Ressortarchiv: Lokales

In Lüneburg senkt sich die Erde weiter

In Lüneburg senkt sich die Erde weiter

Lüneburg - Der über Jahrhunderte betriebene Salzabbau hinterlässt seine Spuren in Lüneburg: In der ganzen westlichen Altstadt tauchen wegen Erdsetzungen immer wieder Risse an Häusern auf.
In Lüneburg senkt sich die Erde weiter
Neue Lebensräume fürs Nordquartier

Neue Lebensräume fürs Nordquartier

Bremen - BREMEN (gn) · Drei Studenten aus Münster haben den „Alvar-Aalto-Preis 2009“ gewonnen. Die drei jungen Herren von der „School of Architecture Münster“ freuten sich jetzt mächtig über den ersten Preis, der ihnen 1 500 Euro einbringt.
Neue Lebensräume fürs Nordquartier
Umweltfreundliche Bestattungen liegen im Trend

Umweltfreundliche Bestattungen liegen im Trend

Osnabrück - Auf dem letzten Weg eines Angehörigen wollen immer mehr Menschen der Natur noch etwas Gutes tun. Bei Bestattungen werde vermehrt auf „ökologisch unbedenkliche Produkte geachtet“, berichtet Rolf Lichtner, Geschäftsführer des Bundesverbands Deutscher Bestatter.
Umweltfreundliche Bestattungen liegen im Trend
Bürgerbus im Sulinger Land?

Bürgerbus im Sulinger Land?

Sulingen - SULINGER LAND · „Im Rahmen der Zusammenarbeit der Kommunen im Sulinger Land und der Entwicklung des ILEK ist deutlich geworden, dass im öffentlichen Personennahverkehr Verbesserungen denkbar und wünschenswert sind“, stellt Siedenburgs Samtgemeindebürgermeister Dirk Rauschkolb fest. „Dies könnte durch den Einsatz eines Bürgerbusses im Sulinger Land erreicht werden.“
Bürgerbus im Sulinger Land?
„Fortuna“ ist tot, „Gut Holz“ dagegen noch sehr lebendig

„Fortuna“ ist tot, „Gut Holz“ dagegen noch sehr lebendig

Harpstedt - HARPSTEDT (boh) · 550 Mal „alle Neune“ bei 27 Kegel-abenden – dieses Kunststück vollbrachte Hans-Peter Köhler vor zwei Jahren. Hermann Schnakenberg führt noch heute genau Buch über die sportlichen Leistungen der Mitglieder des „Kegelklubs Gut Holz Harpstedt von 1921“.
„Fortuna“ ist tot, „Gut Holz“ dagegen noch sehr lebendig
„Brauchen andere Lehrer“

„Brauchen andere Lehrer“

Wildeshausen - Von Joachim Decker· „Startklar für den Beruf – Weser-Ems macht Schule“. Ein Schild mit dieser Aufschrift wird schon bald den Eingangsbereich der Wildeshauser Hunteschule (Förderschule Lernen) zieren. Dabei ist das Schild nur das äußere Zeichen für das gleichnamige Gütesiegel, dass der Schule gestern von einer unabhängigen Kommission verliehen wurde.
„Brauchen andere Lehrer“
„Wir machen fast alles möglich“

„Wir machen fast alles möglich“

Lemfoerde - REHDEN (kan) · Die Chemie stimmt einfach: Diese Aussage trifft auf die beiden Mitarbeiterinnen Diana Erwin und Michaela Klaff von der Kontakt- und Vermittlungsstelle der Samtgemeinde Rehden und ihre Kolleginnen Anett Horn und Jettina Henke vom Amt für Soziales zu. Denn sie arbeiten seit zwei Jahren Hand in Hand bei der Kindertagespflege. „Wir sind gut aufeinander eingespielt“, bestätigt Anett Horn. Das zeigt sich jetzt auch wieder bei ihrem neuesten Angebot: der erste Babysitterkursus.
„Wir machen fast alles möglich“
Kartoffeln in verschiedenen Variationen

Kartoffeln in verschiedenen Variationen

Brunsbrock - (wb) · Einen Abend rund um die Kartoffel gab es im Müllerhaus in Brunsbrock. Lotti Winkelmann hat 40 Jahre in der Kartoffelzüchtung gearbeitet und ist der Knolle auch geschmacklich längst verfallen. Ihre Idee zu einem Kartoffelabend kam nicht nur bei ihren Freunden vom Kulturkreis Lintler Geest bestens an, sondern auch bei den rund 30 Gästen des Abends.
Kartoffeln in verschiedenen Variationen
Die Bürgermeinung in den Rat geben

Die Bürgermeinung in den Rat geben

Stuhr - STUHR (sb) · Der Vorstand des Vereins „Besser Bürger engagieren sich“ hat seinen Vorstand auf eine breitere Basis gestellt. Durch einen nach Aussage des ersten Vorsitzenden Dr. Gerd-W. Bode „erheblichen Mitgliederzuwachs“ gibt es nun auch einen erweiterten Vorstand.
Die Bürgermeinung in den Rat geben

Begleitpersonen haben ab 2010 offiziell freien Eintritt

Hoya - (kap) · Da einige Vorschriften zwar in der Praxis bestanden, bislang aber noch nicht schriftlich festgehalten wurden, beschloss der Jugend-, Sozial- und Sportausschuss der Samtgemeinde Grafschaft Hoya kürzlich, einige Regelungen für Eintrittspreise im Freizeitbad Hoya zu Papier zu bringen.
Begleitpersonen haben ab 2010 offiziell freien Eintritt
Erfahrene Koryphäe neuer Vize-Chefarzt

Erfahrene Koryphäe neuer Vize-Chefarzt

Achim - (la) · „Patienten erkennen gute Leistungen immer an, und gute Leistungen rechnen sich so am Ende durch wachsenden Zuspruch von allein“, betonte gestern Peter Quaschner, Geschäftsführer der Aller-Weser-Kliniken in Achim und Verden.
Erfahrene Koryphäe neuer Vize-Chefarzt
Perfekt: Ostmann in Famila-Altstandort

Perfekt: Ostmann in Famila-Altstandort

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (dr) · Jetzt sind die Planungen perfekt: Wie bereits berichtet, streben die Unternehmensgruppe Bünting, Blumen Ostmann und WIMA Maschinenbau sowie Politik und Verwaltung in Wildeshausen eine neue Nutzung von Immobilien am Westring an.
Perfekt: Ostmann in Famila-Altstandort
Lux rügt „schusselige Anlieger“

Lux rügt „schusselige Anlieger“

Syke - (vog) · Michael Lux war Anfang des Monats noch ausschließlich optimistisch. Jetzt ist er noch ein bisschen optimistisch, dafür umso sprachloser. Der Chef der Werbegemeinschaft hat immer noch nicht jene 30 000 Euro zusammen, die für eine moderne Illumination in der Hauptstraße erforderlich sind.
Lux rügt „schusselige Anlieger“

Es regt sich erneut Widerstand

Walsrode - LANDKREIS · Im Juni 2009 kam es in ganz Deutschland zu Massendemonstrationen von Schülern, Studenten sowie Beschäftigten im Bildungswesen. Über eine Viertel Million junge Menschen beteiligten sich damals deutschlandweit an den Aktionen. Nun regt sich erneut Widerstand. Wie David Waack in einer Pressemitteilung der AG Bildungsstreik Soltau-Fallingbostel mitteilt, wird es am Dienstag, 17. November, in Hannover erneut zu einer Demonstration kommen.
Es regt sich erneut Widerstand

Tischler ersteigern ihr Domizil

Oyten - GRASDORF (pee) · Das etablierte Unternehmen „Ihr Tischlerteam“ in Grasdorf kann sein Zuhause behalten. Den Standort ihres Betriebes sicherten gestern das Inhaber-Ehepaar Poetukat und Mitarbeiter Fell mit seiner Ehefrau: Das Quartett, vertreten durch Fell, trat im Achimer Amtsgericht als Bietergemeinschaft auf und ersteigerte für 230 000 Euro das – bislang nur gepachtete – Betriebsgelände samt Gebäuden an der Grasdorfer Straße.
Tischler ersteigern ihr Domizil
Drei Euro für jedes alte Handy

Drei Euro für jedes alte Handy

Syke - SYKE (mwa) · „Handys stiften Zukunft“ – Unter diesem Motto beteiligt sich seit gestern die Syker Bürgerstiftung an einer bundesweiten Kampagne zum Recycling ausgedienter Mobiltelefone.
Drei Euro für jedes alte Handy

In Firma eingebrochen

Lemförde - · Unbekannte Täter drangen in der Nacht zu Donnerstag in ein Firmengebäude an der Straße „Alter Bahndamm“ ein. Entwendet wurde eine noch unbekannte Anzahl an Laptops, Bargeld und eine Digitalkamera. Zur Höhe des Sachschadens konnte die Polizei gestern noch nichts sagen.
In Firma eingebrochen
Projekt „Stadtrad“ mit Problemen

Projekt „Stadtrad“ mit Problemen

Diepholz - (up) · Einige der Diepholzer Bürger sind allem Anschein nach wohl noch nicht reif für das gemeinsame Projekt „Stadträder“ von Stadt Diepholz, JFZ, Stadtteilladen, Polizei, Diakonischem Werk und Verkehrswacht.
Projekt „Stadtrad“ mit Problemen

Wasser läuft auch bei Stromausfall

Doerverden - KÜKENMOOR · 5,5 Tonnen Gewicht und 630 Kilovoltampere (KVA), das sind die Kennzahlen des neuen Notromaggregates für das Wasserwerk Langenberg. Angetrieben wird das Aggregat durch einen Dieselmotor mit 24 Liter Hubraum.
Wasser läuft auch bei Stromausfall
Der Martfelder Dauerbrenner

Der Martfelder Dauerbrenner

Martfeld - (ah) · Der Abschnitt der Landesstraße 202 zwischen Martfeld und Kleinenborstel ist ein Dauerbrenner im Rat der Gemeinde. Politiker und Anwohner drängen auf eine durchgängige Geschwindigkeitsbegrenzung von 70 Kilometern pro Stunde. Doch dazu haben die zuständigen Behörden bislang keine Veranlassung gesehen.
Der Martfelder Dauerbrenner
Viets führt VdK-Kreisvorstand

Viets führt VdK-Kreisvorstand

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE (aki) · Mit einem fast komplett neu gewählten Vorstand blickt der VdK-Kreisverband in die Zukunft. Bei der Kreisdelegiertenkonferenz im Visselhöveder Haus des Gastes beendete der alte Vorstand seine vierjährige Amtszeit und die Delegierten wählten Heinrich Viets aus Westervesede zum neuen Vorsitzenden, der Jürgen Borngräber ablöst.
Viets führt VdK-Kreisvorstand
Vor 50 Jahren Meisterprüfung abgelegt

Vor 50 Jahren Meisterprüfung abgelegt

Sulingen - (ab) · So ungewöhnlich war das Jubiläum, das gestern im Museumscafé am Stadtsee in gemütlicher Runde gefeiert wurde, dass die Landwirtschaftskammer dafür keine Urkundenmuster hat.
Vor 50 Jahren Meisterprüfung abgelegt
Ein einzigartiges Haus

Ein einzigartiges Haus

Rotenburg - (go) · „Ich danke dem Niedersächsischen Landesamt für seine Unterstützung in der Realisierung dieses Vorhaben und muss vielen an dieser Stelle für ihre Geduld und ihr Durchhaltevermögen danken“, schloss Jutta Wendland-Park, Vorsitzende der Rotenburger Werke, ihre Rede bei der gestrigen Grundsteinlegung für den Neubau am Königskamp, der für Menschen mit besonderen Bedarfslagen errichtet wird.
Ein einzigartiges Haus
In Sankt Hülfe heimisch geworden

In Sankt Hülfe heimisch geworden

Diepholz - SANKT HÜLFE (up) · „Da kommt man fremd in eine kleine Stadt…“, schrieb einst Klaus Seehafer über seinen Umzug nach Diepholz. Da kommt man fremd in einen kleinen Ortsteil hieß es vor 15 Jahren für Bart und Maren Kools. Aus dem benachbarten Mühlen zogen sie nach Heede, wo sie in Sankt Hülfe eine Hofstelle übernahmen.
In Sankt Hülfe heimisch geworden

Einkaufsspaß für die ganze Familie

Thedinghausen - (jb) · Ein Erlebnistag für die ganze Familie, in aller Ruhe einkaufen, sich inspirieren lassen und so ganz nebenbei eine leckere Martinsgans gewinnen, das alles ist in einer Woche am verkaufsoffenen Sonntag, 8. November, von 13 bis 18 Uhr in Thedinghausen möglich.
Einkaufsspaß für die ganze Familie

Nebel steigerte die Vorfreude

Bassum - TWISTRINGEN (ike) · Vorfreude ist die schönste Freude, sagt ein altes Sprichwort. Und weil es auf dem letzten Stück der Strecke zwischen Bonnétable und Twistringen sehr neblig war, hatten die Twistringer gestern Vormittag noch länger etwas von ihrer Vorfreude auf die Besucher aus der französischen Partnerstadt.
Nebel steigerte die Vorfreude

„Schulpolitik ist Strukturpolitik“

Bassum - (al) · Deutliche Zeichen setzten die Mitglieder des Schulausschusses am Donnerstag: Sie sprachen sich nicht nur für den Erhalt aller fünf Grundschulen in Bassum aus, sondern wollen zudem den beiden Ganztagsschulen Mittelstraße und Petermoor einen Mensa-Bau ermöglichen – vorbehaltlich der zu ermittelnden Kosten.
„Schulpolitik ist Strukturpolitik“
Ein Praxistag am Mähdrescher

Ein Praxistag am Mähdrescher

Völkersen - (woe) · 28 angehende Mechaniker für Land- und Baumaschinentechnik des Kivinan-Bildungszentrums in Zeven aus den Kreisen Verden, Rotenburg und Osterholz besichtigten gestern die neueste Mähdreschertechnik auf dem Betriebshof der Firma Schröder. Die Landtechnik gehört übrigens seit neuestem dem Bildungsgang Fahrzeugtechnik der Berufsschule an.
Ein Praxistag am Mähdrescher

Im Rathaus gibt‘s neue Nummern

Scheessel - SCHEESSEL (men) · Die Mitarbeiter der Scheeßeler Gemeindeverwaltung sind von sofort an unter neuen Telefonnummern zu erreichen. Die neuen Nummern sind erforderlich geworden, weil die Gemeinde eine neue Übertragungstechnik nutzt und jetzt im Rahmen der interkommunalen Zusammenarbeit direkt mit der Anlage des Landkreises Rotenburg verbunden ist.
Im Rathaus gibt‘s neue Nummern

Skater sammelten 12 000 Euro

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (dr) · Das Sportgelände im Krandel wird in den kommenden Monaten an einigen Stellen ein neues Gesicht bekommen. Ohnehin ist das Areal seit Abschluss des Pachtvertrages von Stadt und VfL Wittekind sehr gepflegt. Nun wird dort zudem ein neuer Basketballplatz eingerichtet, und auch die Skater können sich einige Hoffnungen machen, dass ihre Anlage im nächsten Jahr modernisiert wird.
Skater sammelten 12 000 Euro

Übliche Herbstbelebung blieb aus

Rethem - LANDKREIS · Es gab kaum Veränderungen zum Vormonat und es gibt weiterhin mehr Arbeitslose als vor einem Jahr. Das zeigte der Arbeitsmarkt im Bezirk der Geschäftsstelle Walsrode im Oktober.
Übliche Herbstbelebung blieb aus
25 bewegte Jahre im Spielkreis

25 bewegte Jahre im Spielkreis

Sottrum - HELLWEGE (neu) · Alles begann am 3. September 1984. Damals öffnete der Kinderspielkreis Hellwege zum ersten Mal seine Pforten. Mittlerweile ist die Institution 25 Jahre alt. Heute endet die Festwoche mit einem Tag der offenen Tür von 14 bis 18 Uhr für die Dorfgemeinschaft.
25 bewegte Jahre im Spielkreis
Bücher sind etwas ganz Besonderes

Bücher sind etwas ganz Besonderes

Lemfoerde - LEMBRUCH (cb) · „Ich habe die Bücher pro Stück für einen Euro gekauft, lese sie und bringe sie wieder zurück, so dass sie erneut verkauft werden können“, sagt die am Dümmer bekannte Malerin Bärbel Gromm, und zeigt stolz auf fünf Folianten in ihrer Hand. Nach diesem Prinzip kaufte nicht nur sie beim Bücherflohmarkt im Dümmer-Museum in Lembruch ein.
Bücher sind etwas ganz Besonderes

Drastische Strafen drohen

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE (jw) · Hundekot auf vielen öffentlichen Flächen der Stadt, Müllberge im Wald und niemand will es gewesen sein. Die Visselhöveder Stadtverwaltung will kein Auge mehr zudrücken und appelliert an die „uneinsichtigen schwarzen Schafe, ihre Verhaltensweisen zu ändern“.
Drastische Strafen drohen
Kinder greifen nach den Sternen

Kinder greifen nach den Sternen

Bremen - Von Ilka Langkowski· Ein echter Astronaut gab sich gestern die Ehre. Thomas Reiter ist Schirmherr des Wettbewerbs „Bremens Kinder greifen nach den Sternen“ und war am Nachmittag zum Projektstart in die „Bremenhalle“ des Airports gekommen.
Kinder greifen nach den Sternen

Aus „Schnapsidee“ wurde Raubüberfall

Dörverden - (wb) · Vollkommen betrunken erschienen diese Woche zwei Angeklagte zu einem Prozess im Verdener Amtsgericht Es ging um einen bewaffneten Tankstellenüberfall in Dörverden, den die Männer ebenfalls „total besoffen“ begangen hatten. Von der Anklagebank ging es zum Ausnüchtern direkt in den Knast. Einen Tag später wurde neu verhandelt.
Aus „Schnapsidee“ wurde Raubüberfall
Sich selbst in den Bildern entdecken

Sich selbst in den Bildern entdecken

Verden - (nie) · Wie gemalte Poesie fließen die Farben mit großer Eindringlichkeit und Leuchtkraft zu phantastischen Bildern von betörender Eindringlichkeit zusammen. Eigenwillige Interpretationen von Ma Dhyan Sundari, die ihre Werke voller Rätsel und Symbole bis Ende März kommenden Jahres in der Frauenberatung Verden in der Grüne Straße unter dem Titel Scheherazade zeigt.
Sich selbst in den Bildern entdecken
Achimer Schlaumäuse

Achimer Schlaumäuse

Die Kindertagesstätte Achimer Schlaumäuse wurde nach einjähriger Sanierungszeit am Freitag wieder eröffnet. Das Haus wurde wegen gefährlichen Schimmelbefalls geschlossen. 600.000 Euro hat die Kompletterneuerung gekostet. Die Mitarbeiter und natürlich auch die 160 Schlaumäuse, die Kinder selbst, sind erleichtert und glücklich, endlich wieder einen geregelten Kindergartenalltag zu haben. Zur Einweihungsfeier kamen mehr als 100 Besucher. Fotograf: Reike Raczkowski
Achimer Schlaumäuse
Walsroder Herbstmarkt eröffnet

Walsroder Herbstmarkt eröffnet

Das hat schon fast Tradition: Walsrodes stellvertretender Bürgermeister Dieter Heidmann haut mit ein paar gekonnten Hammerschlägen auf den Zapfhahn, es folgt ein zünftiges Prosit und auf dem Herbstmarkt drehen sich die Karussells.
Walsroder Herbstmarkt eröffnet
Betrunkene Mutter will Tochter von Schule abholen

Betrunkene Mutter will Tochter von Schule abholen

Hasbergen - Lehrer haben in Hasbergen bei Osnabrück eine Mutter gestoppt, die mit einem Atem-Alkoholwert von 3,19 Promille ihr Kind mit dem Auto von der Schule abholen wollte.
Betrunkene Mutter will Tochter von Schule abholen
Weltspartag in Verden

Weltspartag in Verden

Zahlreiche kleine Besucher waren am Freitag zum Weltspartag in der Kreissparkasse in Verden. Schminken und diverse Spiele wurden angeboten. Natürlich leerten viele Kinder ihre mitgebrachten Spardosen. Als Belohnung gab es Plüsch-Handpuppen.
Weltspartag in Verden
Rösler emotional verabschiedet: „Traurigster Tag“

Rösler emotional verabschiedet: „Traurigster Tag“

Hannover (dpa/lni)- Selbst langjährige und hartgesottene Abgeordnete konnten sich an so einen emotionalen Moment im niedersächsischen Landtag nicht erinnern.
Rösler emotional verabschiedet: „Traurigster Tag“

Bierabsatz geht in Niedersachsen stark zurück

Hannover - Die Niedersachsen und Bremer trinken immer weniger Bier. In den ersten neun Monaten dieses Jahres sank der Absatz in den beiden Bundesländern gegenüber dem Vorjahreszeitraum um fast elf Prozent auf gut 7,9 Millionen Hektoliter, berichtete das Statistische Bundesamt am Freitag.
Bierabsatz geht in Niedersachsen stark zurück
Viele Ideen – leere Stühle

Viele Ideen – leere Stühle

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE (jw) · Enttäuschung machte sich gestern Abend breit beim Vorstand des Vereins Jugend in Visselhövede (JiV). Denn trotz einer für Jugendliche attraktiven Themenrunde wie die BMX-Bahn oder die geplante Disco blieben alle (!) Stühle leer. Dennoch geben André Woltschenko und Co. nicht auf: „Wir bleiben am Ball.“
Viele Ideen – leere Stühle
Eher laut als leise Abschied genommen

Eher laut als leise Abschied genommen

Haldem - (ges) · Mehr als 200 Wegbegleiter, der Rock´nRoller Vito mit einer Magic Boogie Show und die Flamenco-Tänzerinnen Viktoria Sary und Celine Görzen sorgten am Mittwochabend dafür, dass die Abschiedsvorstellung für den langjährigen Stemweder Bürgermeister Ekkehardt Stauss ein wenig lauter ausfiel, als der 60-Jährige vielleicht erwartet hatte.
Eher laut als leise Abschied genommen

Kalender mit farbenfrohen Bildern

Rahden - ALTKREIS LÜBBECKE · Die Idee und der Wunsch nach einem Jahreskalender nur mit preisgekrönten Bildern aus dem Internationalen Jugendwettbewerb hier aus der Region entwickelte sich vor einigen Jahren aus Gesprächen mit der Jury, bestehend aus Kunsterziehern und Pädagogen der hiesigen Schulen.
Kalender mit farbenfrohen Bildern
B 6 ab 6. November gesperrt

B 6 ab 6. November gesperrt

Stuhr (sb) - Die Kattenturmer Heerstraße wird ab Freitag, 6. November, für Lastwagen über sieben Tonnen gesperrt. Das teilte das Bremer Amt für Straßen und Verkehr gestern Nachmittag mit.
B 6 ab 6. November gesperrt
Wuchtige Erotik, schöne Energie

Wuchtige Erotik, schöne Energie

Bremen - Von Jörg Esser · „Florian, Saal aus“, ruft Christian vonGoetz ins Weite der roten Plüschsessel. „Szene 6, bitte“, fährt der Regisseur von „Nackt!“ fort und blickt zu den Schauspielern auf der Bühne. Die Proben laufen auf Hochtouren. Das Rockmusical nach dem „Reigen“ von Arthur Schnitzler feiert morgen, am Sonnabend, seine Weltpremiere im Musicaltheater am Richtweg.
Wuchtige Erotik, schöne Energie

Zahl der Arbeitslosen um 77 gesunken

Diepholz - REGION DIEPHOLZ · Die Zahl der Arbeitslosen im Bereich der Arbeitsagentur-Geschäftsstelle Diepholz ist im Oktober um 77 auf 1 356 gesunken. Im Vergleich zum Vorjahr gab es jedoch 136 Arbeitslose mehr. Die Arbeitslosenquote, berechnet auf der Basis aller zivilen Erwerbspersonen, betrug im Oktober 5,4 Prozent. Vor einem Jahr hatte sich die Quote auf 4,9 Prozent belaufen.
Zahl der Arbeitslosen um 77 gesunken
Im Gewand durch das Gelände reiten

Im Gewand durch das Gelände reiten

Barenburg - (sis) · Es ging steil bergauf und bergab beim „Hermannsritt“: So geht der Ausritt des „Auefolks von 1247“ in die Annalen der Gruppe ein. Bei sommerlichen Temperaturen war der Weg zum Hermannsdenkmal bei Detmold das Ziel des ersten längeren Ausrittes im Gewand.
Im Gewand durch das Gelände reiten