1. Startseite
  2. Leben
  3. Wohnen

Günstiger als gedacht: Wie Sie Ihre Küche mit vier Tipps neu gestalten – ohne viel Geld auszugeben

Erstellt:

Von: Andrea Stettner

Kommentare

Eine Küche neu zu gestalten, muss gar kein Vermögen kosten. Oft genügen schon kleine Veränderungen, um dem Raum eine neue Optik zu verleihen, z.B. diese vier Kniffe.

Wer in eine neue Wohnung zieht, übernimmt die Küche meist mit. Doch deren Optik und Zustand ist oft alles andere als traumhaft. Eine neue Küche zu kaufen, geht wiederum ganz schön ins Geld. Mit ein paar Tricks und etwas handwerklichem Geschick lässt sich die alte Küche aber günstig auf Vordermann bringen.

Frau in moderner Küche. Eine Küche neu zu gestalten, kann ganz schön teuer werden. Aber es geht auch günstiger.
Die Küche neu zu gestalten, kann ganz schön teuer werden. Aber es geht auch günstiger. © Eugenio Marongiu/Imago

Alles rund um Haushalts- und Garten-Tipps finden Sie im regelmäßigen Wohnen-Newsletter unseres Partners Merkur.de. Hier anmelden!

Küche neu gestalten: Tipps, wie‘s auch günstig geht

Nicht nur alte, unmoderne Küchenschränke können einem das Kochen verleiden. Auch bei falsch geplanten oder einsortierten Küchenschränken vergeht einem die Freude. Dabei lassen sich Küchen mit den richtigen Hilfsmitteln clever organisieren.

Auch interessant

Kommentare