Einmal sanieren – doppelt profitieren

Die Hausfassade verschönern und zugleich die Heizkosten senken

+
Eine Sanierung der Fassade zahlt sich mehrfach aus – durch eine ansprechende Optik, eine verbesserte Wärmedämmung sowie in der Folge sinkenden Heizkosten.

Die Energiespar-Fassade bietet Hausbesitzern interessante Gestaltungsmöglichkeiten.

djd · Die Farbe blättert, womöglich werden bereits Risse sichtbar: Wind und Wetter setzen mit den Jahren jeder Fassade zu. Wenn ohnehin eine Modernisierung ansteht, ist es sinnvoll, gleich zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen und auch die Wärmedämmung zu verbessern. Wer beides miteinander verbindet, profitiert mehrfach – von einer frischen, ansprechenden Optik des Hauses, von eingesparten Heizkosten sowie einem langfristigen Werterhalt.

Gerade bei der Altbaumodernisierung bieten vorgehängte, hinterlüftete Fassaden viele Vorteile. Die Systeme sichern einen ständigen Luftaustausch zwischen Mauerwerk sowie Dämmung und schützen so vor Feuchtigkeitsschäden oder gar der Bildung von Schimmel.

Was die Optik angeht, haben die Hauseigentümer alle kreativen Freiheiten. Eine Natursteinoptik lässt sich ebenso realisieren wie eine Klinkerfassade, ein Putz oder eine Oberfläche, die Holz täuschend ähnlich sieht.

Unter www.vinylit.de gibt es mehr Informationen.

Mehr zum Thema:

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Meistgelesene Artikel

Studie enthüllt: Ab diesem Alter ist man zu alt für IKEA

Studie enthüllt: Ab diesem Alter ist man zu alt für IKEA

Eigentümerwechsel: Was sich für Mieter ändert

Eigentümerwechsel: Was sich für Mieter ändert

So unterschiedlich sind Frauen und Männer beim Immobilienkauf

So unterschiedlich sind Frauen und Männer beim Immobilienkauf

Wohn-Trends: Die neuen Tapeten sind grün

Wohn-Trends: Die neuen Tapeten sind grün

Kommentare