Wahl der Hausform hat Konsequenzen

Würfelform spart Energie

dpa · Häuser mit Erkern und Ausbuchtungen verbrauchen mehr Energie als würfelförmige Gebäude.

dpa · Häuser mit Erkern und Ausbuchtungen verbrauchen mehr Energie als würfelförmige Gebäude. Darauf weist die Deutsche Energie-Agentur (dena) hin. Daher rät sie künftigen Bauherren, bei der Planung ihres Zuhauses auf eine klar strukturierte und schnörkellose Form des Gebäudes zu achten. Auch die richtige Anordnung der Räume kann die Heizkosten niedrig halten: Zimmer, in denen es im Winter warm sein soll, zeigen am besten nach Süden oder Westen. Dort bekommen sie mehr Sonne ab, die Räume werden durch die Fenster erwärmt. Schlaf- und Gästezimmer sowie selten benutzte Nebenräume können indes gut auf der Nordseite des Hauses liegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Meistgelesene Artikel

Platz schaffen: Weg mit dem alten Kram

Platz schaffen: Weg mit dem alten Kram

Blitz-Besuch? So kriegen Sie Ihre Wohnung in wenigen Minuten sauber

Blitz-Besuch? So kriegen Sie Ihre Wohnung in wenigen Minuten sauber

Ode an das Wohnen an der Straße: Dieser Aushang sorgt für Lacher

Ode an das Wohnen an der Straße: Dieser Aushang sorgt für Lacher

Schneidebrett abwaschen: Warum Spülmittel niemals ausreichend ist

Schneidebrett abwaschen: Warum Spülmittel niemals ausreichend ist

Kommentare