Zähne können Schaden nehmen: Zerrspielen mit jungen Hunden

+
Die Zähne von jungen Hunden sind mitunter empfindlich. Foto: Soeren Stache

Eigentlich macht es den Tieren Spaß: Wenn Hunde etwas ins Maul nehmen und der Halter daran zieht. Das kann aber auch schief gehen.

Stuttgart (dpa/tmn) - Mit Welpen und jungen Hunden sollten Halter keine sogenannten Zerrspiele unternehmen. Denn die Zähne solcher Tiere sind noch im Wachstum und können verletzt werden, wenn sich Halter und Hund mit einem Spielzeug eine Art Tauziehen liefern, erklärt die Tierrechtsorganisation Peta.

Auch Spiele mit Tennisbällen können den Zähnen von Hunden jeden Alters schaden, denn der Filz schleift diese wie Schmirgelpapier ab. Am besten kaufen Halter spezielles Hundespielzeug.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Meistgelesene Artikel

Händler deckt auf: So (un-)echt geht es bei "Bares für Rares" zu

Händler deckt auf: So (un-)echt geht es bei "Bares für Rares" zu

"Bares für Rares": Hier blieben die Händler fassungslos zurück

"Bares für Rares": Hier blieben die Händler fassungslos zurück

Warum Sie Kaffee nie auf nüchternen Magen trinken sollten

Warum Sie Kaffee nie auf nüchternen Magen trinken sollten

Urlaub bei Minusgraden: Aufenthalt im "Game of Thrones"-Hotel

Urlaub bei Minusgraden: Aufenthalt im "Game of Thrones"-Hotel

Kommentare