Ressortarchiv: Lokales

Lehrer des Jahres kommt aus Niedersachsen

Lehrer des Jahres kommt aus Niedersachsen

Oldenburg/Stade - Hans-Otto Carmesin aus Stade ist in diesem Jahr der beste Lehrer für Naturwissenschaften. Der 50-Jährige vom Gymnasium Athenaeum erhielt am Dienstag den mit 15.000 Euro dotierten Klaus-von-Klitzing-Preis, den die Universität Oldenburg und die EWE Stiftung zum sechsten Mal vergaben.
Lehrer des Jahres kommt aus Niedersachsen
Wunderpferd Totilas hat einen neuen Reiter

Wunderpferd Totilas hat einen neuen Reiter

Matthias-Alexander Rath und Paul Schockemöhle luden zur Pressekonferenz am Dienstag auf den Reiterhof von Pferdehändler Schockemöhle im niedersächsischen Mühlen ein, zur Vorstellung des neuen Reiters des „Wunderpferdes“ Totilas. Totilas ist das teuerste und derzeit beste Dressurpferd der Welt. Der zehnjährige Hengst trug zuletzt bei der WM in den USA den Niederländer Gal zu drei WM-Titeln. Anschließend kaufte Schockemöhle das Pferd für geschätzte zehn Millionen Euro.
Wunderpferd Totilas hat einen neuen Reiter
Medienrummel: Rath mit „Wunderpferd“ beschenkt

Medienrummel: Rath mit „Wunderpferd“ beschenkt

Mühlen - Im Sattel des teuersten Dressurpferdes der Welt ist Olympia-Gold das Ziel. Matthias-Alexander Rath steht als neuer Reiter des „Wunderpferdes“ Totilas unter enormem Erwartungsdruck. Alles andere als erste Plätze wird als Niederlage gewertet.
Medienrummel: Rath mit „Wunderpferd“ beschenkt
Weihnachtsmarkt im Autohaus Behrens in Achim

Weihnachtsmarkt im Autohaus Behrens in Achim

Bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt, aber auch Sonnenschein strömten am ersten Adventswochenende zahlreiche Bierdener und Bewohner aus der Umgebung in das Autohaus Behrens.
Weihnachtsmarkt im Autohaus Behrens in Achim
Weihnachtlicher Basar bei Behrens lockte viele Besucher an

Weihnachtlicher Basar bei Behrens lockte viele Besucher an

Bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt, aber auch Sonnenschein strömten am ersten Adventswochenende zahlreiche Bierdener und Bewohner aus der Umgebung in das Autohaus Behrens. Dort fand in den beiden Ausstellungshallen zum sechsten Mal ein Weihnachtsmarkt statt.
Weihnachtlicher Basar bei Behrens lockte viele Besucher an
Anregungen für's Fest auf dem Oytener Weihnachtsmarkt

Anregungen für's Fest auf dem Oytener Weihnachtsmarkt

Der Oytener Weihnachtsmarkt hat schon seit sechs Jahren Tradition. Am ersten und zweiten Adventswochenende lädt er seine Besucher zum entspannten Stöbern im und am Heimathaus ein. Auch dieses Jahr waren bereits am ersten Wochenende viele Interessierte gekommen, um sich Anregugen für's Fest zu holen.
Anregungen für's Fest auf dem Oytener Weihnachtsmarkt
Weihnachtsmarkt in Bruchhausen-Vilsen gut besucht

Weihnachtsmarkt in Bruchhausen-Vilsen gut besucht

Mit der klirrenden Kälte und einem bunten Programm waren die Rahmenbedingungen für einen tollen Weihnachtsmarkt schon mal geschaffen. Und als dann mit dem Fackelzug der Feuerwehr auch noch der Weihnachtsmann mitgebracht wurde, waren alle begeistert.
Weihnachtsmarkt in Bruchhausen-Vilsen gut besucht
Fehlentwicklungen vermeiden

Fehlentwicklungen vermeiden

Diepholz - (up) · Es geht auch gemeinsam, das bewies der Ausschuss für Stadtentwicklung, Planung und Umwelt in öffentlicher Sitzung unter der Leitung von Gerhard Albers beim Antrag der Gruppe SPD/Grüne, städtebauliche Fehlentwicklungen im Zuge der Bahnhofstraße zu verhindern.
Fehlentwicklungen vermeiden
Intensive Arbeitseinheiten

Intensive Arbeitseinheiten

Thedinghausen - · Die Thedinghauser Bildungseinrichtungen nutzten in den letzten Wochen die Möglichkeit, über das Modellprojekt „Brückenjahr“ Mittel zu generieren um Strukturen, Arbeitsweisen, und Ziele des jeweils anderen besser kennenzulernen sowie gemeinsame Grundsätze der (Zusammen)-Arbeit und eine gemeinsame Grundhaltung den Kindern gegenüber zu entwickeln.
Intensive Arbeitseinheiten
Das „Weihnachtsmarkt-Dilemma“

Das „Weihnachtsmarkt-Dilemma“

Wehrbleck (sis) · Es ist ein kleines Dilemma. Oder doch ein großes? Der Wehrblecker Weihnachtsmarkt, der in diesem Jahr wieder an der Turnhalle stattfand, ist dort ganz gut aufgehoben.
Das „Weihnachtsmarkt-Dilemma“
Wehrblecker Weihnachtsmarkt 2010

Wehrblecker Weihnachtsmarkt 2010

Der Wehrblecker Weihnachtsmarkt zog am Samstag besonders am späten Nachmittag die Gäste an. Die durften zahlreiche selbstgemachte Liköre probieren, Geräuchertes vom Angelsportverein, Kaffee und Kuchen, Bratwurst und Pommes sowieso. Oder konnten doch stöbern nach Geschenken, die allesamt selbst hergestellt wurden: Letzte Chance auf Adventsgestecke etwa, oder weihnachtliche Dekoration, wunderbare Holz-Vogelhäuser, Imkerprodukte. Und für das Frühstück am nächsten Morgen selbst hergestellte Marmelade in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Ilona Gödeker bot Kutschfahrten an.
Wehrblecker Weihnachtsmarkt 2010
„Super Wetter, viele Leute“

„Super Wetter, viele Leute“

Br.-Vilsen - (bg) · Ein breites Angebot hielten die über 50 Aussteller des Weihnachtsmarkts in Bruchhausen-Vilsen für die vielen Besucher vor. Erstmals gab es am Wochenende auch wieder einen großen Rundgang von der Bahnhofstraße über Engelbergplatz und Brautstraße zum Vilser Kirchplatz.
„Super Wetter, viele Leute“
Kollektives Aufatmen

Kollektives Aufatmen

Oldenburg (dn) · Am Ende ging alles ganz schnell. Schon eine knappe Stunde, nachdem die Urabstimmung bei der Atlas Maschinen GmbH abgeschlossen war, hatten die Streikposten vor den Werken in Delmenhorst, Vechta und Ganderkesee damit begonnen, buchstäblich die Zelte abzubrechen.
Kollektives Aufatmen
Die Gefühle in Wallung gebracht

Die Gefühle in Wallung gebracht

Rehden (sbb) · „…auch genug von altvertrauten Weihnachtskonzerten?“ Bei den etwa 500 Gästen in der Haupt- und Realschulaula in Rehden schien es so. Das Weihnachtstraumkonzert der besonderen Art von Popularmusiker Uwe Müller und Band war schon seit fünf Wochen restlos ausverkauft.
Die Gefühle in Wallung gebracht
Enten-Rutschpartie auf dem Wallgraben

Enten-Rutschpartie auf dem Wallgraben

Bremen - Von Thomas Kuzaj· Einst war sie des Erzbischofs Durchgang durch die bremische Stadtmauer – die Bischofsnadel mit dem Bischofstor. Die Mauer ist hier lange verschwunden, der Durchgang ist auch längst nicht mehr so exklusiv. Aber die Funktion blieb erhalten.
Enten-Rutschpartie auf dem Wallgraben
Handgefertigtes im Lichterglanz

Handgefertigtes im Lichterglanz

Oyten - (woe) · Das Wetter passte ideal zum ersten Advent und zum festlichen Beginn der Vorweihnachtszeit. Bei frostigen Temperaturen, bei duftendem Gebäck und Glühwein stimmte am Wochenende der Oytener Weihnachtsmarkt im und am Heimathaus die vielen Besucher auf die Adventszeit ein.
Handgefertigtes im Lichterglanz
130 Wünsche hängen an der Tanne

130 Wünsche hängen an der Tanne

Weyhe - KIRCHWEYHE (sie) · Mit der Resonanz auf ihre Weihnachtswunschbaum-Aktion sind die Verantwortlichen des Kirchweyher DRK-Ortsvereins sehr zufrieden, berichtet Heinrich Warneke vom Vorstand.
130 Wünsche hängen an der Tanne
Mit süßen Grüßen in den Film

Mit süßen Grüßen in den Film

Scheessel - SCHEESSEL (uhe) · Immer wieder etwas Neues rund um den Film, das zeichnet die kreativen Köpfe aus, die ehrenamtlich die Vorführungen des „Mobilen Kino“ in Scheeßel betreuen.
Mit süßen Grüßen in den Film
Shotgun: Lucky Möller steigt aus

Shotgun: Lucky Möller steigt aus

Visselhoevede -Paukenschlag am Ende eines langen und erfolgreichen Musikjahres: Der Nindorfer Lucky Möller, früheres Gründungsmitglied und Initiator der Neubelebung der legendären Shotgunband, legt seinen Bass auf die Seite und verlässt die Gruppe. Die wird sich jetzt einen neuen Namen suchen.
Shotgun: Lucky Möller steigt aus
Papas und Opas verbrachten Zeit im Kindergarten

Papas und Opas verbrachten Zeit im Kindergarten

Luttum - · „Das ist für alle Beteiligten immer etwas ganz Besonderes“, sagte Erzieherin Janna Thran.
Papas und Opas verbrachten Zeit im Kindergarten
MIT sucht erneut Preisträger

MIT sucht erneut Preisträger

Wildeshausen - WILDESHAUSEN · Das Jahr 2010 begibt sich schon auf die Zielgerade, da ruft die Wildeshauser Mittelstandsvereinigung (MIT) – wie schon in den Jahren zuvor – an den Start für das Rennen um den diesjährigen Wildeshauser Wirtschaftspreis.
MIT sucht erneut Preisträger
Jugendwehr forciert Präventionsarbeit

Jugendwehr forciert Präventionsarbeit

HÄMELHAUSEN / NIENBURG - Sie reden nicht nur darüber, sie tun es auch: Die Verantwortlichen der Jugendfeuerwehr im Landkreis Nienburg forcieren ihre Präventionsarbeit und hatten dazu mit Polizeihauptkommissar Adolf Deterding einen Fachmann zur zweiten Versammlung der Jugendfeuerwehrwarte in das Sportheim in Hämelhausen eingeladen.
Jugendwehr forciert Präventionsarbeit
Kultige „Boygroup“ macht Feierabend

Kultige „Boygroup“ macht Feierabend

Wehdem - Ein wenig Wehmut machte sich unwillkürlich breit, als die sechs Stimmakrobaten das Treppchen an der Bühne hinunterstiegen und händeschüttelnd durch die Zuschauerreihen zogen. Das war´s! Aus, Schluss, vorbei. Feierabend für die kultigste „Boygroup“ der Region. Nach 20 Jahren auf den Brettern, die die Welt bedeuten, verabschiedete sich die „Cale Copf Company“ („CCC“) vom Publikum in der Wehdemer Begegnungsstätte.
Kultige „Boygroup“ macht Feierabend

Die Bronze passt wie abgegossen

Bremen - Von Thomas Kuzaj„Da steht ja Bärbel Schäfer!“ Mit dieser Bemerkung lag ein Passant gestern Vormittag in der Lloyd-Passage vollkommen richtig. Die Fernsehmoderatorin und Autorin wird in ihrer Heimatstadt eben einfach gut erkannt, und sicher nicht nur hier. Und nun gibt es auch noch eine bleibende Erinnerung – in der „Mall of Fame“ der Lloyd-Passage sind nun auch die Schäfers Handabdrücke zu sehen.
Die Bronze passt wie abgegossen
50 000 weltweit – zwölf aus Achim

50 000 weltweit – zwölf aus Achim

Achim - (la) · 50 000 Jugendliche aus 28 Ländern weltweit tanzten am Sonnabend zeitgleich den „dance 4 Life“. Das Ereignis wurde per Satellitenschaltungen in alle Welt übertragen. Am „dance 4 life“-Event in Hamburg waren auch zwölf Schülerinnen und Schüler der Achimer neunten und zehnten Hauptschulklassen beteiligt.
50 000 weltweit – zwölf aus Achim
Mit Musik in die Parallelwelt

Mit Musik in die Parallelwelt

Syke - SYKE (vog) · Er ist künstlerisch noch ein Suchender, studiert im achten Semester an der Hochschule für Künste in Bremen bei Professor Stephan Baumkötter. Er hat das öffentliche Gelände der Kunst gerade erst betreten – mit dem Preis 2010 der Werner-Kühl-Stiftung – aber doch schon erste Meriten verdient. Das künstlerische Schaffen von Andreas Becker liegt durchaus nicht im Verborgenen, bietet die Stiftung den Preisträgern doch eine Einzelausstellung an. Die ist am Sonntag im Ackerbürgerhaus des Kreismuseums unter dem Titel „Heavy Metal“ eröffnet worden.
Mit Musik in die Parallelwelt
Gedenksteine „zur Kur“

Gedenksteine „zur Kur“

Scholen - (ab) · Den Vorsatz, den Mahnmalplatz an der St. Georg und Margarethen Kirche in Scholen zu sanieren, habe man im Gemeinderat und im Vorstand der Soldatenkameradschaft Scholen schon vor längerer Zeit gefasst – „und jetzt geht es los“, stellte Bürgermeister Karl-Heinz Schwenn gestern Morgen fest: Mitarbeiter der Sulinger Steinmetzfirma Richter bauten die zehn Gedenktafeln mit den Namen der im Zweiten Weltkrieg Gefallenen und Vermissten ab.
Gedenksteine „zur Kur“
Doppelter Genuss für Blueskenner

Doppelter Genuss für Blueskenner

Hoya - Fast 150 Besucher fanden am Sonnabend den Weg in die Martinskirche und bereuten ihr Kommen nicht. Auf dem Programm stand ein Blues-Konzert der Extraklasse, und zwar gleich in doppelter Hinsicht.
Doppelter Genuss für Blueskenner
Die Rattenfänger-Sage aus Ton

Die Rattenfänger-Sage aus Ton

Asendorf - (ine) · „Das ist genauso gewesen, wie ich mir das vorgestellt habe“, freut sich Gabriele Beutner-Kijewski und deutet auf das neue Fenster, an dem die Züge der Museumseisenbahn am Wochenende immer wieder langsam vorbei getuckert sind. Aus den Waggons heraus konnten die Passagiere einen Blick hinein in den „Kunst-Schuppen“ werfen, den Beutner-Kijewskis „Kunst-Schiene“ betreibt – eine Plattform für Ausstellungen und Events.
Die Rattenfänger-Sage aus Ton

Harte Arbeit für die Kantorei

Bassum - BASSUM · Intensiv bereitet sich die Bassumer Kantorei derzeit auf das festliche Vorweihnachtskonzert am 11. und 12. Dezember in der Bassumer Stiftskirche vor. Was im Ergebnis leicht und beschwingt klingt und beim Zuhörer eine wohlige, gefühlvolle Stimmung erzeugt, ist das Resultat harter Arbeit.
Harte Arbeit für die Kantorei
Brummi-Fahrer kommen mit dem Schrecken davon

Brummi-Fahrer kommen mit dem Schrecken davon

Rotenburg - SCHEESSEL/LAUENBRÜCK (go) · Drei Lastwagen hielten gestern Vormittag die Polizei im Landkreis Rotenburg in Atem. Um 10 Uhr wurde ein schwerer Lkw-Unfall auf der Kreisstraße 212 bei Lauenbrück gemeldet. Wenig später blockierte ein liegen gebliebener Sattelzug auf der A1 in Höhe Sittensen die Fahrbahn Richtung Bremen, und ein finnischer Auflieger löste sich am Scheeßeler Kreisel auf der B75 von seinem Zugfahrzeug.
Brummi-Fahrer kommen mit dem Schrecken davon
CDU will stärkste Partei werden

CDU will stärkste Partei werden

Bremen - Von Jörg EsserBREMEN · Die Würfel sind gefallen: Die Bremer CDU zieht erstmals mit einer Frau an der Spitze in den Bürgerschaftswahlkampf. Rita Mohr-Lüllmann (53) fordert SPD-Bürgermeister Jens Böhrnsen (61) heraus. Das Wahlziel hat CDU-Landeschef Thomas Röwekamp gestern vor der Presse klar definiert: „Wir wollen stärkste Partei werden.“
CDU will stärkste Partei werden
Kinderspiele und Kasperletheater

Kinderspiele und Kasperletheater

Pr. Ströhen - (ges) · Für Martina Berner und Katja Kammeier war es in der Hütte ebenso stressig wie für Christian Asche, der gleich daneben das Stockbrotbacken beaufsichtigte. Das Führungstrio des Fördervereins Kindergarten und Grundschule Pr. Ströhen hatte beim Weihnachtsmarkt auf dem Schulhof alle Hände voll zu tun, um den Wünschen der kleinen und großen Besucher gerecht zu werden.
Kinderspiele und Kasperletheater
Richtig unheimlich und verwoben

Richtig unheimlich und verwoben

Verden - Das Trio Limusin hat schon eine richtige Fangemeinde in Verden, und so war der Abend am ersten Adventssonntag in der Aula des Domgymnasiums auch bestens besucht. Und bestens unterhalten wurde das Publikum auch.
Richtig unheimlich und verwoben
Auch viele auswärtige Besucher

Auch viele auswärtige Besucher

Wehdem - (ges) · „Das Wetter hat uns zugespielt und die Leute aus dem Haus geholt“, freute sich Michael Kopp. „Auch viele auswärtige Besucher waren heute hier“, ergänzte Annegret Wessel. Die beiden Mitorganisatoren waren mit dem Verlauf des jüngsten Auflage von „Wi fiert Advent“ in Wehdem sehr zufrieden.
Auch viele auswärtige Besucher

300 Euro für drei Dorfplätze

Colnrade (ll) · Als Ehrengäste auf dem mit rund 110 Teilnehmern sehr gut besuchten Winterfest des Fischereivereins Colnrade begrüßte der Vorsitzende Dieter Klirsch am Sonnabend im Dorfgemeinschaftshaus den Präsidenten des Deutschen Fischereiverbandes, Holger Ortel, den Biologen Dr. Jens Salva vom Landesfischereiverband, Martin Lütjen von der Stiftung Naturschutz des Landkreises Diepholz, jeweils mit Gattin, sowie Colnrades Bürgermeisterin Anne Wilkens-Lindemann.
300 Euro für drei Dorfplätze
Spätes Geschenk zum 125. Geburtstag

Spätes Geschenk zum 125. Geburtstag

Syke - SYKE (neu) · Kurt Wolff ist erst neun Jahre in Syke. Dennoch oder gerade deshalb war er der Initiator, als es um die Chronik zum 125. Geburtstag der Christuskirche ging. „Sowas macht mir Spaß“, sagt Wolff schmunzelnd. Jetzt, zum Ende des Jubiläumsjahrs, ist das 40 Seiten starke Werk fertig und für drei Euro im Kirchenbüro zu haben.
Spätes Geschenk zum 125. Geburtstag
„Wir wollen glückliche Kinder“

„Wir wollen glückliche Kinder“

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (dr) · 77 Wildeshauser Kinder erhalten in den nächsten Tagen eine besondere Bescherung. Sie bekommen vom Jugendamt des Landkreises Oldenburg oder von der Stadtverwaltung Wildeshausen einen Geschenkgutschein in Höhe von 20 Euro. Zum dritten Mal überreichte der Wildeshauser Verein „7 Zwerge“ die Gutscheine – insgesamt 77 Stück.
„Wir wollen glückliche Kinder“
Ein besinnlicher Budenzauber

Ein besinnlicher Budenzauber

Sottrum - SOTTRUM (woe) · Das Wetter passte ideal zum ersten Advent. Bei frostigen Temperaturen, aber trockenem Wetter sowie dem süßlichen Duft von frischem Gebäck und Glühwein stimmte der Sottrumer Weihnachtsmarkt die vielen Besucher am vergangenen Sonntag so richtig auf die Vorweihnachtszeit ein.
Ein besinnlicher Budenzauber
Ein Knusperhaus für Familie Friesacher

Ein Knusperhaus für Familie Friesacher

Etelsen - (kno) · Trotz einer weiteren großen Veranstaltung in Etelsen war auch in diesem Jahr das Gemeindehaus zum traditionellen Adventsfest der Etelser Kirchengemeinde sehr gut gefüllt. Wie eigentlich jedes Jahr, ist man versucht zu sagen, lockt doch allein der große Adventsbasar, auf dem die Frauen des Bastelkreises der Etelser Kirchengemeinde ihre selbst gefertigten kleinen Kostbarkeiten präsentierten, zahlreiche Besucher jedes Jahr aufs Neue in das Etelser Gemeindehaus.
Ein Knusperhaus für Familie Friesacher

Schwerlast: Stuhr sucht Verbündete

Stuhr - STUHR (pe) · Der Stuhrer Bürgermeister Cord Bockhop scharrt in Sachen Schwerlastverkehr Verbündete um sich. Heute erwartet der Verwaltungschef Vertreter aus Meppen, Aurich, Delmenhorst und vom Landkreis Leer im Stuhrer Rathaus.
Schwerlast: Stuhr sucht Verbündete
Mit „Flipside“ und „Schreckschuss“

Mit „Flipside“ und „Schreckschuss“

Doetlingen - „Halt, das Auto fehlt noch“, ruft Nadja Bothe. Schnell wird das Gefährt aus roter Pappe in die Reithalle getragen und zwischen den Tänzerinnen des TV Dötlingen postiert. Prompt tönt die Musik aus den Lautsprechern. Die Gruppe „Flipside“ legt los und begeistert die Besucher des „Adventszaubers“ der Waldreitschule Dötlingen mit einer originellen Choreografie und synchronen Tanzschritten.
Mit „Flipside“ und „Schreckschuss“

Streit zwischen Verteidigern und Gutachter

Verden/Walsrode - Von Wilfried Palm· Eigentlich sollte gestern der Prozess gegen den 33-jährigen Kai N. und den 29-jährigen Pascal R., denen zahlreiche Einbrüche und drei bewaffnete Raubüberfälle zwischen dem 18. Januar 2009 und dem 26. April 2010 in Walsrode und Umgebung vorgeworfen werden, vor der 2. Großen Strafkammer des Landgerichts Verden mit der Urteilsverkündung enden.
Streit zwischen Verteidigern und Gutachter

Stollen, Äpfel und Wurst gesammelt

Bassum - (bbk) · Zehn Firmlinge der katholischen Kirchengemeinde Bassum traten am Sonnabend als freundliche Animateure auf, um Kunden von Rewe zu bitten, ein Teil mehr zu kaufen als auf dem Einkaufszettel vermerkt war.
Stollen, Äpfel und Wurst gesammelt
Catwalk führte durch den Jugendtreff

Catwalk führte durch den Jugendtreff

Dörverden - DÖRVERDEN (nie) · Warum in die Ferne schweifen, wenn Glamour, Mode und Styling auch auf dem Dorf zu sehen sind? Im Jugendtreff haben am vergangenen Sonnabend etliche Dörverdener Nachwuchs-Topmodels eine Modenschau initiiert und dabei ihre ausnahmslos selbst geschneiderten Kleider vorgeführt.
Catwalk führte durch den Jugendtreff
„Versuch's mal mit Gelassenheit“

„Versuch's mal mit Gelassenheit“

Wildeshausen - (ck) · 48 entspannte, gelöste, aber gleichsam konzentriert agierende Gospelsänger mit einem launig moderierenden Leiter Ralf Grössler, 200 zufriedene Zuhörer und zwei gut aufeinander abgestimmte Seelsorger: Diese Kombination verbreitete am Sonntagabend Wohlfühl-Atmosphäre in der Wildeshauser St.-Peter-Kirche. Dieses Flair musste auch herrschen, denn die musikalische Andacht zu den „Perlen des Glaubens“ befasste sich mit der „Perle der Gelassenheit“.
„Versuch's mal mit Gelassenheit“
Berater mit wachsamem Blick

Berater mit wachsamem Blick

Diepholz - (sdl) · Verwaltung ist nicht gleich Verwaltung. Wie viele Gesichter, Facetten und Aufgaben sie haben kann, das weiß Karl-Heinz Hoffmann aus seiner Berufswelt. Der Rentenantrag in der kleinen Gemeinde ist ihm so vertraut wie der Alltag im Krankenhaus-Management und die Aufgaben als Beauftragter für Korruptionsprävention. Aber ab morgen ist das für den 61-Jährigen Geschichte.
Berater mit wachsamem Blick
Notizen zu Jens Böhrnsen

Notizen zu Jens Böhrnsen

Bremen - Verrat! Geheimnis! Hochspannung! Seit durch irgendwelche Löcher oder Lecks geheime Diplomaten-Dossiers ins Internet gelangt sind, wissen wir endlich, was wir über unsere Politiker denken sollen. Danke, Amerika! Unvorteilhafte Aufzeichnungen sind es, die für das sorgen können, was gemeinhin mit den Worten „diplomatische Verwicklungen“ umschrieben wird.
Notizen zu Jens Böhrnsen
„Logistik hat eine Schlüsselbedeutung“

„Logistik hat eine Schlüsselbedeutung“

Bremen - Von Elisabeth GnuschkeBREMEN · Die besondere Bedeutung der Logistik und der Hafenwirtschaft für die Region hoben gestern Handelskammer-Hauptgeschäftsführer Dr. Matthias Fonger und Hauptredner Dr.
„Logistik hat eine Schlüsselbedeutung“

Ökostrom muss nicht teuer sein

Walsrode - HODENHAGEN · Umweltfreundlicher Strom muss nicht teuer sein. So lautet ein Ergebnis des Informationsabends der ALT-Projektgruppe Erneuerbare Energien im Bürgerhaus Hodenhagen. Jürgen Stahlke aus Dörverden informierte zahlreiche Interessierte über Stromanbieter, ihre Angebote, das Vergleichen von Konditionen und Kosten, Ökostrom und mehr.
Ökostrom muss nicht teuer sein