Ressortarchiv: Lokales

Falscher Polizist nahm Seniorin 5000 Euro ab

ACHIM - In Achim ist am Donnerstagnachmittag eine 82-jährige Rentnerin Opfer von Trickbetrügern geworden. Die Täter gaben sich am Telefon als Verdener Kriminalbeamte aus, die ein befreundetes Ehepaar der Rentnerin wegen Drogenbesitzes festgenommen hätten und es gegen Zahlung einer Kaution in Höhe von 5000 Euro wieder freilassen würden.
Falscher Polizist nahm Seniorin 5000 Euro ab
Skelett von Prostituierter entdeckt

Skelett von Prostituierter entdeckt

Hannover - Zwei Jahre nach dem Verschwinden einer Prostituierten ist die skelettierte Leiche der Frau gefunden worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, gehen die Ermittler von einem Gewaltverbrechen aus.
Skelett von Prostituierter entdeckt
Baustelle am Kirchweyher Bahnhof

Baustelle am Kirchweyher Bahnhof

Baustelle am Kirchweyher Bahnhof
Für die Kinder schien die Sonne

Für die Kinder schien die Sonne

ACHIM (mb) Der elfjährige Florian fand das gestrige Kinderstadtfest in der Achimer Fußgängerzone „so mittel“, weil er für seine Altersklasse Angebote vermisste. Sein siebenjähriger Bruder Felix war da allerdings ganz anderer Meinung. Er war begeistert.
Für die Kinder schien die Sonne
Kater überlebt Koch-Waschgang

Kater überlebt Koch-Waschgang

Hannover - Sein eigenwilliges Nachtlager in der Waschmaschine ist einem Kater in Hannover fast zum Verhängnis geworden. Zoro überlebte einen 90-Grad-Waschgang an.
Kater überlebt Koch-Waschgang
Achimer Kinderstadtfest

Achimer Kinderstadtfest

Für die Kinder schien die Sonne - ein großes Fest in der Achimer City sorgte für Familien mit glücklichen Kindern
Achimer Kinderstadtfest
Dorfgemeinschaftsfest in Völkersen

Dorfgemeinschaftsfest in Völkersen

Völkersen - (kno) Das seit 1979 gefeierte Dorfgemeinschaftsfest in Völkersen hat sich mittlerweile zu einem der größten seiner Art im Landkreis Verden entwickelt. Das Erfolgsrezept liegt in Völkersen nach einhelliger Meinung darin, dass eben alle mitmachen, soll heißen, fast die gesamte Ortschaft fühlt sich in der Gemeinschaft dem Fest verpflichtet und feiert kräftig mit.
Dorfgemeinschaftsfest in Völkersen
Keramiktage: 50 000 Besucher erwartet

Keramiktage: 50 000 Besucher erwartet

Oldenburg (ts) Sie kommen aus Dänemark, Frankreich und Großbritannien, aber auch aus Delmenhorst und Großenkneten-Bissel: Etwa 100 Künstler und Keramikwerkstätten aus ganz Deutschland und acht europäischen Ländern präsentieren sich an diesem Wochenende bei den Internationalen Keramiktagen im und um das Oldenburger Schloss.
Keramiktage: 50 000 Besucher erwartet
Zwei weitere Straßen saniert

Zwei weitere Straßen saniert

Holzhausen - (sis) Der schöne Straßenbelag lädt ein, zum Café zu skaten: Freigegeben ist jetzt wieder die Straße Hakenmoor im Ortsteil Holzhausen der Gemeinde Bahrenborstel. Zum offiziellen Termin trafen sich gestern die „Bauherren“.
Zwei weitere Straßen saniert
50 000 Kubikmeter Boden bewegt

50 000 Kubikmeter Boden bewegt

Oldenburg - HESPENBUSCH (ck) Ein Bürgermeister als Motorsport-Freund: Für den bereits asphaltierten Rundkurs brachte Volker Bernasko gestern Nachmittag eine neue Verwendung ins Gespräch: „Das wäre doch eine ideale Kartbahn“, urteilte Großenknetens Verwaltungschef während des Rundgangs über die Baustelle der „ExxonMobil“ in Hespenbusch.
50 000 Kubikmeter Boden bewegt
„Notärzte fragen zuerst nach Vorsorgevollmacht“

„Notärzte fragen zuerst nach Vorsorgevollmacht“

Leeste - (sie) Notärzte, die in den Leester Lerchenhof kommen, fragen nicht selten zuerst, ob es eine Vorsorgevollmacht oder eine Patientenverfügung gibt, berichtete gestern Alfred Schaub, Heimleiter des Leester Hauses „Lerchenhof“ im Gespräch mit dem Bundestagsabgeordneten Rolf Kramer (SPD).
„Notärzte fragen zuerst nach Vorsorgevollmacht“

„Man fährt dort wie auf Gummi“

Bassen - Mitglieder der Bürgerinitiative (BI) „Aktiver Lärmschutz Bassen“ aus Bassen beobachten immer wieder die Verkehrssituation auf dem Streckenabschnitt Peine - Helmstedt. Es handele sich dort nämlich um eine „Vorzeigestrecke“ der Landesregierung Niedersachsen mit dem so genannten OPA (offenporiger Asphalt).
„Man fährt dort wie auf Gummi“

Ausbildung abgeschlossen – aber keine Übernahmechance

Syke - SYKE (mwa) „Es ist alles genauso gekommen, wie wir erwartet haben“, sagt Alena Preuß beim Blick auf die aktuelle Arbeitslosenstatistik. Die Zahlen für den zu Ende gehenden Juli fasst die Leiterin der Syker Arbeitsagentur unter dem Begriff „Sommerpause“ zusammen.
Ausbildung abgeschlossen – aber keine Übernahmechance
Linnert: „Sind Sie jetzt wehmütig?“

Linnert: „Sind Sie jetzt wehmütig?“

Bremen - Von Berufs wegen hat Lothar Spielhoff, wie man früher sagte, immer auf den Pfennig geguckt – bis heute als Rechnungshofpräsident. Bürgermeisterin und Finanzsenatorin Karoline Linnert (Grüne) muss ebenfalls mit dem Cent rechnen.
Linnert: „Sind Sie jetzt wehmütig?“
„Großes Geschäft“ an der Wand

„Großes Geschäft“ an der Wand

Stuhr - SECKENHAUSEN (pe) An einen ungestörten Schlaf können Anwohner der Hauptstraße in der Nacht zum Sonntag nicht denken: Regelmäßig fühlen sie sich durch Jugendliche gestört, die mit einem Discobus am späten Abend losfahren und am frühen Morgen zurückkehren. „Das geht schon seit einem Jahr so“, beschweren sich die Nachbarn der Haltestelle.
„Großes Geschäft“ an der Wand
Job-Chance prima genutzt

Job-Chance prima genutzt

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE (jw) Der Schneebesen ist fast höher als sie, aber dennoch weiß Madlen Eschholz prima damit umzugehen. Und das überzeugte auch die Prüfer, denn Eschholz bestand ihre Kochprüfung als Lehrgangsbeste mit einem Notenschnitt von 2,3. Das Besondere daran: Sie brauchte nur neun Monate für die Berufsausbildung.
Job-Chance prima genutzt
Amtsgericht: Synergien nutzen

Amtsgericht: Synergien nutzen

Hoya - HOYA/NIENBURG (nis) In der Diskussion um die Zukunft der Hoyaer Außenstelle des Amtsgerichts Nienburg meldete sich gestern erstmals der Direktor der Einrichtung, Bernd Bargemann, zu Wort.
Amtsgericht: Synergien nutzen

„Jammern auf hohem Niveau“

Verden - Noch zeigen sich die Arbeitsmarktdaten im Bereich der Agentur für Arbeit Verden „eher unauffällig“.
„Jammern auf hohem Niveau“
Bürgersolaranlage auf dem Maststall

Bürgersolaranlage auf dem Maststall

Kirchlinteln - (wb) Im August soll die erste Kirchlintler Bürgersolaranlage ans Netz gehen. Allerdings nicht, wie geplant auf dem Dach der Grundschule Luttum sondern auf dem Dach eines landwirtschaftlichen Gebäudes in Kirchlinteln. Grund seien „bauliche und formelle Hindernisse“, erklärt Stephan Jeite aus der Gruppe der Initiatoren.
Bürgersolaranlage auf dem Maststall
Mäßigstes Zelt – schönste Burg

Mäßigstes Zelt – schönste Burg

Br.-Vilsen - (bns) Mit dem Billigflieger nach Spanien, Italien oder in die Türkei ist in der heutigen Zeit gang und gäbe. Aber wie und wo haben die Bewohner der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen eigentlich vor 50 Jahren ihren Sommerurlaub verbracht ? In unserer Serie sprechen Zeitzeugen über ihre damaligen Ferienziele.
Mäßigstes Zelt – schönste Burg

Laternen sollen im neuen Licht stehen

Rethem - RETHEM (pfa) Das Thema Energie steht in der Samtgemeinde Rethem häufig im Mittelpunkt.
Laternen sollen im neuen Licht stehen

Neue Moderatoren in neuer Deko

Bremen - n Wechsel: Dekoration ist Ansichtssache.
Neue Moderatoren in neuer Deko
„LookBack“ präsentiert ihre CD

„LookBack“ präsentiert ihre CD

Wildeshausen - Der Name könnte kaum besser gewählt sein – die Wildeshauser Zeitung präsentiert am Sonnabend, 22. August (20 Uhr), in der Scheune auf Gut Altona die Oldie-Band „LookBack“. Frei übersetzt „schau zurück“, blickt die Band in der Tat zurück auf die Jahre, in der es noch „echte“ handgemachte Musik gab. Mit dabei ist die Band „Promise“, die den musikalischen Hauptpart des Abends übernimmt.
„LookBack“ präsentiert ihre CD

CDU: Nagel soll Kevin-Verfahren „beschleunigen“

Bremen - BREMEN (kuz) Die Bremer CDU-Fraktion fordert Justizsenator Ralf Nagel (SPD) auf, sich „unverzüglich“ für eine „Beschleunigung“ des Strafverfahrens gegen den ehemaligen Fallmanager und den Amtsvormund des zweijährigen Kevin einzusetzen.
CDU: Nagel soll Kevin-Verfahren „beschleunigen“

Mallorca-Reisende warten in Bremen auf den Abflug

Bremen - BREMEN (gn) Die Passagiere der 16.55-Uhr-Maschine von Tui-Fly nach Mallorca mussten sich gestern gedulden, nachdem der Flughafen der Baleareninsel nach dem tödlichen Anschlag auf zwei Polizisten gesperrt worden war.
Mallorca-Reisende warten in Bremen auf den Abflug

25-Jähriger tödlich verletzt

Rahden - PETERSHAGE n Ein 25-jähriger Motorradfahrer aus Petershagen verlor am Donnerstagmittag bei einem Verkehrsunfall das Leben.
25-Jähriger tödlich verletzt
„Geheimnisvolles mit Holz“

„Geheimnisvolles mit Holz“

Bassum - TWISTRINGEN (tw) „Lasst euch überraschen, wie kreativ ihr mit Holz sein könnt“ hieß es am vergangenen Dienstagmorgen in einer Aktion der Twistringer Ferienbetreuung in der Grundschule „Steller Straße“. Insgesamt 14 Kinder haben sich am Ende davon überzeugen können und unter dem Motto „Geheimnisvolles mit Holz“ wertvolle Erfahrungen gesammelt.
„Geheimnisvolles mit Holz“
Augen für die Natur öffnen

Augen für die Natur öffnen

Scheessel - KIRCHWALSEDE (woe) Das Nabu-Bullensee-Projekt, gemeinsame Ziele mit Jagdpächtern und Arbeitsmöglichkeiten zwischen dem Nabu und dem Hegering stellten Jürgen Hicke, Vorsitzender des Nabu Rotenburg, und die zweite Vorsitzende Sarina Pils während der gut besuchten Mitgliederversammlung des Hegeringes Kirchwalsede vor.
Augen für die Natur öffnen

Geno schöpft Tissens Gewinn ab

Bremen - Der ehemalige Geschäftsführer der kommunalen Klinik-Holding Gesundheit Nord (Geno) muss seiner ehemaligen Arbeitgeberin knapp 91 000 Euro zurückzahlen. Das hat gestern die Zweite Zivilkammer des Bremer Landgerichts entschieden.
Geno schöpft Tissens Gewinn ab
Fladenbrot backen wie vor 5 000 Jahren

Fladenbrot backen wie vor 5 000 Jahren

Lemfoerde - dLEMBRUCH (cb) Aus Lemförde, Quernheim, Brockum, Stemshorn, Hüde und Lembruch waren die Ferienkistenkinder gekommen, die mit großer Begeisterung am „Steinzeitlichen Nachmittag“ im Dümmer-Museum in Lembruch teilnahmen.
Fladenbrot backen wie vor 5 000 Jahren
Skimmingfälle nehmen zu

Skimmingfälle nehmen zu

Verden - (eg) Die Verdener Commerzbank wurde Opfer von Skimming: Am Sonnabend, 25. Juli, wurde der Geldautomat manipuliert und Daten von Kunden ausgespäht (wir berichteten). Bei diesem Vergehen werden, laut Pressestelle des Bundeskriminalamtes, illegal Kartendaten erlangt, indem Daten von Magnetstreifen ausgelesen und auf gefälschte Karten kopiert werden. Derzeit kämen solche Vergehen an Geldautomaten und zuletzt vermehrt auch an Point-of- Sales-(POS)-Terminals häufig vor.
Skimmingfälle nehmen zu

NurnochfünfWochenbiszumVerdenerSchaufenster

Verden - Am 5. und 6.
NurnochfünfWochenbiszumVerdenerSchaufenster
Verbannte Seelen tanzen als Irrlichter im Sumpf

Verbannte Seelen tanzen als Irrlichter im Sumpf

Bassum - HEILIGENLOH (tw) Es mag ein oder zwei Generationen zurück liegen: Es ist Herbst.
Verbannte Seelen tanzen als Irrlichter im Sumpf
Urlaub auf einem Frachter

Urlaub auf einem Frachter

Weyhe - (sie) Zwölf Kilometer pro Stunde – das ist exakt die Geschwindigkeit, mit der die Landschaft vorbeizieht.
Urlaub auf einem Frachter
Kunstvolle Figuren aus Sand gebaut

Kunstvolle Figuren aus Sand gebaut

Lembruch - Am Strand in Lembruch ist eine Meerjungfrau an Land gespült worden: Mit Muscheln bedeckt und mit Blumen im Haar wartet sie auf Bewunderer. Und auf den ersten Platz beim Sandfiguren-Bauen im Rahmen der Dümmer-Spaß-Wochen. Denn die Meerjungfrau, Jennifer Waigelt (13), ist ein vergängliches Kunstwerk, eingebuddelt von ihrer Freundin Esther Blome (12).
Kunstvolle Figuren aus Sand gebaut
Theater, Musik und neue Ausstellung

Theater, Musik und neue Ausstellung

Ganderkesee - (ck) Schon an ihrem ersten oder zweiten Schultag nach den Ferien dürfen sich 15 Ganderkeseer Gymnasiasten auf eine Generalprobe „freuen“.
Theater, Musik und neue Ausstellung
Bestnoten für Neerstedter Fachklinik

Bestnoten für Neerstedter Fachklinik

Neerstedt - Mit diesem Erfolg haben die Verantwortlichen der Fachklinik Oldenburger Land in Neerstedt selbst nicht gerechnet: Bei einem bundesweiten Vergleich der Deutschen Rentenversicherung belegte die Suchtklinik Platz vier. „Ein herausragendes Ergebnis“, freute sich der Bereichsleiter der Psychotherapie, Walter Behrens.
Bestnoten für Neerstedter Fachklinik
Zu Guttenberg kam, sah und überzeugte

Zu Guttenberg kam, sah und überzeugte

Walsrode - WALSRODE (sf) Einen fulminanteren Wahlkampfauftakt hätte sich Reinhard Grindel, Bundestagsabgeordneter und Kandidat der CDU im Wahlkreis Rotenburg I-Soltau-Fallingbostel kaum wünschen können. Wirtschaftsminister Dr. Karl-Theodor Freiherr zu Guttenberg (CSU), der aktuell beliebteste Politiker der Republik und „shooting-star“ der Union folgte dem Ruf Grindels, überzeugte mit Argumenten und faszinierte als Mensch gestern Abend 820 Gäste in der Stadthalle von Walsrode.
Zu Guttenberg kam, sah und überzeugte
Exotische Ackerfrüchte aus Schwarme

Exotische Ackerfrüchte aus Schwarme

Bruchhausen - SCHWARME (brm) China, Brasilien, Schwarme – eine ungewöhnliche Aufzählung. Allerdings nur auf den ersten Blick. Denn Asien, Südamerika und das 2 500-Seelendorf im Landkreis Diepholz haben eine gemeinsame Schnittmenge: Tabak. Und der steht derzeit in voller Blüte.
Exotische Ackerfrüchte aus Schwarme
Kunststoffartikel made in Stuhr

Kunststoffartikel made in Stuhr

Stuhr - BRINKUM (sb) Angelköder, Fress- und Wassernäpfe für Haustiere, Hausnummern, die im Dunkeln leuchten oder Haltegriffe für Lenkdrachen – alles Kunststoffprodukte hergestellt in Stuhr und nicht etwa „Made in China“. „Wir können auch vor Ort wirtschaftlich produzieren und müssen es nicht in Asien machen lassen“, sagt Ralf Wittig, Geschäftsführer der Firma Höba Kunststofftechnik, die unter anderem die genannten Artikel fertigt.
Kunststoffartikel made in Stuhr
„Container sind keine Lösung“

„Container sind keine Lösung“

Bassum - BASSUM (al) Die Mobilbauten der Lukas Schule sorgen derzeit in Bassum für einige Unruhe und Diskussionen. Sowohl Ortsvorsteher Klaus Rajf (CDU) als auch der Fraktionsvorsitzende des Bürgerblocks, Jochen Löschen, sind mit den Containern überhaupt nicht einverstanden.
„Container sind keine Lösung“
„Obst ist nicht gesundheitsschädlich“

„Obst ist nicht gesundheitsschädlich“

Bremen - (gn) Salat, Äpfel, Johannisbeeren und Himbeeren aus einem Garten in Hasenbüren sind nicht gesundheitsschädlich. Das teilte gestern eine Sprecherin des Gesundheitsressorts mit. Die Behörde hatte das Obst und Gemüse nach den Staubwolken, die in den vergangenen Wochen aus dem Stahlwerk ArcelorMittal auf Hasenbüren und Seehausen niedergegangen waren (wir berichteten) bei der Bremer Lebensmittelüberwachung untersuchen lassen.
„Obst ist nicht gesundheitsschädlich“

Labor von Harlan wird geschlossen

Walsrode - SÜDKAMPEN (pfa) Das Auftragslabor Harlan Bioservice for Science GmbH in Südkampen wird geschlossen.
Labor von Harlan wird geschlossen
Lückenschluss im Straßennetz

Lückenschluss im Straßennetz

Sottrum - STAPEL (sbo) Künftig können sich die Bürger und Besucher in Stapel bequem per pedes oder mit Pedalkraft entlang der Stapeler Dorfstraße bewegen – ohne dabei dem Kraftfahrzeugverkehr in die Quere zu kommen. Denn die letzte Kreisstraße in der Gemeinde Horstedt hat jetzt auch einen Fuß- und Radweg.
Lückenschluss im Straßennetz
Spurensucher im alten Eisenbahntunnel

Spurensucher im alten Eisenbahntunnel

Syke - (nie) Zu einem Fall für die Spurensucher des Niedersächsischen Heimatbunds wird der alte Eisenbahntunnel in der Nähe des Sportplatzes an der Ferdinand-Salfer-Straße. Ein architektonisches Baukunstwerk, zum Teil aus Ziegelsteinen errichtet.
Spurensucher im alten Eisenbahntunnel
Statt ins Büro auf die Straße

Statt ins Büro auf die Straße

Verden - (brm) Streit mit Mitschülern, Frust bei der Ausbildungssuche, Langeweile, Stress mit den Lehrern – Redebedarf haben Kinder und Jugendliche mehr als reichlich. Wenn Eltern als Ansprechpartner nur bedingt oder auch gar nicht greifbar sind, gibt es Kinder- und Jugendtreffs, die diese Aufgabe ergänzend übernehmen.
Statt ins Büro auf die Straße
Die Faszination der Urzeit-Giganten

Die Faszination der Urzeit-Giganten

Über 220 Saurier-Modelle warten im Dinaosaurier-Park Münchehagen auf Entdeckung.
Die Faszination der Urzeit-Giganten

Gehorsamsprüfung als wichtigste Aufgabe

Rethem - LANDKREIS (pfa) Um als Polizeihund eingesetzt zu werden, müssen Polizeihunde bestimmte Grundvoraussetzungen erfüllen: Sie müssen Fährten beziehungsweise verlorene Gegenstände suchen und finden können, sie müssen einen guten Grundgehorsam haben und sie müssen Schutzdienst verrichten können.
Gehorsamsprüfung als wichtigste Aufgabe
Bisher eher milde Verlaufsformen

Bisher eher milde Verlaufsformen

Landkreis - Die Anzahl der an der so genannten Schweinegrippe (Neue Influenza) erkrankten Personen im Landkreis Verden steigt. Nach Angaben des Fachdienstes Gesundheit und Umweltmedizin des Landkreises Verden waren im Landkreis bis zum gestrigen Montag, 27. Juli, um 12 Uhr, elf Krankheitsfälle, davon zwei bei Kindern, bestätigt.
Bisher eher milde Verlaufsformen
Rekord lag schon früh in der Luft

Rekord lag schon früh in der Luft

Verden - (dom) Als die Sommer-Auktion Hannoveraner Reitpferde in der Niedersachsenhalle ihrem Ende zuging, stellte sich doch noch ein Hauch von Sommer ein. Die Sonne hatte die tagsüber andauernden Regenschauer verscheucht und strahlte an einem blauen Himmel. Auch beim Auktionsteam und bei Auktionator Friedrich Wilhelm Isernhagen gab es, drei Tage nach seinem ersten Geburtstag im halben Ruhestand, strahlende Gesichter. Sie hatten eine hervorragende Jubiläumsbilanz der 25. Veranstaltung dieses Auktionstyps vorgelegt.
Rekord lag schon früh in der Luft