Symbol für die Liebe: Vergissmeinnicht fürs Grab im Frühling

+
Das Vergissmeinnicht hat kleine himmelblaue Blüten mit einem gelben Schlund. Foto: Andrea Warnecke

Sie wachsen auch im Schatten und bringen wunderbar Farbe ins Bild: Vergissmeinnicht. Die Frühlingsblume eignet sich besonders gut für die Grabbepflanzung.

Bonn (dpa/tmn) - Das Vergissmeinnicht ist ein Symbol für den Abschied in Liebe. Für den Bund deutscher Friedhofsgärtner in Bonn gehört zum Beginn der Pflanzsaison daher vor allem diese früh blühende Pflanze auf die Gräber.

Auch die blaue Blüte steht für etwas: Treue. Daneben machen sich die Klassiker unter den Frühblühern wie Narzissen, Tulpen und Traubenhyazinthen in den kommenden Wochen gut auf Gräbern. Der Verband rät, die Pflanzen am besten in kleinen Gruppen zu setzen. Dadurch kommen die farbigen Blüten gut zur Geltung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Messer-Attacke in München - Bilder vom Polizeieinsatz

Messer-Attacke in München - Bilder vom Polizeieinsatz

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Meistgelesene Artikel

Wie oft muss ich bei Hausstauballergie putzen?

Wie oft muss ich bei Hausstauballergie putzen?

Genialer Trick: So testen Sie, ob Ihr Gefrierfach kaputt ist

Genialer Trick: So testen Sie, ob Ihr Gefrierfach kaputt ist

Schluss mit Laub in der Dachrinne - so geht's

Schluss mit Laub in der Dachrinne - so geht's

Wegen demoliertem Päckchen: Mann schreibt grandiosen Zettel

Wegen demoliertem Päckchen: Mann schreibt grandiosen Zettel

Kommentare