Holzleiste befestigen: Nagelspitze vorher abstumpfen

+
Nägel sollten nicht direkt nebeneinander eingeschlagen werden. Besser ist es, wenn sie leicht versetzt werden. Foto: Volker Heick

Berlin (dpa/tmn) - Handwerker-Trick: Wenn Holz beim Einschlagen von Nägeln splittert, sollte die Nagelspitze gestaucht werden. Zum Beispiel mit einem Hammer. Auch mit der richtigen die Anordnung der Nägel wird das Splittern vermieden.

Heimwerker frustriert das: Sie versuchen eine neue Holzleiste mit Nägeln festzumachen, und dabei splittert das Material. Das passiert nicht, wenn die Spitze des Nagels vorher etwas abgestumpft wird. Darauf weist der Heimwerkerexperte Johannes Tretau von der Stiftung Warentest in Berlin hin.

Gut ist es auch, wenn mehrere Nägel nicht direkt nebeneinander, sondern in der Höhe leicht versetzt in die Leiste kommen. In Holzverbindungen finden die Nägel guten Halt, wenn der Heimwerker sie schräg mit einem Hammer einschlägt. Holzleim kann für eine zusätzliche Festigkeit sorgen.

Mini Countryman: Die Unschuld vom Lande

Mini Countryman: Die Unschuld vom Lande

Zehn Jahre nach Orkan Kyrill - Bilder der Verwüstung

Zehn Jahre nach Orkan Kyrill - Bilder der Verwüstung

Feuer im Wohnhaus in Warpe 

Feuer im Wohnhaus in Warpe 

Neue Möbel für offene Grundrisse

Neue Möbel für offene Grundrisse

Meistgelesene Artikel

Fallen im Mietvertrag, auf die Sie achten sollten

Fallen im Mietvertrag, auf die Sie achten sollten

Winterdienst: Welche Regelungen zu beachten sind

Winterdienst: Welche Regelungen zu beachten sind

Eigentümerwechsel: Was sich für Mieter ändert

Eigentümerwechsel: Was sich für Mieter ändert

10 Wohnblogs, die Sie inspirieren werden

10 Wohnblogs, die Sie inspirieren werden

Kommentare