Ressortarchiv: Lokales

„Best of“ aus acht Jahren

„Best of“ aus acht Jahren

Wildeshausen - (cs) „Es hat hier schon ein bisschen Kultstatus“, so beschreibt Johannes Kretzschmer-Strömer, Diakon der evangelischen Kirchengemeinde Wildeshausen, die Kinderferienwoche. Die gibt es in diesem Jahr schon zum neunten Mal. Sie steht unter dem Motto „Das Beste aus acht Jahren“. Das nämlich präsentieren 35 Kinder am Freitag in der Alexanderkirche.
„Best of“ aus acht Jahren

„Kein Raum, Legenden zu bilden“

Scheessel - SCHEESSEL (r/fk) Die SPD im Scheeßeler Gemeinderat sieht sich durch das Antwortschreiben der Gemeinde auf eine Anfrage des freien Ratsherren Heinz Wagner über die Bezahlung des „Rettungsdienst-Rundschreibens“ der Gemeinde veranlasst, noch einmal Stellung zu dieser Debatte zu nehmen.
„Kein Raum, Legenden zu bilden“
Wo Skywalker kopfüber am Trapez hängt

Wo Skywalker kopfüber am Trapez hängt

Oyten - (pee) Gerade mal zwei Tage Zirkuskind – und schon einen Künstlernamen: „Skywalker“ hängt mit verknoteten Beinen kopfüber am Trapez und läuft leicht rot an: „Oooh, ich kann nicht mehr!“ Trainer Jesse hilft beim eleganten Abgang – und mit einem altbewährten Artisten-Tipp: „Lauf drei Runden ums Zelt, dann werden die Muskeln wieder locker...“
Wo Skywalker kopfüber am Trapez hängt

Verborgene Schätze aus alten Zeiten

Rethem - RETHEM n Es hat immer etwas Mystisches, etwas Spannendes, wenn über verborgene Schätze und versunkene Welten gesprochen wird. Auch in Rethem gibt es ohne Zweifel viele Wertgegenstände und Sammlungen, die die Öffentlichkeit noch nicht gesehen hat. Peter Rabe, Vorstandsmitglied des Vereins Burghof Rethem, hat die Idee, diese Kostbarkeiten zusammentragen. Das Fernziel ist eine Ausstellung mit alten Produkten und historischen Prachtstücken im Burghof.
Verborgene Schätze aus alten Zeiten

Jacke und Autogramm von Michael Jackson

Achim - (mb) Der Rieder Siegfried Hoffmann war, wie von uns berichtet, 1997 Personenschützer von Michael Jackson bei dessen Auftritt in Bremen und bewahrte ihn vor dem Angriff einer mit einer Gaspistole bewaffneten Frau ebenso wie vor einem Jugendlichen, der sich ungestüm auf ihn stürzen wollte.
Jacke und Autogramm von Michael Jackson
Hurtigruten: Der Reiz der Stille

Hurtigruten: Der Reiz der Stille

Verden - (sal) Das tiefblaue Meer glitzert in der Sonne, schroffe Bergwände ragen in den Himmel, bunte Holzhäuser säumen das Ufer. Traumhaft schön sind die Fotos, die Toma Babovic für das Buch „Hurtigruten“, erschienen im Ellert & Richter Verlag, gemacht hat. Und nicht nur zur Ferienzeit wird beim Durchblättern des fast 100-seitigen Werkes das Fernweh geweckt.
Hurtigruten: Der Reiz der Stille
„Ein ganz wichtiger Schritt“

„Ein ganz wichtiger Schritt“

Bremen - BREMEN n In etwa einem Jahr werden sich die Niedersachsen aus Lilienthal auch auf Bremer Gebiet tummeln. Im Juli 2010 soll Baubeginn für die Verlängerung der Straßenbahnlinie 4 sein. Und 900 Meter der insgesamt 5,3 Kilometer langen Strecke liegen auf Bremer Gebiet. Gestern unterzeichneten Vertreter der Kommunen eine Verwaltungsvereinbarung.
„Ein ganz wichtiger Schritt“

Vier Tage lang aufregende Geschichten

Brunsbrock - Mit einem lebhaften Familiengottesdienst ist die Brunsbrocker Kinderwoche zu Ende gegangen. Mit dem Propheten Elia ging es vier Tage lang durch aufregende Geschichten, die von den Mitarbeitern liebevoll aufbereitet worden waren.
Vier Tage lang aufregende Geschichten

Jugendliche sind besonders betroffen

Rethem - WALSRODE n Die Arbeitslosenquote in Walsrode sank auf 7,2 Prozent. Damit liegt Walsrode weiterhin unter der Quote in Niedersachsen, diese lag im Juni bei 7,7 Prozent. 2 522 Arbeitslose waren zu verzeichnen, 37 weniger als im Mai.
Jugendliche sind besonders betroffen
Diskussionen blieben sachlich

Diskussionen blieben sachlich

Hoya - Peter Brieber kam seinen Aufgaben als Moderator ohne Zweifel nach. Er vermittelte bei der Informationsveranstaltung zum Ausbau der Von-Kronenfeldt-Straße zwischen allen Parteien und blieb dabei stets ganz sachlich und unabhängig – eben moderat.
Diskussionen blieben sachlich

„Die beste Art der Entspannung“

Bassum - FREIDORF (al) „Sie sind schon da? Huch, ich bin noch gar nicht umgezogen. Ich wollte gerade noch streichen.“ In diesen Tagen hat Marion Lindemann aus Freidorf alle Hände voll zu tun, denn am kommenden Sonntag öffnet sie ihren Garten – im Rahmen der Gartentour 2009.
„Die beste Art der Entspannung“
Eine große Herausforderung

Eine große Herausforderung

Stuhr - BRINKUM (sb) Seit über 20 Jahren arbeitet die Musical-AG der KGS Brinkum mit dem Ensemble „Haldern Strings“ aus Nordrhein-Westfalen zusammen. So auch bei der aktuellen Produktion „Amoklauf“, die am 13. August in der Mensa am Brunnenweg Premiere feiert.
Eine große Herausforderung
37 000 Euro für Kinder investiert

37 000 Euro für Kinder investiert

Wildeshausen - Schweres Gerät auf dem Spielplatz der Wildeshauser Holbeinschule. Eigentlich wäre das so richtig etwas Spannendes für die Jungs gewesen – aber die haben Ferien, können nicht miterleben, wie der Ausbau und die Sanierung des Platzes vollzogen werden. Und das ist nur einer der 40 Spielplätze, die in der Stadt vom Bauhof betreut werden müssen.
37 000 Euro für Kinder investiert
Wende – Seiters und Eppelmann berichten

Wende – Seiters und Eppelmann berichten

Landkreis - „20 Jahre Mauerfall“ haben die Wirtschaftsjunioren „Zwischen Hunte und Weser“, das Kreismuseum Syke, die Volkshochschule (VHS) und die Europa-Union ihre Sonderausstellung überschrieben, mit der sie vom 16.
Wende – Seiters und Eppelmann berichten

Die Drei denken an vier „D‘s“

Achim - (rei) Vier Tabus gibt es für die drei jungen Achimer in den kommenden zwölf Monaten: „Don‘t drive, drink, date or do drugs“. Aber dass sie nicht Autofahren, Alkohol trinken, Drogen nehmen oder dem anderen Geschlecht zu nahe kommen dürfen, bereitet ihnen eigentlich keine Sorgen. Viel zu aufgeregt sind sie, was das Schuljahr auf einem fernen Kontinent für sie zu bieten hat.
Die Drei denken an vier „D‘s“

Weitere Ramm-Arbeiten

Diepholz - (ej) Der Bau des Diepholzer Bahnhofstunnels läuft bislang nach Plan. Die Baustelle ist nun auch auf der zur Innenstadt gelegenen Seite eingerichtet worden.
Weitere Ramm-Arbeiten

Pläne für den Ausbau der Bergstraße zurückgestellt

Br.-Vilsen - (ah) Die Pläne für den Ausbau der Bergstraße in Bruchhausen-Vilsen verschwinden auf unbestimmte Zeit wieder in der Schublade. Darauf verständigten sich die Politiker des Flecken-Bauausschusses am Montagabend in ihrer nicht-öffentlichen Sitzung.
Pläne für den Ausbau der Bergstraße zurückgestellt

„Taiga“ wieder einziger Star im Tierpark

Lemfoerde - STRÖHEN (kan) Die Ruhe nach dem Medien-Sturm: Jetzt, da der Besuch von Stefan „Tiger“ Effenberg mit seiner Familie im Tierpark Ströhen am Sonnabend (wir berichteten) Geschichte ist, herrscht wieder „tierischer“ Alltag in Ströhen. Was bleiben für Eindrücke? Tierparkchef Dr. Nils Ismer hat den Ex-Fußballnationalspieler als sehr angenehmen und unkomplizierten Menschen erlebt.
„Taiga“ wieder einziger Star im Tierpark
Neuer Superintendent aus Belm?

Neuer Superintendent aus Belm?

Landkreis - (gsa) Der evangelische Kirchenkreis Syke-Hoya hat einen Kandidaten für das Amt des Superintendenten: Dr. Jörn-Michael Schröder aus Belm bei Osnabrück stellt sich am Sonntag, 9. August, mit seiner Aufstellungspredigt im 15-Uhr-Gottesdienst in der Syker Christuskirche vor und könnte beim Sonder-Kirchenkreistag am 3. September zum neuen leitenden Geistlichen des Kirchenkreises gewählt werden.
Neuer Superintendent aus Belm?

Das besondere Einkaufserlebnis

Br.-Vilsen - (ah) Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr lädt die Fördergemeinschaft Bruchhausen-Vilsen für Sonnabend, 4. Juli, zur Neuauflage ihres „Sommernachtsshoppings“ in den historischen Vilser Ortskern ein. Die Veranstaltung geht wieder mit dem Rosenfest auf dem Heiligenberg einher. Rosenarrangements spielen deshalb auch in und vor den Geschäften eine große Rolle. Die Läden haben von 18 bis 24 Uhr geöffnet.
Das besondere Einkaufserlebnis

THW-Jugend erstmals auf Landesebene

Bassum - BASSUM n Am vergangenen Wochenende fanden in Barme die Landeswettkämpfe der THW-Jugend Niedersachsen/Bremen statt, und der Ortsverband Bassum schaffte es immerhin auf Platz neun.
THW-Jugend erstmals auf Landesebene
Gezielte Bekämpfung empfohlen

Gezielte Bekämpfung empfohlen

Landkreis - „Das Jakobskreuz ist schon immer da gewesen“, macht Silke Brünn, Leiterin der Abteilung Naturschutz beim Landkreis Verden, deutlich. Insofern habe die Empfehlung ihrer Behörde, das Kraut zu bekämpfen, auch nichts mit Panikmache zu tun. Vielmehr gehe es darum, die Problematik zu versachlichen und effektive Tipps zur Eindämmung zu geben. Denn dass das Jakobskreuzkraut und seine nahe Verwandte, das Raukenblättrige Kreuzkraut, bei Verzehr eine Gefahr für das Weidevieh sein können, ist unbestritten.
Gezielte Bekämpfung empfohlen

Hüpfend tanzen zu harten Beats

Bremen - Mario und Jan- Hendrik springen in die einzelnen Tanzschritte: Linkes Bein vor, das rechte wird nach hinten geschmissen. Und aus der Landung gleich wieder in den nächsten Schritt. Einen klassischen Zwischenstep gibt es beim Jumpstyle nicht. Dafür aber harte Beats aus dem Ghetto-Blaster.
Hüpfend tanzen zu harten Beats

„The Fabulous Boogie Duo“ kommt

Langwedel - Der Langwedeler Kulturverein besteht seit 20 Jahren; Henning Pertiet spielt seit 20 Jahren Blues & Boogie Woogie und es gibt eine richtig brandneue CD vom Verdener Pianisten. Gründe genug für ein Konzert – ein „CD-Release-Concert“. Dazu lädt der veranstaltende Kulturverein für Freitag, 3. Juli, um 20 Uhr im Rathaus ein.
„The Fabulous Boogie Duo“ kommt
100 Euro Siegprämie für die „Kassierer“

100 Euro Siegprämie für die „Kassierer“

Bassum - STELLE (sms) In der Twistringer Ortschaft Stelle bringt der Schießsport- und Heimatverein häufiger besondere Aktionen auf die Beine. Am Wochenende war es wieder soweit: Auch wenn die Lautsprecheranlage zwischenzeitlich ausgesetzt hat, die Teilnehmer der „1. Steller Tauziehmeisterschaft“ gaben alles.
100 Euro Siegprämie für die „Kassierer“
Sonderpreis für Weyher Lebensretter

Sonderpreis für Weyher Lebensretter

Weyhe - (sie) Mit einem Sonderpreis ehrte Bürgermeister Frank Lemmermann im Ratssaal am Montagabend den Weyher Jürgen Blankenhagen während der Festveranstaltung zur Kürung des Weyher des Jahres 2008. Der damals 63-Jährige hatte am Totensonntag des vergangenen Jahres durch beherztes Eingreifen den vierjährigen Felix gerettet und dafür gesorgt, dass aus einem Rodelvergnügen bei Neuschnee keine Tragödie geworden ist.
Sonderpreis für Weyher Lebensretter

Besserung nicht in Sicht

Kreis Rotenburg - Die Konjunkturprobleme erreichen nach und nach auch den Kreis Rotenburg. Das zeigt sich in den aktuellen Zahlen, die die Agentur für Arbeit Verden sowie das Arbeitsmarktportal Rotenburg (ArRoW) gestern Vormittag der Kreiszeitung vorstellten.
Besserung nicht in Sicht

Luttumer Jugendliche zu Unrecht am Pranger

Kirchlinteln -
Luttumer Jugendliche zu Unrecht am Pranger

Scheune mit Rundballen abgebrannt

Stenum - (ck) Von dieser Scheune konnten selbst 140 Einsatzkräfte aus allen Ganderkeseer Ortsfeuerwehren nur noch die Außenmauern retten: Das Lagergebäude am Dorfring in Schierbrok mit 400 Heu- und Strohrundballen bis unters Dach brannte gestern Morgen komplett nieder.
Scheune mit Rundballen abgebrannt
Wirbeln an Wänden, in Büros und Klassen

Wirbeln an Wänden, in Büros und Klassen

Landkreis - (ck) Das Konjunkturprogramm II macht's möglich: An den meisten Schulen in Trägerschaft des Landkreises Oldenburg kehrt selbst in den Ferien keine Ruhe ein, weil die Handwerker die unterrichtsfreie Zeit effektiv nutzen wollen. Die Kreisverwaltung gab umfangreiche Umbauten und Sanierungen in Auftrag.
Wirbeln an Wänden, in Büros und Klassen