Schallschutz

Bei Lärm mit speziellen Fenstern lüften

+
Dichter Verkehr wie hier in Potsdam kann das Lüften der Innenräume zu einer Qual machen. Hilfreich sind hier spezielle Schallschutzfenster. Foto: Soeren Stache

Das Öffnen eines Fensters an einer stark befahrenen Straße ist mit einer Lärm- und Staubbelastung verbunden. So bleibt das Lüften häufig auf der Strecke. Neue Spezialfenster bieten hier Abhilfe.

Frankfurt (dpa/tmn) - Schallschutzfenster dichten das Haus gegen Lärmquellen wie Straßenverkehr oder laute Nachbarn ab. Das heißt aber nicht, dass sich nicht mehr lüften lässt, erläutert der Verband Fenster + Fassade in Frankfurt.

Für Wohnsituationen, in denen die Lärmbelastung regelmäßiges Öffnen der Fenster eigentlich verhindert, gibt es Spezialfenster. Diese sind schallgedämmt, haben aber ein System zur permanenten Lüftung der Innenräume bei geschlossenem Rahmen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Lange Haft für Kataloniens Separatistenführer

Lange Haft für Kataloniens Separatistenführer

Hilfe für Kurden: Assad verlegt Truppen an türkische Grenze

Hilfe für Kurden: Assad verlegt Truppen an türkische Grenze

CDU: Staat braucht besseren Zugriff auf Daten im Internet

CDU: Staat braucht besseren Zugriff auf Daten im Internet

Das Möbel für den letzten Weg kann man auch selber basteln

Das Möbel für den letzten Weg kann man auch selber basteln

Meistgelesene Artikel

Ex-Einbrecher verrät, welcher Schutz wirklich etwas taugt - und welcher überflüssig ist

Ex-Einbrecher verrät, welcher Schutz wirklich etwas taugt - und welcher überflüssig ist

Toilette reinigen: Dieser Trick macht auf sich aufmerksam - was taugt er wirklich?

Toilette reinigen: Dieser Trick macht auf sich aufmerksam - was taugt er wirklich?

Darum könnte es für Sie unangenehm werden, wenn Sie nachts die Rollläden schließen

Darum könnte es für Sie unangenehm werden, wenn Sie nachts die Rollläden schließen

Diese Spinne treibt sich zurzeit in fast jedem Haushalt herum - das steckt dahinter

Diese Spinne treibt sich zurzeit in fast jedem Haushalt herum - das steckt dahinter

Kommentare