Wenn der nette Nikolaus kommt...

Rotenburg - „Die Kinder sollten ein kleines Gedichtchen parat halten, wenn der nette Nikolaus Freitag und Samstag durch die Innenstadt zieht, und Geschenke verteilt“, rät Ulrike Grewe von der Rotenburger IG City-Marketing, die den Nikolausmarkt in der Kreisstadt vom 3. bis 5. Dezember veranstaltet.

Mehr als 40 „Buden“ bieten an den Tagen Kunsthandwerk und Kulinarisches. Die „Löwinnen“ vom örtlichen Lea-(Lions-)Club haben sich mit einer Losbude angesagt. Samstag und Sonntag, jeweils 16 Uhr, kommt der Kasper ins Rudolf-Schäfer-Haus, zwei Kinderkarussells ergänzen das Angebot für die Kleinen. Und damit das alles in einem vorweihnachtlichen Ambiente stattfinden kann, haben die Ehrenamtler von der IG mehr als 100 Weihnachtsbäume geschmückt und der Bauhof wird die Rotenburger City wie in den Jahren zuvor in ein adventliches Lichtermeer – oben der Stadtstreek – tauchen.

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Kommentare