Woher die Babys kommen: Internetseiten für Kinder

+
Der Wissensdurst von Kindern macht auch nicht vor der Schwangerschaft halt. Verschiedene Internetseiten vermitteln das Thema kindgerecht. Foto: Rolf Vennenbernd

Mainz (dpa/tmn) - Wo werden die Spermien gebildet? Und wie groß ist eigentlich der Durchmesser einer Eizelle? Auf kindgerechten Infoseiten dreht sich alles um die Frage: Woher kommen eigentlich die Babys?

Spätestens wenn ein kleines Schwesterchen oder Brüderchen im Anmarsch ist wollen Kinder oft wissen, woher die Babys eigentlich kommen. Ein Video zeigt den Kindern auf tivi.de, wie Sperma und Eizelle zusammenkommen: Nur das schnellste Spermium gewinnt. Auf der Internetseite unserkoerper.de können Kinder bei einem Quiz ihr Wissen über Sexualität testen. Die Seiten wurden von Klick-Tipps.net ausgewählt, einem Dienst, der unter anderem von jugendschutz.net getragen wird.

Manchmal bringt eine Mutter nicht nur ein, sondern zwei Kinder gleichzeitig zur Welt. Sehen sie dann auch noch gleich aus, handelt es sich um eineiige Zwillinge. Auf kiraka.de erfahren Kinder, wie sie entstehen. In einem Radiobeitrag können sich die Kinder anhören, ob sich die Zwillinge wirklich so ähnlich sind und was andere Kinder über die ganz speziellen Geschwister wissen.

Klick-Tipps

unserkoerper.de

tivi.de

kiraka.de

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Meistgelesene Artikel

Überraschung: Hier befindet sich das Dschungelcamp 2017

Überraschung: Hier befindet sich das Dschungelcamp 2017

Lohnt sich heiraten finanziell überhaupt noch?

Lohnt sich heiraten finanziell überhaupt noch?

In diesen Luxus-Häusern machen die Stars Urlaub

In diesen Luxus-Häusern machen die Stars Urlaub

Ohrenschmalz: So gefährlich sind Wattestäbchen

Ohrenschmalz: So gefährlich sind Wattestäbchen

Kommentare