Flecken vom Furnier sofort abwischen

+
Furnier lässt sich am besten mit einem weichen, trockenen Tuch putzen. Foto: IFN

Nun ist schnelles Handeln gefragt: Wenn Kaffee oder Alkohol auf Furniermöbel gelangen, können hartnäckige Flecken noch verhindert werden. Wie, verrät eine Experten-Initiative.

Bad Honnef (dpa/tmn) - Tropfen von Kaffee und Tee sowie verschütteter Alkohol und Saft sollten vom Furnier sofort abgewischt werden. Sonst können schon in kurzer Zeit hartnäckige Flecken und Ränder entstehen.

Darauf weist die Initiative Furnier + Natur in Bad Honnef bei Bonn hin. Geputzt wird mit einem nur leicht feuchten Tuch, ohne weitere Zusätze von Reinigungsmitteln. Danach direkt die feuchte Stelle abtrocknen.

Grundsätzlich wird Furnier am besten aber mit einem trockenen und weichen Tuch gereinigt. Der Lappen muss auch immer sauber sein, denn kleine Körner darin können Kratzer im Furnier hinterlassen.

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Meistgelesene Artikel

Fallen im Mietvertrag, auf die Sie achten sollten

Fallen im Mietvertrag, auf die Sie achten sollten

Winterdienst: Welche Regelungen zu beachten sind

Winterdienst: Welche Regelungen zu beachten sind

10 Wohnblogs, die Sie inspirieren werden

10 Wohnblogs, die Sie inspirieren werden

Eigentümerwechsel: Was sich für Mieter ändert

Eigentümerwechsel: Was sich für Mieter ändert

Kommentare