Mieter-Frage

Darf ich mich eigentlich hüllenlos im Garten sonnen?

+
Kann der Vermieter offenherzigen Sonnenanbetern die Wohnung kündigen?

Bei hohen Temperaturen zieht man sich gerne mal luftig an – oder auch gar nicht. Doch ist es eigentlich erlaubt völlig offenherzig im eigenen Garten herumzulaufen?

Mein Grundstück, meine Regeln – diesen Grundsatz vertreten viele Eigentümer oder Mieter. Aber was, wenn bei großer Hitze draußen die Hüllen fallen und man sich unbekleidet im Garten oder auf dem Balkon in die Sonne legt? Dürfen Vermieter oder Nachbarn dann eingreifen?

Freizügiges Sonnenbad: Ist es erlaubt?

Zumindest was die eigenen vier Wände angeht, kann Ihnen niemand vorschreiben wie Sie sich zu verhalten haben. Solange keine Gesetze oder die Hausordnung missachtet wird, ist das Ihr gutes Recht. Auch das hüllenlose Baden oder Sonnen im Garten ist keine Straftat, wie das Online-Portal Anwaltsauskunft erklärt. Und auch nur in Einzelfällen kann es als Ordnungswidrigkeit gewertet werden.

Zum Beispiel, wenn der Garten oder Balkon gut von Spaziergängern oder Nachbarn einsehbar ist und diese sich berechtigt gestört fühlen. In diesem Fall kann das offenherzige Sonnenbad wegen Belästigung der Allgemeinheit als Ordnungswidrigkeit nach dem Ordnungswidrigkeitengesetz (OWiG) gesehen werden. Die Bußgelder dafür rangieren zwischen fünf und 1.000 Euro.

Hüllenlos im Garten: Kann mir die Wohnung gekündigt werden?

Generell kann der Vermieter mit einer ordentlichen oder außerordentlichen Kündigungen drohen, sobald eindeutig gegen die Hausordnung verstoßen wurde und der Hausfrieden gestört ist. Ob diese Kündigung allerdings rechtens ist, muss im Einzelfall geprüft werden, da die Rechtsprechung hier nicht eindeutig ist.

In einem Fall vor dem Amtsgericht Merzig (Az. 23 C 1282/04) gab das Gericht zumindest der gekündigten Mieterin Recht, die sich mehrfach hüllenlos im Garten geräkelt hatte. Begründung war, dass die Beschwerden nicht von den Bewohnern des Mietshauses kamen, sondern von anderen Nachbarn. Es ist also im Prinzip möglich, aufgrund von Freizügigkeiten die Wohnung gekündigt zu bekommen, aber in der Praxis wohl eher unwahrscheinlich.

Auch interessant:

Rauchen auf dem Balkon - welches Recht haben Mieter?

Dürfen die Nachbarn das offenherzige Sonnenbad beobachten?

Wer offenherzig im Garten oder auf dem Balkon unterwegs ist, muss mit neugierigen Blicken der Nachbarn rechnen. Es ist also nicht gefordert, gezielt wegzuschauen oder sofort das Weite zu suchen. Allerdings ist es auch nicht erlaubt, die Bewohner oder die Bewohnerin gezielt beim hüllenlosen Sonnenbad zu beobachten, ins Fenster hineinzuschauen oder gar die Kamera auszupacken. Dies erklärte das Oberlandesgericht München (Az. 32 Wx 65/05).

Lesen Sie hier, wie Sie Ihren Balkon startklar für die Sommermonate machen.

Frühlingsgefühle: Diese 10 Blumen lassen Ihren Garten erstrahlen

Keine Blume verbreitet derartige Frühlingsgefühle wie die Tulpe. Sie blüht zwischen Anfang und Mitte April - späte Sorten sogar erst ab Mai oder Anfang Juni.
Keine Blume verbreitet derartige Frühlingsgefühle wie die Tulpe. Sie blüht zwischen Anfang und Mitte April - späte Sorten sogar erst ab Mai oder Anfang Juni. © pixabay
Bei der Benennung dieser Blume war man wenig kreativ - dafür ist sie aber nicht minder schön. Der Blaustern ist äußerst pflegeleicht und deshalb perfekt für den Gartenmuffel. Seine Zwiebel ist aber für Menschen und Tiere leicht giftig.
Bei der Benennung dieser Blume war man wenig kreativ - dafür ist sie aber nicht minder schön. Der Blaustern ist äußerst pflegeleicht und deshalb perfekt für den Gartenmuffel. Seine Zwiebel ist aber für Menschen und Tiere leicht giftig. © pixabay
Krokusse sind eine der ersten Blumen, die im Frühjahr ihre Knospen öffnen. Dabei müssen sie noch nicht mal eingetopft sein, denn sie überleben auch gut auf Rasenflächen. Es gibt außerdem eine spätblühende Sorte der Krokusse, die erst im Herbst zu sehen ist.
Krokusse sind eine der ersten Blumen, die im Frühjahr ihre Knospen öffnen. Dabei müssen sie noch nicht mal eingetopft sein, denn sie überleben auch gut auf Rasenflächen. Es gibt außerdem eine spätblühende Sorte der Krokusse, die erst im Herbst zu sehen ist. © pixabay
Narzissen - auch oft als Osterglocken bezeichnet - gehören zu den Amaryllisgewächsen und sind besonders in den Farben gelb und weiß bekannt. Wenn Sie die Blüten ganzjährig bewundern wollen, sollten Sie sie Zuhause im Topf ziehen.
Narzissen - auch oft als Osterglocken bezeichnet - gehören zu den Amaryllisgewächsen und sind besonders in den Farben gelb und weiß bekannt. Wenn Sie die Blüten ganzjährig bewundern wollen, sollten Sie sie Zuhause im Topf ziehen. © pixabay
Hyazinthen verbreiten einen einzigartigen Frühlingsduft und erstrahlen in den unterschiedlichsten Farben. Von weiß, rosa violett, rot bis hin zu schwarz ist fast alles dabei. Außerdem sind sie absolut winterhart.
Hyazinthen verbreiten einen einzigartigen Frühlingsduft und erstrahlen in den unterschiedlichsten Farben. Von weiß, rosa violett, rot bis hin zu schwarz ist fast alles dabei. Außerdem sind sie absolut winterhart. © pixabay
Die Traubenhyazinthe verdankt ihren Namen den weintraubenähnlichen Blüten, die sie trägt. Sie gehört zu den Spargelgewächsen und stammt aus Südosteuropa und Kleinasien. Aber vorsichtig: Sie ist giftig für Tiere wie beispielsweise Katzen.
Die Traubenhyazinthe verdankt ihren Namen den weintraubenähnlichen Blüten, die sie trägt. Sie gehört zu den Spargelgewächsen und stammt aus Südosteuropa und Kleinasien. Aber vorsichtig: Sie ist giftig für Tiere wie beispielsweise Katzen. © pixabay
Die Kaiserkrone ist wahrlich majestätisch bei einer Größe von bis zu einem Meter. Es gibt sie in allen Orangetönen, Rot und Gelb. Allerdings wird ihr ein teils übler Geruch nachgesagt, der - zu Ihrem Vorteil - sogar Wühlmäuse und Maulwürfe in die Flucht schlägt. Sie sollten auch beachten, dass die Pflanze giftig ist und deshalb Kinder von ihren Zwiebeln ferngehalten werden müssen.
Die Kaiserkrone ist wahrlich majestätisch bei einer Größe von bis zu einem Meter. Es gibt sie in allen Orangetönen, Rot und Gelb. Allerdings wird ihr ein teils übler Geruch nachgesagt, der - zu Ihrem Vorteil - sogar Wühlmäuse und Maulwürfe in die Flucht schlägt. Sie sollten auch beachten, dass die Pflanze giftig ist und deshalb Kinder von ihren Zwiebeln ferngehalten werden müssen. © pixabay
Beim Zierlauch - oder Allium - haben Sie eine Auswahl von bis zu 800 verschiedenen Arten. Je nach Sorte unterscheiden sich auch die Farben und die Größe der Pflanze. Noch dazu ist sie extrem pflegeleicht und in vielen Fällen winterhart. Besonders auffällig sind ihre in Kugelform angeordneten Blüten.
Beim Zierlauch - oder Allium - haben Sie eine Auswahl von bis zu 800 verschiedenen Arten. Je nach Sorte unterscheiden sich auch die Farben und die Größe der Pflanze. Noch dazu ist sie extrem pflegeleicht und in vielen Fällen winterhart. Besonders auffällig sind ihre in Kugelform angeordneten Blüten. © pixabay
Schneeglöckchen sind nicht nur bezaubernd grazil, sondern erfreuen uns auch manchmal schon im Januar mit ihrem Erscheinen. Die zarten Pflänzchen auszureißen oder umzupflanzen ist allerdings verboten, da sie unter Naturschutz stehen. Außerdem ist die Pflanze in allen Teilen giftig.
Schneeglöckchen sind nicht nur bezaubernd grazil, sondern erfreuen uns auch manchmal schon im Januar mit ihrem Erscheinen. Die zarten Pflänzchen auszureißen oder umzupflanzen ist allerdings verboten, da sie unter Naturschutz stehen. Außerdem ist die Pflanze in allen Teilen giftig. © pixabay
Die Anemone, auch Buschwindröschen genannt, fühlt sich besonders in schattigen und feuchten Gehölzen wohl und ist als Bodendecker bekannt. Ab März zeigt sie ihre Blüten und erstrahlt in vielerlei Farben.
Die Anemone, auch Buschwindröschen genannt, fühlt sich besonders in schattigen und feuchten Gehölzen wohl und ist als Bodendecker bekannt. Ab März zeigt sie ihre Blüten und erstrahlt in vielerlei Farben. © pixabay

Was darf ich in meinem Garten?

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Deutsche Mittelgebirge im Winterurlaubs-Check

Deutsche Mittelgebirge im Winterurlaubs-Check

Der tropische Regenwald von Tortuguero

Der tropische Regenwald von Tortuguero

So erschließen sich Ältere die digitale Welt

So erschließen sich Ältere die digitale Welt

Neue Raketenangriffe aus Gaza - Israel tötet Dschihadisten

Neue Raketenangriffe aus Gaza - Israel tötet Dschihadisten

Meistgelesene Artikel

Diese Dinge haben in der Toilette nichts zu suchen

Diese Dinge haben in der Toilette nichts zu suchen

Frau entfernt blitzschnell uralte Flecken am Backofen - ohne wirklich zu putzen

Frau entfernt blitzschnell uralte Flecken am Backofen - ohne wirklich zu putzen

Diese drei Dinge sollten Sie niemals mit Backpulver reinigen

Diese drei Dinge sollten Sie niemals mit Backpulver reinigen

Reinigen Sie die Waschmaschine blitzschnell - ganz ohne Chemie

Reinigen Sie die Waschmaschine blitzschnell - ganz ohne Chemie

Kommentare