Schneeschaufel mit Gummilippe auf glattem Boden praktisch

+
So geht es besser: Beim Schneeschippen empfiehlt sich eine Schaufel mit Gummilippe. Foto: Tobias Hase

Fast wären wir drumherum gekommen. Doch nun ist der Winter doch noch da. Und damit verbunden das Schneeschippen. Welche Schaufeln eignen sich dafür?

Köln (dpa/tmn) - Schneeschaufeln aus Aluminium eignen sich nur auf glatten Untergründen. Denn etwa raues Kopfsteinpflaster oder Gehwegplatten beschädigen die Oberfläche leicht, erklärt der TÜV Rheinland.

Die Experten raten auf glatten Böden auch zu Modellen mit einer Gummilippe, die ein Wegrutschen verhindert. Wer den Schnee auf den Wegen nicht gut zur Seite wegschieben kann, sondern ihn an einer Stelle auftürmen muss, sollte Griffe in Y- oder D-Form wählen.

Mit so einem ergonomischen Griff und dazu noch möglichst mit leicht geschwungenem Stil lassen sich die Schneeschaufeln leichter anheben. Auswechselbare Griffe sind gut, wenn man verschiedene Gegebenheiten räumen muss.

Das könnte Sie auch interessieren

Nachgefragt: Die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen auf dem Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen auf dem Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Werder im Hansezelt auf dem Freimarkt

Werder im Hansezelt auf dem Freimarkt

Meistgelesene Artikel

Herbstzeit: Diese Bettwäsche sollten Sie jetzt dran haben

Herbstzeit: Diese Bettwäsche sollten Sie jetzt dran haben

Geräusche hinter Wohnzimmerwand: Mann erlebt Riesen-Schreck

Geräusche hinter Wohnzimmerwand: Mann erlebt Riesen-Schreck

Genialer Trick: So testen Sie, ob Ihr Gefrierfach kaputt ist

Genialer Trick: So testen Sie, ob Ihr Gefrierfach kaputt ist

Schluss mit Laub in der Dachrinne - so geht's

Schluss mit Laub in der Dachrinne - so geht's

Kommentare