Wenn die Hecke über den Kopf wächst

Schnurlos schneiden: Akku-Heckenscheren im Test

+
Das Testportal AllesBeste.de hatte 11 Akku-Heckenscheren im Test.

Hecken sind ein bißchen wie die Frisur eines Gartens: Sie sind schön, müssen aber von Zeit zu Zeit gestutzt werden, damit sie gut aussehen. Dank fortschreitender Akku-Technologie funktioniert das mittlerweile auch ohne störendes Kabel oder stinkenden Benzintank.

Wenn man die Gartenpflege schleifen lässt, ist die grüne Oase hinter dem Haus bald überwuchert. Damit die regelmäßige Pflege der heimischen Hecke nicht in zuviel Arbeit ausartet, helfen entsprechende Werkzeuge.

Zum Vorteil für Gartenfreunde muss man nicht mehr kiloweise Kabeltrommeln schleppen oder mit lauten Benzinmotoren arbeiten. Akku-Scheren sind heute gut genug, um eine angenehme und ausdauernde Gartenarbeit zu gewährleisten. Dabei zeigen sich aber teils gravierende Unterschiede zwischen den verschiedenen Modellen.

Um möglichst lange Freude an seiner Heckenschere zu haben, ist es ratsam, sie regelmäßig zu warten. Während Ihnen die Messer eine Behandlung mit speziellen Pflegeölen danken werden, sollte man auch die Gelenkwellen und Zahnräder nicht vergessen und sie bei Bedarf nachfetten.

Akku-Heckenscheren im Test

Die Tester von AllesBeste haben sich elf Akku-Heckenscheren genauer angesehen und konnten teilweise große Unterschiede feststellen. Sie betreffen neben der Akkulaufzeit vor allem auch die Stärke des Geästs, das sie schneiden können. Im Test entpuppten sich die meisten Herstellerangaben als zu optimistisch.

Ein Gerät, das tatsächlich die versprochene Leistung bringt, ist der Testsieger Makita DUH523Z. Die Heckenschere ist sehr gut verarbeitet, angenehm leise und kostet nicht die Welt. Für den Dauereinsatz ist sie außerdem gut gewappnet, denn sie kann mit wenig Aufwand gepflegt werden.

Wenn es etwas mehr sein darf, empfehlen die Tester die AL-KO HT 4055. Sie ist etwas teurer und schwerer, dafür bekommt man für das Geld auch ein ganzes Stück mehr Leistung. Dem tut auch die relativ hohe Betriebslautstärke keinen Abbruch.

Ein echter Preis-Tipp ist die GTC18502PC von Black & Decker. Auch sie ist nicht besonders leise, aber solide verarbeitet. Das Komplettpaket inklusive Akku und Ladegerät kostet dabei nicht einmal die Hälfte des Preises einer HT 4055.

Mehr Informationen lesen Sie im ausführlichen Heckenscheren-Test von AllesBeste.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Lange Haft für Kataloniens Separatistenführer

Lange Haft für Kataloniens Separatistenführer

Hilfe für Kurden: Assad verlegt Truppen an türkische Grenze

Hilfe für Kurden: Assad verlegt Truppen an türkische Grenze

CDU: Staat braucht besseren Zugriff auf Daten im Internet

CDU: Staat braucht besseren Zugriff auf Daten im Internet

Das Möbel für den letzten Weg kann man auch selber basteln

Das Möbel für den letzten Weg kann man auch selber basteln

Meistgelesene Artikel

Ex-Einbrecher verrät, welcher Schutz wirklich etwas taugt - und welcher überflüssig ist

Ex-Einbrecher verrät, welcher Schutz wirklich etwas taugt - und welcher überflüssig ist

Toilette reinigen: Dieser Trick macht auf sich aufmerksam - was taugt er wirklich?

Toilette reinigen: Dieser Trick macht auf sich aufmerksam - was taugt er wirklich?

Darum könnte es für Sie unangenehm werden, wenn Sie nachts die Rollläden schließen

Darum könnte es für Sie unangenehm werden, wenn Sie nachts die Rollläden schließen

Diese Spinne treibt sich zurzeit in fast jedem Haushalt herum - das steckt dahinter

Diese Spinne treibt sich zurzeit in fast jedem Haushalt herum - das steckt dahinter

Kommentare