Blüte auf dem Balkon

Pflanzen für Sonne und Schatten

+
Ob schattig oder sonnig: Balkongärtner finden für jeden Standort eine große Auswahl an Pflanzen.

Der Standort entscheidet über die Pflanzenauswahl. Ist der Balkon schattig, gedeihen sonnenhungrige Blumen schlecht. Umgekehrt gilt das gleiche. Gut, dass es Blumensorten für beide Situationen gibt.

Bonn - Der Erfolg eines Balkongärtners hängt auch von den richtigen Pflanzen ab. Es gibt Sorten, die eher den kalten Schatten der Nordseite eines Hauses mögen. Andere lieben die Sonne. Für beide Standorte hat die Fachgruppe Jungpflanzen (FGJ) im Zentralverband Gartenbau eine Auswahl parat.

In der Sonne: Die Palette an Pflanzen, die sich an sonnigen Standorten wohlfühlen, ist groß. Zum Beispiel kommen Strauchmargeriten (Argyranthemum frutescens), Kapmargeriten (Osteospermum ecklonis) und Zauberglöckchen (Petunia 'Million Bells') sowie Geranien (Pelargonien) hier klar.

Im Schatten: Fuchsien (Fuchsia-Hybriden) und Begonien (Begonia-Hybriden) mögen Standorte im Halb- oder Vollschatten. Das Fleißige Lieschen (Impatiens walleriana) oder Edellieschen (Impatiens-Neuguinea-Hybriden) fühlen sich hier auch wohl.

dpa

Mehr zum Thema:

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Meistgelesene Artikel

Mit diesem einfachen Trick werden Sie Wespen los

Mit diesem einfachen Trick werden Sie Wespen los

Mit diesen Tipps vermeiden Sie Müll-Gestank in der Küche

Mit diesen Tipps vermeiden Sie Müll-Gestank in der Küche

Diese Rechte haben Sie als Mieter beim Auszug

Diese Rechte haben Sie als Mieter beim Auszug

Immobilien: Dieser umstrittene Trend sorgt für Preisexplosion

Immobilien: Dieser umstrittene Trend sorgt für Preisexplosion

Kommentare