Kerzen: Was tun bei Ruß?

+
Kerzen bieten ein warmes, angenehmes Licht - der Docht sollte jedoch nicht länger als 10 bis 15 Millimeter sein, um Ruß zu verhindern. Foto: Hendrik Schmidt

Kerzen machen schönes Licht - Ruß kann den Genuss jedoch schnell trüben. In diesem Fall hilft nur eins: Einfach den Docht kürzen.

Stuttgart (dpa/tmn) - Wenn eine Kerze rußt, ist womöglich ihr Docht zu lang. Er sollte idealerweise 10 bis 15 Millimeter lang sein, erklärt die Gütegemeinschaft Kerzen in Stuttgart. Längere Dochte werden einfach mit einer Schere abgeschnitten.

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

Meistgelesene Artikel

Studie enthüllt: Ab diesem Alter ist man zu alt für IKEA

Studie enthüllt: Ab diesem Alter ist man zu alt für IKEA

Fallen im Mietvertrag, auf die Sie achten sollten

Fallen im Mietvertrag, auf die Sie achten sollten

Eigentümerwechsel: Was sich für Mieter ändert

Eigentümerwechsel: Was sich für Mieter ändert

So unterschiedlich sind Frauen und Männer beim Immobilienkauf

So unterschiedlich sind Frauen und Männer beim Immobilienkauf

Kommentare