FDP will Rechte der Vermieter stärken

Passau - Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger will bei der Novellierung des Mietrechts energetische Sanierungen erleichtern.

“Die Miete darf bei entsprechenden Arbeiten drei Monate lang nicht mehr gemindert werden. Auch können Mieter eine Klimaschutzmaßnahme künftig nicht mehr verhindern, weil sie die Kosten fürchten“, sagte die FDP-Politikerin der “Passauer Neuen Presse“ (Mittwochausgabe). Sie forderte: “Der Klimaschutz soll schnell greifen. Kostenfragen können später geklärt werden, wenn es um die Mieterhöhung geht.“

Wie schon heute dürfe der Vermieter jedes Jahr elf Prozent der Modernisierungskosten auf die Miete umlegen. Die Justizministerin zudem will die Position von Vermietern gegenüber sogenannten Mietnomaden stärken. “Das Mietrecht ist nicht da, um Betrüger zu schützen, die überhaupt nicht bezahlen wollen“, sagte Leutheusser-Schnarrenberger. “Für lange Mietprozesse können Mieter verpflichtet werden, die auflaufende Miete zu hinterlegen, damit der Vermieter am Ende nicht mit leeren Händen da steht.“ Auch die Durchsetzung von Räumungsurteilen soll beschleunigt werden.

dapd

Diese Dinge sind schlecht für Ihre Zähne

Diese Dinge sind schlecht für Ihre Zähne

Wagenknecht fordert sofortigen Bundeswehr-Abzug aus Incirlik

Wagenknecht fordert sofortigen Bundeswehr-Abzug aus Incirlik

Vatertag in Bruchhausen-Vilsen 

Vatertag in Bruchhausen-Vilsen 

30.000 Zuschauer bei Europas größter Reiterprozession

30.000 Zuschauer bei Europas größter Reiterprozession

Meistgelesene Artikel

In Italien können Sie Burgherr werden - unter dieser Bedingung

In Italien können Sie Burgherr werden - unter dieser Bedingung

Mit diesem einfachen Trick werden Sie Wespen los

Mit diesem einfachen Trick werden Sie Wespen los

Diese Rechte haben Sie als Mieter beim Auszug

Diese Rechte haben Sie als Mieter beim Auszug

Motten im Vorratsschrank? Diese fünf Tipps helfen wirklich

Motten im Vorratsschrank? Diese fünf Tipps helfen wirklich

Kommentare