Mainz

Testgas prüft Funktion des Rauchmelders

+
Mit Testgas kann man den Alarm des Rauchmelders auslösen.

Es reicht nicht aus, regelmäßig die Testtaste am Rauchmelder zu drücken. Hausbesitzer sollten zudem jährlich die Funktion des Rauchmelders mit einem Testgas überprüfen.

"Mit der Taste wird nur das Signal überprüft, nicht aber die optische Auswertung des Gerätes", erklärt Stefan Bär von der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz. "Diese kann nicht mehr gehen oder verschmutzt sein." Das Testgas ahmt Brandrauch nach, es ist im Elektrohandel erhältlich. Es wird direkt an den Rauchmelder gesprüht, und der Alarm sollte auslösen.

Es ist wichtig, die Funktion eines Rauchmelders regelmäßig zu überprüfen - mit der Taste und dem Gas. Der Grund liegt auf der Hand: "Sie kaufen im Baumarkt ein Modell mit einer Batterie, die zehn Jahre halten soll. Es kann aber sein, dass nach fünf Jahren diese nicht mehr geht", erklärt Bär.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Von Turnen bis Yoga: Die besten Sportarten für Kinder

Von Turnen bis Yoga: Die besten Sportarten für Kinder

Was quält den Vierbeiner? So arbeiten Hundepsychologen

Was quält den Vierbeiner? So arbeiten Hundepsychologen

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Meistgelesene Artikel

Platz schaffen: Weg mit dem alten Kram

Platz schaffen: Weg mit dem alten Kram

Schneidebrett abwaschen: Warum Spülmittel niemals ausreichend ist

Schneidebrett abwaschen: Warum Spülmittel niemals ausreichend ist

Haushaltstipps: Alle nützlichen Tricks für den Alltag in einem Ratgeber

Haushaltstipps: Alle nützlichen Tricks für den Alltag in einem Ratgeber

Darf das Kabel etwa nicht um den Föhn gewickelt werden?

Darf das Kabel etwa nicht um den Föhn gewickelt werden?

Kommentare