Als Salat oder im Quark

Wurzelunkraut Giersch einfach ernten und essen

+
Der Giersch ist zwar ein Unkraut, aber statt ihn zu vernichten, kann man die jungen Blätter auch ernten und essen. Foto: Simone A. Mayer

Giersch ist einer der hartnäckigsten Unkräuter im Garten. Seine Beliebtheit hält sich deshalb meist in Grenzen. Wenn man ihn nicht los wird, lohnt es sich vielleicht, einen leckeren Salat daraus machen.

St. Märgen (dpa/tmm) - Der Giersch ist ein Unkraut im Garten - ein hartnäckiges dazu. Statt vergeblich zu versuchen, die Pflanzen loszuwerden, kann man sie auch regelmäßig ernten und essen. Dazu rät die Kräuterexpertin Gertrud Kaltenbach aus St. Märgen im Schwarzwald.

"Gerade die jungen Blätter schmecken lecker." Sie gibt Giersch am liebsten in den Quark. Auch im Salat, einer Quiche oder in einer Kräuterbowle lasse sich Giersch verwenden.

Der Giersch (Aegopodium podagraria) ist in der Lage, sich sehr stark und weit zu verbreiten. Versuchen Hobbygärtner, ihn auszureißen, erwischen sie meist nicht alle der tiefreichenden Wurzelausläufer. Auch Unkrautmittel helfen bei Giersch daher nur bedingt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Erste Bilanz der E-Tretroller: "Test lief wirklich sehr gut"

Erste Bilanz der E-Tretroller: "Test lief wirklich sehr gut"

Einheiten der Polizei messen sich in Bremen

Einheiten der Polizei messen sich in Bremen

Abistreich in Twistringen

Abistreich in Twistringen

Chaostage an der Oberschule Dörverden

Chaostage an der Oberschule Dörverden

Meistgelesene Artikel

Darum gehören Jeans auf keinen Fall in die Waschmaschine

Darum gehören Jeans auf keinen Fall in die Waschmaschine

So genial reagiert ein Anwohner auf einen tadelnden Aushang seiner Mitmieter

So genial reagiert ein Anwohner auf einen tadelnden Aushang seiner Mitmieter

"Lebensverändernd": Mann in Ekstase über Spülmaschinen-Trick

"Lebensverändernd": Mann in Ekstase über Spülmaschinen-Trick

Reinigen Sie Ihren Kontaktgrill blitzblank – mit diesen Tipps

Reinigen Sie Ihren Kontaktgrill blitzblank – mit diesen Tipps

Kommentare