Primeln schon im Winter setzen

+
Primeln sind auf der einen Seite schlicht, auf der anderen bringen sie Farbe in den blassen Winter. Foto: Andrea Warnecke

Primeln bringen früh Farbe ins Beet. Sie lassen sich auch schon an kalten Wintertagen setzen.

Bonn (dpa/tmn) - Primeln lassen sich auch bei kalter Winterwitterung schon in die Gartenbeete setzen. Allerdings sollte der Boden nicht gefroren sein, erklären die Experten der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen.

Wird es kälter als minus zwei Grad, sollte der Hobbygärtner über die Primeln etwas Zeitungspapier geben, um die Blüten vor Frost zu schützen.

Mehr zum Thema:

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

Studie enthüllt: Ab diesem Alter ist man zu alt für IKEA

Studie enthüllt: Ab diesem Alter ist man zu alt für IKEA

So unterschiedlich sind Frauen und Männer beim Immobilienkauf

So unterschiedlich sind Frauen und Männer beim Immobilienkauf

Wohn-Trends: Die neuen Tapeten sind grün

Wohn-Trends: Die neuen Tapeten sind grün

Ist die Renovierung am Ende der Mietzeit verpflichtend?

Ist die Renovierung am Ende der Mietzeit verpflichtend?

Kommentare