Wegen Coronavirus-Krise

Ikea schließt alle Märkte in Deutschland

Bis auf Weiteres bleiben alle Ikea-Fillialen in Deutschland geschlossen. Foto: Roland Weihrauch/dpa
+
Bis auf Weiteres bleiben alle Ikea-Fillialen in Deutschland geschlossen. Foto: Roland Weihrauch/dpa

Ein weiterer Handelsriese schließt aufgrund der aktuellen Coronavirus-Krise vorerst seine Filialen Ab sofort bleiben alle Ikea-Möbelmärkte in Deutschland geschlossen.

Hofheim (dpa) - Der Möbelhändler Ikea schließt ab Dienstag (17. März) alle 53 Einrichtungshäuser in Deutschland. Man wolle damit die Ausbreitung des Coronavirus hemmen und die Mitarbeiter schützen, erklärte das Unternehmen in Hofheim bei Frankfurt.

Man komme der Verantwortung als großer Einzelhändler nach, erklärte Deutschland-Geschäftsführer Dennis Balslev laut einer Mitteilung. Die Maßnahme gilt bis auf Weiteres. Der Online-Shop soll ebenso wie das Kunden-Servicecenter weiter geführt werden. Ikea ist Deutschlands größter Möbelhändler.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Barock und Bio im Bliesgau

Barock und Bio im Bliesgau

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Meistgelesene Artikel

Postbotin kriegt in Brief ihr Fett weg: "Jetzt platzt mir bald der A***"

Postbotin kriegt in Brief ihr Fett weg: "Jetzt platzt mir bald der A***"

Schritt-für-Schritt-Anleitung: So kalken Sie Ihren Rasen richtig

Schritt-für-Schritt-Anleitung: So kalken Sie Ihren Rasen richtig

Frau reinigt zehn Jahre ihren Backofen nicht - dann kommt dieser Trick

Frau reinigt zehn Jahre ihren Backofen nicht - dann kommt dieser Trick

Abfluss frei: Dieser Geheim-Tipp macht es möglich

Abfluss frei: Dieser Geheim-Tipp macht es möglich

Kommentare