Ressortarchiv: Lokales

Heftige Hiebe auf TSV-Sportplatz

Achim - (la) · Viele mögliche Zeugen der Schlägerei auf dem Achimer Sportplatz gibt es. Sie haben angeblich aber alle nichts gesehen. Und der einzige echte Belastungszeuge – der Verprügelte – wich gestern vor dem Achimer Amtsgericht deutlich von Aussagen gegenüber der Polizei ab und sah für sich die ganze Sache als erledigt an.
Heftige Hiebe auf TSV-Sportplatz
Fachwerkhaus in Wolfenbüttel abgebrannt

Fachwerkhaus in Wolfenbüttel abgebrannt

Wolfenbüttel - Bei einem Großbrand in Wolfenbüttel ist am Montagmorgen ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden. Insgesamt seien drei Häuser zerstört worden, teilte ein Sprecher der Polizei mit.
Fachwerkhaus in Wolfenbüttel abgebrannt
Fachwerkhaus abgebrannt

Fachwerkhaus abgebrannt

Bei einem Großbrand in Wolfenbüttel ist am Montagmorgen ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden.
Fachwerkhaus abgebrannt
Fünf Menschen nach Feuer im Krankenhaus

Fünf Menschen nach Feuer im Krankenhaus

Cuxhaven - Drei Erwachsene und zwei kleine Kinder sind nach einem Feuer in Cuxhaven ins Krankenhaus gekommen. Wie es zu dem Brand in dem Mehrfamilienhaus kommen konnte, war zunächst unklar, sagte eine Polizeisprecherin am Montag.
Fünf Menschen nach Feuer im Krankenhaus
Gold in Berlin abgeholt

Gold in Berlin abgeholt

DÖTLINGEN (dr) · Ein Dorf auf Reisen in die Bundeshauptstadt. Rund 50 Dötlinger waren am Freitag mit dem Bus nach Berlin gefahren, um den verdienten Lohn ihrer mehrmonatigen Anstrengungen und Planungen in Empfang zu nehmen. Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner überreichte Bürgermeister Heino Pauka für den Sieg im 23. Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ eine Urkunde.
Gold in Berlin abgeholt
Der Rumpf bleibt dunkelgrün

Der Rumpf bleibt dunkelgrün

Bremen - Von Jörg Esser · Der Stapelhub ist für April geplant. Ende September soll der Großsegler fertiggestellt sein, um im November als „Alexander von Humboldt II“ in See zu stechen. Eine ehrgeizige Zeitvorgabe für ein spannendes Projekt. „Wir sind voll im Zeitplan“, sagt Diedrich Rickens, Vorstand der Deutschen Stiftung Sail Training (DSST), die den Neubau in Auftrag gegeben hat.
Der Rumpf bleibt dunkelgrün
Narren übernehmen das Zepter

Narren übernehmen das Zepter

Scheessel - WESTERVESEDE (hu) · Die Vorbereitungen für den überregional bekannten Veeser Karneval laufen auf Hochtouren. Die Verantwortlichen des Siebenerrates des Veeser Rosenmontagsvereins (VRV) um ihren Präsidenten Rainer Bassen halten die Fäden wieder fest in ihrer Hand. Der Auftakt wird mit der traditionellen Prunksitzung am Samstag, 26. Februar, gemacht.
Narren übernehmen das Zepter
Trotz Krebserkrankung „Ja“ zum Leben

Trotz Krebserkrankung „Ja“ zum Leben

Landkreis - (mb) · Die Diagnose „Krebs“ ist für die Betroffenen meist ein schlimmer Einschlag in ihr Leben, stellt vieles in Frage, schockiert sie. Was soll man sagen? Mit wem kann man darüber sprechen? Die Gruppe „Frauenselbsthilfe nach Krebs“, die sich jeden ersten Dienstag im Monat in den Räumen der St. Nikolai-Gemeinde in Mahndorf trifft, bietet nicht nur Frauen ein Forum dafür.
Trotz Krebserkrankung „Ja“ zum Leben
Der Hörsaal atmet noch die Luft von 1985

Der Hörsaal atmet noch die Luft von 1985

Syke - BARRIEN (tvm) · Für ein Semester ist der Barrier Pastor Dr. Frank Foerster wieder zum Studenten geworden: Er nimmt gemeinsam mit sechs weiteren Pastoren an der Universität Göttingen an einem Kontaktstudium teil, zu dem die Landeskirche altgediente Pastoren einlädt. 
Der Hörsaal atmet noch die Luft von 1985
Neue Uniformen

Neue Uniformen

Stemwede - (hm/kap) · Thorsten Wichert zog am Freitag bei der Jahreshauptversammlung der Löschgruppe Dielingen – Bericht folgt – viele Blicke auf sich, denn der Feuerwehr-Neuzugang trug eine neue Uniform. Nach einem Erlass des nordrhein-westfälischen Innenministeriums bekommt die gesamte NRW-Feuerwehr neue Arbeitsbekleidung. Bis die gesamte Stemweder Wehr den neuen Dress trägt, dauert es jedoch noch eine ganze Weile.
Neue Uniformen
Nabu-Appell an die Politik

Nabu-Appell an die Politik

Rotenburg - ROTENBURG · Wer bereits einmal die Jahreshauptversammlungen des Nabu Rotenburg besucht hat, kennt die aufwändige Berichterstattung des Naturschutzverbandes. Ausführlich und mit zahlreichen Bildern hinterlegt, gestalten die Naturschützer ihren jährlichen Geschäftsbericht und geben damit eine eindrucksvolles Zeugnis ihrer Arbeit ab. Etwa 100 Besucher der Versammlung im Heimatmuseum machten sich davon am Freitagabend ein Bild.
Nabu-Appell an die Politik
Stärken und Schwächen ergründet

Stärken und Schwächen ergründet

Langwedel - LANGWEDEL (kno) · Zur großen Auftaktveranstaltung im Rahmen der Zukunftsgespräche im Flecken Langwedel konnte Bernd Michallik, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Langwedel-Etelsen, rund 50 interessierte Bürger aus allen Ortschaften quer durch alle Altersgruppen begrüßen.
Stärken und Schwächen ergründet

Fünf Frauen seit 25 Jahren dabei

Visselhoevede - KETTENBURG (wv) · Die Wette um einen Zentner Tabak und eine Kiste Bier war der Grund für den Eintritt von mehreren Frauen in die Feuerwehr Kettenburg im Jahr 1985. Jetzt konnten fünf von ihnen auf ihre 25-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr zurückblicken und wurden für ihre Treue geehrt.
Fünf Frauen seit 25 Jahren dabei
„Dialog ist wichtig“

„Dialog ist wichtig“

Sulingen - (oti) · Die Breitbandversorgung in den Ortschaften, die Vermarktung von Gewerbeflächen, die Organisation und Begleitung von Veranstaltungen – Schwerpunktthemen, die sich Sulingens Wirtschaftsförderin Birgit Dullin für das Kalenderjahr 2011 auf die Agenda gesetzt hat.
„Dialog ist wichtig“

Sandmann, Fußball, Neonazis

Hoya - HOYA (ike) · Zu Klassenzimmern auf Zeit werden die Kinosäle in Niedersachsen im März. Auch der Filmhof in Hoya beteiligt sich an den „SchuKinoWochen“. Klassen aus der Umgebung können sich für einige Stunden in Klassenräumen mit Leinwand einfinden. Vorstellungen mit unterrichtsbezogenen Filmen sind zwischen dem 7. und dem 11. März möglich.
Sandmann, Fußball, Neonazis
Schnabel: „Eine gute Wahl getroffen“

Schnabel: „Eine gute Wahl getroffen“

Westen - (kt) · In einem feierlichen Gottesdienst in der St.-Annen-Kirche in Westen wurde Pastorin Gisela Stark von Superintendent Dieter Rathing als neue Westener Pastorin eingeführt. Damit ist die lange Vakanz, die durch die Erkrankung der ehemaligen Westener Pastorin Gabriele Delaminsky entstanden ist, sehr zur Freude des Kirchenvorstandes und der Gemeindemitglieder behoben und damit wieder eine erfolgreiche und zufriedenstellende Gemeindearbeit möglich.
Schnabel: „Eine gute Wahl getroffen“
Der schönste Tag im Leben

Der schönste Tag im Leben

Verden - (nie) · Etwas Altes, etwas Neues, etwas Geliehenes und etwas Blaues. So legt ein alter Hochzeitsbrauch die Eigenschaften der Brautkleidung fest. Das Werfen des Brautstraußes, die Hochzeitstorte, die Entführung der Braut, Blumenkinder und Brautjungfern – es sind die traditionsreichen Bräuche und liebevollen Details, die eine Hochzeit zum schönsten Tag im Leben machen.
Der schönste Tag im Leben

„Gib mir fünf!“: Das Parlament hilft

Bremen - BREMEN (je) · „Fünf ist Trümpf“ brüllte einst „Rolf“ auf allen möglichen Werbekanälen. Die Deutsche Post ließ die lachende gelbe Hand die Umstellung von vier auf fünf Postleitzahlen zum 1.  Juli 1993 verkünden. Geschichten wiederholen sich. Zumindest wird die „Fünf“ in diesem Frühjahr in Bremen und Bremerhaven eine zentrale Rolle spielen.
„Gib mir fünf!“: Das Parlament hilft
„Immer die Torte im Gesicht“

„Immer die Torte im Gesicht“

Bremen - Von Nina SeegersBREMEN · Hannover, Dubai, Berlin und am Sonnabend Bremen – als Bundesgesundheitsminister ist Philipp Rösler (FDP) viel unterwegs und hat einen vollen Terminkalender. Trotzdem freute er sich, Gast in der Radiosendung „Wintergäste“ im Nordwestradio zu sein.
„Immer die Torte im Gesicht“
„2011 das ein oder andere schaffen“

„2011 das ein oder andere schaffen“

Dielingen - (km). Ein gut gelaunter und humorvoller niedersächsischer Ministerpräsident David McAllister war Gast des Neujahrsempfangs der CDU des Kreises Minden-Lübbecke im Hause der ZF Lemförder am Standort Dielingen. Mit seinem unterhaltsamen Exkurs durch die aktuelle Politik mit einem Blick in die Zukunft hatte er die Lacher auf seiner Seite.
„2011 das ein oder andere schaffen“
Gute Luft mit Modulen aus dem Hülsmeyer-Park

Gute Luft mit Modulen aus dem Hülsmeyer-Park

Diepholz - EYDELSTEDT (ej) · „Gute Luft ist kein Zufall“ wirbt die Firma Hagola Biofilter GmbH. Im Hülsmeyer-Park in Eydelstedt produziert der Betrieb die Filter-Module. Bei der 76. Grünen Woche sorgte Hagola wieder für gute Luft auf dem „ErlebnisBauernhof“ und filterte in Halle 3.2 des Berliner Messegeländes mit dem DLG-zertifizierten Biofilter die Abluft eines Schweinestalls.
Gute Luft mit Modulen aus dem Hülsmeyer-Park
„Vitalität beginnt im Kopf“

„Vitalität beginnt im Kopf“

Bassum - BASSUM (bt) · Wer wäre nicht gern vital, gesund, schlank und fühlte sich fit und belastbar? Viele gute Vorsätze fürs neue Jahr bleiben allerdings auf der Strecke, weil der „innere Schweinehund“ lieber auf der Couch als auf einem Ausdauer-Gerät liegt. „Vitalität beginnt im Kopf“, weiß Mental-Lehrerin Ute Bries.
„Vitalität beginnt im Kopf“
Feste Größe im Dorfleben

Feste Größe im Dorfleben

Sottrum - HASSENDORF (sch) · „Der Singkreis ist ein Verein in unserer Gemeinde, auf den wir mit Recht stolz sein können“, lobte Hassendorfs Bürgermeister Klaus Dreyer die Mitglieder während der Jahreshauptversammlung, zu der fast alle Sänger erschienen waren. „Er muss uns unbedingt erhalten bleiben, weil er ein wichtiger kultureller Bestandteil für unser Dorfleben ist“, fuhr der Gemeindechef fort.
Feste Größe im Dorfleben
Mit Kutsche oder langer Limousine?

Mit Kutsche oder langer Limousine?

Scheessel - STEMMEN (hu) · Alles, was für die Planung des schönsten Tages im Leben interessant und wichtig sein könnte, wurde bei der zweiten Hochzeitsmesse am Sonntag im Landgut Stemmen unter einem Dach präsentiert. Im wunderbar dafür geeigneten Hochzeitssaal des Hauses hatten Landgut-Chef Johann Trau und sein Team 20 attraktive Stände platziert, mit Ausstellern aus der Region sowie aus Hamburg und Bremen.
Mit Kutsche oder langer Limousine?
Gans namens Felix ist wieder da

Gans namens Felix ist wieder da

Verden - (kle) · Manchmal braucht man nur um die Ecke zu gehen und man findet sich in einer ganz anderen Welt wieder. So ist es auch, wenn man die Schrebergartenparzelle von Helmut und Murta Schierholz besucht. Der Verkehr rauscht unentwegt auf der Bremer Straße vorbei, und wenn man ein paar Meter abseits die Pforte passiert hat, steht man in einer Insel der Ruhe. Die Idylle hatte vor ein paar Tagen aber einen jähen Bruch erfahren, als Gans Felix verschwand. Jetzt ist Felix wieder da und die beschauliche Welt der beiden Senioren wieder in Ordnung.
Gans namens Felix ist wieder da
Zukunft in Rethem: Viele sind dabei

Zukunft in Rethem: Viele sind dabei

Rethem - (nie) · In Rethem wird nicht übereinander, sondern miteinander geredet. Am Sonnabend hatte die Rethemer Zukunftskonferenz 2011 annähernd 100 Bürger miteinander ins Gespräch gebracht und zu einem intensiven Austausch geführt.
Zukunft in Rethem: Viele sind dabei

„Fast so gut wie das Original“

Bremen - Von Elena ZelleBREMEN · Wir Deutschen sind dafür bekannt, dass wir gern – mehr oder weniger – im Takt der Musik mitklatschen. Das ist oft eher unschön.
„Fast so gut wie das Original“
Ein Armbruch mit Folgen

Ein Armbruch mit Folgen

Oyten - OYTEN (woe) · Die Folgen eines Armbruches des jungen Heinrich Cordes vor 100 Jahren waren denkwürdig. Dieses für Klein-Heinrich schmerzhafte Erlebnis war der Anlass, am 19. Februar 1911 den TV Oyten zu gründen. Am Freitagabend feierte der Verein im Rathaus daher sein Jubiläum mit mehr als 100 geladenen Gästen.
Ein Armbruch mit Folgen
Tankstelle für das Heimatmuseum

Tankstelle für das Heimatmuseum

Aschen - (ej) · Das bäuerlich-ländliche Leben steht bislang im Heimatmuseum Aschen im Mittelpunkt. Nun soll ein anderer Aspekt das Angebot erweitern: Der Heimatverein plant, eine historische Autowerkstatt mit Tankstelle auf dem Museumsgelände aufzubauen.
Tankstelle für das Heimatmuseum
Zahlreiche Posten unbesetzt

Zahlreiche Posten unbesetzt

Thedinghausen - EMTINGHAUSEN (jb) · Mit 36 anwesenden Mitgliedern war die Generalversammlung des Schützenvereins Emtinghausen nur spärlich besucht. Der Vorsitzende Dietrich Drewes begrüßte neben dem amtierenden Schützenkönig Heinrich Osmer ebenso die Königin der Könige, Ute Körte.
Zahlreiche Posten unbesetzt
TuS Brockel: Flutlichtanlage ist bald fertig

TuS Brockel: Flutlichtanlage ist bald fertig

Visselhoevede - BROCKEL (woe) · „Die Flutlichtanlage auf dem Trainingsplatz ist bald fertiggestellt. Nur noch die Lampen müssen montiert werden“, erklärte Martin Bollenhagen, Vorsitzender des 531 Mitglieder zählenden TuS Brockel, bei der Jahreshauptversammlung am Wochenende.
TuS Brockel: Flutlichtanlage ist bald fertig
Feriendorf mit Heuhotel

Feriendorf mit Heuhotel

Bruchhausen - WESELOH (ah) · Ihre Übernachtungsgäste reisen sogar aus Österreich, Italien und Portugal an. Und wer noch eine Unterkunft für Ostern sucht, hat schlechte Karten. Die fünf Ferienwohnungen sind bereits ausgebucht. Einer immer größeren Beliebtheit erfreut sich der Urlaub auf dem Angel- und Freizeithof der Familie Schmitz in Engeln-Weseloh. Um diese Nachfrage zu bedienen, erweitern Stephanie und Andreas Schmitz ihre Kapazitäten. Spätestens im Sommer wollen sie ihr Heuhotel eröffnen.
Feriendorf mit Heuhotel
Wimmelmeier: „Hier brummt es“

Wimmelmeier: „Hier brummt es“

Stuhr - BRINKUM (pk) · Wenn es in einer Gemeinde so richtig läuft, hat in der Regel auch der Wirtschaftsförderer Grund zu strahlen. Entsprechend gut gelaunt war gestern auch die Stuhrer „Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Veraltung“, Lothar Wimmelmeier, beim Neujahrsempfang der Brinkumer Interessengemeinschaft (Big) im Bremer Tor. Er konnte den gut 90 Gästen zwischen Suppe und Hauptgang viele positive Zahlen servieren, die die enorme Wirtschaftskraft der Nordkreisgemeinde dokumentieren.
Wimmelmeier: „Hier brummt es“
Über den Tellerrand schauen

Über den Tellerrand schauen

Verden - (ahk) · Nach wie vor ist es für Frauen nicht einfach, nach einer längeren Familienpause wieder im Berufsleben Fuß zu fassen. Aus diesem Grund hatte die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Susanne Hoyer am Donnerstag zu einer Informationsveranstaltung ins Berufsinformationszentrum (BIZ) der Agentur für Arbeit eingeladen. Hier gab sie den Teilnehmerinnen zahlreiche Informationen und Tipps, damit es bald klappt mit der Rückkehr in den Job.
Über den Tellerrand schauen
Chaos im Reich der Schattenfrau

Chaos im Reich der Schattenfrau

Weyhe - WEYHE (bel) · Harriet will nur das Beste: Männer, Spaß und Geld. Und da sie als Geliebte eines verheirateten Mannes bekanntlich alles mit dessen Ehefrau teilen muss – hat sie sich gleich zwei Verehrer geangelt, die ihr abwechselnd das Bett warm halten.
Chaos im Reich der Schattenfrau
Musikschau der Nationen

Musikschau der Nationen

Neun Orchester aus acht Nationen und drei Kontinenten – die 47. Auflage der „Musikschau der Nationen“ bietet in der Bremen-Arena einen bunten Reigen aus Blas- und Militärmusik, von klassisch bis folkloristisch. Für die begeisterten Fans nicht nur ein Ohren-, sondern auch ein Augenschmaus.
Musikschau der Nationen
Jagd auf Geld und Schmuck

Jagd auf Geld und Schmuck

NORDKREIS (sdl) · Jagd auf Geld und Schmuck machen zurzeit unbekannte Einbrecher im Nordkreis. In nur drei Wochen brachen sie in sieben Häuser in der Gemeinde Weyhe und der Stadt Syke ein. Die Polizei ermittelt.
Jagd auf Geld und Schmuck
21-Jährige fährt sich mit Auto auf Skipiste fest

21-Jährige fährt sich mit Auto auf Skipiste fest

Hahnenklee - Eine 21 Jahre alte Autofahrerin hat sich auf dem Bocksberg im Harz auf einer Skipiste festgefahren, nachdem sie ihren Freund von der Arbeit abgeholt hatte. Sie verfehlte bei der Rückfahrt die die Straße.
21-Jährige fährt sich mit Auto auf Skipiste fest
Lastwagen brennt auf Rastplatz: ein Toter

Lastwagen brennt auf Rastplatz: ein Toter

Langwedel - Beim Brand eines geparkten Lastwagens auf der Raststätte Langwedel an der Autobahn 27 ist ein Mann getötet worden.
Lastwagen brennt auf Rastplatz: ein Toter
Motorrad Show in Oldenburg läutet neue Saison ein

Motorrad Show in Oldenburg läutet neue Saison ein

Alles nur Show – und was für eine! Schließlich werden nicht nur motorisierte Gefährte gruppiert, in fünf Hallen auf etwa 8.000 Quadratmetern gibt es Bikerkultur hautnah, so weit das Auge reicht.
Motorrad Show in Oldenburg läutet neue Saison ein
Autofahrer prallt gegen Baum und stirbt

Autofahrer prallt gegen Baum und stirbt

Verden. Ein 49 Jahre alter Autofahrer ist am Freitag im Kreis Verden gegen einen Baum geprallt und im Fahrzeugwrack gestorben. Der Mann kam nach Angaben der Polizei aus noch ungeklärter Ursache auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab.
Autofahrer prallt gegen Baum und stirbt
Motorrad Show Oldenburg

Motorrad Show Oldenburg

Die MOTORRAD SHOW 2011 läutet in der Weser-Ems Halle Oldenburg am 29. + 30. Januar 2011 den Start in die neue Motorrad-Saison ein.
Motorrad Show Oldenburg
Ein Bier ist okay – oder nicht?

Ein Bier ist okay – oder nicht?

Niedersachsen - GOSLAR (dpa) · Die Erfahrungen mit dem strikten Alkoholverbot bei Fahranfängern sind überzeugend: Nach Angaben der Deutschen Verkehrswacht ging gleich im ersten Jahr nach Einführung des Verbots im August 2007 die Zahl der alkoholbedingten Unfälle in dieser Altersgruppe um 15 Prozent zurück. Beim 49. deutschen Verkehrsgerichtstag in Goslar wurde deshalb heftig über die Null-Promille-Grenze diskutiert.
Ein Bier ist okay – oder nicht?
Zwei Seeleute von gekapertem Handelsschiff frei

Zwei Seeleute von gekapertem Handelsschiff frei

Bremen - Zwei Seeleute eines von Piraten gekaperten deutschen Schiffes sind nach Angaben der Bremer Beluga-Reederei frei.
Zwei Seeleute von gekapertem Handelsschiff frei
Handel enttäuscht von „Informationspolitik“

Handel enttäuscht von „Informationspolitik“

Rotenburg - (sf) · „Aufgrund der andauernden Minusgrade sind nach Absprache mit der Straßenbaufirma die Pflasterarbeiten in der Großen Straße zurzeit nicht weiter durchführbar, so dass die Vollsperrung leider aufrechterhalten werden muss.“
Handel enttäuscht von „Informationspolitik“
Gemeinsam unter einem Taktstock

Gemeinsam unter einem Taktstock

Bremen - Von Viviane Strahmann · Neun Orchester aus acht Nationen und drei Kontinenten – die 47. Auflage der „Musikschau der Nationen“ bietet in der Bremen-Arena einen bunten Reigen aus Blas- und Militärmusik, von klassisch bis folkloristisch. Für die begeisterten Fans nicht nur ein Ohren-, sondern auch ein Augenschmaus.
Gemeinsam unter einem Taktstock
Das Ende der Achimer Brotfabrik

Das Ende der Achimer Brotfabrik

Achim - Von Manfred Brodt · Die Achimer Simonsbrot-Fabrik mit ihren derzeit 144 Arbeitsplätzen wird zum 30. September stillgelegt. Das entschied am Donnerstagabend der Aufsichtsrat der Lieken AG in Düsseldorf endgültig und teilte es gestern Mittag den Beschäftigten in einer Belegschaftsversammlung in Achim mit.
Das Ende der Achimer Brotfabrik
Schweinefleisch im Kreis ohne Dioxin-Befund

Schweinefleisch im Kreis ohne Dioxin-Befund

Nienburg - NIENBURG (ru) · „Ohne Befund“, lautet das bislang vorliegende Untersuchungsergebnis von Probeschlachtungen. „Die zulässigen Dioxin-Grenzwerte wurden deutlich unterschritten“, zieht Tobias Göckeritz, Vorsitzender des Landvolkes Mittelweser eine erste Bilanz.
Schweinefleisch im Kreis ohne Dioxin-Befund
„Innovationsdruck standhalten“

„Innovationsdruck standhalten“

Verden - (bjl) · Während einer Feierstunde ehrte die Industrie- und Handelskammer Stade in dieser Woche knapp 70 Auszubildende der gewerblich-technischen Berufe und überreichte ihnen die Abschlusszeugnisse.
„Innovationsdruck standhalten“
Teilhabe und Ziele verwirklichen

Teilhabe und Ziele verwirklichen

Verden - (wb) · Die Gründung des türkischen Elternbundes Verden (TEV) wurde am Donnerstagabend im Parkhotel Grüner Jäger gefeiert. Der Verein möchte Schüler und Eltern mit Migrationshintergrund bei schulischen Fragen, aber auch in vielen außerschulischen Bereichen unterstützen.
Teilhabe und Ziele verwirklichen