So viel investieren deutsche Hauseigentümer

Berlin - Hauseigentümer in Deutschland haben nach Angaben des Interessenverbandes Haus & Grund im Jahr 2010 rund 95 Milliarden Euro in Modernisierung und Erhaltung von Wohnraum investiert.

Mit 85 Prozent dieser Mittel seien Teilmodernisierungen finanziert worden, teilte Haus & Grund unter Hinweis auf eine Studie des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung am Dienstag in Berlin mit.

Damit das Investitionsniveau hoch bleiben kann, forderte Verbandspräsident Rolf Kornemann eine Einigung zwischen Bund und Ländern auf einen Steuerbonus für energetische Gebäudesanierungen, über den seit Monaten verhandelt wird. „Die privaten Hauseigentümer investieren bereits enorm viel Geld, um ihre Immobilien energetisch zu modernisieren. Wer noch mehr Klimaschutz im Gebäudebestand möchte, muss Teilsanierungen unterstützen“, sagte Kornemann.

dpa

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Meistgelesene Artikel

Fallen im Mietvertrag, auf die Sie achten sollten

Fallen im Mietvertrag, auf die Sie achten sollten

Winterdienst: Welche Regelungen zu beachten sind

Winterdienst: Welche Regelungen zu beachten sind

Eigentümerwechsel: Was sich für Mieter ändert

Eigentümerwechsel: Was sich für Mieter ändert

10 Wohnblogs, die Sie inspirieren werden

10 Wohnblogs, die Sie inspirieren werden

Kommentare