die Bemühungen des Festausschusses und des Vorstandes und strömten in großer Zahl in das Gasthaus „Am Museumshof“.
Schützenverein ehrt treue Mitglieder