Online oder vor Ort

Wie finde ich die passende Versicherung?

+
Viele Versicherungen lassen sich online abschließen. Doch wer nicht genau weiß, was er braucht, kann sich auch direkt beraten lassen. Foto: Christin Klose

Der Weg zu einer passenden Versicherung kann manchmal weit sein. Denn je nachdem, wo Verbraucher ihre Police abschließen möchten, bekommen sie unter Umständen etwas anderes angeboten. Worauf muss man also achten?

Berlin (dpa/tmn) - Online oder direkt? Wo finden Kunden eine passende Versicherung? "Generell wird zwischen vier Vertriebswegen unterschieden", sagte Beate-Kathrin Bextermöller von der Stiftung Warentest. "Jedoch entscheidet der Versicherer, auf welchem Weg ein Kunde einen Versicherungstarif abschließen kann."

Welche Vertriebswege gibt es bei Versicherungen?

Beate-Kathrin Bextermöller: Oft bietet ein Versicherer mehrere Möglichkeiten an. Ein Kunde kann zum Beispiel einen Versicherungstarif direkt beim Versicherer online, per Telefon, E-Mail oder per Videochat abschließen. Oder ein von der Versicherungsgesellschaft beauftragter Versicherungsvertreter verkauft als sogenannter Einfirmenvertreter nur die Tarife seiner Gesellschaft. Es gibt auch Mehrfachagenten, die mehrere Versicherungen vertreten.

Eine andere Möglichkeit ist ein Versicherungsmakler vor Ort, der vertraglich an keine Versicherungsunternehmen gebunden ist. Er kann zwischen verschiedenen Produkten vieler Versicherer auswählen. Das Besondere: Ein Makler berät ergebnisoffen rund um den individuellen Versicherungsbedarf und wird im Rahmen einer Maklervollmacht tätig - in der Regel langfristig.

Und es gibt auch die Möglichkeit, über ein Vergleichsportal im Internet eine Versicherung abzuschließen. Viele Versicherer - aber nicht alle - bieten ihre Tarife auf Onlineportalen wie Check24 oder Verivox an. Was vielen nicht klar ist: Diese Vergleichsportale sind Online-Versicherungsmakler.

Bekommt man auf all diesen Wegen dasselbe?

Bextermöller: Einen Versicherungstarif bekommen Kunden meistens über mehrere Vertriebswege. Es gibt jedoch Ausnahmen. Beispielsweise kann ein Versicherungsmakler vor Ort mit dem Versicherer aushandeln, einen Versicherungstarif für einen günstigeren Preis oder einen höheren Leistungsumfang anzubieten als marktüblich. Auf Online-Vergleichsportalen bieten Versicherer manchmal nur eine bestimmte Tarifvariante zu einem bestimmten Preis ohne variable Leistungsbausteine an.

Worauf sollten Verbraucher beim Abschluss einer Police achten?

Bextermöller: Wer einen Versicherungsvertrag auf eigene Faust abschließt und auf eine Beratung verzichtet, etwa durch einen Versicherungsvertreter oder Makler, sollte den persönlichen Versicherungsbedarf genau kennen und wissen, was der Tarif im Detail bietet. Wer unsicher ist, sollte sich beraten lassen.

Infos der Stiftung Warentest

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Die Wege zum perfekten Skischuh

Die Wege zum perfekten Skischuh

Diese Aktivitäten bietet das Großarltal jenseits der Piste

Diese Aktivitäten bietet das Großarltal jenseits der Piste

Diese Rechte haben Winterurlauber

Diese Rechte haben Winterurlauber

So wird Ihnen auf der Piste nicht kalt

So wird Ihnen auf der Piste nicht kalt

Meistgelesene Artikel

Schlafstörung kündigt Demenz an: Forscher finden überraschende Verbindung

Schlafstörung kündigt Demenz an: Forscher finden überraschende Verbindung

Rentner (83) verliert Haus - er schuldete dem Finanzamt weniger als zehn Euro 

Rentner (83) verliert Haus - er schuldete dem Finanzamt weniger als zehn Euro 

Gruseliges Urlaubsfoto der dritten Art? Gruselgefühle beim Betrachten des Bildes

Gruseliges Urlaubsfoto der dritten Art? Gruselgefühle beim Betrachten des Bildes

Rentner wettert gegen Grundrente: "Ungerecht, wenn die fast das Gleiche bekommen"

Rentner wettert gegen Grundrente: "Ungerecht, wenn die fast das Gleiche bekommen"

Kommentare