Bücherregal auf unebenem Fußboden: Mit Beschlägen absichern

Ist der Boden zu uneben für das Regal, gibt es einige Kniffe, wie man es trotzdem möglichst gerade bekommt. Foto: dpa-infocom

Endlich steht das Bücherregal - und dann wackelt es gewaltig, weil der Untergrund nicht eben ist. Lassen sich die Höhenunterschiede nicht mit Keilen ausgleichen, gibt es noch eine andere Lösung.

Köln (dpa/tmn) - Sie wackeln, sie wanken und vielleicht fallen sie auch irgendwann nach einem kräftigen Stoß um: Regale und Schränke auf einem unebenen Fußboden sollten nur bis zu einer Höhe von einem halben Zentimeter mit Keilen begradigt werden.

"Und dann würde ich die Keile unter Umständen auch noch mit dem Regal verleimen", erklärt Michael Pommer, Heimwerkertrainer an der DIY Academy in Köln. Alles andere sei zu unsicher.

Aber was macht man, wenn eigentlich höhere Klötzchen unter den Regalboden müssten? Dann bieten sich kleine Füße an, die fest unter die Möbel geschraubt werden und die Schränke leicht anheben. Sie können die Unebenheiten des Fundaments ausgleichen.

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Meistgelesene Artikel

Studie enthüllt: Ab diesem Alter ist man zu alt für IKEA

Studie enthüllt: Ab diesem Alter ist man zu alt für IKEA

Fallen im Mietvertrag, auf die Sie achten sollten

Fallen im Mietvertrag, auf die Sie achten sollten

10 Wohnblogs, die Sie inspirieren werden

10 Wohnblogs, die Sie inspirieren werden

Eigentümerwechsel: Was sich für Mieter ändert

Eigentümerwechsel: Was sich für Mieter ändert

Kommentare