Unkraut entfernen: So bleibt der Baum gesund

+
Die Kragenfäule befällt die Rinde der Bäume. Foto: Arno Burgi

Neustadt/Weinstraße (dpa/tmn) - Den Bodenbereich um den Stamm eines Baumes halten Hobbygärtner am besten immer sauber und frei von Unkraut. Gerade junge Bäume, die im Rasen stehen, brauchen eine freie Baumscheibe.

Eine unkrautfreie Baumscheibe beugt dem Befall mit Wühlmäusen sowie Rindenkrankheiten wie Kragenfäule vor. Darauf weist die Gartenakademie Rheinland-Pfalz hin. Auch sollten empfindliche Baumsorten von vornherein nicht in einen Boden gepflanzt werden, der zu Staunässe neigt.

Von Kragenfäule werden vor allem Obstbäume befallen. Die Krankheit beschädigt das Rindengewebe. Hobbygärtner sollten befallene Stellen gründlich ausschneiden und das Fallobst entfernen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bundespräsident Steinmeier sucht Ausweg aus der Krise

Bundespräsident Steinmeier sucht Ausweg aus der Krise

Einfamilienhaus stürzt ein: Kind ist lebensgefährlich verletzt

Einfamilienhaus stürzt ein: Kind ist lebensgefährlich verletzt

ZDF gewinnt internationalen Emmy mit Serie über Neonazi-WG

ZDF gewinnt internationalen Emmy mit Serie über Neonazi-WG

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Meistgelesene Artikel

Platz schaffen: Weg mit dem alten Kram

Platz schaffen: Weg mit dem alten Kram

Blitz-Besuch? So kriegen Sie Ihre Wohnung in wenigen Minuten sauber

Blitz-Besuch? So kriegen Sie Ihre Wohnung in wenigen Minuten sauber

Ode an das Wohnen an der Straße: Dieser Aushang sorgt für Lacher

Ode an das Wohnen an der Straße: Dieser Aushang sorgt für Lacher

Schneidebrett abwaschen: Warum Spülmittel niemals ausreichend ist

Schneidebrett abwaschen: Warum Spülmittel niemals ausreichend ist

Kommentare