Hand aufs Herz

Für 900 Euro im Monat: Würden Sie dieses Zimmer mieten?

Badewanne und Bett - was braucht es mehr zum Wohnen? Ob jemand dieses Zimmer in Berlin tatsächlich mietet, bleibt allerdings fraglich.

Ein 20 Quadratmeter-Zimmer für 900 Euro im Monat: Wo manch einer schon beim Preis aussteigt, tun es andere spätestens dann, wenn sie das Foto dieser Annonce sehen. Laut Vermieter zeigt es ein "nettes, sauberes und neu renoviertes Zimmer mit schöner Aussicht". Aber bilden Sie sich selbst eine Meinung:

Immerhin: Es gibt ein Fenster

Waschbecken, Badewanne, Bett - und sogar ein Fenster: Eigentlich ist alles da, was man zum Wohnen braucht. Aber gemütlich sieht trotzdem anders aus. Die Internetgemeinde amüsiert's: "Am besten noch mit Rutsche vom Hochbett runter, oder?", schreibt ein User. Ein anderer zeigt sich wiederum besorgt: "Ob die Matratze dann schnell schimmelt?"

Ob das Zimmer wirklich zu vermieten ist oder ob es sich bei der Anzeige nur um einen Scherz handelt, ist unklar. Ein Hingucker ist die "Bettwanne" allemal.

Lesen Sie auch: Mit diesen fünf Tipps beugen Sie Schimmel für immer vor

sm

Zeig mir, wie du wohnst und ich sage dir, wer du bist

Mögen Sie es eher gemütlich, aber gleichzeitig opulent? Dann gehören Sie wahrscheinlich zum Typ der Fürsorglichen. Charakterlich zeichnen Sie sich durch Hilfsbereitschaft und Empathie aus. In Ihrem Wohnzimmer herrschen warme Farben, Sie lieben weiche Stoffe, sowohl bei Decken als auch Vorhängen, und haben auch nichts gegen einen wuchtigen Sessel. Eine Besonderheit, die Sie ganz anziehend finden: Sessel-Füße, in ungewöhnlichen Formen und Farben.
Mögen Sie es eher gemütlich, aber gleichzeitig opulent? Dann gehören Sie wahrscheinlich zum Typ der Fürsorglichen. Charakterlich zeichnen Sie sich durch Hilfsbereitschaft und Empathie aus. In Ihrem Wohnzimmer herrschen warme Farben, Sie lieben weiche Stoffe, sowohl bei Decken als auch Vorhängen und haben auch nichts gegen einen wuchtigen Sessel. Eine Besonderheit, die Sie ganz anziehend finden: Sessel-Füße, in ungewöhnlichen Formen und Farben. © pixabay
Oder gehören Sie zu den Lebhaften? Die Lebhaften sind begeisterungsfähig, spontan und brauchen auch bei der Einrichtung immer Abwechslung. Deshalb laufen sie immer den neusten Trends hinterher und probieren sich wohntechnisch gerne aus. Besonders wichtig sind ihnen individuelle, auffällige Möbelstücke und auch vor farbenfreudigen Deko-Objekten scheuen sie sich nicht.
Oder gehören Sie zu den Lebhaften? Die Lebhaften sind begeisterungsfähig, spontan und brauchen auch bei der Einrichtung immer Abwechslung. Deshalb laufen sie immer den neusten Trends hinterher und probieren sich wohntechnisch gerne aus. Besonders wichtig sind ihnen individuelle, auffällige Möbelstücke und auch vor farbenfreudigen Deko-Objekten scheuen sie sich nicht. © pixabay
Sie hängen an ihrer schwarzen Glattledercouch und geschlossenen Regalfronten? Alles ist geordnet und symmetrisch? Bei den Farben bevorzugen Sie schwarz, zigarrenbraun oder weiß und mögen es generell eher unaufgeregt? Dann gehören Sie zu dem Typ der Unabhängigen. Dieser zeichnet sich durch seine Neigung zur Perfektion aus, ist aber auch selbstsicher, zielstrebig und konsequent. Auf Schnick-Schnack legen Sie keinen Wert – linear und kühl soll die Einrichtung sein.
Sie hängen an ihrer schwarzen Glattledercouch und geschlossenen Regalfronten? Alles ist geordnet und symmetrisch? Bei den Farben bevorzugen Sie schwarz, zigarrenbraun oder weiß und mögen es generell eher unaufgeregt? Dann gehören Sie zu dem Typ der Unabhängigen. Dieser zeichnet sich durch seine Neigung zur Perfektion aus, ist aber auch selbstsicher, zielstrebig und konsequent. Auf Schnick-Schnack legen Sie keinen Wert – linear und kühl soll die Einrichtung sein. © pixabay
Manche mögen es aber auch klassisch und traditionell: Dann gehören Sie zur Gruppe der Beständigen. Beim Kauf der Einrichtung achten Sie auf Qualität und Langlebigkeit – oder setzen gleich auf Altbewertes. Deshalb sind zeitlose Möbelstücke, die immer schön anzusehen sind, genau nach ihrem Geschmack. Exzentrisches hingegen findet nur selten den Weg in Ihre Wohnung. Auch für Antiquitäten können Sie sich begeistern.
Manche mögen es aber auch klassisch und traditionell: Dann gehören Sie zur Gruppe der Beständigen. Beim Kauf der Einrichtung achten Sie auf Qualität und Langlebigkeit – oder setzen gleich auf Altbewährtes. Deshalb sind zeitlose Möbelstücke, die immer schön anzusehen sind, genau nach ihrem Geschmack. Exzentrisches hingegen findet nur selten den Weg in Ihre Wohnung. Auch für Antiquitäten können Sie sich begeistern. © pixabay

Rubriklistenbild: © Instagram/notesofberlin (Screenshot)

Das könnte Sie auch interessieren

Kirchengemeinde St. Annen weiht Gemeindehaus ein

Kirchengemeinde St. Annen weiht Gemeindehaus ein

Retrotrip mit „Lady Sunshine & The Candy Kisses“ in Engeln

Retrotrip mit „Lady Sunshine & The Candy Kisses“ in Engeln

2. Bundesliga: Nürnberg auf der Pole-Position

2. Bundesliga: Nürnberg auf der Pole-Position

Silber für Biathlet Schempp - Norwegen überholt Deutschland

Silber für Biathlet Schempp - Norwegen überholt Deutschland

Meistgelesene Artikel

Frau bestellt Gürtel bei Amazon - und ist entsetzt über Lieferung

Frau bestellt Gürtel bei Amazon - und ist entsetzt über Lieferung

Hausbewohner kündigen Party an - Nachbar reagiert unerwartet

Hausbewohner kündigen Party an - Nachbar reagiert unerwartet

Mann entdeckt "lebensverändernden" Trick für seine Spülmaschine

Mann entdeckt "lebensverändernden" Trick für seine Spülmaschine

Wird Hermes wirklich bald keine Pakete mehr vor meine Haustür liefern?

Wird Hermes wirklich bald keine Pakete mehr vor meine Haustür liefern?

Kommentare