Für Hobbygärtner

Immergrüne besser im Frühling pflanzen

+
Liguster ist ein beliebtes immergrünes Gehölz im Garten. Man sollte es im Frühling pflanzen Foto: Andrea Warnecke

Immergrüne Gehölze haben im Winter ein Problem: Ist der Boden gefroren, können sie keine Flüssigkeit aus dem Boden ziehen. Scheint zusätzlich die Sonne, verdunsten sie Wasser. Man kann sie dennoch vor dem Verdursten retten.

Rostock (dpa/tmn) - Immergrünen droht das Verdursten im Winter. Denn wenn der Boden gefroren ist und die Sonne scheint, verdunsten sie Wasser, können aber zugleich keinen Nachschub aus dem Boden holen.

Daher empfiehlt das Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei Mecklenburg-Vorpommern, neue Pflanzen besser erst zu Beginn des Frühjahrs zu setzen. Denn sie haben anfangs nur wenig Wurzeln und sind daher besonders empfindlich gegenüber Trockenheit.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Vorsicht: Diese Lebensmittel sollten Sie auf keinen Fall aufwärmen

Vorsicht: Diese Lebensmittel sollten Sie auf keinen Fall aufwärmen

"Bibersee" sogar auf Google Maps

"Bibersee" sogar auf Google Maps

Welche Benefits sich für Berufstätige lohnen

Welche Benefits sich für Berufstätige lohnen

Wie werde ich Motorradtechniker/in?

Wie werde ich Motorradtechniker/in?

Meistgelesene Artikel

So reinigen Sie die Duschkabine blitzblank - mit genialen Hausmittel-Tricks

So reinigen Sie die Duschkabine blitzblank - mit genialen Hausmittel-Tricks

Diese Fehler beim Wäschetrocknen kommen sie teuer zu stehen - ohne, dass Sie es ahnen

Diese Fehler beim Wäschetrocknen kommen sie teuer zu stehen - ohne, dass Sie es ahnen

Frau bestellt Sauna-Hut bei Amazon - was stattdessen kommt, sorgt für Entsetzen

Frau bestellt Sauna-Hut bei Amazon - was stattdessen kommt, sorgt für Entsetzen

Dafür ist die Schublade unter dem Ofen wirklich da

Dafür ist die Schublade unter dem Ofen wirklich da

Kommentare