Ressortarchiv: Lokales

Und niemand repariert ihnen den Weg

Und niemand repariert ihnen den Weg

Achim - BAHLUM (la) · Der Weg sei im Eimer. „Von insgesamt gut 90 Betonplatten sind knapp 30 noch heil“, schätzt Margret Adam. „Wir haben ihn aber nicht zerstört“, betont ihr Ehemann Erhard.
Und niemand repariert ihnen den Weg
Nach Lasterunfall A1 lange gesperrt

Nach Lasterunfall A1 lange gesperrt

Oyten - · Wegen eines Lkw-Unfalles gestern Morgen nach 7.15 Uhr auf der A1 Richtung Bremen zwischen den Anschlussstellen Posthausen und Oyten war die Autobahn im Baustellenbereich sechseinhalb Stunden gesperrt.
Nach Lasterunfall A1 lange gesperrt
Für den Nachwuchs ist gesorgt

Für den Nachwuchs ist gesorgt

Sottrum - TAAKEN (ho) · Das kommende Wochenende steht Taaken ganz im Zeichen der Feuerwehr. Nicht nur, dass die Wehr am Sonnabend, 4. September, ihren 75. Geburtstag feiert. Zudem ist der Ort am Sonntag, 5. September, auch noch Gastgeber für die Kreiswettbewerbe der Feuerwehren des Landkreises Rotenburg.
Für den Nachwuchs ist gesorgt
Fünf Jahre Haft wegen Missbrauchs nach Internet-Chat

Fünf Jahre Haft wegen Missbrauchs nach Internet-Chat

Braunschweig - Wegen mehrfacher Vergewaltigung eines zwölf Jahre alten Mädchens muss ein 33-jähriger für fünf Jahre hinter Gitter. Das hat das Braunschweiger Landgericht am Dienstag entschieden. Der Mann hatte seinem Geständnis zufolge in einem Internet-Chatroom das Vertrauen des Kindes erschlichen und es in seine Wohnung gelockt. Dort verging er sich an der Schülerin.
Fünf Jahre Haft wegen Missbrauchs nach Internet-Chat
„Deutlich brisantere Sprengkraft“

„Deutlich brisantere Sprengkraft“

Hemmelsberg (ck) · Auf diese Ruhe am Rand der Bremer Straße hätten sie gern verzichtet: Zwischen zwei Polizeisperren taten die Männer des Bauunternehmens „Joh. Schröder & Sohn“ gestern das, was hier zwischen Altmoorhausen und Tweelbäke schon seit Wochen zu ihrem Alltag gehört.
„Deutlich brisantere Sprengkraft“
Mann von Agrarministerin: Vorwürfe politisch motiviert

Mann von Agrarministerin: Vorwürfe politisch motiviert

Ahlhorn - Ein angeblicher Tierquälerei-Skandal bringt Landwirtschaftsministerin Grotelüschen in Bedrängnis. Ihr Mann hält die Vorwürfe gegen sie für politisch motiviert. Er erwägt juristische Schritte.
Mann von Agrarministerin: Vorwürfe politisch motiviert
Pilze verwechselt: Frau stirbt an Vergiftung

Pilze verwechselt: Frau stirbt an Vergiftung

Braunschweig - Nach dem Pilzsammeln ist in Braunschweig eine Frau an einer Knollenblätterpilz-Vergiftung gestorben. Das sagte eine Sprecherin des Klinikums am Dienstag und bestätigte damit Medienberichte.
Pilze verwechselt: Frau stirbt an Vergiftung
A1 nach Unfall gesperrt

A1 nach Unfall gesperrt

Posthausen - Nach einem Unfall mit drei Lkw ist die A1 zwischen Posthausen und Oyten noch bis zum Mittag gesperrt.
A1 nach Unfall gesperrt
Rechtsextremisten schlagen Antifa-Angehörigen zusammen

Rechtsextremisten schlagen Antifa-Angehörigen zusammen

Bückeburg - Mehrere Neonazis haben in Bückeburg im Landkreis Schaumburg einen 27-jährigen Angehörigen der örtlichen Antifa-Szene auf offener Straße zusammengeschlagen. Das Opfer habe Platzwunden und Prellungen erlitten, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag und bestätigte einen Bericht der „Schaumburger Zeitung“.
Rechtsextremisten schlagen Antifa-Angehörigen zusammen

Verfassungsbeschwerde eingelegt

LANDKREIS (sdl) · Die Bürgerinitiative „Vorsicht, Hochspannung“ will sich mit einem wackeligen Kompromiss in Sachen Erdverkabelung nicht zufrieden geben. Sie hat in Karlsruhe Verfassungsbeschwerde gegen das Energieleitungsausbaugesetz (Enlag) eingereicht.
Verfassungsbeschwerde eingelegt
Angehende Konfirmanden auf Zeitreise

Angehende Konfirmanden auf Zeitreise

Syke - BARRIEN (neu) · Auf eine Zeitreise haben sich jetzt Konfirmanden der Barrier Kirchengemeinde begeben. Statt des normalen Unterrichts marschierten sie vom Hof Meyer in Osterholz den sechs Kilometer langen Osterholzer Kirchweg bis nach Barrien – wie die Konfirmanden um 1950. Und sie wurden auch wie früher  unterrichtet.
Angehende Konfirmanden auf Zeitreise
„Es gibt keine keimfreie Klinik“

„Es gibt keine keimfreie Klinik“

Bremen - Von Corinna Laubach· Zunächst die schlechte Nachricht: „Das Spektrum der Keime wird für Patienten in Kliniken größer“, sagt Gesundheitsstaatsrat Hermann Schulte-Sasse. Die gute: Bremen versucht seit zwei Jahrzehnten, mit Verordnungen und neuerdings auch einem Netzwerk dem entgegenzuwirken. Mit Erfolg.
„Es gibt keine keimfreie Klinik“
Ab morgen Achimer Haushaltssperre

Ab morgen Achimer Haushaltssperre

Achim (mb) · Die Entwicklungen der Achimer Stadtfinanzen im laufenden Jahr 2010 kann Ende August noch nicht verlässlich abgeschätzt werden. Nach den Worten von Kämmerer Gerhard Benecke gestern im Finanzausschuss des Rates zeichnet sich jedoch ab, dass das im Etat ohnehin veranschlagte Defizit von 4,19 Millionen Euro sich noch um 1,2 Millionen Euro erhöht.
Ab morgen Achimer Haushaltssperre
Oppenwehe sucht kleinen Superstar

Oppenwehe sucht kleinen Superstar

Oppenwehe (kap) · 150 Plakate kündigen es in der Region weiträumig an: Vom 10. bis 12. September ist auf dem Oppenweher Bünselmarkt wieder der Bär los. „Das Organisatorenteam hat sich wieder viel Mühe gegeben“, betonte Karlheinz Meier, Vorsitzender des Gewerbevereins Oppenwehe-Oppendorf, gestern bei der Programmvorstellung in „Meier‘s Deele“.
Oppenwehe sucht kleinen Superstar

Angetrunken überzogen reagiert

Diepholz - (pz) · Vier Monate Freiheitsstrafe wegen gefährlicher Körperverletzung handelte sich ein 24-jähriger Angeklagter aus Dinklage ein, weil er im Dezember 2009 in einer Diskothek in Diepholz mit einem Glas einen Gast im Gesicht verletzt hatte.
Angetrunken überzogen reagiert

Frei für Radfahrer und Fußgänger

Diepholz - (up) · Seit gestern in der Frühe können Radfahrer und Fußgänger den neuen behindertengerechten Tunnel am Diepholzer Bahnhof passieren.
Frei für Radfahrer und Fußgänger

Lange „Galerie“ begehrt

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (dr) · Die Aktion „Längste Kunstmeile in Nordwestdeutschland“, in deren Rahmen Künstler in Wildeshauser Geschäften ihre Werke ausstellen dürfen, ist schon vor dem Start am 18. September ein Erfolg.
Lange „Galerie“ begehrt
Klage gegen BMW geht in diesen Tagen raus

Klage gegen BMW geht in diesen Tagen raus

Rotenburg - Von Guido MenkerKIRCHWALSEDE · „Das ganze Fundament ist weg.“ Volker Hoos fühlt sich getäuscht. Und zwar von BMW. In einem Gespräch mit unserer Zeitung bestätigte er gestern das, was am Abend zuvor in einem Beitrag bei Spiegel TV und gestern auch schon in der Kreiszeitung berichtet worden war: „Wir werden Klage einreichen, würden uns jedoch über eine positive Wende freuen.“ Es geht um Schadensersatz in bis zu siebenstelliger Höhe, wie Hoos‘ Anwalt Professor Christian Genzow auf Anfrage bestätigte. Die Klage gehe in diesen Tagen raus.
Klage gegen BMW geht in diesen Tagen raus
40 Kneipen für den Feierabend

40 Kneipen für den Feierabend

Bremen - Von Jörg EsserBREMEN · Vier Wege aus dem Dorfkern hinaus gab’s im alten Hastedt, bevor Napoleon im Jahr 1812 die Heerstraße anlegen ließ. Einer der Wege war der Alte Postweg. Den Straßenzug gibt es heute noch. Die wohl älteste Straße Hastedts endet ja auch erst in Hemelingen. Oder besser gesagt: Sie wendet dort.
40 Kneipen für den Feierabend
Ritterliche Kämpfe in Hoya

Ritterliche Kämpfe in Hoya

Hoya - · Kämpfende Fußtruppen in eisernen Rüstungen treffen in der Grafenstadt Hoya am Wochenende, 18. und 19. September, zum 18. Katharinenmarkt ein.
Ritterliche Kämpfe in Hoya
„Die Falle“ fesselte das Publikum

„Die Falle“ fesselte das Publikum

Daverden - (pma) · Was für ein grandioser Abschluss für dieses rundum gelungene Jubiläumsjahr! Die Freilichtbühne Daverden bot mit „Die Falle“ erstmals einen echten Krimi, der die Zuschauer bis zum Schluss im Dunkeln tappen ließ.
„Die Falle“ fesselte das Publikum
„Der große Traum“ mit Oytenern

„Der große Traum“ mit Oytenern

Achim - OYTEN (kr) · Axel Prahl, Publikumsliebling als Kommissar Thiel aus Münster an der Seite von Jan Josef Liefers, der den kautzigen Rechtsmediziner Börne spielt, ist im Fernsehen Kult. Unter der Regie von Sebastian Grobler dreht die „Deutschfilm“ nun einen Kinostreifen mit dem Titel „Der große Traum des Konrad Koch“ mit Axel Prahl in einer der Hauptrollen, und die Oytener Blaskapelle ist dabei.
„Der große Traum“ mit Oytenern
Auch drinnen ein Erlebnis

Auch drinnen ein Erlebnis

Thedinghausen - (ey) · Die Verlegung entpuppte sich nicht als Notlösung. Der durchsichtige und gleichermaßen differenzierte und präsente Orchesterklang der "Klassischen Philharmonie Nordwest" unter der Leitung von Ulrich Semrau kam in der Thedinghauser Kirche besonders gut zur Geltung.
Auch drinnen ein Erlebnis
Fußballproduktion in der Silbermanufaktur

Fußballproduktion in der Silbermanufaktur

Bremen - Von Jörg EsserBREMEN · Sportlich ist er, der Herr Fabrikant. Eine astreine Seitpferd-Kür präsentiert Schricker den Gästen beim Empfang in seiner Sportgerätefabrik. Es passt, Klappe, die Szene ist im Kasten – Schricker alias Axel Prahl atmet durch.
Fußballproduktion in der Silbermanufaktur
Altes Handwerk nochmal neu entdeckt

Altes Handwerk nochmal neu entdeckt

Oyten - (kr) · Immer der Nase nach – dann fanden die Besucher des Back- und Dreschfestes des Oytener Heimatvereins am Sonntag ganz automatisch zum Heimathaus. Aus dem Backhaus zogen unwiderstehliche Düfte nach außen. 26 Bleche feinstes Butterkuchengebäck, mit Mandeln, Butter und Zucker gekrustet, zog das fleißige Backteam des Heimatvereins aus dem Ofen. Noch warm wurden die mächtigen Kuchen in schmale Stücke geschnitten und zum Verkaufstresen im Heimathaus gebracht. Dort warteten hungrige Besucher, die dicht an dicht auf der Diele an langen Tischen Platz genommen hatten.
Altes Handwerk nochmal neu entdeckt
Hilfe, schnell und unbürokratisch

Hilfe, schnell und unbürokratisch

Sulingen - SULINGER LAND (sis) · „Hinterher haben es alle gewusst. Hinterher“, sagt Jörg Lubomierski, „haben es alle kommen sehen. Keiner allerdings hat es vorher einmal gesagt.“ Als Präventionsmaßnahme in der Jugendhilfe sei deshalb zu sehen, was Landkreis Diepholz, Stephansstift Borstel und die vier Kommunen im Sulinger Land jetzt gemeinsam anbieten.
Hilfe, schnell und unbürokratisch
Wärme für Wohnungen und Schlosserei

Wärme für Wohnungen und Schlosserei

Bassum - TWISTRINGEN (tw) · Der Strom wandert ins öffentliche Netz, stündlich sind es rund 250 Kilowatt. Die anfallende Wärme in gleicher Größenordnung dient der Versorgung von acht Wohneinheiten, einer Schlosserei und einer Trocknungsanlage.
Wärme für Wohnungen und Schlosserei
Haustüren: Eigentümer geraten

Haustüren: Eigentümer geraten

Rethem - BÖHME (kt) · Trotz einiger Regenschauer, die aber die Stimmung nicht trübten, feierten die Einwohner von Böhme am Sonntag ein fröhliches Dorffest mit guter Beteiligung.
Haustüren: Eigentümer geraten

Urteilsspruch im Prozess gegen Bulgaren wird für Oktober erwartet

Bremen - Von Nina SeegersBREMEN · Seit Februar muss sich ein 31-jähriger Bulgare wegen Menschenhandels, Zuhälterei und Vergewaltigung vor dem Landgericht Bremen verantworten. Wie sich jetzt herausgestellt hat, zieht sich der Prozess noch mindestens bis Oktober hin.
Urteilsspruch im Prozess gegen Bulgaren wird für Oktober erwartet
Von außen und von innen „Hui“

Von außen und von innen „Hui“

Bassum - BASSUM (lor) · Druckfrisch in sattem Grün präsentiert sich der neue Programm-Flyer der Bassumer Landfrauen. Das Layout wurde komplett überarbeitet, so dass das repräsentative „Äußere“ nun auch zum ansprechenden Veranstaltungsangebot passt, welches ein paar Programm-Premieren bereithält.
Von außen und von innen „Hui“
Zwischen Tradition und Moderne

Zwischen Tradition und Moderne

Bruchhausen - MARTFELD/DURBAN (ah) · Das Lampenfieber steigt: Für Barbara Stadler, Köchin der Kulturkneipe „Kastanie“ in Martfeld-Hollen, geht es morgen für eine Woche ins südafrikanische Durban. Dort wird sie im Rahmen der Veranstaltung „Celebrate Durban“ an zwei Tagen den Kochlöffel schwingen und die deutsche Küche präsentieren.
Zwischen Tradition und Moderne
„Ein absoluter Glücksgriff“

„Ein absoluter Glücksgriff“

Sottrum - Von Stefanie BommertAHAUSEN · Deutlich stechen die in das Holz der Türflügel geschnitzten christlichen Symbole hervor. Mit zartem Pinselstrich sind die Konturen in leuchtendem Gold nachgezeichnet und heben sich so von dem dunkelbraunen Untergrund ab. Und auch die eisernen Beschläge sowie der Griff erstrahlen in neuem Glanz. Mit viel Liebe zum Detail hat der Schlosser Steffen Neumann die Eingangstür der Marienkirche in Ahausen restauriert. Und das völlig unentgeltlich. Seit gut eineinhalb Jahren engagiert sich der 41-Jährige ehrenamtlich für die Kirchengemeinde.
„Ein absoluter Glücksgriff“
Gute Chancen auch für Frauen

Gute Chancen auch für Frauen

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE (men) · „Ich würde nichts anderes machen wollen“, sagt Ines Gohlke. Die junge Frau ist seit 2001 bei der Bundeswehr und grüßt inzwischen als Oberleutnant. Dabei hatte sie ursprünglich einen ganz anderen beruflichen Weg eingeschlagen und eine Ausbildung zur Elektroinstallateurin gemacht. Wie sich herausstellen sollte, war genau das eine gute Grundlage für eine Laufbahn bei der Bundeswehr ...
Gute Chancen auch für Frauen
Kolonisten machten das Land urbar

Kolonisten machten das Land urbar

Sulingen - HEIMSTATT (sis) · Heimstatt bedeutet Bleibe, Quartier, Wohnung, bedeutet Zufluchtsort. Der Freistätter Ortsteil gleichen Namens heißt nicht zufällig Heimstatt: Hier fanden vor 100 Jahren erstmals Nicht-Sesshafte eine Bleibe. Manche bezogen ziemlich lange Quartier. Eberhard Brünger hat herausgefunden, dass es sogar mitunter Jahrzehnte waren, die Wohnungslose in Heimstatt verbrachten.
Kolonisten machten das Land urbar
Ein Pilotprojekt für den Landkreis

Ein Pilotprojekt für den Landkreis

Stuhr - HEILIGENRODE (sie) · Das Schild von der Grünabfall-Sammelstelle an der Biogas-Anlage in Heiligenrode ist nicht mehr auf dem neuesten Stand. Denn dort kann man noch lesen, dass kein Rasenschnitt abgegeben werden darf und dass die Laubannahme kostenpflichtig ist. Künftig ändert sich dies.
Ein Pilotprojekt für den Landkreis

Zertifikat für soziale Verantwortung

Diepholz - Die Ulrich Walter GmbH/Lebensbaum steht für faires Wirtschaften und soziale Verantwortung. Das Geschäftsmodell des Diep holzer Naturkostpioniers ist nicht nur ökonomisch erfolgreich, sondern auch umweltverträglich und schließt die Verantwortung des Unternehmens für die eigenen Mitarbeiter ein.
Zertifikat für soziale Verantwortung
Twingo entfiel auf die Losnummer 6987

Twingo entfiel auf die Losnummer 6987

Wagenfeld - (hwb) · Die Schlacht ist geschlagen, der 426. Wagenfelder Großmarkt ist passé. Und er endete mit einer spannenden Angelegenheit, der großen Marktverlosung des Werberinges Wagenfeld-Ströhen. Der Hauptpreis war ein Pkw Renault Twingo im Wert von 12 500 Euro. Und dieser fiel auf die Losnummer 6987 (ohne Gewähr).
Twingo entfiel auf die Losnummer 6987
Exotik für alle Sinne in Barjenbruch

Exotik für alle Sinne in Barjenbruch

Harpstedt - Von Josephine PabstWINKELSETT · Weinrauten, Weißdornen und winterharten Feigenkakteen oder doch lieber Papiermaulbeeren, Pfirsiche und Pfeffersträucher? Mehr als 1 000 verschiedene Pflanzensorten wachsen im Garten der Familie Deemter auf einer Fläche von zweieinhalb Hektar. Und das soll alles essbar sein? Mit dem einen oder anderen skeptischen Blick erreichten die rund 20 Besucher mit dem Fahrrad, begleitet von Gästeführerin Anke Rüdebusch, am Sonnabend den „essbaren Garten“ in Barjenbruch – um sich gleich darauf in ein sinnlich-kulinarisches Abenteuer zu stürzen.
Exotik für alle Sinne in Barjenbruch
Enger Kontakt zu Jugendlichen

Enger Kontakt zu Jugendlichen

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (msi) · „Ich kenne schon viele Jugendliche, und zu einigen gibt es auch schon eine Vertrauensbasis“, sagt Roni Moklaschi. Der 33-Jährige arbeitet seit dem 1. März als Streetworker für das Jugendzentrum „JottZett“ in Wildeshausen.
Enger Kontakt zu Jugendlichen
Viel Lesen bildet – und bringt „Cash“ in die Spendenkasse

Viel Lesen bildet – und bringt „Cash“ in die Spendenkasse

Weyhe - KIRCHWEYHE (pk) · Im Weyher Theater geht es dieser Tage um Cash. Aber nicht nur um die US-Country-Legende, dem das Ensemble in seinem neuen Stück huldigt. Am Mittwoch, 8.
Viel Lesen bildet – und bringt „Cash“ in die Spendenkasse
„Auf Kommando malen  geht nicht“

„Auf Kommando malen  geht nicht“

Doetlingen - DÖTLINGEN (jp) · „Auf Kommando malen – das geht einfach nicht“,sagt Kirsten Kosubek. Die 45-jährige Künstlerin malt bereits seit vielen Jahren: „Die Malerei füllt schon lange mein Leben aus, da bleibt kein Platz mehr für andere berufliche Zweige. Dieser Groschen ist für mich gefallen.“ Seit gestern können sich Interessierte im Dötlinger Lopshof 13 Bilder der Künstlerin aus der Reihe „Flickwerk“ anschauen.
„Auf Kommando malen  geht nicht“
Wenn der Freiwillige nicht passt

Wenn der Freiwillige nicht passt

Verden - (kp) · Ehrenamtliches Engagement – keine öffentliche Einrichtung, kein Verein kommt mehr ohne aus. Doch bei aller Dankbarkeit gegenüber den Helfern: Ihr Einsatz kann auch Anlass für Konflikte sein. Kein Wunder also, dass das Fortbildungsangebot „Der Freiwillige passt nicht – was tun?“ gestern im Rathaus auf großes Interesse stieß.
Wenn der Freiwillige nicht passt
Radler machten neugierig aufs Kulturgut

Radler machten neugierig aufs Kulturgut

Verden - DÖRVERDEN (kt) · Ein voller Erfolg war die vom Ehmken-Hoff-Verein und der H. F. Wiebe Stiftung mit Unterstützung der Gemeinde organisierte Fahrradtour mit dem klangvollen Titel „Tour de Kultur“. Trotz trüber Wetteraussichten waren gut 40 Radlerinnen und Radler zum Rathaus Dörverden, dem Startpunkt der Tour, gekommen.
Radler machten neugierig aufs Kulturgut
Klage gegen BMW geht bald raus

Klage gegen BMW geht bald raus

Verden - Von Guido MenkerLANDKREIS · „Das ganze Fundament ist weg.“ Volker Hoos fühlt sich getäuscht. Und zwar von BMW. In einem Gespräch mit unserer Zeitung bestätigte er gestern das, was am Abend zuvor in einem Beitrag bei Spiegel TV und gestern auch schon in der Kreiszeitung berichtet worden war: „Wir werden Klage einreichen, würden uns jedoch über eine positive Wende freuen.“ Es geht um Schadensersatz in bis zu siebenstelliger Höhe, wie Hoos‘ Anwalt Professor Christian Genzow auf Anfrage bestätigte. Die Klage gehe in diesen Tagen raus.
Klage gegen BMW geht bald raus
Sehr viel Glück bei Frontalzusammenstoß

Sehr viel Glück bei Frontalzusammenstoß

Wulmstorf - · Dass es bei einem Unfall auf der Landesstraße 203 zwischen Wulmstorf und Morsum am Sonntagabend keine Schwerverletzten oder gar Toten gab, grenzt laut Polizei an ein Wunder. Kurz vor 20.30 Uhr stießen ein Toyota und ein VW-Lupo bei voller Fahrt frontal zusammen. Die Insassen, ein 38-jähriger Morsumer im Toyota und zwei 24 und 26 Jahre alte Männer im Lupo, kamen ohne beziehungsweise mit leichteren Verletzungen davon.
Sehr viel Glück bei Frontalzusammenstoß
Hoher Schaden bei Unfall in Morsum

Hoher Schaden bei Unfall in Morsum

Heftig krachte es in der Verdener Straße in Morsum. Der Fahrer eines silbernen Pkw verlor auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen, streifte einen entgegenkommenden Pkw und fuhr in einen Baum. Der Fahrer des Unfallwagens musste in ein Krankenhaus gebracht werden, die Verdener Straße wurde für rund 30 Minuten voll gesperrt.
Hoher Schaden bei Unfall in Morsum
Neonazis werben an Schule für rechte Demo

Neonazis werben an Schule für rechte Demo

Wunstorf - Neonazis haben an einer Schule in Wunstorf (Region Hannover) für eine rechte Demonstration geworben. Ein Hausmeister der Scharnhorstschule habe die Plakate am Montag vor Schulbeginn entdeckt, teilte die Polizei mit.
Neonazis werben an Schule für rechte Demo
Bistum Hildesheim halbiert Zahl der Gemeinden

Bistum Hildesheim halbiert Zahl der Gemeinden

Hildesheim - Binnen sechs Jahren hat sich die Zahl der Pfarrgemeinden im Bistum Hildesheim halbiert. Von ursprünglich 348 Pfarreien im Jahr 2004 sinke die Zahl zum 1. September auf 171, teilte das Bistum am Montag mit.
Bistum Hildesheim halbiert Zahl der Gemeinden
Bürger räumen nach Hochwasser auf

Bürger räumen nach Hochwasser auf

Osnabrück/Nordhorn - Nach dem Hochwasser der vergangenen Tage räumen die Bürger in Westniedersachsen auf. Nach Angaben der Kommunen und Kreise hat sich die Lage am Montag deutlich entspannt.
Bürger räumen nach Hochwasser auf
Sorge vor Verkauf von Metronom-Bahn

Sorge vor Verkauf von Metronom-Bahn

Hannover/Celle - Der bevorstehende Verkauf von Niedersachsens wichtigster Privatbahn Metronom weckt Ängste um die Zukunft der gelb-blauen Züge.
Sorge vor Verkauf von Metronom-Bahn