Ressortarchiv: Lokales

Ruf reicht bis ins Wendland

Ruf reicht bis ins Wendland

Achim - „Wie die Schüler selbstsicher und fast selbstverständlich alles präsentieren“ – davon war Gert Hannemann, Lehrer an der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Clenze im Wendland, gestern Vormittag „schwer beeindruckt“. Es zeige, das die Jungen und Mädchen diese Firma wirklich als die ihre betrachten und gern dort arbeiten.
Ruf reicht bis ins Wendland
Tag der offenen Tür in Verdener Realschule

Tag der offenen Tür in Verdener Realschule

Herzlich willkommen und Hereinspaziert hieß es am Mittwochnachmittag für die zukünftigen Schüler und deren Eltern in der Realschule Verden. Um den Erziehungsberechtigten und den Viertklässlern die Entscheidung für die Schule zu erleichtern, fand im Schulgebäude in der Trift ein „Tag der offenen Tür“ statt, bei dem sich die Realschule als aktive Schule präsentierte.
Tag der offenen Tür in Verdener Realschule

Darmkeim: Zwei weitere Babys sterben in Bremen

Bremen - Von Elisabeth GnuschkeAuf der Frühchen-Station des Klinikums Bremen-Mitte sind zwei weitere Babys gestorben, die mit einem multiresistenten Darmkeim „besiedelt“ waren.
Darmkeim: Zwei weitere Babys sterben in Bremen

Geben Sie Ihr Amt ab, Frau Senatorin!

Bremen - Von Thomas Kuzaj. Nun hat sie ihn also doch noch rausgeworfen. Nach dem Tod zweier weiterer Frühchen im Klinikum Bremen-Mitte stellte Gesundheitssenatorin Renate Jürgens-Pieper (SPD) gestern Diethelm Hansen, den Chef der Klinik-Holding Gesundheit Nord, „vorläufig frei“, wie es euphemistisch heißt.
Geben Sie Ihr Amt ab, Frau Senatorin!
Lokalfernsehen erobert Niedersachsen vorerst nur zum Teil

Lokalfernsehen erobert Niedersachsen vorerst nur zum Teil

Von Michael Evers - Ein neues Fernsehprogramm mit Berichten direkt aus der eigenen Region - darüber können sich die Menschen vielerorts in Niedersachsen seit kurzem freuen. Als eines der letzten bundesweit gab das Land vor gut einem Jahr grünes Licht für werbefinanzierte Rundfunksender.
Lokalfernsehen erobert Niedersachsen vorerst nur zum Teil
Zwei Frühchen sterben - Station in Bremer Klinik wird geschlossen

Zwei Frühchen sterben - Station in Bremer Klinik wird geschlossen

Bremen - Die Frühchen-Station eines Bremer Krankenhauses bleibt in den Schlagzeilen. Erneut sind dort Kinder gestorben. Politiker und Ärzte rätseln über die Ursache.
Zwei Frühchen sterben - Station in Bremer Klinik wird geschlossen
Kettcar im Pier 2 in Bremen

Kettcar im Pier 2 in Bremen

Von "Schwebend" bis "Landungsbrücken raus" - 21 Songs präsentierte die Hamburger Band Kettcar am Dienstagabend im Bremer Pier 2. Die Gruppe um Säger Marcus Wiebusch ist mit ihrem neuen Album "Zwischen den Runden"auf Tour und wollte die neuen Stücke natürlich auch den Nachbarn aus der Hansestadt nicht vorenthalten. Patrick Richardt begleitete Kettcar zum ersten Mal in voller Bandbesetzung als Support.
Kettcar im Pier 2 in Bremen
Unbekannter überfällt Hausbewohnerin in Vorwerk

Unbekannter überfällt Hausbewohnerin in Vorwerk

Tarmstedt-Vorwerk. Kurz nach 9 Uhr kam es am Mittwochmorgen zu einem Überfall auf eine 49-jährige Hausbewohnerin in Vorwerk bei Tarmstedt.
Unbekannter überfällt Hausbewohnerin in Vorwerk
22-jährige verletzt sich bei Matratzenbrand leicht

22-jährige verletzt sich bei Matratzenbrand leicht

Verden - Eine Matratze stand am Mittwochmorgen gegen 6.35 Uhr in einer Wohnung eines Mehrparteienhauses in der Adalbert-Stifter-Straße in Verden in Flammen. 
22-jährige verletzt sich bei Matratzenbrand leicht
Autofahrerin bei Zusammenstoß schwer verletzt

Autofahrerin bei Zusammenstoß schwer verletzt

Lübbecke - Eine 77-jährige Frau ist bei einem Unfall in Lübbecke schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei fuhr am Mittwoch, gegen 9.15 Uhr, ein 74-jähriger Rahdener mit seinem Mercedes die Berliner Straße in südlicher Richtung (B 65).
Autofahrerin bei Zusammenstoß schwer verletzt
Fünf Verletzte: Audi-Fahrerin missachtet Vorfahrt

Fünf Verletzte: Audi-Fahrerin missachtet Vorfahrt

Zeven - Bei einem Verkehrsunfall in Zeven wurden fünf Menschen verletzt. Gleich am ersten Tag der örtlichen Umleitung nach Sperrung der B 71 wegen einer Baustelle missachtete am Dienstagmorgen um 7.45 Uhr auf der Straße Hoftorhorn in Zeven eine 37-jährige Audi-Fahrerin die Vorfahrt einer 40-jährigen Audi Avant-Fahrerin.
Fünf Verletzte: Audi-Fahrerin missachtet Vorfahrt
22-jähriger Betrunkener schwer verletzt

22-jähriger Betrunkener schwer verletzt

Diepholz - Gestern Abend gegen 22.45 Uhr kam es in der Römlingstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 22-jähriger Mann aus Ibbenbüren schwer verletzt wurde.  
22-jähriger Betrunkener schwer verletzt
Tote Frühchen im Klinikum Bremen Mitte - Eine Chronologie

Tote Frühchen im Klinikum Bremen Mitte - Eine Chronologie

Bremen - Das Klinikum Bremen-Mitte ist nach dem Tod dreier Frühchen 2011 wegen resistenter Keime in die Schlagzeilen geraten. Ende vergangener Woche sind die gefährlichen Erreger wieder aufgetaucht. Nun sind in dem Klinikum zwei Frühchen an einer Blutvergiftung gestorben. Ob ein Zusammenhang mit den resistenten Keimen besteht, war zunächst unklar.
Tote Frühchen im Klinikum Bremen Mitte - Eine Chronologie
Zwei Frühchen im Klinikum Bremen -Mitte gestorben

Zwei Frühchen im Klinikum Bremen -Mitte gestorben

Bremen - Im Klinikum Mitte sind wieder zwei Frühchen gestorben. Deswegen schließt die Landesregierung die betroffene Intensivstation. Der Geschäftsführer der Klinik wird unbefristet freigestellt, teilte Gesundheitssenatorin Renate Jürgens-Pieper (SPD) heute mit.
Zwei Frühchen im Klinikum Bremen -Mitte gestorben
Eine Delfintherapie für Marvin

Eine Delfintherapie für Marvin

Hoya - Von Rebecca Göllner · Einen Schicksalsschlag nach dem anderen, jede Menge Schulden und die Hoffnung schon fast aufgegeben: Petra und Frank Mysliwietz aus Calle hatten es in den vergangen Jahren nicht leicht. Ihr zwölfjähriger Sohn leidet seit seiner Geburt an einer Spastik.
Eine Delfintherapie für Marvin
Autodiebe hinterließen hämischen "HAHA"-Zettel

Autodiebe hinterließen hämischen "HAHA"-Zettel

Bremen - In der Nacht zum vergangenen Samstag stahlen Einbrecher einen VW Phaeton aus dem Verkaufsraum eines Autohauses in der Thalenhorststraße im Stadtteil Hemelingen.
Autodiebe hinterließen hämischen "HAHA"-Zettel
"Prinzen, Patwork & Tamtam" - Theater am Verdener Gymnasium am Wall

"Prinzen, Patwork & Tamtam" - Theater am Verdener Gymnasium am Wall

Für die Veranstaltungsreihe des Förderkreis der Stadtbibliothek Verden "Märchen mit allen Sinnen" hat Regisseurin Rena Seifert mit den Zehntklässlern der Arbeitsgemeinschaft Darstellendes Spiel am Gymnasium am Wall "Prinzen, Patwork & Tamtam" inszeniert und in acht märchenhaften Szenen den Familienkonflikt auf die Bühne gebracht.
"Prinzen, Patwork & Tamtam" - Theater am Verdener Gymnasium am Wall
Hoher Medienkonsum oft mit Schulproblemen verbunden

Hoher Medienkonsum oft mit Schulproblemen verbunden

Lüneburg/Hamburg - Schüler, die in ihrer Freizeit Stunden über Stunden am Bildschirm oder vor der Mattscheibe verbringen, haben häufiger Schwierigkeiten in der Schule. Das zeigt eine Umfrage unter 6000 deutschen Kindern und Jugendlichen.
Hoher Medienkonsum oft mit Schulproblemen verbunden
Fußgänger frontal von Auto erfasst 

Fußgänger frontal von Auto erfasst 

Bremen - In der Neustadt überquerte gestern Abend ein Fußgänger die Fahrbahn. Hierbei wurde er von einem Auto erfasst. Der 35 Jahre alte Mann zog sich schwere Verletzungen zu und wurde in eine Klinik gebracht.
Fußgänger frontal von Auto erfasst 
Viele Köche beim Fehling-Jahr

Viele Köche beim Fehling-Jahr

Scheessel - Von Ulla Heyne. 2012 – zum 100. Geburtstag sollte, so war man sich in der Gemeinde Scheeßel einig, der Werbegrafiker Heinz Fehling, ganz groß heraus kommen. Geplant waren im Rahmen des „Fehling-Jahres“ allerlei Aktionen rund um einen der berühmtesten Söhne des Ortes.
Viele Köche beim Fehling-Jahr
Neue Frühchen-Station Links der Weser?

Neue Frühchen-Station Links der Weser?

Bremen - Von Elisabeth GnuschkeWar die Wiedereröffnung der Frühchen-Station am Klinikum Mitte nach zwei Monaten der Kompletterneuerung gut vorbereitet oder möglicherweise zu früh? Das fragte gestern CDU-Fraktion. Zugleich hält sie das „Vertrauen in die Neonatologie für nachhaltig erschüttert“.
Neue Frühchen-Station Links der Weser?
Gegen Prüderie und schulische Dressur

Gegen Prüderie und schulische Dressur

Syke - Der eine ist ein „alter Hase“, der andere auch gestanden, aber in diesem Fach doch eher ein Novize. Der Dramatiker Frank Wedekind bringt beide in seinem Stück „Frühlingserwachen“ zusammen: den Lehrer und Theatermann Volkmar Heitfeld und den Gymnasialleiter Claus-Dieter Lösche.
Gegen Prüderie und schulische Dressur
„Warum gehst du nicht an dein Handy ran?“

„Warum gehst du nicht an dein Handy ran?“

Wildeshausen - „Hey, warum gehst du nicht an dein Handy ran?“ Wer diese Frage in den vergangenen Tagen gehört hat, dürfte sich gewundert haben. Hatte das Handy denn auch tatsächlich geklingelt?
„Warum gehst du nicht an dein Handy ran?“
„Ölpreis bleibt, wie er ist“

„Ölpreis bleibt, wie er ist“

Syke - Von Anke SeidelAuch wenn 2011 als Rekordjahr in die Wirtschaftsgeschichte des Landkreises Diepholz eingehen sollte – und auch wenn die Wirtschaft weiter boomt: „Die Rohstoff- und die Energiepreise sind enorme Kostentreiber“, betonen Ludolf Roshop, Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses der Industrie- und Handelskammer (IHK) und der Syker IHK-Geschäftsstellenleiter Constantin von Kuczkowski. Deshalb müssen die Verbraucher mit höheren Preisen rechnen.
„Ölpreis bleibt, wie er ist“
Alles dreht sich ums Rad

Alles dreht sich ums Rad

Bremen - Von Thomas Kuzaj„Die Ästhetik dieser Räder finde ich unheimlich schön“, sagt Kristoffer Reed. Der Bremer sammelt Rennräder aus den 70er und 80er Jahren. Zwölf bis 15 Exemplare aus seiner Sammlung präsentiert er demnächst in den Messehallen auf der Bürgerweide.
Alles dreht sich ums Rad
Johnny Cash von der Rhône

Johnny Cash von der Rhône

Achim - Eine Mischung aus Jaques Brel und Johnny Cash – diesen Vergleich könnte man heranziehen, um Stimme und Auftreten von Fred Ras pail zu charakterisieren. In der Reihe „Songs and Whispers“ gab der französische Solokünstler am Montagabend ein Konzert im Musikkeller Katakomben.
Johnny Cash von der Rhône
Soft-Skills und Fachwissen

Soft-Skills und Fachwissen

Sottrum - In Sottrum haben 18 Teilnehmerinnen die Qualifizierungsmaßnahme „Melken, Milchvieh, Management“ gestern erfolgreich abgeschlossen. Das von der EU geförderte Seminar der Landwirtschaftskammer beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Themen der Tiergesundheit. Für die Frauen bedeutet die Fortbildung aber auch ein Stückchen Emanzipation.
Soft-Skills und Fachwissen
„Eigentlich feiere ich heute meinen 18. Geburtstag“

„Eigentlich feiere ich heute meinen 18. Geburtstag“

Rotenburg - Für Erich Schulz ist heute ein besonderer Tag, er wird sozusagen volljährig. „Eigentlich feiere ich heute meinen 18. Geburtstag“, schmunzelt der 72-jährige pensionierte Friseurmeister, „ich mache mir gern einen Spaß daraus und zähle meine Geburtstage, statt meine Lebensjahre.“
„Eigentlich feiere ich heute meinen 18. Geburtstag“
Endspurt für den Dorferneuerungs-Plan

Endspurt für den Dorferneuerungs-Plan

Ostrittrum - Die Umgestaltung des Dorfplatzes, eine einseitige Verbreiterung in einem Teilbereich der Huntloser Straße durch Anpflasterung sowie eine Überdachung oder ein Grillplatz an der Mühle stehen auf der Prioritätenliste für die Dorferneuerung Ostrittrum ganz oben. Bezirksvorsteher Ernst-August Bode stellte den Einwohnern die möglichen öffentlichen Maßnahmen am Montagabend während einer Bauerschaftsversammlung auf dem Hof Hollmann vor. Ob und in welcher Reihenfolge die Pläne realisiert werden, hängt unter anderem davon ab, inwiefern die Gemeinde Geld bereitstellen kann.
Endspurt für den Dorferneuerungs-Plan
Kritik aus Emtinghausen am SoVD-Landesverband

Kritik aus Emtinghausen am SoVD-Landesverband

Thedinghausen - EMTINGHAUSEN/BAHLUM · „Ein schöner Frühlingstag, es juckt mir in den Fingern, Kartoffeln zu pflanzen.“ Mit dem Schalk im Nacken begrüßte Vorsitzende Erika Winkelmann die Teilnehmer der Jahreshauptversammlung des Sozialverbandes (SoVD) Emtinghausen/Bahlum im „Heerenkamper Krug“.
Kritik aus Emtinghausen am SoVD-Landesverband

Der Landwirtschaft geht der Nachwuchs aus

Landkreis - „Hof sucht Bauer“ statt „Bauer sucht Frau“? Der Landwirtschaft geht der Nachwuchs aus. Im Landkreis Oldenburg ist derzeit die Zukunft von 456 Höfen noch ungewiss, hat die jüngste Landwirtschaftszählung ergeben. Veröffentlicht wurden die Daten vom Statistischen Bundesamt.
Der Landwirtschaft geht der Nachwuchs aus

Radau und Getröte in fremden Gärten

Oyten - Von Petra Holthusen. Es war der dritte Einsatz dieses Jahr in gleicher Mission: Von Nachbarn wegen Belästigung und ruhestörenden Lärms zu Hilfe gerufen, rückte die Polizei vergangene Freitagnacht erneut nach Oyten-Süd in das Gebiet Am Berg aus, wo ein hier lebender, polizeilich bekannter 58-jähriger Mann zum wiederholten Mal lautstark auf fremden Grundstücken pöbelte und mit einer Tröte Rabatz machte.
Radau und Getröte in fremden Gärten
Die Zukunft der Aller

Die Zukunft der Aller

Verden - Nahrungs-, Ruhe- oder Laichplätze für Meerforellen, Maifische und Neunaugen sind eine seltene Erscheinung in der Aller. So nüchtern beschrieb Bernhard Stutzmann vom Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) den wenig lebenswerten Fluss. Auf Einladung des Nabu-Kreisverbandes berichtete er mit Ludger Pott, Fachbereichsleiter Umwelt beim Landkreis Emsland, über Renaturierungsmöglichkeiten der Aller- und Emsniederung und deren praktische Umsetzung vor einem vollbesetzten Saal des Niedersachsenhofes.
Die Zukunft der Aller
Frisch-fröhliches Aschenputtel in neuem Gewand

Frisch-fröhliches Aschenputtel in neuem Gewand

Wehdem - Wer kennt es nicht, das Märchen „Aschenputtel“ von den Gebrüdern Grimm, in dem ein kleines mutterloses Mädchen eine böse Stieffamilie bekommt, die ihr nur Schlechtes antun will.
Frisch-fröhliches Aschenputtel in neuem Gewand
Günter Kasting seit 50 Jahren in der Drohner Wehr

Günter Kasting seit 50 Jahren in der Drohner Wehr

Rahden - DROHNE · 48 Mal rückten die Kameraden der Löschgruppe Drohne im vergangenen Jahr zu Rettungseinsätzen sowie Regel- und Ordnungsdiensten aus. „Das sind etwas weniger als im Vorjahr“, berichtete Löschgruppenführer Harald Heuchel im Rahmen des Jahresschlussdienstes im Gasthaus Marlis Hohlt in Drohne.
Günter Kasting seit 50 Jahren in der Drohner Wehr
Reihenfolge bleibt Ratssache

Reihenfolge bleibt Ratssache

Rethem - Rethems Kassen sind leer. Der Haushalt ist nicht ausgeglichen und weist kein Sparpotenzial auf. Dementsprechend wenig hatte der städtische Wirtschafts- und Finanzausschuss zu dem Entwurf 2012 zu sagen. Ohne Gegenstimme segnete das Gremium ihn ab. So ganz ohne Diskussion verlief die Sitzung am Montag im Burghof allerdings nicht. Es ging ein weiteres Mal um die Sanierung der Bockwindmühle, den Aufbau eines alten Kornspeichers im Londypark und die Einrichtung eines Aller-Stadtplatzes.
Reihenfolge bleibt Ratssache
Im Sommer neue Bürger-Broschüre

Im Sommer neue Bürger-Broschüre

Twistringen - Vor drei Jahren erschien zuletzt ein 44-seitiges Bürger-Informationsheft der Stadt Twistringen, in einer Auflage von 3 000 kostenlosen Exemplaren, finanziert durch Anzeigen heimischer Unternehmen.
Im Sommer neue Bürger-Broschüre
„BRV“ nimmt die erste Hürde

„BRV“ nimmt die erste Hürde

Kreis Rotenburg - Die Fronten gehen durch alle Fraktionen: Soll es den Bremervördern gestattet werden, ihr Auto wieder mit einem BRV-Kennzeichen zu versehen? Gestern stand das Thema im Ausschuss für Wirtschaft und Verkehr des Kreistages auf der Agenda. Mit einer hauchdünnen Mehrheit empfahl der Fachausschuss, dem Begehren nachzugeben. Die Beschlussvorlage der Verwaltung wurde mit sieben zu sechs Stimmen kassiert.
„BRV“ nimmt die erste Hürde
Gehölz gemeinsam entfernt

Gehölz gemeinsam entfernt

Diepholz - 13 Auszubildende und Praktikanten der Firma Lebensbaum haben gemeinsam mit ihrem Chef Ulrich Walter einen Teil des Diepholzer Moors entkusselt: Mit Astscheren, Äxten und Sägen fällten sie Birken und entfernten Gestrüpp.
Gehölz gemeinsam entfernt
„Tafel“-Standort strittig

„Tafel“-Standort strittig

Sulingen - In der Öffentlichkeit war bis dato der Eindruck entstanden, mit Teilen der ehemals von der Unternehmensgruppe „Gerdes und Landwehr“ am Schwafördener Weg genutzten Räumlichkeiten sei ein neuen Standort für die „Sulinger Tafel“ gefunden. Wohl auch mit Unterstützung der Stadt Sulingen. Friedhelm Hartkamp (CDU) und Gunter Koop (SPD) malten während der Sitzung des Ausschusses für Planung und Bau am Montag andere Bilder: „Wir erwarten, dass wir an solchen Planungen beteiligt werden“, ließen beiden Ausschussmitglieder unisono verlauten.
„Tafel“-Standort strittig
Willi Lemke liest

Willi Lemke liest

Achim - Sport ist sein Leben: Willi Lemke, der ehemalige Manager von Werder Bremen, Bremer Senator a.D. und heutige Sonderberater für Sport und Entwicklung bei den Vereinten Nationen, ist morgen ab 20.15 Uhr zu Gast im Golfclub-Restaurant „Wachtelkönig“ in Badenermoor.
Willi Lemke liest

Schuss aus „grüner Hüfte“ ?

Oyten - Politischen Beziehungsstress zwischen SPD und Grünen im Gemeinderat Oyten hat der Antrag der Grünen ausgelöst, die Planung für das Neubaugebiet „Alter Sportplatz“ als Sahnestück in Oyten-Ortsmitte zu stoppen, um hier ein Gesamtkonzept für ein Vorzeige-Öko-Baugebiet zu erarbeiten. Darüber gerieten am Montagabend in der Sitzung des Gemeinderates Heiko Oetjen (SPD) und Marlies Gerken (Grüne) aneinander.
Schuss aus „grüner Hüfte“ ?

DLRG-Ortsgruppe schon bald ohne Unterkunft ?

Wildeshausen - Von Joachim DeckerNachdenklich schaut der Vorsitzende der DLRG-Ortsgruppe Wildeshausen, Carsten Petermann, auf das alte Umkleidegebäude im Freibad: „Ja, wenn dieser Bau abgerissen wird, dann haben wir leider erst einmal keine Bleibe mehr.“
DLRG-Ortsgruppe schon bald ohne Unterkunft ?

Gute Alternative gewählt

Kirchlinteln - Der Knoten ist durch und alle ziehen an einem Strang: Zum 1. August 2012 wird die Schule am Lindhoop zur Oberschule. Einstimmig fiel der Beschluss am Montagabend im Gemeinderat. Bürgermeister Wolfgang Rodewald zeigte sich mit dem Beschluss sehr zufrieden. „Nun gilt es, für die Schule Werbung zu machen“, betonte er.
Gute Alternative gewählt

Informationen zum Nulltarif

Bassum - Kirsten Windhorst, Vorsitzende des Bassumer Stadtelternrates, hatte für Montagabend Vertreter der Arbeitsgruppe der Grundschule Petermoor eingeladen, um mit den Eltern ins Gespräch zu kommen und ihnen Gelegenheit zu geben, ihre Ziele und Ideen vorzustellen, die sie in den vergangenen Wochen erarbeitet haben.
Informationen zum Nulltarif

„Enormes Potenzial“

Bremen - Von Jörg Esser„Wir sind hart auf Kurs“, sagt Wirtschaftssenator Martin Günthner (SPD). Die Zwei-Millionen-Grenze soll bald fallen. 2011 fehlten dafür nur noch rund 70 000 Übernachtungen in der Statistik. Die Bremer Touristik-Zentrale (BTZ) verzeichnete Rekordwerte: Im Land wurden 1,93 Millionen Übernachtungen in den Hotels und Herbergen gezählt, in der Stadt Bremen über 1,55 Millionen.
„Enormes Potenzial“

Den Verdener Brutalos drohen Höchststrafen

Verden - Von Wilfried PalmMit Höchststrafen unter anderem für zweifachen versuchten Mord aus niederen Beweggründen müssen zwei Heranwachsende und ein Erwachsener aus Verden rechnen, die seit gestern vor der 3. Großen Jugendstrafkammer des Landgerichts Verden stehen.
Den Verdener Brutalos drohen Höchststrafen
Im Auftrag des Herrn

Im Auftrag des Herrn

Rahden - RAHDEN/STEMWEDE · Das Presbyterium ist das höchste Ehrenamt, das die evangelische Kirchengemeinde zu vergeben hat – ein Amt mit großer Verantwortung. Die Presbyter leiten die Geschicke ihrer Gemeinde und füllen sie mit Leben. Am Sonntag wurden alle zur Evangelischen Landeskirche von Westfalen zählenden Presbyter in ihre Ämter eingeführt. Auch die Kirchengemeinden in Stemwede und Rahden bildeten da keine Ausnahme und empfingen die neuen Ehrenamtlichen mit feierlichen Gottesdiensten.
Im Auftrag des Herrn

Barrieren müssen weg

Bassum - Von Frauke AlbrechtVor einiger Zeit wollte der Kreisseniorenbeirat im Rathauskeller Bassum eine Sitzung abhalten. Alle Details waren geklärt, bis am Ende die Frage nach einem Fahrstuhl gestellt wurde. Das Rathaus in Bassum ist nicht barrierefrei. Die Sitzung musste abgesagt werden. Für den Bassumer Behindertenbeirat ist dieses Beispiel nur eines von vielen. Das Gremium hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Hürden in Bassum abzubauen.
Barrieren müssen weg

Chancen deutlich gesunken

Harpstedt - Von Jürgen BohlkenDer Kreisausschuss werde sich womöglich in seiner Sitzung am 5. März dafür aussprechen, das beim Oberverwaltungsgericht (OVG) Lüneburg anhängige Normenkontrollverfahren gegen die Ungleichbehandlung von Oberschule und Integrierter Gesamtschule (IGS) nicht weiterzuverfolgen, befürchtete Regina Huntemann (Grüne) am Montagabend im Samtgemeinde-Schulausschuss.
Chancen deutlich gesunken