Zum Frühlingsbeginn Markise reinigen

+
Der Sonnenschutz auf dem heimischen Balkon: Wie wird die Markise wieder schön sauber? Foto: Marc Tirl

Zum Frühjahrsputz gehört auch, die Markise zu reinigen. Doch welches Mittel eignet sich dafür am besten und was müssen Markisenbesitzer noch beachten? Antworten gibt ein Expertenverband.

Bonn (dpa/tmn) - Das Tuch der Markise wird im Frühling am besten mit klarem Wasser abgewaschen. Wichtig ist, dabei eine weiche Bürste zu nutzen, erklärt der Bundesverband Rollladen + Sonnenschutz in Bonn.

Harte Borsten können dem Gewebe schaden. Der Gartenschlauch löst den Schmutz aber auch oft gut. Bei hartnäckigen Flecken wie Vogelkot sollte man zu einem Microfasertuch und Feinwaschmittel greifen, das in rund 30 Grad warmem Wasser aufgelöst wird.

Danach das Waschmittel abspülen, es dürfen keine Rest im Stoff zurückbleiben.

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Herbstzeit: Diese Bettwäsche sollten Sie jetzt dran haben

Herbstzeit: Diese Bettwäsche sollten Sie jetzt dran haben

Geräusche hinter Wohnzimmerwand: Mann erlebt Riesen-Schreck

Geräusche hinter Wohnzimmerwand: Mann erlebt Riesen-Schreck

Genialer Trick: So testen Sie, ob Ihr Gefrierfach kaputt ist

Genialer Trick: So testen Sie, ob Ihr Gefrierfach kaputt ist

Schluss mit Laub in der Dachrinne - so geht's

Schluss mit Laub in der Dachrinne - so geht's

Kommentare